Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Strassenbahner Biel
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 113

1 2 3 4 5
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
06.05.1946 Biel
Strassenbahner Biel

Protokoll
Strassenbahner-Verband Sektion Biel. Vorstand. Protokolle 6.5.1946-28.12.1959
19.12.1933 Biel
Strassenbahner Biel
VPOD Biel

Gemeinderat
Die Gruppe Strassenbahn und die Sektion verlangen vom Gemeinderat eine Untersuchung über die im Brief vom 13.12.1933 erwähnten Vorwürfe. Gruppe Strassenbahn und Sektion 19.12.1933
01.05.1932 Biel
Strassenbahner Biel

1. Mai
Maifeier Mitteilungen. Die Gruppe Strassenbahner möchte am 1. Mai statt wie bisher nachmittags am Vormittag den Betrieb einstellen. Schneiter und Brechbühler empfehlen, am Bisherigen festzuhalten, weil die Maifeier am Nachmittag abgehalten wird. Ernst teilt mit, dass es der Wunsch des Personals sei und nicht nur für dieses Jahr gelten sollte, sondern für immer. Emil Gräppi kann die Strassenbahner gut verstehen. Sie möchten etwas tun, damit die Strassenbahn grössere Einnahmen zu verzeichnen hätte. Es sollte auch für Biel möglich sein, was für andere Städte möglich ist. Rudolf Rindlisbacher bemerkt, dass andere Städte am Vormittag feiern. Wir können diese Sache für ein anderes Jahr im Auge behalten. Protokoll Vorstand VPOD Biel 20.4.1932
20.04.1932 Biel
1. Mai Biel
Strassenbahner Biel

1. Mai Biel
Strassenbahner
Maifeier Mitteilungen. Die Gruppe Strassenbahner möchte am 1. Mai statt wie bisher nachmittags am Vormittag den Betrieb einstellen. Schneiter und Brechbühler empfehlen, am Bisherigen festzuhalten, weil die Maifeier am Nachmittag abgehalten wird. Ernst teilt mit, dass es der Wunsch des Personals sei und nicht nur für dieses Jahr gelten sollte, sondern für immer. Emil Gräppi kann die Strassenbahner gut verstehen. Sie möchten etwas tun, damit die Strassenbahn grössere Einnahmen zu verzeichnen hätte. Es sollte auch für Biel möglich sein, was für andere Städte möglich ist. Rudolf Rindlisbacher bemerkt, dass andere Städte am  Vormittag feiern. Wir können diese Sache für ein anderes Jahr im Auge behalten. Protokoll Vorstand VPOD Biel 20.4.1932
08.02.1932 Biel
Strassenbahner Biel

1. Mai
Maifeier Mitteilungen. Die Gruppe Strassenbahner möchte am 1. Mai statt wie bisher nachmittags am Vormittag den Betrieb einstellen. Schneiter und Brechbühler empfehlen, am Bisherigen festzuhalten, weil die Maifeier am Nachmittag abgehalten wird.
08.02.1932 Biel
Strassenbahner Biel

VPOD Biel
F. Ernst vertritt im Sektionsvorstand die Gruppe Strassenbahner
22.04.1927 Biel
Licht- und Wasser-Arbeiter Biel
Strassenbahner Biel

Fusion
Krankenkasse
Volltext

Strassenbahner Biel. Die nächsthin stattfindende  Generalversammlung der Krankenkasse der Strassenbahner hat sich unter anderem auch mit der Frage der Fusion der beiden Krankenkassen des Personals zu befassen. Wenn wir über dieses Thema noch einige Worte verlieren, so darum, um auch denjenigen Mitgliedern, welche die Versammlungen nicht besuchen konnten, in kurzen Zügen des Sachverhalt zu schildern. (...).

Der öffentliche Dienst, 1927-04-22.
Strassenbahner Biel > Krankenkasse. 1927-04-22.doc.

Ganzer Text

13.02.1927 Biel
Genossenschaftsapotheke Biel
LWV Biel
Strassenbahner Biel

GV
Krankenkasse
Volltext

LWV Biel. Krankenkasse der Licht-, Wasser- und Bauamt-Arbeiter der Stadt Biel. Generalversammlung, Sonntag, den 13. Februar 1927, nachmittags 2 Uhr im grossen Saal des Volkshauses. Traktanden: (...).

Der öffentliche Dienst, 4.2.1927.

Ganzer Text

22.08.1925 Biel
Strassenbahner Biel

Protokoll
Strassenbahner-Verband Biel. Protokolle. 22.8.1925-22.4.1939
20.09.1923 Biel
Strassenbahner Biel

Direktion
Die Direktion der Städtischen Strassenbahn Biel weist die Beanstandungen der Gruppe Strassenbahner kategorisch zurück. Brief vom 20.9.1923
14.09.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Alfred Bernhard
Franz Ernst
Dienst- und Besoldungsordnung
Ferien
Holzarbeiterverband
Volltext

Strassenbahner Biel. Obwohl der Berichterstatter nicht gerade poetisch veranlagt ist, glaubt er dennoch, folgende Goethe-Worte als Einleitung zum heutigen Versammlungsbericht zitieren zu können: (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-09-14.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-09-14.doc.

Ganzer Text

07.07.1923 Biel
Abstimmungen Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Hans Oprecht
Arbeitszeitverlängerung
Budget Stadt Biel
GAV
Tarifvertrag
Volltext

Strassenbahner Biel. Samstag, den 7. Juli 1923 findet unsere ordentliche Monatsversammlung statt im Lokal „Etter“, Bözingen, 11 Uhr abends. Die Traktandenliste lautet für einmal kurz:  1. Referat, 2. Budgetabstimmung vom 21./22. Juli, 3. Verschiedenes. Dem Gruppenvorstand ist es gelungen, unseren Verbandspräsidenten, Genosse Dt. Hans Oprecht, für ein Referat über „Tarifverträge in öffentlichen Betrieben" zu gewinnen. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-07-06.
Gemeinde- und Strassenarbeiter Biel > Tarifverträge. 1923-07-07.doc.

Ganzer Text

 

07.07.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Volkshaus Biel
Alfred Bernhard
Franz Ernst
Adolf Hofer
Hans Oprecht
Adolf Wysseier
GAV
Liberalisierung
Tarifvertrag
Versammlung
Volltext

Strassenbahner Biel. Eine am 7. Juli abgehaltene, von Genosse Franz Ernst geleitete, aber nur mässig besuchte Versammlung hörte ein Referat von Zentralpräsident Genosse Dr. Hans Oprecht über „Tarifverträge in den öffentlichen Betrieben und Verwaltungen" mit grossem Interesse an. Der Referent verstand es vorzüglich, in seinen Ausführungen darzulegen, wie die rasch fortschreitende Technik. im 19. Jahrhundert die Industrie mechanisierte. Neben der (angeblichen) politischen Gleichheit, die in der Bundesverfassung (auf dem Papier) verankert ist, sei dann, je mehr die Industrie sich entwickelt habe, die „wirtschaftliche Ungleichheit" gewachsen. Die liberalistisch Wirtschaftsauffassung, (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-07-13.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-07-07.doc.

Ganzer Text

09.06.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Militärdienstverweigerung
Religion
Volltext

Wir sehen uns veranlasst, hier noch einige Worte in eigener Sache mitzuteilen. Nach dem Erscheinen des Artikels in Nr. 19 des Verbandsorgans betr. den Aushelfer Walther Rudolf und dessen Verhalten gegenüber der Gewerkschaft scheinen etliche Kollegen die Auffassung zu haben, der Unterzeichnende hätte jenem unrecht getan mit seiner Charakterisierung, insbesondere was Walthers Dienstverweigerung aus religiösen Gründen anbelangt. Mit keinem Wort haben wir dessen militärische Angelegenheiten berührt. Für uns ist nur massgebend, (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-06-08.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-06-09.doc.

Ganzer Text

09.06.1923 Biel
AIK Alters- und Invalidenkasse
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Adolf Wysseier
Alters- und Invalidenversicherung
Kleiderreglement
Religion
Uniformen
Volltext

Strassenbahner Biel. Die am 9. Juni 1923 abgehaltene ordentliche Monatsversammlung war mässig besucht. Sie nahm in erster Linie einen ausführlichen Bericht über den Verbandstag in Luzern entgegen, erstattet vom Sektionspräsidenten, Kollege Adolf Wysseier. Ebenso erstattete er Bericht über die vorgängig dem Verbandstag stattgefundene Generalversammlung der A.I.Z.K. Die wenig erfreulichen Mitteilungen über das Schicksal dieser Institution wurden mit grossem Interesse entgegengenommen. Doch bleibt auch uns nichts anderes übrig, als abwarten und Tee trinken! Wer seit Jahren mitgeholfen hat am Aufbau dieser Kasse, dem könnte die gefährdete Existenz der A.I.Z.K. leid tun. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-06-22.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-06-09.1.doc.

Ganzer Text

01.05.1923 Biel
1. Mai Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Strassenbahner Biel
Verkehrsbetriebe Biel
Franz Ernst
Arbeitszeitverlängerung
Volltext

Die Bieler Strassenbahner und der 1.Mai. Es war ein Dienstag hell und klar, ein selten schöner Tag im Jahr, als die Bieler Strassenbahner mit der übrigen Arbeiterschaft auf die Strasse stiegen, um für die Erhaltung des Achtstundentages zu demonstrieren. Trotz alledem, so leuchtete es aus manchem Auge, nicht nur bei den Strassenbahnern, sondern beim grossen Haufen organisierter Arbeiter, die uns am Ehrentag der Arbeiterschaft ihre Sympathie durch allerlei Zurufe aus dem Umzuge selbst, wie auch aus den Reihen der Spalierbildenden bezeugten. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-05-11.
Strassenbahner Biel > 1. Mai 1923.doc.

Ganzer Text

14.04.1923 Biel
Abstimmungen Biel
Strassenbahner Biel
Verkehrsbetriebe Biel

Liniennetz
Privatisierung
Volltext

Strassenbahner Biel. Am 14./15. April nächsthin kommen drei für die Arbeiterschaft speziell sehr wichtige Vorlagen zur Abstimmung vor das Volk, nämlich eine eidgenössische, eine kantonale und eine städtische. Wenn uns auch die  Annahme aller drei Vorlagen sehr am Herzen liegt, so möchten wir uns hier doch im besonderen nur mit der städtischen Vorlage, die einen Kredit von Franken 215‘000 verlangt für die Erstellung einer neuen Geleiseanlage für die städtische Strassenbahn vom alten Bahnhofplatz zum neuen Bahnhofplatz nach der Aarbergstrasse beschäftigen. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-04-13.
Strassenbahner Biel > Abstimmungen 1923-04-14.doc.

Ganzer Text

14.04.1923 Biel
1. Mai Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Adolf Wysseier
Alters- und Invalidenversicherung
Kampffonds
Volltext

Strassenbahner Biel. Letzten Samstag, den 14. April 1923 hielten unsere „Trämler" den Arbeitszeitverlängerern zum Trotz ihre gutbesuchte Monatsversammlung ab, an welcher eine stark besetzte Traktandenliste dank des fortschrittlichen Geistes verhältnismässig rasch erledigt werden konnte. Nachdem das Protokoll verlesen und genehmigt, wurde eine Eingabe an die Behörden betr. Verschiedenen untergeordneten Begehren und deren Antwort verlesen, welche befriedigen konnte. Mehr zu reden gab eine Beschwerde gegen den liebedienerischen Kontrolleur Mattil. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-04-20.
Strassenbahner Biel > Kampffonds. 1923-04-14.doc.

Ganzer Text

03.03.1923 Biel
Genodruck
Personen
Seeländer-Volksstimme
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Anteilscheine
Arbeitszeit
Lohnabbau
Volltext

Strassenbahner Biel. Die von 33 Mitgliedern besuchte ordentliche Monatsversammlung vom 3. März 1923 nahm Kenntnis von einem Schreiben des Initiativkomitees zur Gründung einer Genossenschaftsdruckerei in Biel mit Verlag der „Seeländer Volkastimme".  Es wurde einstimmig beschlossen, der Sektion den Antrag einzureichen, 4 Anteilscheine à 25 Fr. zu zeichnen. Die Kollegen werden auch an dieser Stelle aufgefordert, durch zahlreiches Abonnement das junge Unternehmen zu unterstützen. Die „Seeländer Volksstimme" sollte insbesondere in jenen Arbeiterfamilien Einzug halten, wo leider noch heute ein Blatt vom Schlage eines O.Ha. gelesen und abonniert wird. Es scheint uns wirklich, es sollte nicht notwendig sein, immer und immer das gleiche in dieser Sache sagen zu müssen. (...). Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-03-16.
Strassenbahner Biel > Versammlung 1923-03-03.doc.

Ganzer Text

17.02.1923 Biel
Abstimmungen Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Franz Ernst
Budget Stadt Biel
Lohnabbau
Lohnkürzungen
Stimmkontrolle
Volltext

Strassenbahner Biel. Wir machen unsere Mitglieder nochmals darauf aufmerksam, dass am 17./16. Februar 1923 nebst den eidg. Abstimmungen auf kommunalem Boden eine wichtige Abstimmung stattfindet, nämlich die Budgetvorlage pro 1923. Es sollte zwar nicht nötig sein, die Städtischen noch speziell darauf aufmerksam zu machen, dass an diesem Tag darüber entschieden wird, ob der Lohnabbau, wie wir ihn nun erstmals am 8. Februar verspürten, bleiben wird, oder ob nach eventueller Verwertung des Budgets wir noch schärfer geschröpft werden sollen. Wenn sich jeder nur einigermassen der Gefährlichkeit der Situation klar ist, wird er dafür Sorge tragen, dass seine Stimmkarten, eine gelbe und eine rote in Ordnung sind. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-16
Strassenbahner Biel > Lohnabbau. Abstimmung 17.2.1923.doc.

Ganzer Text

20.01.1923 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Verkehrsbetriebe Biel
Paul Chappaz
Franz Ernst
Werner Walter
Ferien
Freikarten
Uniformen
Volltext

Strassenbahner Biel. Monatsversammlung vom 20. Januar 1923. Die von 38 Mitgliedern besuchte Gruppenversammlung wählte als Protokollführer an Stelle des die Wiederwahl ablehnenden Kollegen P. Marti den Kollegen Werner Walter. In die Beschwerdekommission wurde für den weggezogenen Kollegen Fritz Fischer II gewählt: Kollege Karl Flückiger. In den Vorstand der Krankenkasse wird in Vorschlag gebracht: Kollege Paul Chappaz, als Ersatz für Fr. Fischer II. In der Ferienangelegenheit wird bekanntgegeben, dass der Gemeinderat mit Stichentscheid des Stadtpräsidenten zu unseren Ungunsten entschieden hat. Wir müssen uns also für das Jahr 1923 mit dieser wenig erfreulichen Tatsache abfinden. Ob die Behörde aber gut daran tat, das bezweifeln, nein, das verneinen wir. Die Folgen dieser kurzsichtigen Massnahme werden sich in erster Linie zeigen bei der Krankenziffer. (...), Franz Ernst.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-02.
Strassenbahner Biel >Versammlung 1923-01-20.doc.

Ganzer Text 

04.11.1922 Biel
Strassenbahner Biel

Arbeitsbedingungen
Die Gruppe Strassenbahner beschwert sich beim Gemeinderat gegen Kontrolleur Matile. Gruppe Strassenbahner 4.11.1922
14.10.1922 Biel
Strassenbahner Biel

Aushilfspersonal
Die Gruppe Strassenbahner führt am 14.10.1922 eine Versammlung durch. Haupttraktandum: Die rücksichtslose Behandlung des Aushilfspersonals im speziellen und der ständigen Angestellten im allgemeinen durch den Kontrolleur. Gruppe Strassenbahner 4.11.1922
14.10.1922 Biel
Personen
Strassenbahner Biel
Ernst Eichenberger
Franz Ernst
Adolf Wysseier
Arbeitszeit
Strassenbahn
Versammlung
Volltext

Strassenbahner Biel. Unter dem Vorsitz des Gruppenobmanns Franz Ernst und bei Anwesenheit des Sektionspräsidenten Adolf Wysseier und des Zentralsekretärs Ernst Eichenberger fand Samstag den 14. Oktober 1922 im Lokal „Etter“ in Bözingen um 23 Uhr eine gutbesuchte GruppenversammIung statt, die bis gegen 3 Uhr früh dauerte. Nach der Erledigung einer internen Angelegenheit konnten die Agitationsmassnahmen für die Abstimmung über die Pensionskasse besprochen und die Vertrauensmänner bestimmt werden, welche die Stimmkontrolle durchzuführen haben. Verschiedene Genossen meldeten sich sogleich freiwillig für dieses verantwortungsvolle Amt. (...). Ernst Eichenberger.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 20.10.1922.
Strassenbahner Biel > Strassenbahn Biel. Arbeitsbedingungen. 20.10.1922.

Ganzer Text

 

01.09.1922 Biel
Personen
Regierungsrat BE Kanton
Strassenbahner Biel
Albert Fawer
Guido Müller
Arbeitszeitverlängerung
Entlassungen
Lohnabbau
Volltext
Die Regierung des Kantons Bern verlangt vom Personal der Bieler Strassenbahn den 9-Stundentag. Warum tut dies nicht der Bieler Gemeinderat? Wird der Leser erstaunt fragen. Die Stadt Biel ist in der verzwickten Lage, einen mehrheitlich sozialistischen Gemeinderat zu haben. Das liegt den bürgerlichen Ratsherren sehr auf dem Magen. Sie suchten und fanden nun Hilfe bei ihren Milchbrüdern, die in der Regierung des Kantons und in den Bankräten sitzen. Anlass zur Intervention des Regierungsrates bot die böse Finanzlage der Stadt. In Biel herrscht grosse Arbeitslosigkeit, für deren Linderung ganz erstaulich hohe Summen durch die Verwaltung aufgebracht werden mussten. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeieter,1.9.1922.
Strassenbahner Biel > Lohnabbau. Regierungsrat BE Kanton. 1.9.1922.doc.

Ganzer Text


1 2 3 4 5


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden