Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Gemeinderatswahlen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 152

1 2 3 4 5 6 7
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
18.12.2008 Preles
Gemeinderatswahlen


Gewählte lehnten ab. An den Wahlen am Sonntag, 14.12.2008, ging es in Prêles um die Nachfolge von Hermann Barth und Elie Duriot im Gemeinderat. Gewählt wurden Michel Acquadro für die Finanzen und Daniel Sterchi für die Abteilung Soziales. Die beiden teilten dem Gemeinderat die Ablehnung ihrer Wahl mit. Gemäss Gemeindereglement müssen deshalb auf Anfang Jahr Neuwahlen angesetzt werden. Die Bevölkerung wird im Januar über das Vorgehen informiert. Bund 18.12.2008
20.10.2008 Neuenegg
SP
Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen
SP
SVP und SP verlieren einen Sitz. Die Reduktion des Gemeinderates von 9 auf 7 Sitze kostet die SVP und SP je einen Sitz. Sie sind künftig nur noch mit 4 respektive 2 Sitzen vertreten. Grosse Verliererinnen sind die Frauen: keine schaffte die Wahl. Vor 4 Jahren erst hatte die SP der SVP einen Sitz im Gemeinderat abgejagt. Gestern musste die Partei ihn wieder abgeben. "Der Sitzverlust ist auf die Reduktion des Gemeinderates von 9 auf 7 zurückzuführen. In den Kommissionswahlen haben wir sehr gut abgeschnitten und zwei Sitze dazugewonnen", sagt SP-Präsident Karl Friedli. (…). Mit Fotos. BZ 20.10.2008
20.10.2008 Ferenbalm
SP
Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen
SP
SVP gewinnt den fünften Sitz. Die SVP hat einen Sitz und fast 10% Stimmen dazugewonnen. Die SP hat einen Sitz verloren. Wer wird nun Gemeindepräsident? (…). Mit Fotos. Anna Tschannen. BZ 20.10.2008
20.10.2008 Mühleberg
SP
Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen
SP
Winzenried wurde abgewählt. Die Reduktion von 9 auf 7 Gemeinderäte geht auf bürgerliche Kosten. SVP und EVP haben je einen Sitz verloren. Lediglich 1,3% der Stimmen hat die SP Mühleberg mehr geholt als die FdP. Doch die Auswirkungen dieser Differenz könnten grösser fast nicht sein: Während die SP ihre beiden Sitze verteidigen konnte, ist die FdP im verkleinerten Gemeinderat nur noch mit Ernst Stauffer vertreten. Der Bisherige Jürg Winzenried wurde abgewählt und hält jetzt den ersten Ersatzplatz auf der FdP-Liste. (…). Mit Fotos. Anna Tschannen. BZ 20.10.2008
18.10.2008 Belp
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
5 wollen bleiben. Bei den Wahlen vom 30.11.2008 kandidieren 5 von 7 Gemeinderäten erneut: Gemeindepräsident Rudolf Neuenschwander (SP), Fabienne Bachmann (BDP), Barbara Mathis (FdP), Hans Aeschlimann (SVP) und Stefan Oester (EDU). Die Bisherigen Hans-Jürg Bohler (GFL) und Maurice Zahnd (SVP) treten nicht mehr an. (…). Bund 18.10.2008
18.10.2008 Rubigen
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
Zwölf treten an. Für die 7 Sitze bei den Gemeinderatswahlen vom 30.11.2008 bewerben sich 12 Personen. Die lange Zeit inexistente FdP tritt mit 5 Bewerbern an: Petra Aerni, Marcel Stuhlträger, Adrian Aerni, Bernhard Brand und Bernhard Wegmüller. Den Sitz der Freien Wähler verteidigt der Bisherige Peter Weiss. Für die SP treten die Bisherigen Hans Schweri und Alexander Schwindl an, zudem neu Angelo Villano. Für die BDP - die SVP trat geschlossen zur neuen Partei über - kandidieren die Bisherigen. (…). Bund 18.10.2008
30.09.2008 Vechigen
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
SP tritt ohne ihre Bisherigen an. Die SVP setzt auf Kontinuität, die SP schickt Unverbrauchte ins Rennen und erstmals mischt auch die EVP mit. In Vechigen werden am 30. November die Karten neu gemischt. Während die SVP auf ihre Bisherigen setzt, tritt die SP nur mit neuen Kandidaten zu den Gemeindewahlen an. (…). Lisa Stalder. Bund 30.9.2008
29.09.2008 Biel
Freiheitspartei
Gemeinderatswahlen
Grüne
Personen
SP Biel
Pierre-Yves Moeschler
Barbara Schwickert
Frauen
Freiheitspartei
Gemeinderatswahlen
SP
Gemeinderat rutscht nach links. Mit der neu gewählten Barbara Schwickert (Grüne) gibt es im Bieler Gemeinderat wieder eine linke Mehrheit. Die Grünen erobern den Sitz des zurückgetretenen Sicherheitsdirektors Jürg Scherrer (Freiheitspartei), ohne den welschen SP-Vertreter Pierre-Yves Moeschler zu verdrängen. Neu sitzen auch wieder zwei Frauen im Bieler Gemeinderat. (…). Mit Fotos. Anita Bachmann. Bund 29.9.2008
29.09.2008 Bowil
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
SP nimmt SVP einen Sitz ab. Bei den Gemeinderatswahlen in Bowil hat die SP zulasten der SVP ein zweites Mandat errungen. Gewählt wurden: Ruth Moser-Tanner (SVP, bisher), Fritz Saurer (SP/Parteilos, bisher), Martin Niffenegger (SVP, neu), Bernhard Hofer (SVP, bisher), Christian Reisacher (SVP, neu) und Marianne Witschi-Werren (SP/Parteilos, neu). Bund 29.9.2008
29.09.2008 Hilterfingen
SP
Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen
SP
SP verteidigt ihren dritten Sitz. Die politischen Verhältnisse in Hilterfingen sind extrem stabil, wie die Gemeindewahlen vom Wochenende zeigten. Nicht nur bleibt die Sitzverteilung im Gemeinderat gleich (SP 3, FdP 2, SVP 2, EDU 1), die Veränderungen bei den Wähleranteilen der Parteien bewegten sich im Mikrobereich. Stärkste Partei bleiben die Sozialdemokraten. Ihr Wähleranteil fiel ganz leicht von 36,4 auf 36,3%. Die SP konnte damit den dritten Sitz halten, den sie vor 4 Jahren der SVP abgenommen hatte. Zweitstärkste Partei bleibt die FdP. Sie steigerte den Wähleranteil um zwei Prozentpunkte, von 28,9 auf 30,9%. (…). Bund 29.9.2008
24.09.2008 Ostermundigen
Gemeinderatswahlen
Grüne
SP

Gemeinderatswahlen
Grüne Partei
SP
SP ist bereit für die Wahlen. Die Ostermundiger SP haben ihre Liste für die Gemeindewahlen vom 30. November beisammen. Die Partei tritt gemeinsam mit der Grünen Partei Ostermundigen auf der Liste "P-Grüne-Gewerkschaften" an. Zusammen stellen die beiden Parteien 7 Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat und 20 für das Gemeindeparlament. Von den amtierenden Exekutivmitgliedern tritt Thomas Werner wegen Amtszeitbeschränkung nicht mehr an. Von den Parlamentsmitgliedern stellen sich 4 nicht zur Wiederwahl. (…). Bund 24.9.2008
22.08.2008 Corgémont
Solidarité sans frontières
Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen
Solidarité verte et sociale
Alternative für die Wahlen im Herbst. An den Wahlen im November in Corgémont könnte eine neue politische Gruppierung teilnehmen. Die Bewegung "Solidarité verte et sociale" lud gestern zu einem Informationsabend ein. In Corgémont trafen sich gestern Abend rund 20 Personen aus dem linken und grünen Lager zu einer Informationsveranstaltung. (…). Philippe Oudot. BT 22.8.2008
20.08.2008 Unterseen
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeindepräsidium
Gemeinderatswahlen
Margot bleibt Gemeindepräsident. Dem Gemeindepräsidenten von Unterseen, Simon Margot (SP), macht niemand das Amt streitig. Er ist deshalb nach Ablauf der Anmeldefrist vom Gemeinderat in stiller Wahl im Amt bestätigt worden. Für die restlichen 6 Sitze im neu nur noch siebenköpfigen Gemeinderat bewerben sich 20 Personen auf den Listen der SP, der EDU, der FDP und der SVP. Gewählt wird am 28.9.2008. Bund 20.8.2008
15.08.2008 Aarberg
Gemeinderatswahlen
Personen
SP
Samuel Gauler
Frauen
Gemeinderatswahlen
SP
SP fördert den Frauenanteil. Die SP Aarberg tritt die Gemeindewahlen mit 5 Kandidaten an. Sie strebt 2 Sitze in der Exekutive an. Um ihre Wahlkandidaten vorzustellen, hat die SP Aarberg den Platz unter der Holzbrücke ausgesucht. "Wasser wird in unserer Wahlkampagne eine wichtige Rolle spielen", begründete Co-Präsudentin Irene Wittwer. Näheres wollte sie zu diesem Thema aber noch nicht verraten. Wie bereits bekannt war, will der einzige SP-Gemeinderat Rudolf Krähenbühl seinen Sitz an den Wahlen verteidigen. Mit Samuel Gauler tritt ausserdem eine bekannte Persönlichkeit an: Er war bereits von 1980-1983 im Gemeinderat von Aarberg und politisierte dann viele Jahre im Stadtrat von Thun. Die 3 Frauen Irene Wittwer, Myriam Lanz und Corina Müller-Könz vervollständigen die SP-Liste. (…). Mit Foto. BT 15.8.2008
13.08.2008 Ittigen
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
SP will zweiten Sitz. Bei den Wahlen vom 9. November will die SP ihren Wähleranteil auf über 20% steigern (2004: 19.5%). Damit will die Partei, wie Präsident Bernhard Moser schreibt, einen zweiten Sitz im siebenköpfigen Gemeinderat erreichen. Derzeit ist Moser der einzige SP-Gemeinderat. Als weitere Kandidierende wurden Gabriela Meister-Vogt, Raymond Bobst, Beat Jurt und Samuel Krüttli nominiert. Die SP möchte zudem die Sitze in den Kommissionen halten. (…). Bund 13.8.2008
12.08.2008 Brügg
SP
Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen
SP
Renata Lobsiger verhindert stille Wahlen. Der Brügger Gemeinderat hatte auf eine stille Wiederwahl gehofft. Dank der überraschenden Kandidatur von Renata Lobsiger gibt es nun echte Wahlen. Lange Zeit hat es in Brügg nach stillen Wahlen ausgesehen. Alle 6 Gemeinderäte stellen sich am 28. September zur Wiederwahl, zusätzliche Kandidaten gab es keine. Bis zur SP-Sitzung am 10. April. Renata Lobsiger, langjährige ehemalige Angestellte der Brügger Finanzverwaltung, 66-jährig und konfrontationsfreudig, hebt ihre Hand und meldet ihr Interesse an. Damit stösst sie bei einigen Parteimitgliedern auf wenig Gegenliebe. Denn mit ihrer Kandidatur bringt sie die Sitze der beiden bisherigen SP-Gemeinderäte, Anna Rawyler und Theo Stauffer, ins Wanken. (…). Mit Foto. BT 12.8.2008
28.05.2008 Täuffelen
FdP
Gemeinderatswahlen

Gemeinderatswahlen
Auf Urnenwahl verzichten. Bei den Wahlen vom 26.10.2008 in Täuffelen werden Gemeindepräsident Ernst Bichsel (SVP) und Gemeinderätin Franziska Buxtorf (SP) wegen Amtszeitbeschränkung nicht mehr antreten. Ebenso steht Bruno Hirter (SP) für die Primarschulkommission nicht mehr zur Verfügung. Im Laufe der Vorbereitungen haben die Vorstände der drei Ortsparteien festgestellt, dass sich das Interesse an öffentlichen Ämtern in Grenzen hält und dass die Parteien mit den Sachgeschäften genug zu tun haben. Zudem kostet ein Wahlkampf viel Geld. Sie haben deshalb beschlossen, die bisherige Sitzverteilung so zu belassen und nur die entsprechende Anzahl Kandidatinnen und Kandidaten aufzustellen, also einmal FdP sowie je dreimal SP und SVP. (…). BT 28.5.2008
28.02.2008 Arch
Gemeinderatswahlen


Der Weg zur "wunderbaren Liste". Die Bieler SP hat ihre Gemeinderatskandidaten nominiert. Die Ausmarchung sorgte bis zuletzt für parteiinterne Emotionen. Zuletzt konnte Parteipräsidentin Barbara Tanner eine "wunderbare Liste" präsentieren. Die Bieler SP steigt mit einem Kandidatenmix in die Gemeinderatswahlen, der praktisch alle Bevölkerungskreise vertritt: deutsch und welsch (je 4), Frauen und Männer (je 4), Jung und Alt, Intellektuelle und "Basis". (…). Foto Olivier Gresset. BT 28.2.2008
28.02.2008 Arch
Gemeinderatswahlen

SP
Der Weg zur "wunderbaren Liste". Die Bieler SP hat ihre Gemeinderatskandidaten nominiert. Die Ausmarchung sorgte bis zuletzt für parteiinterne Emotionen. Zuletzt konnte Parteipräsidentin Barbara Tanner eine "wunderbare Liste" präsentieren. Die Bieler SP steigt mit einem Kandidatenmix in die Gemeinderatswahlen, der praktisch alle Bevölkerungskreise vertritt: deutsch und welsch (je 4), Frauen und Männer (je 4), Jung und Alt, Intellektuelle und "Basis". (…). Foto Olivier Gresset. BT 28.2.2008
25.02.2008 Reinach BL
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
Hintermann klar vorne. Die Reinacher Stimmberechtigten haben den Gemeinderat in seiner bisherigen Zusammensetzung bestätigt. Mit grossem Abstand des Spitzenresultat erzielte der amtierende Gemeindpräsident Urs Hintermann (SP), der 2141 Stimmen auf sich vereinigen konnte. (…). BaZ 25.2.2008
14.02.2008 Biel
PSR Biel
Gemeinderatswahlen

Stadtratswahlen
PSR Biel
Romands im Bieler Stadtrat gefährdet. Das Wahljahr 2008 könnte kritisch für die Bieler Romands werden. Sie riskieren, im vollamtlichen Gemeinderat nicht mehr vertreten zu sein. Das Gemeindereglement enthält keine Bestimmung über die Vertretung der Sprachkulturen im Gemeinderat. "Ich bin gegenüber Quotenregelungen zurückhaltend", erklärt Vize-Gemeindeschreiber Pio Pagani. Er gibt allerdings zu, dass die warnenden Stimmen aus der Bieler Politszene zunehmend lauter werden. "Die französischsprachigen Kandidaten für eine vollamtlichen Sitz im Bieler Gemeinderat haben bei den Wahlen vom September schlechte Karten. Eine Änderung des Gemeindereglementes für die Wahlen von 2013 ist kein Tabu. In diesem Zusammenhang könnte die Zusammensetzung und die Anzahl der Mitglieder der Stadtexekutive überdacht werden". (…). Isabelle Graber. BT 14.2.2008
09.02.2008 Biel
Gemeinderatswahlen

PSR Biel
Zuversicht bei den welschen Genossen. Alles oder nichts? Der PSR hat bei den Bieler Gemeinderatswahlen 2 Sitze zu verteidigen. Nach den Nominationen geben sich die Kandidaten optimistisch. Eine Viertelstunde tagte der Parti socialiste romand gestern Abend hinter verschlossenen Türen, dann waren die Kugeln gefallen und konnten die Medien informiert werden. Der PSR steigt mit den Bisherigen Pierre-Yves Moeschler (Hauptamt) und Alain Sermet (Nebenamt) sowie Michèle Morier-Genoud (neu, Hauptamt) und Carine Zuber (neu, Nebenamt) in die Gemeinderatswahlen. Ende Monat wird die SP-Gesamtpartei diese Vorschläge noch bestätigen, zusammen mit jenen der Sektionen Madretsch und Stadt/Ost. (…). Mit Foto. BT 9.2.2008
06.02.2008 Biel
Gemeinderatswahlen


Mit Frauenliste in den Gemeinderat. Die Bieler Grünen wollen im Herbst mit einer reinen Frauenliste einen hauptamtlichen Gemeinderatssitz erreichen. Das ist neu für Biel. Bei den Wahlen vor 4 Jahren hätte Barbara Schwickert um ein Haar dem Sozialdemokraten Pierre-Yves Moeschler den Gemeinderatssitz weggeschnappt. Im kommenden Herbst will sie es besser machen. Die Grünen treten mit einer reinen Frauenliste zum Rennen um einen hauptamtlichen Gemeinderatssitz an. (…). Mit Foto. BT 6.2.2008
06.02.2008 Biel
Gemeinderatswahlen

Grüne Biel
Mit Frauenliste in den Gemeinderat. Die Bieler Grünen wollen im Herbst mit einer reinen Frauenliste einen hauptamtlichen Gemeinderatssitz erreichen. Das ist neu für Biel. Bei den Wahlen vor 4 Jahren hätte Barbara Schwickert um ein Haar dem Sozialdemokraten Pierre-Yves Moeschler den Gemeinderatssitz weggeschnappt. Im kommenden Herbst will sie es besser machen. Die Grünen treten mit einer reinen Frauenliste zum Rennen um einen hauptamtlichen Gemeinderatssitz an. (…). Mit Foto. BT 6.2.2008
05.02.2008 Arlesheim
Rassismus
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
Schmierfinken verwüsten Wahlplakate. "Ausländerfeindlicher Akt" gegen die Fotos eines dunkelhäutigen Kandidaten. Der indischstämmige Akademiker Sasank Mohanty will in die Arlesheimer Gemeindekommission. Doch gewissen Schmierfinken passt das gar nicht. "Ich war schockiert", sagt der Arlesheimer Gemeinderat Peter Vetter. Anfang Januar hatte sich jemand am SP-Wahlplakat auf dem alten Postplatz in Arlesheim zu schaffen gemacht. Das Foto des einzigen dunkelhäutigen Kandidaten für die Gemeindekommission, das des indischstämmigen Sasank Mohanty, war abgerissen. (…). Hanspeter Huber. BaZ 5.2.2008
1 2 3 4 5 6 7


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden