Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Zentralvorstand
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 31

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
18.04.2017 Schweiz
Garanto
Personen
Heidi Rebsamen
Volltext
Zentralvorstand
Zentralvorstand: Fazit der Retraite. An der Dezembersitzung 2016 führte der ZV erstmals eine Retraite durch. Anhand der Fragen: - Wo sind wir im Moment dran? - Was beschäftigt uns im Moment? - Wie gehen wir weiter? liess der ZV die beiden vergangenen Jahre Revue passieren und blickte in die Zukunft. Hier die Zusammenfassung: Für die letzten beiden Jahre können wir, entgegen der allgemeinen Befindlichkeit, durchaus Errungenschaften vorweisen. Trotz der widrigen Umstände konnten wir EZV-intern etwas erreichen. Auch gewerkschaftsintern haben wir uns weiterentwickelt bzw. den Grundstein für eine schlagkräftigere Organisation gelegt mit der Einführung der DV. Mit unseren Aktionen und mit dem Pressecommuniqué Ende August 2016 haben wir wirksame Öffentlichkeitsarbeit betrieben. Diese Ergebnisse müssen wir aber noch besser kommunizieren. Politisch lief es jedoch nicht so gut. Die rechtsbürgerliche Mehrheit im Parlament hat an der Sparschraube noch einen Zacken stärker gedreht. Es musste die zweite Nulllohnrunde hingenommen werden und weitere kurzfristige Kürzungen beim Personalkredit. Wir müssen deshalb für die Zukunft wohl Entlassungen hinnehmen. Fehlschläge mussten wir beim Organisationsgrad hinnehmen. Dieser ist 2016 erneut gesunken. Dies ist ein Ausdruck der Glaubwürdigkeit von Garanto. Wir müssen oft reagieren und können nicht mehr proaktiv agieren. Dass wir nur noch etwas Schlechteres verhindern können, wird von den meisten Mitgliedern und EZV-Angestellten als (…). Heidi Rebsamen. Garanto, 18.4.2017.
Garanto > Zentralvorstand. Retraite. Garanto, 2017-04-18.
Ganzer Text
15.12.2016 Schweiz
Garanto
Personen
Oscar Zbinden
Garanto
Volltext
Zentralvorstand
7. Sitzung des ZV, 15./16.12.2016. Die letzte Sitzung 2016 des Zentralvorstandes (ZV) hat in Magglingen stattgefunden. Das Wichtigste in Kürze: Brief an BR Maurer: Der ZV fordert in einem Brief an Bundesrat Maurer, dass künftig wieder echte Lohnverhandlungen mit den Personalverbänden geführt werden (s. Garanto-Zeitung 12-2016). Sozialpartnerschaft: Der ZV hat nach lebhafter Diskussion der Unterzeichnung des „Memorandum of Understanding“ der EZV mit Garanto mit 7 Ja bei zwei Enthaltungen zugestimmt. Diese Absichtserklärung stellt unsere Sozialpartnerschaft sicher und regelt diese in wichtigen Punkten. Liquidation Sterbekasse: Wie bereits früher mitgeteilt, ist die Sterbekasse in Liquidation. Nun folgt das formale Auflösungsprozedere, welches sehr aufwändig ist. Als erstes musste der ZV zwei Beschlüsse fassen: 1. Der ZV (Stiftungsrat) beschliesst die Liquidation der Sterbekasse Garanto per 31.12.2016. 2. Ein allfälliger Restbetrag fliesst in die Zentralkasse von Garanto und soll zu gleichen Teilen den aktiven Pensioniertengruppen der Sektionen zu Gute kommen. Der Zentralkassier wird 2017 alle nötigen Schritte bis zur formaljuristischen Löschung im Handelsregister. unternehmen. Weniger Papier, mehr Elektronik: (…).
Oscar Zbinden.
Garanto, 15.12.2016.
Personen > Zbinden Oscar. Zentralvorstand. Garanto, 2016-12-15.
Ganzer Text
20.04.2016 Schweiz
SSM Schweizer Syndikat Medienschaffender

Volltext
Zentralvorstand
Informationen aus dem nationalen Vorstand. Umsetzung Sozialplan, Angriff auf die SRG, Restrukturierung SSM, Zum Konsultationsverfahren und der Umsetzung der Sparmassnahmen. Das Konsultationsverfahren war für die Mitarbeitenden und das SSM eine herbe Enttäuschung. Wenn rund 400 Sparvorschläge nicht dazu führen, dass auch nur eine Stelle gerettet werden konnte, dann muss man von einer Alibiübung sprechen. Das Problem liegt auch bei der Gesetzgebung. Zwar muss bei einer Massenentlassung ein Konsultationsverfahren durchgeführt werden, was dann aber der Arbeitgeber entscheidet, liegt allein in seiner Kompetenz. Nicht in der alleinigen Kompetenz der SRG liegt hingegen die Umsetzung des Sozialplanes. Das SSM hat über Beratungen und Interventionen bei den HR Abteilungen erreichen können, dass der Prozess in den meisten Fällen korrekt abgelaufen ist – mit einer gravierenden Ausnahme. Im Tessin hat die unwürdige Art und Weise, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor die Tür gestellt wurden, zu einer veritablen Krise in der sozialpartnerschaftlichen Beziehung geführt. Zurzeit ist offen, wie der Diskurs im Tessin weitgeführt werden kann. No Billag und Angriff auf den Service Public: Ziel ist die Zerschlagung der Institution SRG. (…).
Zentralsekretariat SSM.
SSM, 20.4.2016.
SSM > Zentralvorstand, 20.4.2016. SSM, 2016-04-20.
Ganzer Text
11.03.2016 Schweiz
Garanto
Personen
Oscar Zbinden
Garanto
Kongress
Volltext
Zentralvorstand
Vor Reformen und wichtigen Wahlen am Kongress. Der Zentralvorstand (ZV) hat u.a. die Anträge an den Kongress verabschiedet und von einer weiteren Kandidatur um das Amt des Zentralpräsidenten Kenntnis genommen. Das Wichtigste in Kürze: Reform PK und Kongress. Zentralsekretärin Heidi Rebsamen hat dem ZV die letzten Bereinigungen bezüglich der grossen Reform der Präsidentenkonferenz (PK) und Kongress vorgelegt und erläutert. Der ZV hat anschliessend seinen Antrag mit den dazu nötigen Statutenänderungen zuhanden des Kongresses verabschiedet. Der Kongress soll neu alle vier Jahre, statt wie bisher alle zwei, stattfinden und sich vorwiegend mit Wahlen, Statutenänderungen und strategischen Geschäften befassen. Jährlich soll eine Delegiertenversammlung (DV) mit 22 stimmberechtigten Delegierten aus den Sektionen und dem wie auch bisher schon am Kongress nicht stimmberechtigten ZV stattfinden. Erstmals zwei Kandidaturen… Der ZV hat Kenntnis genommen von der fristgerecht eingereichten Kandidatur aus der Sektion Bern: Sektionspräsident Angelo Ries kandidiert für das Amt des Zentralpräsidenten, ebenso wie der bisherige Zentralpräsident ad interim, Roland Liebi (Sektion Nordwestschweiz). Roland Liebi hat seine Absicht nun auch offiziell vor dem ZV bekräftigt. Somit wird Garanto erstmals in seiner Geschichte zwei Kandidaten für das Präsidentenamt haben. …und ein Rückkehrer. Nach zwei Jahren Unterbruch kandidiert auch Bernd Talg wieder für den Zentralvorstand. Der ehemalige Vizepräsident (…).
Oscar Zbinden, Informationsbeauftragter.
Garanto, 11.3.2016.
Personen > Zbinden Oscar. Zentralvorstand 11.3.2016. Garanto, 2016-03-11.
Ganzer Text
26.01.2016 Schweiz
SSM Schweizer Syndikat Medienschaffender

SRG
Volltext
Zentralvorstand
Informationen aus dem nationalen Vorstand SSM. Angriff auf die SRG und den Service Public der privaten Radio und TV Unternehmen. Der Angriff auf die Institution SRG und auf den Service Public der privaten elektronischen Medien wird in den nächsten Monaten Fahrt aufnehmen. Zwei Ereignisse stehen im Brennpunkt. Gefährliche No Billag Initiative. Wird die Initiative rechtsbürgerlicher Kreise zur Abschaffung der Gebühren angenommen, wird nicht nur die SRG in ihrer heutigen Form zerschlagen. Alle privaten Radio und TV Stationen mit Gebührengeldern werden ebenfalls nicht überleben. Wer nun glaubt, diese Initiative sei chancenlos, könnte sich schwer täuschen. Die Abstimmung über das neue Radio- und Fernsehgesetz hat gezeigt, wie nahe Sieg und Niederlage beieinanderliegen. Gefahr droht auch, wenn das Parlament der Abstimmungsvorlage einen Gegenvorschlag entgegenstellt. Jeder Vorschlag wird die SRG und die Privaten Medien schwächen und zu einem Stellenabbau führen. Das SSM wir deshalb sowohl die Abstimmung mit allen Mitteln bekämpfen und auch versuchen, einen Gegenvorschlag zu verhindern. Verteidigung des Umfangs und Inhaltes des Service Public. Spätestens mit dem Bericht des Bundesrates wird der Kampf um die Frage, welchen Service Public (SP) die SRG zu erfüllen hat, mit aller Wucht losgetreten werden. Ideologisch und finanziell potente Kreise wollen die SRG über die Redimensionierung des SP schwächen. Nur wo kein entsprechendes Angebot privater Medienanbieter vorliegt (bei Sendern und Sendungen), soll ein Auftrag an die SRG geprüft werden. (…).
SSM-Zentralsekretariat, 26.01.2016.
SSM > SRG. Zentralvorstand. SSM, 26.1.2016.
Ganzer Text
11.12.2015 Schweiz
Garanto
Personen
Oscar Zbinden
Volltext
Zentralvorstand
ZV Garanto: 6. Sitzung 2015, 10./11. Dezember 2015. An der letzten Sitzung des Zentralvorstandes (ZV) des Jahres gab es nebst vielen Sach- und politischen Themen einen wichtigen Abschied: Der ZV hat den scheidenden Zentralsekretär André Eicher offiziell verabschiedet. Zum zweiten Mal dabei war die neue Zentralsekretärin Heidi Rebsamen und das neue ZV-Mitglied Iwan Wüthrich (Sekt. NWS). Wie üblich leitete Zentralpräsident a.i. Roland Liebi die ZV-Sitzung. André Eicher hat dem ZV noch die Initiative „AHV plus“, welche auch Garanto unterstützt, näher vorgestellt. Voraussichtlich werden wir dieses Jahr an der Urne über diese Initiative für eine Stärkung der AHV befinden. André Eicher wird dem Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB) und natürlich Garanto auch nach seinem Rücktritt als „AHV-plus“-Botschafter zur Verfügung stehen, besonders für Anlässe der Sektionen und ihrer Pensioniertengruppen sowie des ZV. Mindestlohn für junge Mitarbeitende. Antrag 13.9, Kongress 2014: s. Beitrag „Mindestlohn für junge Mitarbeitende“. Umfrage Zivilpersonal. Ende Januar 2016 will sich das ZV-Präsidium (Zentralpräsident, Vizepräsident und Zentralsekretärin) den Ergebnissen unserer Online-Umfrage beim Zivilpersonal widmen und dem ZV-Plenum seine Folgerungen an dessen Januar-Sitzung unterbreiten. Kampf gegen Zollschliessungen. (…). Oscar Zbinden, Informationsbeauftragter Garanto.
Garanto, 11.12.2015.
Garanto > . Zentralvorstand 11.12.2015. . Garanto, 2015-12-11.
Ganzer Text
16.10.2015 Schweiz
Garanto
Personen
André Eicher
Heidi Rebsamen
Volltext
Zentralsekretariat
Zentralvorstand
Zwei Premieren und ein vorgezogener Abschied. Erstmals hat die neue Zentralsekretärin Heidi Rebsamen an einer Sitzung des Zentralvorstandes (ZV) teilgenommen - ebenso Ivan Wüthrich als neues ZV-Mitglied. An dieser „offenen“ ZV-Sitzung mit den Sektionspräsidenten liessen es sich letztere nicht nehmen, sich gebührend vom zurücktretenden Zentralsekretär André Eicher zu verabschieden. Die Sitzung wurde dementsprechend verkürzt. Der ZV selbst wird André Eicher an der Dezember-Sitzung offiziell verabschieden. Zentralpräsident a.i. Roland Liebi durfte zunächst Heidi Rebsamen als Nachfolgerin von André Eicher sowie Ivan Wüthrich, Zollfachmann und Vizepräsident der Sektion Nordwestschweiz, in den Reihen des ZV willkommen heissen. Heidi Rebsamen hat die aktuellen Geschäfte sowie den Ablauf der ZV-Sitzung aufmerksam mitverfolgt. Die Dezember-Sitzung wird sie dann leiten. Reform PK. An der diesjährigen Präsidentenkonferenz (PK) vom Mai in Thun haben sich die Sektionspräsidenten für eine Erweiterung der Kompetenzen der PK ausgesprochen. Daraufhin hat Zentralsekretär André Eicher mit dem ZV-Präsidium die Vor- und Nachteile einer Reform mit Kompetenzverschiebungen ausgearbeitet. Der ZV hat diese Vorschläge nun diskutiert und sich mit 5:2 (und die Sektionspräsidenten konsultativ mit 6:1) für eine grundlegende Reform der PK ausgesprochen. Die PK soll zu einem vollwertigen Organ ausgebaut werden. (…). Oscar Zbinden, Informationsbeauftragter Garanto.
Garanto, 16.10.2015.
Garanto > Zentralvorstand. Garanto, 16.10.2015.
Ganzer Text
28.08.2015 Schweiz
Garanto
Personen
Oscar Zbinden
Garanto
Volltext
Zentralvorstand
Ostschweizer Nöte und Tugenden. Am 27./28. August 2015 hat der Zentralvorstand (ZV) zur ersten Sitzung nach der Sommerpause getroffen. Wie üblich findet dann der Besuch in einer unserer Sektionen statt. Diesmal war die Sektion Rhein mit dem Zollinspektorat Rheintal an der Reihe. Der erste Tag, der Donnerstag, 27. August 2015, war hauptsächlich dem Besuch der Dienstabteilung St. Margrethen gewidmet. Der ZV ist dort sehr freundlich begrüsst und kompetent durch verschiedene Zollbereiche geführt worden. Der stellvertretende Zollinspektor Jörg Manz und Dienstchef Patrick Wüst übernahmen den Grossteil der Führung und Information seitens des zivilen Zoll. Seitens des GWK war es Wachtmeister Martin Buob, welcher dem Zentralvorstand und dem Zentralsekretariat mit seinem Spezialisten-Team Einsatzmittel, Möglichkeiten und Hintergründe nähergebracht sowie regionale Besonderheiten erläutert hat. Jörg Manz stellte das Zollinspektorat Rheintal mit einem Zitat seines Zollinspektors Walter Portmann so vor: „Der Zöllner hier tickt anders. Er tickt zuverlässig, ist regional verwurzelt, kritisch und pragmatisch zugleich. Und wenn er einmal überzeugt ist von einer Idee ist er zupackend, kompetent, loyal und macht wenig Nebengeräusche.“ Viele Übergänge, viele Engpässe. Dies charakterisiert das Zollinspektorat (ZI) Rheintal und bietet einige Knacknüsse, umso mehr als derzeit die Zollbrücke in St. Margrethen saniert wird. (…). Oscar Zbinden.
Garanto, 28.8.2015.
Garanto > Zentralvorstand. 28.8.2015. Garanto, 2015-08-28.
Ganzer Text
03.07.2015 Schweiz
Garanto
Personen
Oscar Zbinden
Volltext
Zentralvorstand
Weichen gestellt - Nachfolge geregelt. Am 19. Juni 2015 hat sich der Zentralvorstand (ZV) in Bern zur letzten Sitzung vor der Sommerpause getroffen. Dabei hat er auch die Nachfolgerin von Zentralsekretär André Eicher gewählt. Neue Zentralsekretärin. Am 1. November 2015 wird sie die Aufgaben von André Eicher übernehmen: Heidi Rebsamen. Sie präsentierte sich am Vormittag dem Plenum des ZV und beantwortete Fragen aus dessen Mitte. Der Wahlausschuss – bestehend aus Zentralpräsident Roland Liebi, Vizepräsident Robert Bucher, Nelly Galeuchet, André Eicher und als Moderatorin Judith Bucher vom VPOD als formalem Arbeitgeber - hatte die Kandidatin aufgrund ihrer Bewerbung und nach Gesprächen auch mit zwei weiteren Kandidaten dem ZV einstimmig und alleine vorgeschlagen. Dem Einervorschlag des Wahlausschusses ist der ZV gefolgt. ZV und Zentralsekretariat gratulieren Heidi Rebsamen auch an dieser Stelle zur Wahl und freuen sich auf die Zusammenarbeit. André Eicher wird seine Nachfolgerin bis Ende Jahr sorgfältig einarbeiten. Abschied von Lorena Bertoldi. Leider verlässt unsere Tessiner Kollegin Lorena Bertoldi nach sechs Jahren den ZV und per 1. August 2015 zugleich die EZV. Bereits seit 2002 war Lorena für Garanto aktiv: im Sektionsvorstand TI, seit August 2009 im ZV und seit 2010 auch als Delegierte von Garanto in der SGB-Frauenkommission. Zentralsekretär und Zentralpräsident würdigten ihren Einsatz nicht nur mit Worten, sondern auch mit dem gebührenden Geschenk. Alles Gute Lorena - e arrivederci! Neue Datenbank in Betrieb. (…). Oscar Zbinden, Informationsbeauftragter Garanto
Garanto, 3.7.2015.
Garanto > Zentralvorstand. Garanto, 2015-07-03.
Ganzer Text
25.03.2015 Schweiz
Garanto
Personen
Oskar Zbinden
Garanto
Volltext
Weiterbildung
Zentralvorstand
Neue Perspektiven für die Garanto-Führung. Endlich war es am 05./06.03.2105 wieder soweit: Nach 5½ Jahren haben sich der Zentralvorstand und die Sektionspräsidenten wieder zum zweitägigen Garanto-Bildungskurs III getroffen. Dieser Führungskurs ist im Bundeshaus und im Hotel Bern wie üblich deutsch und französisch durchgeführt worden. Am ersten Tag ging es im Bundeshaus mit eindrücklichen Referaten der Ständeräte Roberto Zanetti (SO) und Hans Stöckli (BE) mitten hinein in den Ratsbetrieb und ins Lobbying. Beide Standesvertreter liessen es in ihren Schilderungen nicht an Humor fehlen und gaben mehrere Anekdoten aus ihrem reichen Magistratenleben zum Besten. Der offene, kollegiale Austausch mit den Garanto-Spitzenvertretern wird allen noch lange in Erinnerung bleiben. Ab Donnerstagnachmittag traten als Referenten Zentralsekretär André Eicher sowie erstmals der „neue“ Zentralpräsident a.i., Roland Liebi, ebenso wie der „neue“ Vizepräsident Robert Bucher, der Informationsbeauftragte Oscar Zbinden und Gewerkschaftsassistentin Debora Caminada und nicht zuletzt der Präsident des SEV, Giorgio Tuti, in Erscheinung. (…). Oscar Zbinden.
Garanto, 25.3.2015.
Garanto > Zentralvorstand. Bildungskurs. Garanto, 2015-03-25.
Ganzer Text
25.02.2015 Schweiz
Garanto

Sitzung
Volltext
Zentralvorstand
Die erste Sitzung des Jahres hat der Zentralvorstand (ZV) am 30. Januar 2015 aus logistischen Gründen ausnahmsweise beim SGB in Bern durchgeführt. Im selben Trakt ist übrigens auch das Garanto-Zentralsekretariat angesiedelt. GVs der Sektionen. Die meisten Generalversammlungen der Sektionen finden dieses Jahr im März statt, und an den meisten werden, wie üblich, u.a. auch der Zentralpräsident und der Zentralsekretär teilnehmen. Beide waren bereits an der GV der Sekt. SH zu Gast, welche wie üblich als erste GV im Jahr am 15.1.2015 von Sektionspräsident Peter Fleiter ebenfalls wie üblich souverän geleitet wurde. Mitgliederwerbung/-Rekrutierung. Der ZV will die Anwerbung neuer Mitglieder auch dieses Jahr verstärken, um die Verluste der letzten Jahre durch Abgänge bei Aktiven, aber auch bei Pensionierten, endlich wieder zu kompensieren. Der ZV will an der März-Sitzung über diesjährige Werbeaktivitäten entscheiden. Stärkung Zivilpersonal. Das Zentralsekretariat hat bei den Sektionen Mitte Januar eine Umfrage über neue Wege zur Stärkung des zivilen Zollpersonals eingeleitet, mit Frist bis 27. Februar 2015. ZV und Zentralsekretariat sind gespannt auf das Ergebnis der Befragung. Die Stärkung des zivilen Zolls wird auch ein Schwerpunkt der 7. ordentlichen Präsidentenkonferenz (PK) sein. (…).
Garanto, 25.2.2015.
Garanto > Zentralvorstand 2015-01-30. Garanto, 25.2.2015.
Ganzer Text
11.12.2014 Schweiz
Garanto

Programm
Volltext
Zentralvorstand
ZV Garanto, letzte Sitzung 2014. An seiner siebten und letzten Sitzung des Jahres hat der Zentralvorstand (ZV) am 11./12. Dezember 2014 ein grosses Programm bewältigt und einige Pflöcke für 2015 eingeschlagen. Nachfolge Zentralsekretär. Der ZV hat einstimmig das schrittweise Vorgehen und die Stellenausschreibung per März 2015 für die Nachfolge von Zentralsekretär André Eicher gutgeheissen, ebenso kleinere Bereinigungen des Anstellungsreglements von Garanto für das Personal des Zentralsekretariats. Informationskonzept Garanto. Der Informationsbeauftragte, Oscar Zbinden, hat dem ZV das Garanto-Informationskonzept 2015 erläutert. Dieses nutzt weiterhin die bekannten Kanäle (v.a. Newsletter, Info-Bulletin, Zeitung) und passt diese möglichst kostenneutral neuen technischen wie kommunikativen Entwicklungen an. So soll bereits auf Januar 2015 das Layout der Zeitung etwas ändern. Präsidentenkonferenz: 7./8. Mai 2015. Der ZV hat die vom Zentralsekretariat und vom ZV-Präsidium vorgeschlagenen Themenschwerpunkte für die 7. ordentliche Präsidentenkonferenz gutgeheissen und dem Zentralsekretariat grünes Licht für die Organisation gegeben. Ein Schwerpunkt werden neue Wege zur Stärkung des zivilen Zolls sein. Neues Angebot: Hotelcard. Neu erhalten ab Dezember 2014 Garanto-Mitglieder die Hotelcard („Halbtax“ für Hotels) zu Vorzugsbedingungen. Die ist unseren aktiven Mitgliedern via Newsletter XXII-2014 am 4.12.2014 mitgeteilt worden und wird auch in der Dezember-Zeitung publiziert. (…). Oscar Zbinden.
Garanto, 22.1.2015.
Garanto > Zentralvorstand Garanto. 2014-12-11
Ganzer Text
17.10.2014 Schweiz
Garanto
Personen
André Eicher
Urs Mauerhofer
Oskar Zbinden
Präsident
Sekretär
Volltext
Zentralvorstand
Unerwarteter Wechsel an der Spitze. Gleich zwei Premieren hat die ZV-Sitzung vom 17. Oktober 2014 verzeichnet: Erstmals hat der ZV eine offene Sitzung mit den Sektionspräsidenten durchgeführt, wie am Kongress 2014 beschlossen. Die andere ist ausserordentlich: Der Zentralpräsident ist von seinem Amt zurückgetreten. Seine Aufgaben hat der bisherige Vizepräsident übernommen. Rücktritt des Zentralpräsidenten. Überraschenderweise hat Zentralpräsident Urs Mauerhofer (Sekt. ZH) Anfang September 2014 seinen Rücktritt per 17.10.2014 angekündigt. Im Rücktrittsschreiben vom 15.9.2014 teilte er mit, dass diese Entscheidung aufgrund unterschiedlicher Auffassungen bei der Geschäftsführung im Zentralvorstand und im Zentralsekretariat erfolgt ist. Kurz nach der Eröffnung der ZV-Sitzung verabschiedete sich Urs Mauerhofer von den ZV-Mitgliedern, den Sektionspräsidenten und den Mitarbeitenden des Zentralsekretariats und übergab die Sitzungsleitung dem Vizepräsidenten. Die Anwesenden haben Urs Mauerhofer für seinen Einsatz und die geleistete Arbeit gedankt. Neuer Zentralpräsident ad interim. Gemäss Statuten folgt bei einem Rücktritt des Zentralpräsidenten zwischen zwei Kongressen der Vizepräsident nach. Der ZV hat dem Nachfolger einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Somit ist Roland Liebi (Sekt. NWS) bis zum Kongress 2016 Zentralpräsident ad interim. (…).
Garanto, 21.11.2014.
Garanto > Zentralvorstand, 17.10.2014. Garanto, 2014-11-21.
Ganzer Text
20.09.2014 Schweiz
Garanto
Personen
Oskar Zbinden
Volltext
Zentralvorstand
Zu Besuch in Genf. Am 28./29. August 2014 hat sich der ZV am ersten Sitzungstag in Genf zum Besuch des Genfer Flughafens getroffen. Am zweiten Tag hat dann die eigentliche Sitzung stattgefunden. Die übliche jährliche Auswärtssitzung des ZV hat dieses Mal in Genf stattgefunden. Dort hat sich der ZV unter Leitung von Zentralpräsident Urs Mauerhofer am Donnerstagnachmittag, 28.8.2014, mit Spitzenvertretern von Zoll und GWK getroffen und Zolleinrichtungen am Flughafen besichtigt. Dabei sind verschiedene Besonderheiten und Probleme des zweitgrössten Schweizer Flughafens angesprochen worden (s. Kurzreportage). Bereits am Vorabend, 27.8.2014, nahmen der Zentralpräsident und Zentralsekretär André Eicher an einer dringlichen Versammlung der örtlichen Personalkommission (PeKo) in Genf-Bardonnex teil. Die PeKo wird dem Kommando der Region VI mehrere Anträge zur Verbesserung der Arbeitssituation überweisen. Kongressanträge. Im September 2014 wird der ZV folgende Kongressanträge von 2014 schriftlich eingeben und begründen: Personalkommissionen in allen Dienststellen, Urlaub für Sektionspräsidenten (via VGB), Freie Wahl der Arbeitszeitmenüs. Weitere Kongressanträge sind ebenfalls in Behandlung. Erneuerung Datenbank Garanto. Garanto muss ihre Datenbank erneuern. Sie wurde vor über zehn Jahren entwickelt und ist auf einer inzwischen veralteten Datenbank-Architektur aufgebaut, und eine Weiterentwicklung derselben macht nicht mehr Sinn. (…). Oscar Zbinden
Garanto, 20.9.2014.
Garanto > Zentralvorstand. Garanto. 2014-09-20.
Ganzer Text
05.06.2014 Schweiz
Garanto
Personen
David Leclerc
Pierre-Alain Schroeter
Bernd Talg
Demissionen
Volltext
Zentralvorstand
Offizieller Abschied von drei ZV-Mitgliedern. Drei langjährige und verdiente Mitglieder unseres Zentralvorstandes (ZV) sind an diesem Kongress offiziell verabschiedet worden: Zentralpräsident David Leclerc, Vizepräsident Bern Talg und Pierre-Alain Schroeter. (…). Zentralvorstand und Zentralsekretariat danken den scheidenden Kollegen aus dem ZV herzlich für ihren grossen Einsatz in verschiedenen Garanto-Gremien und in EZV-Arbeits- und Projektgruppen und wünschen ihnen auch an dieser Stelle beruflich, privat und viel Glück und Erfolg. Oscar Zbinden.
Garanto, 5.6.2014.
Garanto > Zentralvorstand Garanto. Demissionen. Garanto, 21.6.2014.
Ganzer Text
14.03.2014 Schweiz
Garanto
Personen
Oskar Zbinden
Kongress
Volltext
Zentralvorstand
Kongressvorbereitungen und mehr. Am 13./14. März 2014 hat der Zentralvorstand (ZV) nebst weiteren Geschäften auch das Programm und den Ablauf für den Kongress festgelegt. Hier die wichtigsten Beschlüsse und Themen. ZV-Kandidaten. Die offiziellen ZV Kandidaten sind und bleiben Urs Mauerhofer (Sekt. ZH) und Roland Liebi. Beide nehmen ab der zweiten Sitzung bereits an den ZV-Sitzungen teil, um sich gut einarbeiten zu können. Ein weiterer Kandidat ist Jérôme Rapin (Sekt. Romandie). Alle ZV-Kandidaten sind auf Seite … in einem Mini-Porträt vorgestellt. Klärung hat es in einer offenen Diskussion hinsichtlich einer nachträglichen Kandidatur von Vizepräsident Bernd Talg gegeben. Während dieser Diskussion konnten gewisse Missverständnisse geklärt werden, und Bernd Talg verzichtet auf seine Kandidatur. Am ersten Tag anwesend war auch Jean-Pierre Andreani, Präsident der Geschäftsprüfungskommission (GPK) von Garanto. Er berichtete über die Prüfung der Zentralkasse und der Geschäftsführung durch die GPK. Der GPK-Präsident dankte dem Zentralkassier, dem ZV und dem Zentralsekretariat für die fruchtbaren Sparbemühungen der letzten Jahre sowie für die korrekte Rechnungs- und Geschäftsführung. (…). Oskar Zbinden.
Garanto, 24.4.2014.
Garanto > Zentralvorstand Garanto. Kongress. 14.3.2014.
Ganzer Text
01.03.2014 Schweiz
Garanto
Personen
Oskar Zbinden
Mitgliederbeiträge
Volltext
Zentralvorstand

ZV Garanto, 1. Sitzung 2014. Zu seiner ersten Sitzung des Jahres ist der Zentralvorstand (ZV) am 31. Januar 2014 zusammengekommen. Nachfolgend die wichtigsten Beschlüsse und Themen. ZV-Kandidaturen. Zur Erinnerung: Alle ZV-Kandidaten werden offiziell von ihrer Sektion an ihren jeweiligen Generalversammlungen nominiert und dann vom Kongress gewählt. Die Kandidatinnen und Kandidaten für den ZV werden wie üblich in einer der nächsten Zeitungsnummern vor dem Kongress vorgestellt. Zentralkasse/Mitgliederbeiträge. Wie bereits angekündigt, wird der ZV wegen des sich abzeichnenden Defizits der Zentralkasse für die nächsten Jahre nicht um eine Beitragserhöhung herumkommen. Der ZV hat einstimmig beschlossen, dem Kongress zwei Varianten vorzuschlagen, über welche die Kongressdelegierten befinden werden: Erhöhung des Zentralkassenbeitrages für Aktive um Fr. 3.- pro Monat, Erhöhung des Zentralkassenbeitrages für Aktive um Fr. 4.- pro Monat. Für die Pensionierten (und Sympathisanten) wird der Zentralkassenbeitrag um Fr. 2.- pro Monat angehoben, um auch für diese Kategorie eine bessere Kostendeckung zu erreichen. Der ZV erachtet die Erhöhung um vier Franken pro Monat für Aktivmitglieder als die nachhaltigere Variante, da sie die notwendigen Finanzen für längere Zeit sichert als die Minimalvariante von Fr. 3.-/Mt. Oscar Zbinden.

Garanto, 1.3.2014.
Garanto > Zentralvorstand. Garanto. 2014-03-01.

Ganzer Text

25.01.2013 Schweiz
Garanto
Personen
Oskar Zbinden
Publica
Volltext
Weiterbildung
Zentralvorstand

ZV Garanto, 1. Sitzung 2013. Am 25. Januar 2013 ist der Zentralvorstand (ZV) zur ersten Sitzung des neuen Jahres zusammengekommen. Hier das Wichtigste daraus: Kongressanträge. Der ZV hat folgende Kongressanträge am 25.1.2013 als erledigt abgeschrieben: (...). Oscar Zbinden.

Garanto, 22.2.2013.
Garanto > Zentralvorstand Garanto. 2013-01-25.

Ganzer Text

29.11.2012 Schweiz
Unia Schweiz
Work

Antrag
Geschäftsleitung
Kongress
Volltext
Zentralvorstand

Der zweite ordentliche Unia-Kongress. 29. November bis 1. Dezember 2012 in Zürich. Am zweiten Unia-Kongress in Zürich im Winter 2012 wird eine neue Geschäftsleitung gewählt. Am 10. Dezember 2011 hat die Delegiertenversammlung der Unia beschlossen, den zweiten ordentlichen Kongress der Gewerkschaft Unia einzuberufen. Der Kongress wird vom 29. November bis 1. Dezember 2012 im Kongresshaus in Zürich durchgeführt. (...).

Work. Freitag, 25.5.2012.
Unia Schweiz > Kongress. Unia Schweiz. 2012-11-29.doc.

Ganzer Text

19.10.2012 Schweiz
Garanto
Personen
David Leclerc
Oskar Zbinden
Löhne
Präsident
Volltext
Zentralvorstand

Zentralvorstand garaNto, 5. Sitzung 2012. ZV garaNto, 5. Sitzung 2012. Am 19. Oktober 2012 ist der Zentralvorstand (ZV) zu seiner fünften Sitzung dieses Jahres, der zweiten nach dem Kongress, zusammengekommen. Hier das Wichtigste in Kürze: (...). Oskar Zbinden.

Garanto online, 26.11.2012.
Garanto > Zentralvorstand Garanto. 19.10.2012.

Ganzer Text

03.12.2010 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Work
Judith Stofer
Kongress
Vertrauensleute
Volltext
Zentralvorstand

Mehr Demokratie und eine Stärkung der Unia-Basis. Dafür setzte sich der Kongress in Lausanne ein. Die 350 Unia-Delegierten haben am 3. und 4. Dezember die Basis für eine auch in Zukunft starke Gewerkschaft gelegt.

Das Programm war ambitioniert: Im Zentrum des ausserordentlichen zweitägigen Kongresses 2010 im Palais de Beaulieu in Lausanne standen das Positionspapier „Stärkung der Unia-Vertrauensleute“ und 68 Anträge. Diese waren aus den Regionen von Unia-Sektionen und Interessengruppen eingegangen. Der zweite wichtige Diskussionspunkt bildeten die Anträge zu den Statuten. Sie waren entweder am letzten Kongress 2008 in Lugano aus Zeitgründen nicht behandelt oder (im Hinblick auf den ausserordentlichen Kongress) neu eingereicht worden. (...). Mit Foto. Judith Stofer. Work. Freitag, 17.12.2010.

 

Ganzer Text

03.04.2009 Schweiz
Comedia Schweiz
Personen
Nina Scheu
Fusion
Zentralvorstand
Debatte zur Zweier-Fusion. Aus dem Zentralvorstand. Der Zentralvorstand (ZV) diskutierte am 3. April 2009 über die gescheiterten Verhandlungen zur Dreier-Fusion von Comedia, Gewerkschaft Kommunikation (GeKo) und VPOD. Nach dem Ausstieg des VPOD gilt es jetzt abzuklären, wie es weitergehen soll. Die Abstimmung im ZV über den Abbruch der Fusionsgespräche war reine Formsache, weil sich der VPOD wegen unüberbrückbarer Unterschiede auf der (finanz)organisatorischen Ebene bereits aus den Verhandlungen zurückgezogen hatte. (...). Mit Foto. Nina Scheu. Comedia-Magazin Nr. 4, April 2009
29.09.1987 TI Kanton
Personen
SP
SRG
Dario Robbiani
Zentralvorstand
Robbiani im SRG-Zentralvorstand. Der sozialdemokratische Tessiner Nationalrat Dario Robbiani und der CVP-Vertreter Pierre Moren, Präsident des Schweizerischen Wirteverbandes, treten neu in den Zentralvorstand der SRG ein. Tages-Anzeiger 29.9.1987
23.04.1987 Schweiz
GTCP Schweiz
Personen
Verena Bücher
Fritz Gfeller
Hans Schäppi
Präsident
Redaktion
Volltext
Zentralsekretariat
Zentralvorstand

Der  Zentralvorstand der GTCP. Köpfe und Namen. Mit Foto.

 

Mit Foto. Die Gewerkschaft, 1987-04-23.
GTCP Schweiz > Zentralvorstand. 1987-04-23.doc.

 

Ganzer Text

26.11.1927 BS Kanton
St. Gallen
Zürich
Föderativverband
Gewerkschaftskartell Basel
Personen
VPOD Schweiz
Walter Ingold
Hans Oprecht
Beamtengesetz
Öffentlicher Dienst
Rechtsschutz
Volltext
Zentralvorstand

Sitzung des Zentralvorstandes. Samstag, den 26. und Sonntag, den 27. November 1927 tagte im Volkshaus in Zürich unter dem Vorsitz des Genossen Hans Oprecht der Zentralvorstand des Verbandes. An den Verhandlungen nahm als Vertreter des Föderativverbandes des eidgenössischen Personals auch der Kollege Walter Ingold (Bern) teil. Der Zentralvorstand stellte mit Genugtuung fest, dass (...).

Der öffentliche Dienst, 1927-12-02.
VPOD Schweiz > Zentralvorstand 1927-11-26.doc.

Ganzer Text

1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden