Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Zuvo Zustellorganisation
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 8

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.10.2009 St. Gallen
Zürich
Comedia
GeKo Schweiz
NZZ
Tamedia

Löhne
Streik
Zuvo Zustellorganisation
Zeitungszustellung: Weitere Streiks. Weil sich die Geschäftsleitung der Zuvo dagegen sperrt, die massiven Lohnsenkungen zurückzunehmen, und weil sie überhaupt das Gespräch mit den Gewerkschaften Kommunikation und Comedia verweigert, ist es bei der Frühzustellung von Zeitungen im September zu weiteren Streikaktionen in St. Gallen und angrenzenden Thurgauer Gebieten sowie in Zürich gekommen. Tausende erhielten ihre Tageszeitungen nicht. Die Zuvo zeige "ihr kaltes und unsoziales Gesicht", klagten die Gewerkschaften, die in den betroffenen Regionen gegen 300'000 Flugblätter in Umlauf gebracht haben. Darin werben sie bei den vom Streik betroffenen Zeitungsabonnenten um Verständnis für die Kolleginnen und Kollegen, welche die Kürzung der ohnehin schon kargen Löhne schlicht nicht verkraften können. Die Zustellorganisation Zuvo, die je zur Hälfte der Tamedia und der NZZ gehört, aber bald mehrheitlich an die Post übergehen soll, betreibt derweil Einschüchterungsversuche. Christoph Schlatter. VPOD-Magazin, Oktober 2009
18.09.2009 St. Gallen
TG Kanton
Zürich
Personen
Tamedia
Siro Torresan
Streik
Zuvo Zustellorganisation
Der Kampf der ZeitungsverträgerInnen. Zwei Wochen nach der ersten Strreikaktion legten die VerträgerInnen der Zuvo erneut ihre Arbeit nieder. Sie kämpfen gegen massive Lohnkürzungen, die im Interesse der Schweizerischen Post durchgeboxt werden sollen. Weitere Kampfmassnahmen sind wohl nötig. Am 11. September fanden Tausende von AbonnentInnen in St. Gallen und im Thurgau ihre Tageszeitung nicht wie gewöhnlich in ihrem Briefkasten. Es war die zweite Streikaktion der VerträgerInnen der Zustellorganisation Zuvo AG, nachdem sie am 26. August ihren ersten Warnstreik in Zürich durchgeführt hatten (Vorwärts Nr 33/34). (...). Siro Torresan. Vorwärts, 18.9.2009
03.07.2009 Zürich
NZZ
Tages-Anzeiger
Work

Löhne
Zuvo Zustellorganisation
Ein Tag ohne den "Tagi"? Die Verträgerinnen und Verträger  von "Tages-Anzeiger" und "NZZ" bereiten sich auf Kampfmassnahmen vor, weil die Zustellorganisation der beiden Verlage (Zuvo) ihre Löhne um bis zu 20% gekürzt hat. Die besten Zuvo-Löhne im Kanton Zürich liegen damit noch bei 19.19 Franken netto, 4 Franken weniger als langjährige Verträger bisher bekamen. Am 27. Juni hat eine Verträgerversammlung das Angebot einer Einmalzahlung von insgesamt 300'00 Franken - 190 Franken pro Person - abgelehnt. Work 3.7.2009
15.05.2009 Zürich
Comedia
GeKo Schweiz
NZZ
Personen
Michael Stötzel
Tages-Anzeiger
Zuvo Zustellorganisation
Wie "Tagi" und "NZZ" auf den Hund gekommen sind. Schäbiges Lohndumping bei den Zeitungsverträgern. Die Post übernimmt die Frühzustellung fast aller Zeitungen. Zuvor machen ihr die Zürcher Blätter aber noch ein Geschenk. Drei Stunden hänge sie täglich am Telefon, um Fragen ihrer Kolleginnen und Kollegen zu beantworten, sagt Sivia Sigrist. Die Winterthurerin gehört zur Arbeitnehmervertretung der Zustell- und Vertriebsorganisation (Zuvo) von "Tages-Anzeiger" und "NZZ". 2261 der 3600 Verträgerinnen und Verträger haben in den letzten Wochen Post von ihrer Firma bekommen: die Ankündigung happiger Lohnsenkungen von bis zu 20%. Silvia Sigrist und ihre Kollegen von der Arbeitnehmendenvertretung haben zusammen mit den Gewerkschaften Kommunikation und Comedia am letzten Wochenende in St. Gallen, Zürich, Winterthur und Basel Verträgerinnen und Verträger zu Versammlungen eingeladen. Gut 50 sind am Samstagmorgen um 8 Uhr ins Zürcher Casino Aussersihl gekommen. (...). Mit Foto. Michael Stötzel. Work 15.5.2009
14.05.2009 Zürich
NZZ
Personen
Tages-Anzeiger
Work
Michael Stötzel
Comedia
Volltext
Zuvo Zustellorganisation

Wie „Tagi“ und „NZZ“ auf den Hund gekommen sind. Die Post übernimmt die Frühzustellung fast aller Zeitungen. Zuvor machen ihr die Zürcher Blätter aber noch ein Geschenk. Drei Stunden hänge sie täglich am Telefon, um Fragen ihrer Kolleginnen und Kollegen zu beantworten, sagt Silvia Sigrist*. Die Winterthurerin gehört zur Arbeitnehmendenvertretung der Zustell- und Vertriebsorganisation (Zuvo) von „Tages-Anzeiger“ und „NZZ“. 2261 der 3600 Verträgerinnen und Verträger haben in den letzten Wochen Post von ihrer Firma bekommen: die Ankündigung happiger Lohnsenkungen von bis zu 20 Prozent. Silvia Sigrist und ihre Kollegen von der Arbeitnehmendenvertretung haben zusammen mit den Gewerkschaften Comedia und Kommunikation am letzten Wochenende in St. Gallen, Zürich, Winterthur und Basel Verträgerinnen und Verträger zu Versammlungen eingeladen. (...). Michael Stötzel.

Work online, 14.5.2009.
Personen > Stötzel Michael. Tages-Anzeiger, Zuvo Zustellorganisation. Work. 2009-05-24.

Ganzer Text

 

01.05.2009 Schweiz
Comedia Schweiz
Grafische Industrie
Personen
Hans-Peter Graf
Zuvo Zustellorganisation
Zeitungszustellung zum Niedertarif. Zustellorganisation Zuvo. Wir alle sind zurideen, wenn zum Frühstückskaffee unser Leibblatt vor uns liegt. Die führenden Zustellorganisationen in der Deutschschweiz sind aber der Meinung, dass diese Arbeit weniger wert geworden ist. Die Löhne der ZeitungsverträgerInnen seien nicht mehr "marktkonform", sie sollen mussiv reduzert werden. Comedia und die Gewerkschaft Kommunikation (GeKo) organisieren den Widerstand. (...). Mit Foto. Hans-Peter Graf, Zentralsekretär Grafische Industrie und Verpackung, Comedia-Magazin, Nr. 5, Mai 2009
03.04.2009 Zürich
Comedia Schweiz
NZZ
Tamedia

Löhne
Zuvo Zustellorganisation
Weniger Lohn für Verträgerinnen. Die Zuvo, die Zustell- und Vertriebsorganisation der beiden Zürcher Medienunternehmen Tamedia und NZZ will den Verträgerinnen und Verträgern die Löhne um bis zu 4 Franken pro Stunde kürzen. Begründung: Die Löhne seien "deutlich über dem marktüblichen Niveau". Die Mediengewerkschaft Comedia, die den Fall publik gemacht hat, fordert zur Solidarität mit den Betroffenen auf. Am 2. April, nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe, fanden eine Kundgebung und eine Protestversammlung statt. Work 3.4.2009
20.07.1923 Schweiz
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der
PTT
PTT-Union Schweiz

Löhne
Postgesetz
Volltext
Zeitung
Zuvo Zustellorganisation

Eine neue Gefahr für die Postangestellten. Eine solche bildet die Forderung auf Herabsetzung der Zeitungstransporttaxen, wie sie in der Kommission des Nationalrates für die Vorberatung des neuen Postverkehrsgesetzes gestellt worden ist und leider von der Mehrheit dieser Kommission auch gutgeheissen wurde. Danach soll der Ansatz für Zeitungen bis 50 Gramm Gewicht auf 1 Rp. herabgesetzt werden. 51 bis und mit 75 Gramm würden mit 1½ Rp. belastet, 76 und mehr Gramm mit 3 Rp. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-07-20.
PZZ > Postgesetz. 1923-07-20.doc.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden