Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Wollishofen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
17.08.2011 BS Kanton
Riehen
Wollishofen
ZH Kanton
Personen
Unia
Work
Rita Schiavi
Judith Stofer
Prozess
Streikrecht
Volltext

Streikaktionen waren legitim. Richter sprechen zwei Kaderleute der Unia frei. Die Urteile in einem Basler und einem Zürcher Gerichtsverfahren stärken das von der Verfassung garantierte Streikrecht. Das Basler Appellationsgericht und das Zürcher Obergericht haben je eine Unia-Kaderfrau und einen Unia-Kadermann vom Vorwurf der Nötigung freigesprochen. Die beiden Unia-Mittarbeitenden waren im Zusammenhang mit Streikaktionen für einen neuen Landesmantelvertrag im Bauhauptgewerbe (LMV) angeklagt worden. Die Unia ist erfreut über die in zweiter Instanz gefällten Freisprüche. Sie fordert die Arbeitgeber auf, das von der Bundesverfassung garantierte Streikrecht zu respektieren. (...). Judith Stofer.

Work. Freitag, 2011-08-26.
Unia > Prozess Streikaktionen. Work 2011-08-26.doc.

Ganzer Text

08.05.2008 Wollishofen
Gemeinderat


Mit viel Respekt, aber ohne grosse Vorsätze. Fiammetta Jahreiss (SP) zur neuen Gemeinderatspräsidentin gewählt. Feier in Wollishofen. Der Gemeinderat wird für ein Jahr von der Sozialdemokratin Fiammetta Jahreiss präsidiert. Ihr zur Seite stehen die Vizepräsidenten Robert Schönbächler (CVP) und Marina Garzotto (SVP). Die höchste Zürcherin erhielt in ihrem Wohnquartier Wolishofen einen herzlichen Empfang. (…). Mit Foto. Michael Baumann. NZZ 8.5.2008
02.04.2008 Port
Wollishofen
Oerlikon
Unia
Streik

Streik
Unia Schweiz
Baustellen bestreikt. Mit punktuellen Streiks haben die Gewerkschaften gestern im Kanton Zürich erneut Druck für einen neuen Gesamtarbeitsvertrag gemacht. Bauarbeiter blockierten bis am Mittag 3 Betonwerke in Wollishofen, Oerlikon und im Tiefenbrunnen. Sie hinderten damit das Bauunternehmen Kibag AG und die Firma Toggenburger am Transport von Beton für verschiedne Baustellen. Bund 2.4.2008
02.04.2008 Wollishofen
Streik
Unia

Streik
Unia Schweiz
Bauarbeiter blockieren Zürcher Betonwerke. Aktionen der Unia in Zürich. Am Dienstagmorgen, 1.4.2008, haben Bauarbeiter 3 Betonwerke in Wollishofen, Tiefenbrunnen und Oerlikon blockiert. Am Nachmittag wurden die - laut Angaben der Gewerkschaft Unia - rund 500 Streikenden in 10 Cars zum Römerhof chauffiert. Von dort aus marschierten sie lautstark mit roten Unia-Fahnen und Banner zum Klusplatz, um dort vor dem abgeriegelten Sitz des Baumeisterverbandes der Region Zürich und Schaffhausen ihre mitgebrachten Pickel niederzulegen. Die Unia verspricht sich durch diese Aktionen Bewegung bei den Verhandlungen um einen GAV, welcher den Bauarbeitern Schutz vor Lohn- und Sozialdumping gewähren soll. Nachdem bereits 6 Kantonalverbände der Baumeister einem Kompromiss zugestimmt hätten, sei der Zürcher Baumeisterverband bis anhin nicht auf Angebote eingetreten, kritisiert die Unia. Laut deren Zürcher Geschäftsleiter Roman Burger handelt es sich beim Streik um eine Aktion mit hohem Symbolgehalt. Gerade Zürich benötige wegen der Vielzahl von Bauunternehmen einen GAV zum Schutz der Arbeiter. (…). NZZ 2.4.2008
03.08.1923 Oerlikon
Wollishofen
Zürich
Genossenschaften

Baugenossenschaft
Volltext
Wohnungsbau

Genossenschaftlicher Wohnungsbau. Die A.B.Z., die auch in den Kreisen der organisierten Arbeiterschaft von Zürich eine grosse Anzahl von Mitgliedern zählt, kann jetzt auf eine siebenjährige Tätigkeit zurückblicken. In dieser Zeit hat der Mitgliederbestand die Höhe von 6‘000 erreicht. An Bauten sind ausgeführt worden: (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-08-03.
Genossenschaften > Wohnungsbau. 1923-08-03.doc.

Ganzer Text

19.01.1918 Wollishofen
Zürich
1. Mai Zürich
Personen
Platzunion
SAB
Strassenbahner Zürich
Josef Binder
Walter Schürmann
Haltestellen
Volltext

Strassenbahner Zürich. Versammlung der Gruppe Wollishofen vom 19. Januar 1918. Um 9 ½ Uhr eröffnete der Obmann Walter Schürmann die Versammlung. Der Aktuar verlas das Protokoll, welches vom Obmann bestens verdankt wurde. Mutationen. Von der Sektion Wollishofen in die Sektion Burgwies ist übergetreten Kollege Birkmeier. Mitteilungen. Vom Verkehrspersonal ist eine Eingabe an die Platzunion  abgegangen, in welcher verlangt wird, dass dafür  gesorgt werde, damit ihm bis 10 Uhr nachts in den Wirtschaften warme Speisen verabfolgt werde. Die  Maifeierkommission wünscht, dass die diesjährige Maifeier ohne Musik und Standarten durchgeführt werde, was auch von der Versammlung unterstützt wird. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1.2.1918.

Gruppe Wollishofen. Versammlung 19.1.1918.pdf

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden