Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Angestellte und Beamte
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 17

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
05.09.1985 Schweiz
Gewerkschaften
Personen
François Höpflinger
Adrian Knoepfli
Mario König
Hans Siegrist
Rudolf Vetterli
Angestellte und Beamte
Beamte
Volltext

Warten und Aufrücken. Die Angestellten in der Schweiz 1870-1950; eine Studie von Mario König, Hannes Siegrist, Ruedi Vetterli. Über die Angestellten wird seit einigen Jahren auch in den Schweizer Gewerkschaften wieder intensiver diskutiert. Dies geschieht im Zeichen eines beschleunigten Strukturwandeis hin zu den Dienstleistungs- und Angestelltenberufen. Nun liefert eine breitangelegte Studie über Lage, Bewusstsein, gesellschaftliches Verhalten und Verbände erstmals umfangreiches Material zur Sozialgeschichte der Angestellten in der Schweiz. Die Angestellten entwickelten sich in der Schweiz von einer eher kleinen Gruppe um 1880 bereits vor 1914 zu einer gewichtigen Sozialgruppe, und ihre Bedeutung nahm bis zur Gegenwart ständig weiter zu. Der Anteil der Angestellten an der erwerbstätigen Bevölkerung stieg von 8,6 Prozent im Jahre 1900 auf 35,1 Prozent 1970. Diese Expansion, welche vor allem „auf Kosten“ der Selbständigen und der Arbeiter erfolgte, hatte ihre Ursache einerseits im starken Wachstum des Dienstleistungssektors, andererseits nahm auch die Zahl der technischen und kaufmännischen Angestellten in der Industrie zu. (...). Mit Foto. Adrian Knöpfli.

Die Gewerkschaft, 5.9.1985.
Gewerkschaften > Angestellte. 5.9.1985.doc.

Ganzer Text

01.01.1980 Schweiz
Bibliothek Schaffer
Gewerkschaften

Angestellte und Beamte
 Die anderen Gewerkschaften. Angestellte und Angestelltenverbände in der Schweiz. 230 Seiten. Eco-Verlag, Zürich 1980
10.01.1933 Biel
Archiv VPOD Biel

Angestellte und Beamte
Gruppe Angestellte und Beamte der VPOD-Sektion Biel. Versammlungsprokolle. Gebunden. 10.1.1933-12.2.1963
10.01.1933 Biel
Archiv Schaffer

Angestellte und Beamte
Gruppe Angestellte und Beamte Biel. Protokolle 10.1.1933-12.2.1963
13.02.1927 Winterthur
Wülflingen
Personen
VPOD
Hans Oprecht
Angestellte und Beamte
Volltext

VPOD Winterthur. Kantonale Angestellte, Gruppe Winterthur. Die Gruppenversammlung vom 13. Februar 1927 wurde mit Ausnahme der Militärarbeiter von allen Kategorien besucht. Der Besuch kann als befriedigend bezeichnet werden. Wir dürfen der Freude Ausdruck geben, dass unter uns Genosse Dr. Hans Oprecht, unser Verbandspräsidium, weilte. Er führte uns durch sein sehr ausführliches Referat in „Das Arbeitsprogramm des Schweizerischen Verbandes des Personals öffentlicher Dienste“ ein. Das Referat sei auch noch an dieser Stelle Genosse Dr. Oprecht aufs beste verdankt, hoffend, er werde uns wieder einmal mit einem solchen belehrenden Vortrag einen Besuch abstatten. (...).

 

Der öffentliche Dienst, 25.2.1927.

 

Angestellte. Versammlung 13.2.1927.pdf

02.02.1927 Winterthur
Zürich
Arbeitslosigkeit
VPOD ZH Kanton

Angestellte und Beamte
Kampffonds
Sekretariat
Volltext

VPOD ZH Kanton. Kantonale Angestellte. Bericht der Vorstandssitzung vom 2. Februar 1927. Teils durch die  Feiertage und teils  durch die Grippe mussten die Sitzungen unterbrochen werden. Eine reichhaltige Traktandenliste musste nun erledigt werden. Von diversen Mitteilungen nimmt der Vorstand Kenntnis. Die Eingabe an den Stadtrat betreffs Walderholungsstätte für Frauen gab für längere Diskussion Anregung und musste die weitere Beratung auf nächste Sitzung verschoben werden. (...).

Der öffentliche Dienst, 11.2.1927.

Angestellte. Vorstandssitzung 2.2.1927.pdf

25.01.1927 Bern
Gaswerk
Personen
VPOD Bern Stadt
Ed. Meyerhofer
Angestellte und Beamte
Beamte
Dienst- und Besoldungsordnung
Volltext

VPOD Bern. Gruppe Gemeindebeamte. Siebenundtünfzig Mann stark hatten sich die Gemeindebeamten Dienstag,  25. Januar 1927, zur  Generalversammlung eingefunden, die demnach als sehr gut besucht bezeichnet werden darf, und die auch einen ruhigen, sachlichen Verlauf nahm. Von vier Austritten musste Kenntnis genommen werden, doch stehen diesen sieben Neueintritte gegenüber. Von den hängigen Bewegungen, über die Gruppenpräsident Jenzer und Sekretär Eduard Meyerhofer referierten, ist zu erwähnen, dass im Beschwerdefall gegen den Chefbuchhalter Jordi vom Gaswerk die Direktion der industriellen Betriebe ein salomonisches Urteil fällte, indem sie sowohl vom betreffenden Beamten wie auch von den Beschwerdeführern grössere Rücksichtnahme verlangte. (...). Der öffentliche Dienst, 4.2.1927.

Gemeindebeamte. GV 25.1.1927.pdf

16.01.1925 ZH Kanton
VPOD ZH Kanton

Angestellte und Beamte
Kantonales Personal. Jahres-Hauptversammlung. Freitag, den 16. Januar 1925, abends 8 Uhr im Restaurant "Sängerfreund". Vollzähliges Erscheinen erwartet der Vorstand. OeD 16.1.1925
07.04.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Personen
Verwaltung Biel
Verwaltungsreform
Alfred Bernhard
Angestellte und Beamte
Beamte
Verwaltung
Verwaltungsreform
Volltext

Etwas über die Reorganisation der Gemeinde-Verwaltung und -Betriebe der Stadt Biel. Als im Frühling 1921 die Gemeindewahlen angesetzt wurden, zogen alle politischen Parteien mit der Parole: „Reorganisation der Gemeindeverwaltung und -betriebe!" in den Wahlkampf. Alles wollte reorganisieren! Die einen hatten es mehr auf die „Unteren", die andern mehr auf die „Oberen" und wieder andere überhaupt aufs Ganze abgesehen, welch letzteres wohl allein eine Reorganisation im eigentlichen Sinne des Wortes bringen kann. Nur ist es auch eher gesagt als getan. (...). Schluss folgt. Alfred Bernhard.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 7.4.1922.
Biel > Verwaltung > Verwaltung Biel. Reorganisation. 7.4.1922.doc.

Ganzer Text

24.02.1922 BS Kanton
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der
Strassenbahner Basel

Angestellte
Angestellte und Beamte
Anstellungsbedingungen
Gelbe Gewerkschaften
Krankenversicherungen
Volltext
Eine Antwort an die Neutralen. Man merkt nun wieder, dass der längste Tag des Jahres in baldiger Nähe ist, das heisst der 1. Juli, da die neutralen Herren wieder auf den Gimpelfang ausgehen müssen. Um nun ihren Köder recht wirksam zu machen, spielen sie wie gewohnt Personen aus und das Angestelltenverhältnis. Was das Personenausspielen anbetrifft, könnte man meinen, Herr Gysin, der Präsident dieser Neutralen, sei so beliebt und so fehlerfrei, dass (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 24.2.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der > Gelbe Gewerkschaften. 1922-02-24.doc.

Ganzer Text

18.02.1922 ZH Kanton
Zürich
Gemeinde- und Staatsarbeiter ZH
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der

Angestellte und Beamte
Gelbe Gewerkschaften
Stadtratswahlen
Volltext

Das stadtzürcherische Angestelltenkartell als Wahlmacher für die bürgerlichen Parteien. „Die DelegiertenversammIung des Kartells der Angestellten- und Beamtenverbände von Zürich und Umgebung hat in ihrer Tagung vom Samstag, den 18. Februar mit Einmut beschlossen: (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 10.3.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter ZH Kanton > Gemeindewahlen Zürich. 1922-03-10.doc.

Ganzer Text

18.02.1922 ZH Kanton
Zürich
Gemeinde- und Staatsarbeiter ZH
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der

Angestellte und Beamte
Gelbe Gewerkschaften
Stadtratswahlen
Volltext

Das stadtzürcherische Angestelltenkartell als Wahlmacher für die bürgerlichen Parteien. „Die DelegiertenversammIung des Kartells der Angestellten- und Beamtenverbände von Zürich und Umgebung hat in ihrer Tagung vom Samstag, den 18. Februar mit Einmut beschlossen: (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 10.3.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter ZH Kanton > Gemeindewahlen Zürich. 1922-03-10.doc.

Ganzer Text

17.02.1922 Schweiz
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der

Angestellte
Angestellte und Beamte
Gelbe Gewerkschaften
Volltext
Näher kennen lernen. (Korr.)  Die Vereinigung Schweiz. Angestelltenverbände (V.S.A.) hat zu dem Kartell der gewerkschaftlich orientierten Beamten- und Angestelltenverbände Stellung genommen und es ist verständlich, dass den leitenden Persönlichkeiten eine solche Neugründung nicht sonderlich sympathisch ist. Sie geben sich zwar den Anschein, als ob ihnen die Sache gleichgültig wäre, indem sie erklären, dass dies für den V.S.A. wenig ändere. (...).

Der öffentliche Dienst, 17.2.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der > Gelbe Gewerkschaften. 1922-02-17.doc.

Ganzer Text

17.02.1922 Schweiz
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der

Angestellte
Angestellte und Beamte
Gelbe Gewerkschaften
Volltext
Näher kennen lernen. (Korr.)  Die Vereinigung Schweiz. Angestelltenverbände (V.S.A.) hat zu dem Kartell der gewerkschaftlich orientierten Beamten- und Angestelltenverbände Stellung genommen und es ist verständlich, dass den leitenden Persönlichkeiten eine solche Neugründung nicht sonderlich sympathisch ist. Sie geben sich zwar den Anschein, als ob ihnen die Sache gleichgültig wäre, indem sie erklären, dass dies für den V.S.A. wenig ändere. (...).

Der öffentliche Dienst, 17.2.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der > Gelbe Gewerkschaften. 1922-02-17.doc.

Ganzer Text

03.02.1922 Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel

Angestellte
Angestellte und Beamte
Beamte
Gelbe Gewerkschaften
Volltext

Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Die Sache marschiert doch. Bekanntlich hat der mehrheitlich bürgerliche Angestelltenverein den Austritt aus dem städtischen Kartell genommen, sowie aus der Arbeiterunion. Im September 1919 haben die Maschinisten, den Grundstein gesetzt zu einer neuen Gruppe, die sich dem Gemeinde- und Staatsarbeiterverband anschloss. Die nur 7 Mann zählende Gruppe (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 03-02-1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > Angestellte. 1922-02-03.doc.

Ganzer Text

23.07.1918 Schweiz
Gemeinde- und Staatsarbeiter-Verband
SGB
SP Schweiz
Strassenbahner-Zeitung

Angestellte und Beamte
Festbesoldetenbewegung
Volltext

Thesen zur Festbesoldetenbewegung. Infolge der in letzter Zeit sich immer mehr ausdehnenden Bewegung der Festbesoldeten ergab sich für Partei und Gewerkschaftsbund die Notwendigkeit, eine bestimmte Stellungnahme zu ihr zu beziehen. Der Gewerkschaftsausschuss befasste sich in seiner Sitzung vom 23. Juli, der Parteivorstand am 19. Oktober mit der Frage. Beide Körperschaften stimmten einmütig folgenden Thesen zu: 1. Die Festbesoldetenbewegung hat ihre Ursachen in der zufolge der technischen Entwicklung und der Verminderung der Kaufkraft des Geldes unaufhaltsam fortschreitenden und durch den Krieg noch beschleunigten Proletarisierung der Klasse der Festbesoldeten.

Strassenbahner-Zeitung, 1918-11-08. Standort: Sozialarchiv.
SGB > Festbesoldetenbewegung. 1918-11-08.doc.

SGB. Festbesoldetenbewegung. 1918-07-23.pdf

23.02.1918 BS Kanton
Personen
Sterbekasse
Strassenbahner Basel
Albert Belmont
Karl Senn
Angestellte und Beamte
Dienst- und Besoldungsordnung
Volltext

Strassenbahner Basel. Sitzungsbericht des Vereins B.St.B. Die Vereinsversammlung vom 23. Februar 1918 in der „Mägd" wurde vom Präsidenten Dr. Albert Belmont um 8 ¾ Uhr eröffnet. Das Protokoll wurde anstandslos verlesen, genehmigt und verdankt. Betreffs Aufstellung der Kandidaten für den Vorstand der Sterbekasse wird Doppelvorschlag beantragt und von der Versammlung gegen eine Opposition gutgeheissen. Auch diesmal standen 2 Neueintritten 7 Austritte und ein Sterbefall gegenüber. Unter  Mitteilungen wurde ein Antwortschreiben der Verwaltung betr. Besoldungserhöhung des Sonntagspersonals verlesen, worüber der Gruppenbericht hier Mitteilung machte. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1.3.1918.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden