Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Sekretär
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 206

1 2 3 4 5 6 7 8 9
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
25.04.2015 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Jesus Fernandez
Jahresbericht
Sekretär
Unia Biel-Seeland
Volltext
Gemeinsam mit Teamgeist und Engagement die Herausforderungen meistern. In unserer Region wurde im 2014 eine neue Leitung gewählt. Am 26. Mai 2014 hat die regionale Delegierten-Versammlung einstimmig den Kollegen Alain Zahler und mich als Co-Leiter der Region gewählt. Unsere Aufgabenteilung basiert hauptsächlich auf unsere jeweiligen Stärken und Erfahrungen. Kollege Alain Zahler ist zur Hauptsache verantwortlich für die Bereich Administration, Finanzen und Personal, und ich für die Gewerkschaftsbewegung. Wir kennen uns bereits seit vielen Jahren und konnten bisher eine offene und konstruktive Zusammenarbeit entwickeln. Dies ist ja dringend nötig, da leider immer mehr Arbeitgeberverbände und Patrons eine aggressive und eigennützige Linie fahren. Damit stellen sie die Sozialpartnerschaft zu oft auf eine harte Probe. In diesem Sinne müssen wir in der Gewerkschaft kühlen Kopf bewahren und eine zielgerichtete und ergebnisorientierte Politik zu Gunsten der Arbeitnehmenden betreiben. Wir haben das Jahr 2014 mit einem offenen Arbeitskonflikt in der Firma Scintilla-Bosch in Zuchwil Solothurn angefangen. Die Betriebsversammlung mit der Teilnahme von mehr als 300 Angestellten hatte für den Fall, dass die Firma nicht einlenken würde, Kampfmassnahmen beschlossen. Erst in letzter Minute konnten wir mit der Aushandlung eines verbesserten Sozialplanes, mit Frühpensionierung für Frauen ab dem 57. Altersjahr und Männer ab dem 58. Altersjahr, ein wichtiges Ziel erreichen. (…). Jesus Fernandez.
Unia Biel-Seeland. Jahresbericht 2014.
Unia Biel-Seeland > Jahresbericht Regiosekretär 2014. Unia Biel-Bienne, 25.4.2015.
Ganzer Text
17.10.2014 Schweiz
Garanto
Personen
André Eicher
Urs Mauerhofer
Oskar Zbinden
Präsident
Sekretär
Volltext
Zentralvorstand
Unerwarteter Wechsel an der Spitze. Gleich zwei Premieren hat die ZV-Sitzung vom 17. Oktober 2014 verzeichnet: Erstmals hat der ZV eine offene Sitzung mit den Sektionspräsidenten durchgeführt, wie am Kongress 2014 beschlossen. Die andere ist ausserordentlich: Der Zentralpräsident ist von seinem Amt zurückgetreten. Seine Aufgaben hat der bisherige Vizepräsident übernommen. Rücktritt des Zentralpräsidenten. Überraschenderweise hat Zentralpräsident Urs Mauerhofer (Sekt. ZH) Anfang September 2014 seinen Rücktritt per 17.10.2014 angekündigt. Im Rücktrittsschreiben vom 15.9.2014 teilte er mit, dass diese Entscheidung aufgrund unterschiedlicher Auffassungen bei der Geschäftsführung im Zentralvorstand und im Zentralsekretariat erfolgt ist. Kurz nach der Eröffnung der ZV-Sitzung verabschiedete sich Urs Mauerhofer von den ZV-Mitgliedern, den Sektionspräsidenten und den Mitarbeitenden des Zentralsekretariats und übergab die Sitzungsleitung dem Vizepräsidenten. Die Anwesenden haben Urs Mauerhofer für seinen Einsatz und die geleistete Arbeit gedankt. Neuer Zentralpräsident ad interim. Gemäss Statuten folgt bei einem Rücktritt des Zentralpräsidenten zwischen zwei Kongressen der Vizepräsident nach. Der ZV hat dem Nachfolger einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Somit ist Roland Liebi (Sekt. NWS) bis zum Kongress 2016 Zentralpräsident ad interim. (…).
Garanto, 21.11.2014.
Garanto > Zentralvorstand, 17.10.2014. Garanto, 2014-11-21.
Ganzer Text
05.05.2013 Solothurn
Personen
Unia Solothurn
Markus Baumann
Ivano Marraffino
GV
Sekretär
Volltext

Führungswechsel bei der Unia-Sektion Solothurn: Ivano Marraffino löst Markus Baumann als Sektionssekretär ab. An der Generalversammlung der Unia-Sektion Solothurn wurden am Samstagabend definitiv die Weichen für einen Stabwechsel an der Sektionsspitze gestellt. Die 300 anwesenden Mitglieder wählten den 30-jährigen Ivano Marraffino einstimmig zum Nachfolger des langjährigen Sektionssekretärs Markus Baumann, der am 1. Juli 2013 die Leitung der regionalen Unia-Arbeitslosenkasse Biel-Seeland/Kanton Solothurn übernimmt.Die Unia Sektion Solothurn zählt 4'400 Mitglieder und beschäftigt in Solothurn und Grenchen 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Sektion ist eng verknüpft mit der autonom geführten Sektionsgruppe Olten-Gäu, der weitere 2'200 Mitglieder angehören. (...).

Unia Solothurn, 5.5.2013.
Unia Solothurn > Sekretär. GV. Unia Solothurn. 2013-05-05.

Ganzer Text

 

04.05.2013 Solothurn
Personen
Unia Solothurn
Beat Jost
Ivano Marraffino
GV
Referenten
Sekretär
Volltext

Traktandum Wahl Sektionssekretär. Es ist nun das 5. Mal seit 2009, dass ich als Gast an eurer Generalversammlung teilnehmen kann. Und es ist mir jedes Mal eine Ehre und Freude, ein so volles Haus und so viele wunderbare Mitglieder zu sehen. Und ganz besonders gerngesehen sind auch eure Partnerinnen. Glaubt mir: Als Regionssekretär weiss, wie wichtig ihr für unsere Gewerkschaft seid, indem ihr Engagement ermöglicht und mittragt, oder indem ihr dazu schaut, das unsere Einzahlungsscheine nicht im Papierkorb landen. Dafür gebührt euch allen ein grosser Dank. (...). Beat Jost.

Personen > Jost Beat. Sektion Olten. Sekretär. Unia. 2012-05-04.

Ganzer Text

16.03.2013 BE Kanton
GKB
Personen
Johannes Wartenweiler
Sekretär
Service public
Volltext

Service Public unter Druck. Salz streuen und Schnee schaufeln werden zum Politikum. Seit der Regierungsrat die Schneeräumung reduziert und Alpenpässe länger geschlossen halten will, schreien bürgerliche Grossrätlnnen laut auf. So war das mit dem Sparen nicht gedacht. Der Kampf um die öffentlichen Mittel geht im Kanton Bern in eine neue Phase. Nach Steuersenkungen und defizitären Rechnungen, nach ungünstigen Trendrechnungen, eingebrochenen Steuereinnahmen und zusätzlichen Aufgaben, soll der Kanton nun finanziell saniert werden. (...). Johannes Wartenweiler, GKB-Sekretär.

GKB, 16.3.2013.
Personen > Wartenweiler Johannes. Service public BE Kanton. 16.3.2013.

Ganzer Text

01.09.2011 Zürich
Drehscheibe
Personen
VPOD Lehrberufe
Luzia Bertogg
Urs Loppacher
Markus Truniger
Sekretär
Volltext

Abschied von Loppi. Nach 13-jähriger Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär verlässt Urs Loppacher den VPOD und geht zurück ins Schulzimmer. Zeit für ein paar Abschiedsworte. Urs hat in diesen vergangenen Jahren unzählige Mitglieder, Schulhaus- und LehrerInnenteams beraten und in schwierigen Situationen unterstützt und begleitet. Sowohl in der Sektion wie auch in regionalen Angelegenheiten, hatte Urs nie nur einen eingeschränkten Blick auf seinen eigenen Bereich, sondern behielt immer auch den VPOD als Ganzes im Auge - das Grundsätzliche für das wir einstehen. Egal zu welchen Themen, Urs brachte immer kreative Überlegungen in die Diskussionen ein. (...). Mit Fotos von Urs Loppacher.

Luzia Bertogg, Regionalsekretärin, VPOD-Lehrberufe.

Markus Truniger, VPOD Lehrberufe.

 

VPOD Zürich. Drehscheibe, September 2011.
Personen > Loppacher Urs. September 2011.doc.

Ganzer Text

01.09.2011 Zürich
Drehscheibe
Personen
SP Zürich
VPOD Lehrberufe
Felix Birchler
Sekretär
Volltext

Der neue Sekretär. Seit dem 1.September 2011 ist Felix Birchler der neue Sekretär des VPOD Zürich Lehrberufe. Mit diesem Artikel stellt er sich den Drehscheibe-LeserInnen vor. Mit grosser Vorfreude durfte ich die Stelle als Sekretär beim VPOD Lehrberufe antreten. Denn in dieser neuen Stelle kann ich meine gesammelten beruflichen, gewerkschaftlichen und politischen Erfahrungen zusammenführen und in einen starken Schub für die weitere Entwicklung des VPOD verwandeln. Mein Vorleben. Nach dem Studium der Soziologie an den Universitäten Genf und Leipzig und dem Abschluss im Jahr 2003, durfte ich in zwei Forschungsprojekten an der Universität Luzern mitarbeiten. Besonders spannend war dabei auch, den Aufbau einer neuen Fakultät miterleben und mitgestalten zu können. Eine Gelegenheit die sich heute ja kaum noch ergibt, werden doch Fakultäten und Institute andernorts eher zusammengelegt oder geschlossen. (...). Mit Foto von Felix Birchler. Felix Birchler, Regionalsekretär VPOD Lehrberufe.

Drehscheibe. VPOD Zürich, September 2011.
Personen > Birchler Felix. VPOD Lehrerufe.doc.

Ganzer Text

18.07.2010 Dietikon
Personen
SP ZH Kanton
VPOD Schweiz
Heini Bloch
Sepp Stappung
Nekrolog
Sekretär
Volltext

Erinnerung an Sepp Stappung 1926 bis 2010), VPOD-Zentralsekretär von 1963 bis 1987. Anwalt der kleinen Leute. Am 18.Juli wurde unser Freund und Gewerkschaftskollege Sepp Stappung auf dem Friedhof Dietikon beigesetzt. Ein gradliniger Mensch mit grosser Schaffenskraft hat uns verlassen. Nach einem kurzen Spitalaufenthalt durfte Sepp Stappung friedlich von dieser Welt gehen. Viele Kolleginnen und Kollegen kannten die grossen Verdienste des Verstorbenen für die Arbeiterbewegung und insbesondere für das öffentliche Personal unseres Landes. Doch Sepp Stappung ist bereits am 1. Januar 1987 in den Ruhestand getreten - daher ist es verständlich, dass die jüngere VPOD-Generation über das vielfältige gewerkschaftliche Engagement des verstorbenen Kollegen nicht umfassend Bescheid weiss. Rufen wir deshalb einige prägende Stationen in Erinnerung. (...). Von Heini Bloch, alt VPOD-Zentralsekretär. VPOD-Magazin, September 2010.

 

Ganzer Text

04.06.2010 Buckten
Comedia
Personen
Work
Sabri Derdiyok
Fredi Lerch
Sekretär
Die neuen Schweizer sind da. Als Sekretär der Gewerkschaft Comedia berät Sabri Derdiyok die Kollegen bei Problemen an ihrem Arbeitsplatz. Sabri Derdiyok ist aus der Osttürkei in die Schweiz gekommen. Sein Sohn spielt an der Fussballweltmeisterschaft für die Schweizer Nationalmannschaft. (...). Mit Foto von Sabri Derdiyok. Fredi Lerch. Work. Freitag, 4.6.2010
11.03.2010 Bern
Personen
SP Bern Stadt
Renate Beck
Thomas Beyeler
Erhard Ramseier
Präsident
Sekretär
Vorstand
Neuer Vorstand für die SP Bümpliz/Bethlehem. Die SP Bümpliz/Bethlehem hat an ihrer Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Nachfolger der abtretenden Präsidentin Margrith Beyeler ist Erhard Ramseier. Neu im Vorstand sind Thomas Beyeler als Sekretär, Walpurga Kubik (Gruppe Menschen im Quartier) und Szabolcs Mihalyi (Planung und Verkehr). Im Vorstand bleiben Renate Beck, Bernhard Flückiger, Alice Christen, Ruth Biedermann und Pia Neuhaus. Bund. Donnerstag, 11.3.2010
11.09.2009 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Work
Beat Jost
Sekretär
Wirtschaftskrise
Wirtschaftspolitik
Zurück in die Zukunft! Beat Jost (54), Unia-Regionalsekretär Biel-Seeland/Kanton Solothurn, Albinen. "Die gegenwärtige Wirtschaftskrise macht uns um ein paar schmerzhafte Erfahrungen reicher. Entscheidend ist, ob wir fähig sind, die richtigen Antworten auf die wichtigen Fragen zu finden. (...). Mit Foto. Beat Jost. Work 11.9.2009
22.04.2009 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Stefan Hirt
Daniel Hügli
Beat Jost
Corrado Pardini
Präsidium
Sekretär
Mit Elan in die nach-pardinische Ära. Frischer Wind, gepaart mit politischer Erfahrung: Gestern stellte sich die neue Führungsriege der Gewerkschaft Unia vor. Der ehemalige "Blick"-Redaktor und langjährige Gewerkschafter Beat Jost wird den scheidenden Corrado Pardini als Regionalsekretär der Region Biel-Seeland und des Kantons Solothurn ablösen. Boulevard-Journalismus und Gewerkschaftsarbeit, sagt Jost, hätten manches gemeinsam: "Orientierung am Menschen, für Sachverhalte eine leicht verständliche Sprache finden und sie auf den Punkt bringen - das sind Dinge, die für beide Bereiche gelten". Der 28 Jahre junge Daniel Hügli wird den "zweiten Teil Pardini" ersetzen: Er ist der neue Sektionssekretär der Unia Biel-Seeland. Bei seiner Arbeit soll ihn der erfahrene Jost unterstützen. (...). Mit Foto. BT 22.4.2009
10.04.2009 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Beat Jost
Sekretär
Alter Fuchs als neuer Chef. Beat Jost, Journalist und Gewerkschafter. Beat Jost, neuer Regionalsekretär der Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn, ist ein beschriebenes Blatt. Sowohl als Gewerkschafter als auch als Journalist. (...).Mit Foto. Strada Nr. 22, 10.4.2009
10.04.2009 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Corrado Pardini
Sekretär
Danke für all die Jahre gelebter Solidarität! Corrado Pardini, abtretender Regionalsekretär, verabschiedet sich von der Unia Biel-Seeland/Kanton Solothurn. (...). Mit Foto. Strada Nr. 22, 10.4.2009
30.01.2009 BS Kanton
Personen
POB
SP BS Kanton
VPOD Basel Stadt Kanton
Thomas Baerlocher
Präsident
Sekretär
Thomas Baerlocher (SP). Mit dem Rücktritt von Thomas Baerlocher (52) aus dem Grossen Rat findet eine lange Polit-Laufbahn ein Ende. Er gehöre zum "politischen Inventar des Stadtkantons", schrieb die BaZ 2001, als Baerlocher nach 4 Jahren Pause wieder in den Grossen Rat gewählt wurde. Von 1984-1997 hatte er für die POB im Parlament gesessen, die Linkspartei vertrat er 1990/1991 auch im Nationalrat. Doch seine Bundeskarriere fand mit der Abwahl ein brüskes Ende. 1999 trat Baerlocher der SP bei und wurde 2005 deren Präsident. Als Nachfolger von Beat Jans trat er ein schweres Erbe an. Die Partei war auf dem Höhepunkt ihrer Macht, Jans ein junger umtriebiger, "moderater" Präsident. Und dann Baerlocher, der ehemalige Gewerkschaftsssekretär (VPOD) und "Progressiver". (...). Mit Foto. BaZ 30.1.2009
30.01.2009 BS Kanton
Grüne
VPOD Basel Stadt Kanton

Grosser Rat
Sekretär
Benz wechselt zum Bündnis. Transfercoup kurz vor der neuen Legislatur. Der langjährige DSP-Grossrat Markus Benz verlässt die Fraktion EVP/DSP und schliesst sich dem Grünen Bündnis an. In der Basler Politszene kommt es zu einem überraschenden Transfer: Der langjährige DSP-Grossrat und Mediator Markus Benz (71) wechselt unmittelbar vor der ersten Parlamentssitzung in der neuen Legislatur vom kommenden Mittwoch die Fraktion. Benz, der seit November 1997 für die Mittepartei DSP im Grossen Rat sitzt und früher als Sekretär der Gewerkschaft VPOD tätig war, schliesst sich dem Grünen Bündnis an. Jürg Stöcklin, Präsident der Grünen, bestätigt Informationen der BaZ. (...). Mit Foto. V. Kressler, R. Schindel. BaZ 30.1.2009
13.08.2008 BS Kanton
Mieter- und Mieterinnen-Verband
Personen
Beat Leuthardt
Sekretär
"Die Initiative bekämpft Missbrauch". Der Mieterverband-Geschäftsleiter Beat Leuthardt startet eine Kampagne. Mit dem ehemaligen FCB-Goali Marcel Kunz wirbt der Mieterverband für seine Mietwohnschutz-Initiative, über die am 28. September abgestimmt wird. Beim Kampagnestart präsentierte der Verband auch seine Wahlempfehlungen. Beat Leuthardt, Co-Geschäftsleiter des Mieterinnen- und Mieterverbandes (MV) Basel-Stadt und Grossratskandidat auf der Liste des Grünen Bündnisses, fühlt sich missverstanden: Die Mietwohnschutz-Initiative des MV, die er gestern anlässlich des Kampagnestarts präsentierte, sei nicht "radikal", wie oft behauptet würde. "Sie ist harmlos und bekämpft lediglich Missberauch", sagte Leuthardt. (…). Claudia Kenan. BaZ 13.8.2008
28.01.2008 BE Kanton
Schweizer Demokraten

Präsident
Sekretär
Wyss ist neuer Präsident . Die Delegierten der Schweizer Demokraten (SD) des Kantons Bern haben am Wochenende den Burgdorfer Sektikonspräsidenten Adrian Wyss zu ihrem neuen Präsidenten gewählt Wyss löst Roland Schori ab. Dieser wird Generalsekretär der Kantonalpartei. Grossrat Peter Schori wurde als Vizepräsident bestätigt, heisst es in einer Mitteilung. Bund 28.1.2008
29.03.1999 Biel
GBLS Biel
Gewerkschaftsbund

Sekretär
Heinz Ledergerber
29.03.1999 Biel
GBLS Biel

Sekretär
Heinz Ledergerber, SMUV, bisher
09.11.1998 Biel
GBLS Biel

Sekretär
Heinz Ledergerber GBI Biel-Seeland/Unia
09.11.1998 Biel
GBI

Sekretär
Corrado Pardini, Sekretär GBI Biel-Seeland, bisher
24.11.1997 Biel
GBLS Biel

Sekretär
Heinz Ledergerber neu
24.11.1997 Biel
GBLS Biel
Personen
Heinz Ledergerber
Sekretär
Heinz Ledergerber ist neuer Sekretär des GBLS Biel.
29.10.1997 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Alfred Müller
Sekretär
Am eigenen Ast gesägt. SP-Stadtrat und Gewerkschafter Alfred Müller dreht am Geldhahn der Stadt Biel für den Gewerkschaftsbund. Biel-Bienne 29.10.1997
1 2 3 4 5 6 7 8 9


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden