Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Genossenschaftsdruckerei
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
15.09.1992 Zürich
Arbeiterbewegung
GDZ
Genossenschaftsdruckerei
Personen
Matthias Erzinger
Entlassungen
Volltext

Entlassungen bei der Genossenschaftsdruckerei Zürich. Die GDZ ist am Trudeln. Die Genossenschaftsdruckerei Zürich (gdz) kämpft mit Problemen: jetzt sollen mindestens 15 von rund 150 Stellen abgebaut werden, hauptsächlich in der Satzabteilung. Die Gründe für die Schwierigkeiten liegen aber nicht nur in diesem Bereich. Ein riskanter Auftrag wird voraussichtlich Abschreibungen in Millionenhöhe bedingen. Erst rund dreieinhalb Jahre ist es her, seit die gdz ihren Neubau im Zürcher Vorort Leimbach bezogen hat. Jetzt kämpft die Druckerei mit Schwierigkeiten. Direktor Werner Stroppel bestätigte Informationen, wonach die gdz in den nächsten Wochen 15 der rund 150 Stellen abbauen muss. „Vor allem im Satzbereich erfolgte ein eigentlicher Einbruch“ hielt Stroppel fest. (...). Matthias Erzinger.

Berner Tagwacht, 1992-09-15.
Arbeiterbewegung > GDZ Genossenschaftsdruckerei. 1992-09-15.doc.

Ganzer Text

19.02.1991 Olten
Solothurn
GDO
Genossenschaftsdruckerei
Gewerkschaftspresse
Solothurner AZ

Betriebsschliessung
GDO
Genossenschaftsdruckerei
Solothurner AZ
Abruptes Ende für die GDO. Die Genossenschaftsdruckerei Olten (GDO) hat am Freitag Konkurs angemeldet. Laut einer Mitteilung vom Montag soll das Erscheinen ihres wichtigsten Verlagsobjekts, der Tageszeitung "Solothurner AZ", mit der Gründung einer neuen Aktiengesellschaft ohne Unterbruch sichergestellt werden. Druckerei und Setzerei werden nach Erledigung der anstehenden Aufträge stillgelegt. Der über 70jährige Traditionsbetrieb der Solothurner Arbeiterbewegung hatte noch an seiner GV vom Dezember tiefgreifende Massnahmen beschlossen, um sowohl das Überleben von Druckerei und Setzerei als auch der linksgrünen Tageszeitung "Solothurner AZ" zu sichern. BaZ 19.2.1991
14.01.1927 China
Genf
TI Kanton
Zürich
Genossenschaftsdruckerei
Personen
Rote Revue
SP Schweiz
Max Adler
Léon Nicole
Elmo Patocchi
Ernst Reinhard
Dr. Adolf Sturmthal
Demokratie
Volltext

Pünktlich erscheint das Januarheft unserer sozialistischen Monatsschrift, herausgegeben von der sozial-demokratischen Partei der Schweiz. Und unsere Zeitschrift enthält wieder allerlei Wissenswertes und Aktuelles. Genosse Dr. Adolf Sturmthal äussert sich zum Problem der Demokratie, wobei er seiner Abhandlung die Schrift „Politische oder soziale Demokratie2 des bekannten Wiener Universitätsprofessors Genosse Dr. Max Adler zugrunde legt. Wertvolle Anschlüsse über die sozialistische Partei im Tessin liefert in einem Aufsatz Genosse Elmo Patocchi, zugleich den Bevölkerungsrückgang im Tessin erklärend und sich mit den faschistischen Einflüssen befassend. (...).

 

Der öffentliche Dienst, 14.1.1927.

 

Ganzer Text

03.02.1923 Luzern
Gemeinde- und Staatsarbeiter Luzern
Genossenschaftsdruckerei

Dohlenarbeiter
Lohnabbau
Lohnkürzungen
Volltext

Gemeinde- und Staatsarbeiter Luzern. Die gutbesuchte Generalversammlung unserer Gemeinde- und Staatsarbeitersektion vom 3. Februar 1923 konnte vom Präsidenten Graf eröffnet werden mit der Feststellung, dass wir organisatorisch im Zeichen des Aufstiegs und der Entwicklung stehen und dass die vor einem Jahr erwartete  Zunahme  der Sektion an Mitgliederzahl eingetreten ist. Nach erfolgter Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern (ein Arbeiter und ein Bureauangestellter) nahm die Versammlung zustimmend Kenntnis vom inhaltsreichen Jahresbericht des Präsidenten. Die Jahresrechnung wurde gemäss Revisorenantrag genehmigt. Ausser dem bereits ansehnlichen Sektionsvermögen wird ein besonderer Fonds der Bauamtsarbeiter verwaltet. Die Wahlen waren zur Hauptsache solche der Bestätigung der bisherigen Funktionäre, mit Genosse Arbeitersekretär Graf als Präsident. Für die sozialdemokratische Genossenschafts-Buchdruckerei wurde ein Anteilschein von Fr. 100 gezeichnet. Der zweite Teil der Versammlung war dem Traktandum Lohnabbau gewidmet. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-09.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Luzern > GV 1923-02-03.doc.

Ganzer Text

27.04.1918 BS Kanton
1. Mai Basel
Genossenschaftsdruckerei
Personen
Strassenbahner Basel
Strassenbahner-Musik
Albert Belmont
Arbeitszeit
Redaktion
Volltext

Strassenbahner Basel. Verein der Basler Strassenbahnen. Versammlungsbericht vom 27. April 1918. Bei der Mitgliederbewegung teilt der Präsident, Genosse Belmont, mit, dass eine Aufnahme gegen 12 Austritte zu verzeichnen ist. Sodann verlas der Präsident die Antwort der Eingabe betreffs Einstellung oder mindestens Einschränkung des Betriebs am 1. Mai. Die Regierung äusserte sich in ablehnendem Sinne. Von der Strassenbahner-Musik lag ein Sehreiben vor, wonach sie verschiedener Umstande halber an der Maifeier nicht teilnehmen könnte. Der Präsident beantragte, über diese Angelegenheit Rücksprache zu  nehmen, welche nicht erfolglos war. (...).

 

Strassenbahner-Zeitung, 24.5.1918. Standort: Sozialarchiv.

 

Ganzer Text

21.09.1917 Schweiz
Genossenschaftsdruckerei
SEV Schweiz
Sterbekasse
Strassenbahner-Verband
Jakob Münch
Erholungsheime
Feriehaus
Lotterie
Teuerungsausgleich
Volltext

Auszug aus den Verhandlungen des Verbandsvorstandes. Sitzung vom 13. September 1917. Der Präsident erstattet Bericht über den Gewerkschaftskongress in Bern vom 7., 8. und 9. September, ferner über die eingeleiteten Schritte beim eidgenössischen Brotamt. Die Genossenschaftsdruckerei bestätigt den Auftrag zum Druck unseres Organs ab 1. Oktober 1917. Für die Lotterie des Ferienheims der Eisenbahner wird der Textteil unseres Organs in einem beschränkten Mass zur Verfügung gestellt für ihre Einsendungen. Genosse Allgöwer erstattet Bericht über die Differenzen in bezug auf die Teuerungsaktionen der Limmattalstrassenbahner und der Kollegen in Oerlikon. Von verschiedenen Sektionen sind die Berichte über die Teuerungsdemonstrationen eingelaufen, die überall einen musterhaften Verlauf genommen haben. Kassier Jakob Münch wird beauftragt, in Verbindung mit der Genossenschaftsdruckerei in Basel die Übernahme des Drucks in Zürich zu besorgen. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1917-09-21.
Strassenbahner-Verband > Verbandsvorstand 1917-09-13.doc.

Ganzer Text

27.07.1917 BS Kanton
Schaffhausen
Zürich
Genossenschaftsdruckerei
Grütliverein
Personen
Strassenbahner-Verband
Strassenbahner-Zeitung
W. Allgöwer
Johann Hänggi
Johann Siegenthaler
Rechtsschutz
Unterstützungskasse
Verbandsvorstand
Volltext

Schweizerischer Strassenbahner-Verband. Auszug aus den Verhandlungen des Verbandsvorstandes. Sitzung vom 27. Juli 1917. Abwesend: Johann Hänggi. Traktanden: 1. Protokoll, 2. Tätigkeitsberichte, 3. Korrespondenzen, 4. Rechtsschutzgesuche, 5. Unterstützungsgesuche, 6. Anfälliges. 1. Das Protokoll wird verlesen, genehmigt und verdankt. 2.  Der Präsident berichtet über die erledigten Korrespondenzen.
Der Kassier macht Mitteilung über das Schema zum neuen Druckvertrag für das Organ, welches an die Genossenschaftsdruckereien in Zürich,  Bern und Basel versandt  wurde. Er berichtet ferner über die Anlage von disponiblen Geldern bei der Basler Kantonalbank, sowie beim V.S.K. Die neuen Mitgliederbücher sind versandbereit und teilweise bereits im Besitz der Sektionen. Die Abrechnung über das Organ soll mit der Schlussabrechnung vorgenommen werden. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1917-08-10.
Strassenbahner-Verband > Verbandsvorstand 1917-07-27.doc.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden