Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Spiez
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 22

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
13.04.2016 Spiez
Löhne
Unia Berner Oberland

Bauarbeiter
Lohndumping
Volltext
Lohndumping: Wiederholungstäter prellt Arbeiter um Geld. Die Arbeiter verdienten pro Monat über 500 Franken zu wenig. Auf einer Baustelle in Spiez hat die Unia einen gravierenden Fall von Lohndumping aufgedeckt. Besonders problematisch ist: Der Betreiber der Baustelle, Daniel Chiaberto, ist ein Wiederholungstäter. Betroffen sind vier Arbeiter, die zu einem Lohn von 3900 Franken beschäftigt sind. Aufgrund ihrer Tätigkeit auf der Spiezer Baustelle fallen die Angestellten aber unter den Bereich des Landesmantelvertrages. Somit steht ihnen einen Mindestlohn von 4437 Franken zu. Und das ist noch nicht alles: Die Betroffenen mussten bisher auch samstags ohne Lohnzuschlag arbeiten. Das Fazit dabei ist, dass die Arbeiter so pro Jahr um mindestens 12‘000 Franken geprellt werden. Missstände müssen beseitigt werden. Der Betreiber der Baustelle, Daniel Chiaberto ist der Unia kein Unbekannter. Vor vier Jahren wurde publik, dass er seinen Arbeitern Geld vorenthielt. Die Gewerkschaft fordert Chiaberto nun auf, sie zu kontaktieren. Das Ziel dabei ist, die Missstände gemeinsam bis Mitte nächster Woche zu bereinigen. Der Unternehmer muss den Arbeitern die korrekten Löhne und Spesen nachzahlen und dies schriftlich belegen. Weitere Schritte behält sich die Unia vor.
Unia Berner Oberland > Lohndumping. Bauarbeiter. Unia Berner Oberland, 2016-04-13.
Ganzer Text
13.04.2016 Spiez
Löhne
Unia Berner Oberland

Bauarbeiter
Lohndumping
Volltext
Lohndumping auf Baustelle im Berner Oberland: Arbeiter seit Jahren um korrekte Löhne betrogen. Auf einer Baustelle in Spiez ist ein gravierender Fall von Lohndumping aufgeflogen. Arbeiter verdienten pro Monat über 500 Franken zu wenig. Zudem wurden weitere Verstösse gegen den Landesmantelvertrag – der die Arbeitsbedingungen auf dem Bau verbindlich regelt – und das Arbeitsgesetz festgestellt. Die Arbeiter werden pro Jahr um 12‘000 Franken betrogen. Der Betreiber der Baustelle, Daniel Chiaberto, ist kein Unbekannter. Bereits 2012 hat er Angestellte um ihr Geld gebracht. An der Thunstrasse 46/48 in Spiez lässt der Immobilienunternehmer Daniel Chiaberto Wohnungen umbauen. Dabei lässt er Maurerarbeiten von Bauarbeitern ausführen, welche nur 3900 Franken verdienen. Laut Landesmantelvertrag würden den Arbeitern aber mindestens 4437 Franken zustehen. Zudem müssen die Betroffenen auch samstags ohne Lohnzuschlag arbeiten. Arbeitgeber fiel bereits 2012 negativ auf. Betroffen vom Lohndumping sind mindestens vier Beschäftigte. Bei einer Kontrolle stellten Unia-Mitarbeiter fest, dass die Arbeiter zwar als Hilfsmaler angestellt sind, aber als Maurer eingesetzt werden, welche einem besseren Gesamtarbeitsvertrag unterstehen. Zudem werden die Löhne nur in bar ausbezahlt. (…).
Unia Berner Oberland, Medienmitteilung, 13.4.2016.
Unia Berner Oberland > Lohndumping. Bauarbeiter. Unia Berner Oberland, 2016-04-13.1
Ganzer Text
03.07.2013 Langnau
Spiez
Steffisburg
Dedica, Langnau
Unia Berner Oberland
VPOD BE Kanton

Dedica, Langnau
Volltext

GAV für die Langzeitpflege im Kanton Bern: Unia fordert den Einbezug aller Sozialpartner. Die Regulierung der Arbeitsbedingungen in der Langzeitpflege ist dringend nötig. Die Gewerkschaft Unia begrüsst daher den heute vorgestellten Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die Dedica Alters- und Pflegeheime als einen ersten Schritt. Wichtig ist aber, dass alle relevanten Sozialpartner in den Prozess einbezogen werden – auch die Unia, welche im Kanton Bern mehrere hundert Mitglieder der Branche vertritt. Heute Mittwoch, 3. Juli, stellten die Berufsverbände VPOD und SBK gemeinsam mit dem Verband Dedica einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die Langzeitpflege im Kanton Bern vor. (...).

Unia Berner Oberland, 3.7.2013.
Unia Berner Oberland > Dedica. Altersheime. GAV. Unia Berner Oberland. 2013-07-03.

Ganzer Text

01.05.2013 Interlaken
Olten
Spiez
Thun
1. Mai Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Vania Alleva
Nico Lutz
Corrado Pardini
Corinne Schärer
1. Mai Schweiz
Volltext

„Faire Löhne - bessere Renten - Abzocker stoppen!“ Zehntausende beteiligen sich heute in der ganzen Schweiz an Demonstrationen zum Tag der Arbeit. Für die Unia, die grösste Gewerkschaft der Schweiz, steht der Kampf für anständige Mindestlöhne und Renten sowie gegen Lohndumping und Abzockerei im Zentrum. (...).

Unia Kommunikation, 1.5.2013.
Unia Schweiz > 1. Mai 2013. Unia Schweiz.doc.

Ganzr Text

08.03.2010 Spiez
Abstimmung

Rentenklau
Die Anpassung des Mindestumwandlungssatzes der Beruflichen Vorsorge - "Rentenklau" - wird in Spiez am 6.3.2010 mit 3'017 Nein gegen 1'150 Ja abgelehnt. Bund. Montag, 8.3.2010
01.05.2009 Spiez
1. Mai
Personen
Ricardo Lumengo

1. Mai in Spiez. Maifeier ab 18 Uhr, Rogglischeune Spiezerbucht. 20 Uhr Ansprache von Ricardo Lumengo, SP-Nationalrat. Festwirtschaft, Bar, Musikverein Spiez, Tanzgruppe "BallArte". Work 30.4.2009
29.09.2008 Spiez
SP

Gemeindepräsident
Arnold bestätigt. Keine Kampfwahl. Franz Arnold (SP), seit 6 Jahren amtierender Gemeindepräsident von Spiez, ist von den Stimmberechtigten für weitere 4Jahre still gewählt worden. BZ 29.9.2008
29.09.2006 Spiez
Arbeitszeit


Vom Antifa-Insider zum Pnos-Kader. Radikalismus gebiert mitunter eigentümliche Karrieren: Parteichef der Oberländer Rechtsextremisten war Antifa-Autonomer in Bern. Vom Antifa-Genossen in Bern zum Pnos-"Volksgenossen" in Spiez. Der Leiter der im August gegründeten Sektion Oberland der rechtsradikalen Partei - ein Überläufer. Und: Erneut fliegen Neonazi-Liaisons auf, die das bürgerliche Bügelfalten-Image der Berner Pnos Lügen strafen. Die Kantonspolizei ermittelt. Mit Foto. Rudolf Gafner. Bund 29..9.2006
14.11.2005 Spiez
Demonstration


Eisenbahner planen Demo. Der Schweizerische Eisenbahner- und Verkehrspersonal-Verband SEV lässt den Abbau bei SBB-Cargo nicht auf sich sitzen. Er will am 5. Dezember vor dem SBB-Hauptsitz in Bern demonstrieren. Dies wurde gestern an einer SEV-Tagung in Frutigen bekannt. Gleichentags protestierte die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr IGöV an ihrer DV in Spiez gegen den "Kahlschlag im Güterverkehr". BT 14.11.2005
07.07.2004 Spiez
Arbeitsgericht


Arbeitsgericht für Spiezer. Spiez hat sich als zweitletzte Gemeinde des Wirtschaftstraumes Thun dem Arbeitsgericht Thun angeschlossen. Das Arbeitsgericht will gemäss Medienmitteilung mit seinem Beratungs- und Schlichtungsangebot den sozialen Frieden unterstützen. Bund 7.7.23004
03.12.2003 Spiez
Grosser Gemeinderat

Präsidium
Godi Bärtschi neuer GGR-Präsident. Der Grosse Gemeindeerat hat den 48-jährigen Godi Bärtschi (EVP) zum neuen Parlamentspräsidenten gewählt, der auf diesem Posten Daniel Lanz (FdP) ablöst. Bund 3.12.2003
24.10.2003 Spiez
Gemeindepolizei

Fusion
Keine eigene Polizei mehr. Die Integration der Gemeindepolizei von Spiez und Steffisburg in die Kantonspolizei ist perfekt. Die Berner Kantonsregierung hat die entsprechenden Vereinbarungen zur Kenntnis genommen. BT 24.10.2003
19.05.2003 Spiez
Abstimmung

Mieterschutz
Die Initiative „Ja zu fairen Mieten“ des Mieterinnen- und Mieter-Verbandes Schweiz wird mit 3'297 Nein gegen 1'277 Ja abgelehnt. Bund 19.5.2003
24.11.2002 Spiez
Abstimmung

Arbeitslosenkasse
Das revidierte ALVG wird mit 2583 Ja gegen 2106 Nein angenommen. Bund 25.11.2002
24.11.2002 Spiez
Abstimmung

Flüchtlinge
Die SVP-Asyl-Initiative wird mit 2451 Ja gegen 2312 Nein angenommen. Bund 25.11.2002
24.11.2002 Spiez
Abstimmung

Flughafen Bern-Belpmoos
Die Erschliessung des Flughafens Bern-Belpmoos wird mit 2415 Nein gegen 2118 Ja abgelehnt. Bund 25.11.2002
12.11.2002 Spiez
Grosser Rat

LLB
Das letzte Gefecht um Spiez. Der Grosse Rat debattiert nächste Woche die Zentralisierung der Lehrebildung. Bund 12.11.2002
26.10.2002 Spiez
Gemeinderat

Flüchtlingsunterkünfte
Asylbewerber unerwünscht. In der Gemeinde Spiez hat in den letzten Wochen die geplante Unterbringung von 60 Asylbewerbern bei der Bevölkerung für Unmut gesorgt. Nun ist der Gemeinderat zurückgekrebst und will die übrigen Regionsgemeinden stärker in die Pflicht nehmen. Bund 26.10.2002
12.09.2002 Spiez
LLB

Lehrerbildung
„Wir dürfen nicht aufgeben“. Lehrerbildung Spiez. Dozenten und Studierende wehren sich gegen die Schliessung des Lehrerbildungsinstitutes Spiez im nächsten Jahr. Mit Foto. Renate Rubin. BZ 12.9.2002
11.05.1991 Spiez
Frauenstreik


Fahnen für die Frauen am 14. Juni. Frauenstreik Spiez. Auch in Spiez hat sich ein gemischtes Komitee aus Gewerkschafterinnen , Hausfrauen, Umweltschützerinnen und politisch Interessierten daran gemacht, für den 14. Juni befristete Arbeitsniederlegungen und aufsehenerregende Begleitaktionen auszuhecken. TW 11.5.1991
20.03.1985 Spiez
SP

Amtsverband
Wahlen und die zweite Säule. SP-Amtsverband Niedersimmental. Unter dem Vorsitz von Präsident Rolf Cahenzli versammelten sich die Delegierten des SP-Amtsverbandes im Bahnhofbuffet Spiez zur ordentlichen Delegiertenversammlung. TW 20.3.1985
15.03.1985 Spiez
SP

Vorstand
Wechsel an der Spitze. Hauptversammlung der SP Spiez. An der ordentlichen Hauptversammlung der SP Spiez wurde Hanspeter Herren zum neuen Präsidenten für den abtretenden Martin Meinen gewählt. TW 15.3.1985
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden