Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Riehen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 17

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
17.08.2011 BS Kanton
Riehen
Wollishofen
ZH Kanton
Personen
Unia
Work
Rita Schiavi
Judith Stofer
Prozess
Streikrecht
Volltext

Streikaktionen waren legitim. Richter sprechen zwei Kaderleute der Unia frei. Die Urteile in einem Basler und einem Zürcher Gerichtsverfahren stärken das von der Verfassung garantierte Streikrecht. Das Basler Appellationsgericht und das Zürcher Obergericht haben je eine Unia-Kaderfrau und einen Unia-Kadermann vom Vorwurf der Nötigung freigesprochen. Die beiden Unia-Mittarbeitenden waren im Zusammenhang mit Streikaktionen für einen neuen Landesmantelvertrag im Bauhauptgewerbe (LMV) angeklagt worden. Die Unia ist erfreut über die in zweiter Instanz gefällten Freisprüche. Sie fordert die Arbeitgeber auf, das von der Bundesverfassung garantierte Streikrecht zu respektieren. (...). Judith Stofer.

Work. Freitag, 2011-08-26.
Unia > Prozess Streikaktionen. Work 2011-08-26.doc.

Ganzer Text

10.07.2009 Münchenstein
Muttenz
Reinach BL
Riehen
Clariant
Unia Nordwestschweiz

Entlassungen
Sozialplan
Clariant und Gewerkschaften streiten. Unia und Syna bezeichnen Verhandlungen über Sozialplan als gescheitert. Clariant will den Sozialplan auch ohne Zustimmung der Gewerkschaften für alle Mitarbeiter in Kraft setzen. Der alte Konflikt zwischen dem Chemiekonzern Clariant und den Gewerkschaften bricht wieder auf. Gestern Abend haben Unia und Syna mitgeteilt, dass die Verhandlungen über den Sozialplan gescheitert seien. Die verantwortlichen Clariant-Manager hätten mit einer Machtdemonstration eine Lösung im Interesse der von Stellenabbau betroffenen Mitarbeiter verhindert. Clariant-Schweiz-Chef Armin Meile sieht das anders: Clariant haben einen guten bis sehr guten Sozialplan vorgelegt, der auch von der Angestelltenvereinigung in weiten Teilen akzeptiert werde. Die Angestelltenvereinigung bedauert den Schritt der Gewerkschaften, wie sie in einer eigenen Mitteilung schreibt. (...). Andreas Möckli. BaZ 10.7.2009
02.07.2009 Riehen
Personen
Unia Nordwestschweiz
Rita Schiavi
Prozess
Unia-Geschäftsleitungs-Mitglied verurteilt. Rita Schiavi, Mitglied der Geschäftsleitung der Gewerkschaft Unia, ist vom Basler Strafgericht wegen mehrfacher Nlötigung zu 25 Tagessätzen unbedingt verurteilt worden. Anlass dazu gab eine Strassenblockade in Riehen im November 2007. NZZ 2.7.2009
09.06.2009 Riehen
VPOD Region Basel

Pflegepersonal
Sozialplan
Sozialplan für Spitalpersonal Riehen. 4,5 Millionen Franken bereitgestellt. Der Einwohnerrat Riehen muss die Vereinbarung zwischen den Sozialpartnern noch genehmigen. Beide Seiten sind mit dieser Lösung zufrieden. Rund 200 Personen sind von der drohenden Spitalschliessung in Riehen betroffen. Für sie haben die Personalverbände VPOD, Cura Humanis und der Schweizerische Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK) mit dem Gemeinderat eine "allgemein gut Lösung" erarbeitet, wie Susanne Nese vom VPOD sagt. "Der Gemeinderat hat sein Versprechen eingehalten, eine sozialverträgliche Lösung ermöglichen zu wollen". Demnach sind zum Beispiel Frühpensionierungen ab 58 Jahren möglich. Dazu kommt eine fixe Abgangsentschädigung von zwei Monatslöhnen, unabhängig davon, ob jemand eine neue Stelle gefunden hat ode rnicht. (...). Ralph Schindel. BaZ 9.6.2009
28.04.2009 Riehen
VPOD Region Basel

Spital
3500 wollen Riehens Spital erhalten. VPOD erwartet Signal des Einwohnerrats. Die unformulierte Initiative "Rettet das Riehener Gemeindespital!" ist gestern eingereicht worden. In Rekordzeit hat das Initiativkomitee fast 3500 Unterschriften gesammelt. Am Freitag, 17. April wurde die Initiative für den Erhalt des Gemeindespital für rechtlich zulässig erklärt, am Tag darauf begann die Unterschriftensammlung und lediglich 9 Tage später wurde die Initiave gestern eingereicht. (...). Die Gewerkschaft VPOD fordert nun klare Signale an der ausserordentlichen Einwohnerratssitzung heute Abend. Sonst würden viele Angestellte umgehend mit der Suche nach einer neuen Stelle beginnen. (...). Ralph Schindel. BaZ 28.4.2009
25.10.2008 Riehen
BS Kanton
SP

Gemeinderat
Grosser Rat
Martig leitet Behindertenhilfe. Der SP-Mann tritt aus dem Grossen Rat zurück. Michael Martig übernimmt die Abteilungsleitung von Hansjörg Lüking und will Riehener Gemeinderat bleiben. (…). Mit Foto. Ralph Schindel. BaZ 25.10.2008
22.09.2008 Riehen
SP

Riehener Zeitung
Politiker stellen Fragen wegen Kündigung. Der Abgang des langjährigen Chefredaktors der "Riehener Zeitung" lässt die Politiker der Landgemiende nicht kalt. Mitglieder der Fraktionen CVP sowie SP/Grüne des Einwohnerrats haben eine Interpellation einrgereicht, in der sie dem Gemeinderat mehrere Fragen dazu stellen. Die "Riehener Zeitung" sei für die Politik in der Gemeinde von grösster Bedeutung, denn nur mit einer seriösen Information könne sich die Bevölkerung ein Bild von der oft komplexen politischen Themen machen. Die Politiker wollen nun wissen, welche Bedeutung der Gemeinderat der "Riehener Zeitung" zumisst und ob dieser bei einem Abbau der redaktionellen Qualität bereit wäre zu intervenieren. Anfang Monat wurde bekannt, dass Chefredaktor Dieter Wüthrich gekündgit und dafür Patrick Herr als Verlagsleiter eingesetzt wurde. BaZ 22.9.2008
22.09.2008 Riehen
Entlassung
Grüne
Riehener Zeitung
SP

Riehener Zeitung
Entlassung
Politiker stellen Fragen wegen Kündigung. Der Abgang des langjährigen Chefredaktors der "Riehener Zeitung" lässt die Politiker der Landgemiende nicht kalt. Mitglieder der Fraktionen CVP sowie SP/Grüne des Einwohnerrats haben eine Interpellation einrgereicht, in der sie dem Gemeinderat mehrere Fragen dazu stellen. Die "Riehener Zeitung" sei für die Politik in der Gemeinde von grösster Bedeutung, denn nur mit einer seriösen Information könne sich die Bevölkerung ein Bild von der oft komplexen politischen Themen machen. Die Politiker wollen nun wissen, welche Bedeutung der Gemeinderat der "Riehener Zeitung" zumisst und ob dieser bei einem Abbau der redaktionellen Qualität bereit wäre zu intervenieren. Anfang Monat wurde bekannt, dass Chefredaktor Dieter Wüthrich gekündgit und dafür Patrick Herr als Verlagsleiter eingesetzt wurde. BaZ 22.9.2008
29.02.2008 Riehen
SP

Regierungsratswahlen
Aussenseiter liegt bei den Sozialdemokraten vorne. Michael Martig kommt bei erster Vorwahl am besten an. Für die SP Riehen sind Gemeinderat Michael Martig und Ex-Grossrat Christoph Brutschin die geeignetsten Regierungsratskandidaten. Die 2 Regierungsratsanwärterinnen und 5 Regierungsanwärter der baselstädtischen Sozialdemokraten haben sich am Mittwochabend im "Haus der Vereine" bei der SP Riehen der ersten von insgesamt vier parteiinternen Vorwahlen gestellt. Das Resultat überrascht auf den ersten Blick, denn laut Informationen der BaZ liegt nicht einer beiden Kronfavoriten - Christoph Brutschin und Hans-Peter Wessels - auf dem Spitzenplatz, sondenr Grossrat Michael Martig. (…) Valentin Kressler. BaZ 29.2.2008
24.09.2007 Riehen
Gewerkschaft Erziehung
VPOD Rechtsschutz

Initiative
Primarschule
Zwei Basler Ja ohne Wenn und Aber. Stimmvolk sagt klar Ja zur Schul-Kommunalisierung und zur Beschleunigungs-Initiative. 65,9% sagen an der Urne Ja zur Abtretung der Primarschul-Trägerschaft an Riehen und Bettingen und gar 85,3% wünschen eine zügigere Behandlung von Initiativen. Die baselstädtischen Gemeinden Riehen und Bettingen dürfen ihre Primarschulen künftig selber führen. Das entschied gestern der Souverän, indem er ein Referendum der Freiwilligen Schulsynode, der Gewerkschaft Erziehung und des VPOD gegen eine entsprechende Schulgesetzänderung klar bachab schickte. Peter Wittwer. BaZ 24.9.2007
29.08.2007 Riehen
SP

Schulgesetz
Ein Patt bei den Sozialdemokraten. Stimmfreigabe zur Schulkommunalisierung. Die Kommunalisierung der Riehener Primarschule fand bei den SP-Delegierten am Montagabend, 28.8.2007, gleich viel Befürworter wie Gegner. Ja sagt die SP zur Beschleunigungsinitiative des Gewerbeverbandes. Was sich schon bei der Beratung der Schulgesetzänderung im Grossen Rat abzeichnete, bestätigte sich bei der Parolenfassung zu dem umstrittenen Geschäft, über das am 23. September an der Urne abgestimmt wird. Weder die Befürworter eine Kommunalisierung der Primarschulen von Riehen und Bettingen noch die Sympathisanten des von VPOD und Freiwilliger Schulsynode lancierten Referendums können innerhalb der SP eine klare Mehrheit auf ihre Seite bringen. Peter Wittwer. BaZ 29.8.2007
26.05.2007 Riehen
Fusion


Gewerkschaft setzt auf Fusion. VPOD Baselland und Basel schliessen sich zusammen. Die Mitglieder des VPOD Baselland waren einstimmig für eine Fusion mit den Basler Kollegen. Die VPOD-Mitglieder der Sektionen Riehen und Basel-Stadt haben sich bereits für eine Zusammenschluss mit den Gewerkschaftskollegen der Landschaft ausgesprochen. Nun hat sich auch der VPOD Baselland zu diesem Schritt entschlossen. Dies diskussionslos und einstimmig. Vollzogen wird die Fusion am 19. Oktober an einer ausserordentlichen Vereinigungs-Generalversammlung. Christian Fink. BaZ 26.5.2007
21.07.2005 Riehen
SP

Gemeindepräsidium
SP schickt als einzige Partei eine Frau ins Rennen. Im zweiten "Halbfinal" ums Riehener Gemeindepräsidium kommt es zum Duell Fischer (SP) gegen Fischer (VEW). Peter Wittwer. BaZ 21.7.2005
24.08.2004 Riehen
Bestattungswesen

Friedhof
Aufbahrungsgebäude wird saniert. Nach der Renovation des Aufbahrungsgebäudes im Friedhof am Hörnli sollen für die Angehörigen von Verstorbenen auch die Öffnungszeiten der Aufbahrungsräume verlängert werden. BaZ 24.8.2004
02.08.2004 Riehen
Gemeinderat
1. August

1. August
Von wegen Tumult: alles blieb friedlich in Riehen. Die Einladung des Gemeinderates an Gudrun Heute-Bluhm, zur 1.-August-Feier die Gastrede zu halten, hatte im Vorfeld für Irritationen gesorgt. Doch die Lörracher Oberbürgermeisterin vertagte die Debatte um die Zollfreiestrasse und beschrieb Verbindungen anderer Art. Foto P. Covino. Bettina Schucan. BaZ 2.8.2004
02.08.2004 Riehen
Gemeinderat


Von wegen Tumult: alles blieb friedlich in Riehen. Die Einladung des Gemeinderates an Gudrun Heute-Bluhm, zur 1.-August-Feier die Gastrede zu halten, hatte im Vorfeld für Irritationen gesorgt. Doch die Lörracher Oberbürgermeisterin vertagte die Debatte um die Zollfreiestrasse und beschrieb Verbindungen anderer Art. Foto P. Covino. Bettina Schucan. BaZ 2.8.2004
26.09.2003 Riehen
Einwohnerrat

Sitzung
Sitzungsgelder werden erhöht. Der Einwohnerrat genhmigte sich gegen die Opposition der LDP eine Erhöhung seiner Sitzungsgelder von 80 auf 100 Franken. Er verabschiedete den Leistungsauftrag "Bildung und Soziales" und nahm vom Richtplan Kenntnis. BaZ 26.9.2003
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden