Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Gemeindeversammlung
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 239

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.12.2007 Ligerz
Gemeindeversammlung
SVP

Gemeindepräsidium
Gemeinderat
Ligerz setzt auf Beständigkeit. Der neue Ligerzer Gemeindepräsident ist der alte. SVP-Kandidat Ueli Berger war an der Gemeindeversammlung unbestritten. Hingegen kritisierten die Ligerzer das Abfallkonzept heftig. Der erwartete Wechsel im Gemeindepräsidium von Ligerz bleibt aus. An der Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 29.11.2007 ist Ueli Berger diskussionslos wiedergewählt worden (BT 30.11.2007). Bergers Wahl überrascht, kündigte er doch seinen Rücktritt aus Altersgründen per Ende Jahr an. Der 72-jährige begründet den Rückzug seiner Demission damit, dass niemand ausser ihm sich für das Amt zur Verfügung gestellt habe. (…). Mit Foto. Ricardo Tarli. BT 1.12.2007
01.12.2007 Brügg
Gemeinderat
Gemeindeversammlung

Lohn
Lohnerhöhung für den Gemeinderat. Die Gemeindeversammlung in Brügg hat entschieden: Ab 2008 erhalten der Gemeindepräsident und die Ratsmitglieder höhere Entschädigungen. "Seit 9 Jahren sind die Entschädigungen des Gemeinderates unverändert", sagte Gemeindepräsident Charles Krähenbühl an der Gemeindeversammlung in Brügg. Die 79 anwesenden Stimmberechtigten hatten über den Anhang im Personalreglement zu entscheiden. Darin ist eine Gehaltserhöhung des Gemeinderates vorgesehen. (…). BT 1.12.2007
31.08.2007 Twann
Fusion
Gemeindeversammlung

Gemeindeversammlung
Fusion
Fusion auf guten Wegen. Die drei Bielerseegemeinden Tüscherz-Alfermée, Ligerz und Twann sind der Fusion einen Schritt näher. Eine Machbarkeitsstudie, die gestern Abend der Bevölkerung vorgestellt wurde, kommt zum Schluss, dass eine Fusion fast nur Vorteile bringt. Bereits heute seien die Gemeinden als Landschafts- und Kulturraum eine Einheit. Die neue Gemeinde würde "Twann-Ligez-Tüscherz" heissen und rund 1600 Einwohnerinnen und Einwohner zählen. Das Mitwirkungsverfahren läuft bis im Oktober. Im Dezember werden die Gemeindeversammlungen über die Fusion abstimmen. Die Gemeinderäte empfehlen bereits heute die Zustimmung. 2010 träte eine Fusion in Kraft. Bund 31.8.2007
31.08.2007 Tüscherz
Fusion
Gemeindeversammlung

Gemeindeversammlung
Fusion
Fusion auf guten Wegen. Die drei Bielerseegemeinden Tüscherz-Alfermée, Ligerz und Twann sind der Fusion einen Schritt näher. Eine Machbarkeitsstudie, die gestern Abend der Bevölkerung vorgestellt wurde, kommt zum Schluss, dass eine Fusion fast nur Vorteil
06.12.2006 Aegerten
Gemeindeversammlung

Gemeinderat
Gemeinderat mit 5 Mitgliedern. Die Stimmberechtigten in Aegerten sagten Ja zur Verkleinerung des Gemeinderates. Mit einer Teilrevision des Reglements wurden auch die Finanzen neu festgelegt. Nächsten Herbst finden die Gemeindewahlen statt und ab 2008 wird der Gemeinderat nur noch mit 5 und die Schulkommission mit 7 statt 9 Mitgliedern in Erscheinung treten. BT 6.12.2006
05.12.2006 Pratteln
Einbürgerung
Gemeindeversammlung

Gemeindeversammlung
Einbürgerung
Einbürgerungswelle im Baselbiet. Die vielen Einbürgerungsgesuche machen den Bürgern Angst. Im Baselbiet nimmt die Zahl der Einbürgerungsgesuche seit dem Jahr 2000 rasant zu. Das sorgte an den Bürgergemeindeversammlungen für gereizte Stimmung. Heute Abend findet in Pratteln die Bürgergemeindeversammlung statt. Traktandiert sind unter anderem 30 Anträge von in Pratteln lebenden Ausländerinnen und Ausländern, die sich einbürgern lassen wollen. Mit Foto. Denise Battaglia. BaZ 5.12.2006
04.12.2006 Treiten
Gemeindeversammlung

Finanzen
Steuersenkung
Treiten wird zum Steuerparadies. Zum Abschluss seiner achtjährigen Amtsdauer als Gemeindepräsident konnte Grossrat Jakob Etter noch eine Steuersenkung bekanntgeben. Eine grosse Anzahl gut gelaunter Bürger nahm an der Budgetgemeindeversammlung teil. Bieler Tagblatt 4.1
08.06.2006 Ligerz
Gemeindeversammlung

Gemeindefusion
Der erste Schritt zur Fusion ist getan. Tüscherz, Twann und Ligerz sagen Ja zum Kredit für eine Machbarkeitsstudie und machen den ersten Schritt zur Fusion. Zu diskutieren gab der Kredit für eine Machbarkeitsstudie zur Gemeindefusion nicht allzuviel. Am ehesten noch in Ligerz, doch da waren mit 90 Stimmbeteiligten auch weit mehr im Gemeindesaal als in Twann mit 60 Stimmbürgern und in Tüscherz mit 45. BT 8.6.2006
08.06.2006 Tüscherz
Gemeindeversammlung

Gemeindefusion
Der erste Schritt zur Fusion ist getan. Tüscherz, Twann und Ligerz sagen Ja zum Kredit für eine Machbarkeitsstudie und machen den ersten Schritt zur Fusion. Zu diskutieren gab der Kredit für eine Machbarkeitsstudie zur Gemeindefusion nicht allzuviel.
10.06.2005 Finsterhennen
Gemeindeversammlung

Steuersenkung
Noch keine Steuersenkung. Diskussionslos stimmten die Bürger der Gemeinderechnung zu. Für eine Steuersenkung reicht es noch nicht. Zur Rechnungsgemeinde im Mehrzweckraum des Schulhauses konnte Gemeindepräsident Lorenz Minozzo nicht allzu viele Bürger begrüssen. BT 10.6.2005
09.06.2005 Walperswil
Gemeindeversammlung

Ortsplanung
Vermessungssteine neu entdeckt. Die Jahresrechnung 2004 zeigt eine rosige Finanzlage. Dazu sind an der Gemeindeversammlung zwei Einzonungen gutgeheissen worden. "Ein erfreuliches Resultat", sieht Gemeindepräsident Christian Mathys im Abschluss der Jahres
08.06.2005 Walperswil
Gemeindeversammlung

Gemeinderat
Schlagabtausch bis spät in die Nacht. Der Dorfstreit in Walperswil hat an der Gemeindeversammlung einen neuen Höhepunkt erreicht. Der umstrittene Bildungsvorsteher Marc Brotbeck liess sich davon aber nicht beeindrucken. 21 Grad Celsius zeigte das Thermometer
21.05.2005 Hagneck
Gemeindeversammlung

Finanzen
Finanzen wieder im Lot. Nach langer Durststrecke kann der Finanzchef in Hagneck aufatmen. Der Kanton hat Steuerteilungen nachbezahlt. Am 2. September wird gefeiert. "Schulden sind schnell gemacht, zum Sparen dagegen braucht es Jahre". Foto René Villars. BT 21.5.2005
12.05.2005 Twann
Gemeindeversammlung

Finanzen
Steuern reissen Loch in Finanzen. Steuernachzahlungen auf der einen, weniger Steuereinnahmen auf der anderen Seite führten in der Gemeinde Twann zu einem Ausgabenüberschuss. Gemeindepräsident Beat Bratschi orientierte gleich zu Beginn der Versammlung über die unerfreuliche Finanzlage der Gemeinde. Mit Foto. BT 12.5.2005
15.04.2005 Ried b. Kerzers
Fusion
Gemeindeversammlung


Fusion mit Agriswil zugestimmt. Die Stimmberechtigten der Gemeindeversammlung Ried stimmten der Fusion mit Agriswil und einer Steuersenkung zu. Letztere gegen den Willen des Gemeinderates. BT 15.4.2005
06.09.2004 Sutz-Lattrigen
Gemeindeversammlung

Präsident
Budget
Kommission
Gesucht: Präsident oder Präsidentin. Für die ordentliche Gemeindeversammlung vom 1.12.2004 stehen schon verschiedene Geschäfte auf der Traktandenliste. Der Finanzplan und der Voranschlag für das Jahr 2005, die Wahl des Gemeindespräsidenten oder der Gemeindepräsidentin sowie der Vizepräsidentin oder des Vizepräsidenten und jene der Kommissionsmitglieder. BT 6.9.2004
26.08.2004 Meinisberg
Turnhalle
Gemeindeversammlung

Sanierung
Turnhalle
Dorfkultur besteht weiter. Umnutzung der Alten Turnhalle. Nach harten Wortgefechten, aber mit grossem Mehr, haben die Meinisberger an der Gemeindeversammlung vom Dienstagabend die Umnutzung der alten Turnhalle für 750'000 Franken gutgeheissen. BT 26.8.2004
25.08.2004 Meinisberg
Gemeindeversammlung

Turnhalle
Dorfleben geht weiter. Meinisbergs Vereine können aufatmen: die alte Turnhalle wird für 750'000 Franken zur Mehrzweckhalle umgebaut. Die Gemeindeversammlung hat den Kredit gestern Abend mit grossem Mehr bewilligt. BT 25.8.2004
10.08.2004 Meinisberg
Gemeindeversammlung

Turnhalle
Meinisbergs verwunschenes Schloss. Sanierung der "Alten Turnhalle". Der Meinisberger "Chutzensaal" wäre für Vereinsanlässe ideal. Doch der ist unzugänglich. Jetzt will die Gemeinde die "Alte Turnhalle" für 750'000 Franken als Ersatz für den "Chutzensaal" sanieren. Mit Foto. Samia Guemi. BT 10.8.2004
05.07.2004 Ostermundigen
Gemeindeversammlung

Gemeinderat
Gemeidneversammlungauf 2008. Vor einem Jahr hat das Parlament den Gemeinderat beauftragt, seine eigene Verkleinerung zu überprüfen. Bis jetzt zählt der Gemeinderat 9 Mitglieder. Künftig sollen 7, 5 oder sogar nur noch 3 Gemeinderäte Ostermundigen regieren. Der Gemeinderat liess sich mit dieser Arbeti jedoch Zeit. Norbert Reisen (SP) forderte am vergangenen Donnerstag im Parlament mit einer weiteren Motion eine verbindliche Terminplanung - nicht nur für die Verkleinerung des Gemeinderates, sondern auch für die Überprüfung der Verwaltungsstrukturen und eines möglichen Neubaus für die Verwaltung. Bund 5.7.2004
30.06.2004 Utzenstorf
Gemeindeversammlung

Camping
Nein, "um Gottes Willen". Die Gemeindeversammlung von Utzenstorf bodigt das Campingplatz-Projekt. Einer blieb fast den ganzen Abend still - obwohl 300 Menschen während einer Stunde nur über ihn sprachen. Dann hielt es Rudolf Hofer aus dem Weiler Altwyden nicht mehr aus. Gegen Schluss der Debatte über seinen geplanten Campingplatz, als alle Kritiker ihre Argumente und ihren Frust deponiert hatten, rief er die Opponenten dazu auf, ihm eine Chance zu geben. Bund 30.6.2004
28.06.2004 Safnern
Gemeindeversammlung

Energieversorgung
Strompreissenkung für alle. Das Thema Wasser und Strom stand im Mittelpunkt der Versammlung. Gleichzeitig durfte diese auch Kenntnis vom guten Rechnungsabschluss nehmen. Mit Foto. BT 28.6.2004
11.06.2004 Worb
Gemeindeversammlung
Ortsplanung

Ortsplanung
Gemeindeversammlung
Ein klares Ja für die Bäume. Nach eineinhalb Stunden war die Diskussion erschöpft: Worbens Gemeindeversammlung genehmigte gestern Abend die Überbauungsordnung für die Baumschule Worben mit 256:51 Stimmen. Der Antrag für eine geheime Abstimmung wurde hochkant verworfen, ebenso der Antrag, das Geschäft zurückzuweisen. Damit ist die Grundlage für die Züglete der Produktionsanlage geschaffen. BT 11.6.2004
11.06.2004 Büren
Gemeindeversammlung

Kindergarten
Raum für Kindergärtner. Anlässlich der Gemeindeversammlung vom Dezember 2003 wurde die Einführung eines zweijährigen Kindergartens beschlossen. Nach den aktuell bekannten Zahlen der Kindergartenklassen auf Sommer 2004 zeigte es sich, dass die Schaffung eines zusätzlichen Raumes für eine 3. Klasse unumgänglich wird. BT 11.6.2004
11.06.2004 Worben
Gemeindeversammlung

Ortsplanung
Ein klares Ja für die Bäume. Nach eineinhalb Stunden war die Diskussion erschöpft: Worbens Gemeindeversammlung genehmigte gestern Abend die Überbauungsordnung für die Baumschule Worben mit 256:51 Stimmen. Der Antrag für eine geheime Abstimmung wurde hochkant verworfen, ebenso der Antrag, das Geschäft zurückzuweisen. Damit ist die Grundlage für die Züglete der Produktionsanlage geschaffen. BT 11.6.2004
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden