Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Rechtsauskunftsstelle
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 21

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
27.03.1998 Biel
GBLS Biel

Rechtsauskunftsstelle
Die GL des GBLS hat dem Stadtpräsidenten das Gesuch eingereicht, die Subvention für die Rechtsauskunftsstelle von Fr. 8'’900.- auf Fr. 14'’700.- zu erhöhen.
22.01.1998 Biel
Archiv Schaffer
Gewerkschaftsbund Biel GL
Personen
Corrado Pardini
1. Mai Biel
GB Biel Geschäftsleitung
Grossratswahlen
Jahresbericht
Rechtsauskunftsstelle

Protokoll Geschäftsleitung GBLS. Donnerstag, 22.1.1998, 9 Uhr, GBI-Haus
Anwesend:       Corrado Pardini, Heinz Ledergerber, Beat Schaffer
Protokoll:         Beat Schaffer


Gewerkschaftsbund Biel GL Protokolle 1997-1998.

27.11.1997 Biel
Archiv Schaffer
Gewerkschaftsbund Biel GL
Personen
Corrado Pardini
Arbeitszeitverkürzung
GB Biel Geschäftsleitung
Logo
Rechtsauskunftsstelle
SP Biel
VHTL

Protokoll Geschäftsleitung GBLS. Donnerstag, 27.11.1997, 9 Uhr, GBI-Haus
Anwesend: Corrado Pardini, Heinz Ledergerber, Beat Schaffer
Protokoll: Beat Schaffer


Gewerkschaftsbund Biel GL Protokolle 1997-1998.

20.11.1997 Biel
Archiv Schaffer
Gewerkschaftsbund Biel GL
Personen
Olivier Steiner
Rechtsauskunftsstelle
Statuten
VHTL
VPOD BE Kanton

Protokoll Geschäftsleitung GBB. Donnerstag, 20.11.1997, 9 Uhr, GBI-Haus
Anwesend: Corrado Pardini, Heinz Ledergerber, Ursula Then-Bergh, Beat Schaffer
Protokoll: Beat Schaffer

Gewerkschaftsbund Biel GL Protokolle 1997-1998. Archiv Schaffer.

Ganzer Text

05.11.1997 Biel
Rechtsauskunftsstelle
Stadtrat

Subvention Stadt Biel
Rechtsauskunftsstelle
Blauäugig Näifs. Über ein Leck im Bieler Verwaltungsapparat, aus dem jährlich mehrere tausend Franken fliessen. Seit 1990 sind insgesamt 46'197 Franken an „Spendengeldern“ für den GBB Biel durch die städtische Kontrolle gesickert. Biel-Bienne 5.11.1997
06.10.1997 Biel
Archiv Schaffer
Gewerkschaftsbund Biel GL
Personen
Corrado Pardini
Ursula Then-Bergh
Biel-Bienne
Familienausgleichskasse GKB
Rechtsauskunftsstelle
Sekretariat
Vizepräsidium

Protokoll Geschäftsleitung GBB. Donnerstag, 6.10.1997, 9 Uhr, GBI-Haus
Anwesend: Corrado Pardini, Heinz Ledergerber, Beat Schaffer
Entschuldigt: Ursula Then-Bergh
Protokoll: Beat Schaffer

Gewerkschaftsbund Biel GL Protokolle 1997-1998. Archiv Schaffer.

Ganzer Text

31.07.1997 Biel
Archiv Schaffer
Gewerkschaftsbund Biel GL
Personen
Alfred Müller
Arbeitslosenversicherungsgesetz
Grünes Bündnis
Rechtsauskunftsstelle
SP Biel

Protokoll Geschäftsleitung GB Biel. Donnerstag, 31.7.1997, 10 Uhr, GBI-Haus

Anwesend. Corrado Pardini, Heinz Ledergerber, Beat Schaffer

Protokoll: Beat Schaffer


Gewerkschaftsbund Biel GL Protokolle 1997/1998. Archiv Schaffer

Ganzer Text

20.05.1997 Biel
Gewerkschaftsbund

Rechtsauskunftsstelle
Die Rechtsauskunftsstelle ist seit Donnerstag, 15.5.1997 in Betrieb. Der Anwaltspool besteht aus 4 Anwälten und 1 Anwältin. Das Sekretariat des Gewerkschaftsbund Biel lanciert eine Werbekampagne. Protokoll DV 22.5.1997
15.05.1997 Biel
Gewerkschaftsbund

Rechtsauskunftsstelle
Die Rechtsauskunftsstelle des GB der Stadt Biel ist nach der Umstrukturierung seit 15.5.1997 mit einem Anwaltspool von 4 Anwälten und 1 Anwältin wieder in Betrieb. In: Protokoll vom 22.5.1997.
21.01.1991 Biel
Gewerkschaftsbund

Subvention Stadt Biel
Rechtsauskunftsstelle
Die Stadt Biel senkt die Subvention für die Rechtsauskunftsstelle auf Fr. 11'’000.-. Jahresbericht Gewerkschaftsbund 1990
31.12.1990 Biel
Gewerkschaftsbund

Rechtsauskunftsstelle
Subvention Stadt Biel
Die Stadt Biel kürzt die Subvention für die Rechtsauskunftsstelle auf Fr. 9'400.-. Jahresbericht Gewerkschaftsbund 1990
31.12.1990 Biel
Gewerkschaftsbund

Subvention Stadt Biel
Rechtsauskunftsstelle
Die Stadt Biel erhöht die Subvention für die Rechtsauskunftsstelle auf Fr. 13'’100.- Jahresbericht Gewerkschaftsbund 1990
31.12.1990 Biel
Gewerkschaftsbund

Subvention Stadt Biel
Rechtsauskunftsstelle
Die Stadt Biel kürzt die Subvention für die Rechtsauskunftsstelle auf Fr. 9'’400.-. Jahresbericht Gewerkschaftsbund 1990
31.12.1990 Biel
Gewerkschaftsbund

Subvention Stadt Biel
Rechtsauskunftsstelle
Die Stadt Biel senkt die Subvention für die Rechtsauskunftsstelle auf Fr. 11'000.-. Jahresbericht Gewerkschaftsbund 1990
01.01.1990 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Rechtsauskunftsstelle
Die Stadt Biel erhöht die Subvention für die Rechtsauskunftsstelle auf Fr. 13'’100.- Jahresbericht Gewerkschaftsbund 1990
29.10.1987 Schweiz
Biel
Personen
Rechtsauskunftsstelle
Gewerkschaftsbund
Stadtrat
Alfred Müller
Subvention Stadt Biel
Rechtsauskunftsstelle
Am eigenen Ast gesägt. SP-Stadtrat und Gewerkschafter Alfred Müller dreht am Geldhahn der Stadt Biel für den Gewerkschaftsbund. Biel-Bienne 29.10.1997
18.07.1986 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Dario Marioli
DV
Präsident
Rechtsauskunftsstelle
Ausbau der Rechtsauskunftsstelle des Gewerkschaftsbundes der Stadt Biel. Präsident Ernst Hof konnte kürzlich die Delegierten des Gewerkschaftsbundes der Stadt Biel im Vereinssaal des Kongresshauses begrüssen. Die Delegiertenversammlung wurde zum ersten Mal durch einen Tagespräsidenten geleitet. Dario Marioli, Sekretär SMUV, wurde einstimmig als Tagespräsident gewählt. Der Jahresbericht sowie die Jahresrechnung wurden genehmigt. Die Grüsse des kantonalen Gewerkschaftsbundes überbrachte der Sekretär, Hans-Rudolf Blatter. Als Präsident ist Ernst Hof, PTT-Union Post, nach vierjähriger Amtszeit zurückgetreten, ebenfalls der Beisitzer der Geschäftsleitung Max Kobel (SMUV) und Daniel Schläppi (VSPB). (...). Berner Tagwacht 18.7.1986
30.10.1985 Grenchen
Olten
Solothurn
Gewerkschaftsbund

Rechtsauskunftsstelle
Rechtsauskunft-Sprechstunden im November. Grenchen: im Sekretariat SMUV, Schützengasse 33, Dienstag, 5., 12., 19. und 26. November, 17-18 Uhr. Olten: im Sekretariat SMUV, Aarauerstrasse 25, Donnerstag, 7., 14., 21. und 28. November, 17-18 Uhr. Solothurn: im GKS-Sekretariat, Rossmarktplatz 1, Mittwoch, 6., 12., 20. und 27. November, 16-18 Uhr. Sonder-Nummer PTT-Union 30.10.1985
18.03.1969 Biel
Gewerkschaftskartell Biel

1. Mai Biel
Armee-Defilee
Gewerkschaftskartell Vorstand Protokolle
Rechtsauskunftsstelle
Volltext
Sitzung des Kartellvorstandes, 18. März 1969 um 20 Uhr im Sekretariat. Vorsitz: Präsident Josef Flury. Traktanden: 1. Protokoll, 2. Sekretariatsbericht und Mitteilungen, 3. Spitalangelegenheit, 4. Sekretariatsfragen, 5. Maifeier, 6. Traktandenliste der Jahresversammlung, 7. Verschiedenes. Entschuldigt haben sich die Kollegen: Tschumi, Möri, Dietmar, Abrecht und Seggesemann. Der Vorsitzende gibt Bericht über die Besprechung mit Stadtpräsident Stähli und Polizeidirektor Kohler betreffs Defile der 3. Division in Biel am 1. Mai. An der Besprechung nahmen auch die Kollegen Graf, Abrecht, Tschumi und Schläfli teil. Mit gemischten Gefühlen nahm die Delegation Kenntnis, dass ausgerechnet am 1. Mai dieser Truppenvorbeimarsch stattfinden sollte. Unsere Bedenken wurden zur Kenntnis gebracht und wurden vom Stadtpräsident zum grössten Teil anerkannt. Stähli erklärte, dass unsere Maifeier die Priorität habe. Paul Graf teilt mit, dass ihm mittgeteilt wurde dass das Defile in die Gegend von Schnottwil verlegt werde und damit diese unerfreuliche Angelegenheit erledigt ist. Am 14. März fand auf dem Sekretariat eine Kassarevision statt. Der Bericht der Revisoren ist voll befriedigend und sie beantragen Genehmigung an der Jahresversammlung. (…).
Gewerkschaftskartell Biel. Vorstand. Protokoll, 18.3.1969.
Gewerkschaftskartell Biel > Gewerkschaftskartell Vorstand Protokoll 1969-03-18.
Ganzer Text
07.03.1925 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Emilf Gräppi
Johann Lüthi
Leo Moll
Emil Ritter
Arbeiterunion
Bildungsausschuss
Mitgliederbeiträge
Rechtsauskunftsstelle
SMUV
Uhrenarbeiterverband
Volltext

Arbeiterunion Biel. Delegiertenversammlung

7. März 1925, abends 8 Uhr, grosser Saal Volkshaus Biel

 

Traktanden:

1. Mandatsprüfung

2. Korrespondenzen

3. Berichte

3a Jahresbericht

3b Kassenbericht

3c Geschäftsprüfungskommission

4. Wahlen

4a des Unionspräsidenten

4b des Vizepräsidenten

4c des Kassiers

4d des Protokollführers

4e der Beisitzer

4f der Geschäftsprüfungskommission, 3 Mitglieder

4g der Sekretäre

5. Festsetzung des Unions-Beitrages

6. Festsetzung der Bildungsbeiträge

7. Verschiedenes

Stimmenzähler: die Genossen Aebersold und Feuz.

 

Verhandlungen

Zur Eröffnung der Jahresversammlung begrüsst der Präsident die anwesenden Delegierten sowie die Vertreter der Presse. Er gibt der Versammlung bekannt, dass der Unions-Vorstand auch die Gewerkschaftsvorstände zur Jahresversammlung eingeladen habe, die er ebenfalls willkommen heisst. 

Protokollbuch Arbeiterunion Biel 1919-1933. Handschrift. Gebunden. Archiv GBLS Biel.

Ganzer Text

28.03.1923 Biel
Arbeiterunion Biel
Archiv GBLS Biel
Personen
Albert Gobeli
Adolf Lampertz
Leo Moll
Franz Strasser
Arbeiterunion
Metallarbeiterverband
Mitgliederbeiträge
Rechtsauskunftsstelle
Sekretariat
Volltext

Arbeiterunion Biel. Delegiertenversammlung

28. März 1923, Volkshaus

 

Traktanden:

1. Prüfung der Mandate

2. Protokoll

3. Festsetzung des Unionsbeitrages

4. Stellungnahme gegen die Verlängerung der Arbeitszeit etc.

5. Bildungswesen

6. Volkshausangelegenheit

7. Anträge der Gewerkschaften

 

Verhandlungen

Präsident Franz Strasser gab den Anwesenden bekannt, dass am 31. März 1923 eine Versammlung abgehalten wurde im Volkshaus gegen die Zollinitiative. Da Nationalrat Huggler aus Bern referierte, empfehle er den Anwesenden dieselbe zu besuchen. Weiter kam die Liste der Fuhraktion in Zirkulation, um finanzielle Unterstützung oder eventuelle Platzierung von Fuhrkindern. Der Präsident empfahl diese Aktion den anwesenden aufs wärmste.

Protokollbuch Arbeiterunion Biel 1919-1933

Ganzer Text

1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden