Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Arch
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 48

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
28.11.2010 Arch
Abstimmung

Ausschaffungs-Initiative
Die SVP-Ausschaffungs-Initiative wird am 28. November 2010 mit 430 Ja gegen 160 Nein angenommen. Bieler Tagblatt. Montag, 29.,11.2010
08.03.2010 Arch
Abstimmung

Rentenklau
Die Anpassung des Mindestumwandlungssatzes der Beruflichen Vorsorge - "Rentenklau" - wird in Arch am 6.3.2010 mit 382 Nein gegen 77 Ja abgelehnt. Bieler Tagblatt. Montag, 8.3.2010
08.02.2009 Arch
Abstimmung

Personenfreizügigkeit
In Arch wird am 8.2.2009 die Ausdehnung der Personenfreizügigkeit auf Bulgerien und Rumänien mit 261 gegen 226 Ja abgelehnet. Bund 9.2.2009
28.02.2008 Arch
Gemeinderatswahlen


Der Weg zur "wunderbaren Liste". Die Bieler SP hat ihre Gemeinderatskandidaten nominiert. Die Ausmarchung sorgte bis zuletzt für parteiinterne Emotionen. Zuletzt konnte Parteipräsidentin Barbara Tanner eine "wunderbare Liste" präsentieren. Die Bieler SP steigt mit einem Kandidatenmix in die Gemeinderatswahlen, der praktisch alle Bevölkerungskreise vertritt: deutsch und welsch (je 4), Frauen und Männer (je 4), Jung und Alt, Intellektuelle und "Basis". (…). Foto Olivier Gresset. BT 28.2.2008
28.02.2008 Arch
Gemeinderatswahlen

SP
Der Weg zur "wunderbaren Liste". Die Bieler SP hat ihre Gemeinderatskandidaten nominiert. Die Ausmarchung sorgte bis zuletzt für parteiinterne Emotionen. Zuletzt konnte Parteipräsidentin Barbara Tanner eine "wunderbare Liste" präsentieren. Die Bieler SP steigt mit einem Kandidatenmix in die Gemeinderatswahlen, der praktisch alle Bevölkerungskreise vertritt: deutsch und welsch (je 4), Frauen und Männer (je 4), Jung und Alt, Intellektuelle und "Basis". (…). Foto Olivier Gresset. BT 28.2.2008
31.01.2008 Arch
FdP
SP

SP
FdP
FdP mischt Wahlkampf auf. Ryter sorgt für böses Blut bei SP und CVP. Die FdP wirft der SP und CVP vor, sie wollten die Steuern auf 60% anheben. Der sonst eher vornehm-zurückhaltende Binninger Freisinn ist mit dem Zweihänder in den Wahlkampf gestiegen. Mit einem Flyer wird auf die Linke und auf die CVP losgehauen. Das Thema: Steuern. Gross prangen die Zahlen 46, 48 und 60 auf dem Flyer. Einer angeblich linken Mehrheit im Gemeinderat wird unterstellt, sie wolle den Steuerfuss auf 60% anheben. Der Gemeinderat habe 2004 kerngesunde Finanzen vorgefunden und seither ein "Ausgabenfeuerwerk ohne jeden Mehrwert für die Bevölkerung inszeniert". Und das will die FdP beenden, so man sie denn wählt., (…I. Peter Marchi. BaZ 31.1.2008
19.01.2008 Arch
Gemeinderatswahlen
SP

SP
Gemeinderatswahlen
Die Bürgerlichen wittern Morgenluft. Die SP muss um ihren zweiten Sitz bangen. Die Arlesheimer SVP tritt nicht zu den Gemeinderatswahlen an. Gehen ihre Stimmen zu FdP und CVP, könnte die links-grüne Mehrheit ins Wanken geraten. Die Arlesheimer Freisinnigen zeigen sich in neuer Frische. Vorbei die Zeit der internen Streitereien rund um das Badhof-Projekt. Vorbei die Zeit, in der es der Partei nicht einmal mehr gelang, dür die Landratsliste genug Kandidatinnen und Kandidaten zu finden. (…)., Peter de Marchi. BaZ 19.1.2008
20.01.2007 Arch
FdP


FdP wählt SP zum Gegner. Nein-Parole zur Initiative für die Einheitskrankenkasse. FdP-Präsident Fulvio Pelli hat an der DV in Genf eine scharfe Attacke auf die Energiepolitik von SP-Bundesrat Leuenberger geritten und gegen linke Mogelpackungen gewettert. Die Delegierten von FdP und LPS beschlossen mit 101:2 Stimmen die Nein-Parole zur Einheitskrankenkassen-Initiative. Bundesrat Pascal Couchepin bezeichnete die Vorlage als "monströs, archaisch und verschwenderisch". Das geltende System gehöre zu den besten der Welt. BaZ 20.1.2007
07.09.2006 Arch
Geschichte
KPS/ML


Die maoistische Bewegung in Zürich - ein unbekanntes Kapitel. Ein Einblick in die Bestände des Schweizerischen Sozialarchivs in Zürich. Die maoistische Bewegung in der Schweiz ist praktisch unerforscht. Mit dem komplett vorhandenen Parteiblatt "Oktober", Flugblättern und umfangreichen Staatsschutzakten verfügt das Schweizerische Sozialarchiv über zeitgenössische Quellen zur politischen Position und Struktur der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten. Mit Foto. NZZ 7.9.2006
01.03.2006 Arch
Jubiläum


Das 100-Jahr-Jubiläum lädt dazu ein, auf die Entstehung und Entwicklung des Schweizerischen Sozialarchivs zurückzublicken, die wichtigsten Etappen zu schildern und über die bisherigen und zukünftigen Funktionen des Sozialarchivs nachzudenken. Dazu dient die vorliegende Festschrift. Sie berichtet von Erfolgen und positiven Erfahrungen, aber auch von Schwierigkeiten und Problemen. 100 Jahre soziales Wissen, Schweizerisches Sozialarchiv 1906-2006, Seite 2
14.05.2005 Arch
FdP
SP


Tobler: "Die FdP ist keine SVP-hörige Partei". Der Präsident der Baselbieter FdP pocht trotz bürgerlicher Zusammenarbeit auf die Eigenständigkeit seiner Partei. Bürgerliche Mehrheit gegen links-grüne Minderheit: Nach diesem Schema verlaufen die meisten wichtigen Abstimmungen im Landrat. Differenzen zwischen SVP und FdP sind selten. Dennoch sieht FdP-Präsident Peter Tobler die Eigenständigkeit seiner Partei nicht in Gefahr. Für ihn steht die Eindämmung linker Machtansprüche im Vordergrund. Interview. Foto Roland Schmid. Thomas Gubler/Peter de Marchi. BaZ 14.5.2005
12.02.2005 Arch
Arbeitsamt

Schwarzarbeit
Auf der Baustelle ohne Bewilligung. Arbeitsamt und Polizei erwischen einen albanischen Schwarzarbeiter. Bei einer Razzia auf einer Baustelle im Raum Sissach ist ein Schwarzarbeiter erwischt worden. Mit Foto. Peter de Marchi. BaZ 12.2.2005
28.05.2004 Arch
Gemeindeversammlung
Ortsplanung
Schulanlage

Organisationsreglement
Über gewichtige Neuerungen entschieden. An der Gemeindeversammlung wurde das Organisationsreglement, die Revision der Ortsplanung, die Reorganisation des Sozialdienstes und die Sanierung des Oberstufenzentrums verabschidet. Heidi Bauder-Schwab. BT 28.5.2004
16.05.2004 Arch
Abstimmung

AHV-Revision
Die 11. AHV-Revision wird mit 432 Nein gegen 116 Ja abgelehnt. Bund 17.5.2004
16.05.2004 Arch
Abstimmung

Tram Bern West
Das Projekt Tram Bern West wird mit 268 Nein gegen 188 Ja abgelehnt. Bund 17.5.2004
11.11.2003 Arch
Gemeindeversammlung

Klassenschliessung
Sinkende Schülerzahlen. In Arch hat es immer weniger Schüler. Eine Klassenschliessung nächsten Sommer ist nicht ausgeschlossen. An der Gemeindeversammlung wurde der Voranschlag 2004 angenommen,. BT 11.11.2003
11.11.2003 Arch
Gemeindeversammlung

Klassenschliessung
Sinkende Schülerzahlen. In Arch hat es immer weniger Schüler. Eine Klassenschliessung nächsten Sommer ist nicht ausgeschlossen. An der Gemeindeversammlung wurde der Voranschlag 2004 angenommen,. BT 11.11.2003
19.08.2003 Arch
Landrat


K. Birkhäuser, Binningen. Neu im Landrat. Peter de Marchi. BaZ 19.8.2003
13.07.2003 Arch
Oberstufenzentrum
Peter Fasnacht

Skandalöses Urteil. (30'000 Franken sind nicht genug, BT 8.7.2003). Leserbrief A.P. BT 13.7.2003
28.05.2003 Arch
Gemeindeversammlung

Finanzen
Erfreuliches Rechnungsergebnis. Die neue Archer Gemeindepräsidentin Rita Hedinger musste an ihrer ersten Gemeindeversammlung nur zwei Geschäfte zur Abstimmung bringen. Mit Foto. BT 28.5.2003
28.05.2003 Arch
Gemeindeversammlung

Finanzen
Erfreuliches Rechnungsergebnis. Die neue Archer Gemeindepräsidentin Rita Hedinger musste an ihrer ersten Gemeindeversammlung nur zwei Geschäfte zur Abstimmung bringen. Mit Foto. BT 28.5.2003
19.05.2003 Arch
Abstimmung

Mieterschutz
Die Initiative „Ja zu fairen Mieten“ des Mieterinnen- und Mieter-Verbandes Schweiz wird mit 366 Nein gegen 132 Ja abgelehnt. Bund 19.5.2003
16.05.2003 Arch
Gesamtmelioration


Die Arbeiten sind abgeschlossen. Jürg Wyss, Präsident , konnte an der Hauptversammlung der Gesamtmelioration Arch-Leuzigen den Abschluss der Arbeiten bekannt geben. BT 16.5.2003
30.04.2003 Arch
Strassenbau


Archer Schmuckstück mit nächtlicher Beleuchtung. Mit Foto. Bieler Tagblatt 30.4.2003
27.03.2003 Arch
SP

Gemeindepräsidium
Neue Gemeindepräsidentin. Der Gemeinderat hat Rita Hedinger (SP) in stiller Wahl zur Gemeindepräsidentin gewählt. Bund 27.3.2003
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden