Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Wil SG
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.05.2015 Chur
Rapperswil SG
Romanshorn
Wil SG
1. Mai
Personen
SGB
Paul Rechsteiner
1. Mai
Referate
Volltext
1. Mai 2015. Paul Rechsteiner, SGB-Präsident und Ständerat. Rede in Romanshorn (11.15), Rapperswil-Jona (15.00), Chur (17.00) und Will (19.00). Der 15. Januar 2015 ist für die Schweiz ein Tag, den wohl niemand so schnell vergessen wird. Die drei Direktoren der Nationalbank hoben die Untergrenze des Frankens zum Euro auf; sie hatten offensichtlich die Nerven verloren. Der Franken war schon mit 1.20 stark überbewertet. Und jetzt kam auf einen Schlag eine Aufwertung von 15-20% dazu. Und plötzlich haben nicht nur Länder wie Griechenland und Portugal ein Problem mit der Währung, sondern groteskerweise auch die Schweiz. Was sind die Rezepte, mit denen die Bevölkerung in Griechenland, in Portugal traktiert wird? Lohnsenkungen, Verschlechterung der Arbeitsbedingungen, Abbau der öffentlichen Leistungen für die Bevölkerung. Was erleben wir seit dem 15. Januar in der Schweiz? Die Verhältnisse bei uns sind mit den südeuropäischen Ländern nicht im Ansatz vergleichbar. Die Schweiz ist wirtschaftlich ein starkes, hochproduktives Land, auch im Weltmassstab. Aber die Rezepte, mit denen wir konfrontiert sind, gleichen denen der EU-Troika bis aufs Haar: (…). Paul Rechsteiner.
SGB, 1.5.2015.
Personen > Rechsteiner Paul. 1. Mai Romanshorn. Ansprache. 2015-05-01.
Ganzer Text
02.10.2013 Gossau
SG Kanton
Wil SG
Personen
Unia Ostschweiz-Graubünden
Thomas Wepf
Familienbetriebe
Ladenöffnungszeiten
Volltext

Schwindel mit so gennanten „Familienbetrieben“ geht weiter. Das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit St. Gallen duldet illegale Sonntagsöffnungszeiten. Die Gewerkschaft fordert die Behörde auf, unverzüglich einzuschreiten und die Missbräuche abzustellen. Mit Beschluss vom 1. Juli 2013 hat das Bundesgericht entschieden, dass Franchisenehmer von Grossverteilern nicht als Familienbetriebe gelten können. Das hat zur Folge, dass sie als Verkaufsladen wegen des Beschäftigungsverbots am Sonntag nicht offen haben dürfen. (...). Thomas Wepf, Regionalleiter Unia Ostschweiz-Graubünden

Unia Region Ostschweiz-St. Gallen, 2.10.2013.
Unia Ostschweiz > Ladenöffnungszeiten. Familienbetriebe. Unia 2013-10-02

Ganzer Text

01.05.2009 Wil SG
1. Mai
Personen
Jacqueline Fehr

1. Mai in Wil. 19.30 Uhr im Restaurant Hof zu Wil. Ansprache von Jacqueline Fehr, SP. Comedia-Magazin nr. 4, April 2009
08.02.2008 Wil SG
Antifaschismus
Faschismus
SP
SVP

Faschismus
Minarett
SVP
Linke fordert Rücktritt von SVP-Gemeinderat. Stadtparlamentarier Martin Bürlimann (SVP) sieht sich mit Rücktrittsforderungen konfrontiert. Bürlimann hatte laut einem Bericht von "20 Minuten" die Muslime von Will SG in einem Blogeintrag als "gewalttätige, stupide Neandertaler" bezeichnet, weil sie sich dagegen wehrten, dass am Wiler Fasnachtsumzug ein Papp-Minarett verbrannt wird. Die SP-Fraktikons-Präsidentin Judith Bucher fordert nun den sofortigen Rücktritt Bürlimanns. Seine Aussagen seien eines Gemeinderats unwürdig. In die gleiche Kerbe schlägt AL-Gemeinderat Walter Angst: "Mit solchen Leuten möchte ich wirklich nicht im gleichen Rat sitzen". Die SVP dagegen reagiert nicht. Gemäss Parteipräsident André Siegenthaler hat Bürlimann nichts zu befürchten, da er die Aussage nicht im Auftrag der Partei gemacht habe. (…). TA 8.2.2008
01.11.2006 Wil SG
Links
Psychiatrische Klinik
Regierungsrat
SP St. Gallen

Ausgliederung
Links
Privatisierung
Psychiatrische Klinik
Volltext

Privatisierung: Abgekartetes Spiel in Wil? Die Wäscherei der Psychiatrischen Klinik Wil soll ausgelagert werden. Dieses Outsourcing scheint von langer Hand geplant. Gemäss Beschluss der St. Galler Regierung soll die Wäscherei der Psychiatrischen Klinik Wil ausgelagert werden. Verschiedene Kunden der Wäscherei und die Sozialpartner wurden in den letzten Wochen über das Vorhaben informiert. Begründet wird die Auslagerung mit dem veralteten Maschinenpark und Kapazitätsengpässen. Ausserdem sind die Arbeitsplätze nach Ansicht des CEO der Klink, Josef Fässler, für das Personal „nicht mehr zumutbar“. Woher aber rühren die Engpässe? Sie wurden durch die Übernahme der Wäsche der Spitalregion Linth verursacht. Das wirft Fragen auf: (...).

SP St. Gallen, Links. 1.11.2007
SP St. Gallen > Psychiatrische Klinik. Privatisierung. Links. 2006-11-01.

Ganzer Text

 

09.11.1985 Wil SG
PTT-Union

Pensionierte
Sektion Will-Toggenburg. Einladung zur Herbstversammlung auf Samstag, 9. November 1985, 15.00 Uhr, im Restaurant "Adler", Krummenau. Es würde uns freuen, recht viele Kollegen an der Herbstversammlung begrüssen zu dürfen und heissen alle in Krummenau recht herzlich willkommen. Der Vorstand. Sonder-Nummer PTT-Union 30.10.1985
23.09.1897 SG Kanton
St. Gallen
Wil SG
Gemeinde- und Staatsarbeiter St. Gallen
Strassenbahner
VPOD St. Gallen

Dienst- und Besoldungsordnung
Fusion
Geschichte
Gründung
Volltext

Die Entwicklung der Sektion St. Gallen. Vor 30 Jahren, am 23. September 1897, haben sich die St Galler Trambahner zu einem „Verein Städtischer Tramangestellter“ zusammengeschlossen.  Es handelte sich um eine ausgesprochene Standesorganisation unter bürgerlicher Leitung. Trotz alledem mussten sie jeden Fortschritt erkämpfen. Unter dem Eindruck der Erfahrungen hielten die St. Galler Trambahner den Zusammenschluss aller schweizerischen Trambahner als dringend notwendig und erklärten am 1. Januar 1908 den Eintritt in den Schweizerischen Strassenbahnerverband. (...). Sektion St. Gallen.

Der öffentliche Dienst, 17.6.1927.
VPOD St. Gallen > Gründung. 23.9.1897.doc.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden