Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Kirchberg
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 21

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
02.04.2005 Kirchberg
Tageselternverein

Präsidium
Bühlmann für Sahli. Brigite Bühlmann aus Kirchberg ist die neue Präsidentin Tageseltern-Vereine VBT. An der 13. DV ist sie zur Nachfolgerin von Marina Sahli-Appetito aus Spiegel gewählt worden. Wie der VBT mitteilt, steht im kommenden Jahr die Frage im Vordergrund, wie ein kantonal einheitlicher Grundkurs im Bereich Tageskinderbetreuung zu gestalten ist. Bund 2.4.2005
30.06.2004 Hasle
Kirchberg
Lützelflüh
Rüdtligen
Flüchtlinge


4 Gemeinden spannen im Asylbereich zusammen. Die Gemeinden Hasle, Kirchberg, Lützelflüh und Rüdtligen-Alchenflüh haben sich im Asylbereich zur PAG (Professionelle Asylkoordination Gemeinden) zusammengeschlossen. Sie übertragen die Aufgaben im Asylwesen per 1.7.2004 der Fiirma ORS Service AG mit Sitz in Zürich. Bund 30.6.2004
30.06.2004 Hasle
Kirchberg
Lützelflüh
Flüchtlinge


4 Gemeinden spannen im Asylbereich zusammen. Die Gemeinden Hasle, Kirchberg, Lützelflüh und Rüdtligen-Alchenflüh haben sich im Asylbereich zur PAG (Professionelle Asylkoordination Gemeinden) zusammengeschlossen. Sie übertragen die Aufgaben im Asylwesen per 1.7.2004 der Fiirma ORS Service AG mit Sitz in Zürich. Bund 30.6.2004
30.06.2004 Zürich
Hasle
Kirchberg
Lützelflüh
Flüchtlinge

Asylpolitik
4 Gemeinden spannen im Asylbereich zusammen. Die Gemeinden Hasle, Kirchberg, Lützelflüh und Rüdtligen-Alchenflüh haben sich im Asylbereich zur PAG (Professionelle Asylkoordination Gemeinden) zusammengeschlossen. Sie übertragen die Aufgaben im Asylwesen per 1.7.2004 der Firma ORS Service AG mit Sitz in Zürich. Bund 30.6.2004
09.06.2004 Ersigen
Kirchberg
Lyssach
Jugendarbeit


Grünes Licht für die regionale Jugendarbeit. Die Gemeinde Ersigen beteiligt sich künftig an der regionalen Jugendarbeit Kirchberg und Umgebung, die seit Herbst 2002 als Pilotprojekt von den Gemeinden Kirchberg, Rüdtligen-Alchenflüh, Aefligen und Lyssach geführt wird. Die Gemeindeversammlung hat die jährlich wiederkehrenden Kosten von maximal 8800 Franken gutgeheissen. Bund 9.6.2004
09.06.2004 Ersigen
Kirchberg
Rüdtligen
Aefligen
Gemeindeversammlung
Jugendarbeit

Jugendarbeit
Grünes Licht für die regionale Jugendarbeit. Die Gemeinde Ersigen beteiligt sich künftig an der regionalen Jugendarbeit Kirchberg und Umgebung, die seit Herbst 2002 als Pilotprojekt von den Gemeinden Kirchberg, Rüdtligen-Alchenflüh, Aefligen und Lyssach geführt wird. Die Gemeindeversammlung hat die jährlich wiederkehrenden Kosten von maximal 8800 Franken gutgeheissen. Bund 9.6.2004
03.06.2004 Kirchberg
Gemeindeversammlung

Jugendarbeit
Ja zu Jugendarbeit und Seniorenkommission. Die regionale Jugendarbeit Kirchberg und Umgebung wird per 1.1.2005 auf eine definitive Grundlage gestellt und in Kirchberg kümmert sich künftig eine siebenköpfige Seniorenkommission um die Anliegen der älteren Dorfbewohner: Das hat die Gemeindeversammlung am Dienstagabend beschlossen. Bund 3.6.2004
16.05.2004 Kirchberg
Abstimmung

AHV-Revision
Die 11. AHV-Revision wird mit 1258 Nein gegen 649 Ja abgelehnt. Bund 17.5.2004
16.05.2004 Kirchberg
Abstimmung

Tram Bern West
Das Projekt Tram Bern West wird mit 898 Nein gegen 866 Ja abgelehnt. Bund 17.5.2004
29.04.2004 Kirchberg
Turnhalle

Neubau
Hallenbau hat angefangen. Mit einem feierlichen Spatenstich - garniert mit Unterhaltungselementen - haben am Dienstagabend die Bauarbeiten für die Dreifachturnhalle auf der Kirchberger Grossmatte begonnen. Bund 29.4.2004
11.12.2003 Kirchberg
Gemeindeversammlung

Wassergebühren
Wassergebühren steigen. Statt 25 Rappen kostet 1 Kubikmeter Wasser in Kirchberg künftig 70 Rappen. Die Abwassergebühr wird von 1 Franken auf Fr. 1.30 erhöht, die Grundgebühr für das Abwasser von 100 auf 130 Franken im Jahr. Bund 11.12.2003
01.12.2003 Kirchberg
Abstimmung

Turnhalle
55% sagen Ja zur Dreifachturnhalle. Nachdem in der Vergangenheit mehrere Anläufe gescheitert sind, erhält Kirchberg nun doch eine neue Dreifachturnhalle. Der 9,2 Mio.-Kredit wurde am Wochenende von 55% der Abstimmendne gutgeheissen. Bund 1.12.2003
20.10.2003 Kirchberg
Abstimmung

Schulküche
Ja zur Aufstockung der Schulküche. Die Stimmberechtigten haben einen Kredit von 1,4 Mio. Franken für die Aufstockung der Schulküche und den Einbau eines Personenlifts im Schulhaus Beundenweg mit 65% Ja-Stimmen zugestimmt. Bund 20.10.2003
19.05.2003 Kirchberg
Abstimmung

Mieterschutz
Die Initiative „Ja zu fairen Mieten“ des Mieterinnen- und Mieter-Verbandes Schweiz wird mit 1'355 Nein gegen 433 Ja abgelehnt. Bund 19.5.2003
10.02.2003 Kirchberg
Abstimmung

Volksinitiative
Die Einführung der Volksinitiative wird mit 765:221 Stimmen angenommen. Bund 10.2.2003
13.01.2003 Kirchberg
Liegenschaft

Schulanlagen
Anschläge auf Schulhäuser. In Kirchberg und Rüdtligen-Alchenflüh brachen Brandstifter in Schulhäuser ein und legten Feuer. Bund 13.1.2003
11.12.2002 Kirchberg
Gemeindeversammlung

Alterslimite
Alterslimiten abgeschafft. Künftig können auch über 70jährige in Gemeindeämter gewählt werden. Die Gemeindeversammlung hat die beantragte Abschaffung der Alterslimiten mit grossem Mehr bei 5 Gegenstimmen gutgeheissen Bund 11.12.2002
14.11.2002 Kirchberg
Waisenkinder

Petition
Waisenkinder-Petition sorgt für rote Köpfe. 11'400 Personen haben in den letzten Wochen eine Petition zugunsten der beiden Kinder unterzeichnet, deren _Eltern bei einem Familiendrama an Wangenrain ums Leben gekommen waren. Bund 14.11.2002
10.02.2002 Kirchberg
Abstimmung

Spitalfinanzierung
Die Kant Beiträge an Spitalbehandlungen werden mit 747:240 Stimmen angenommen. Bund 10.2.2002
01.01.2002 Kirchberg
Einwohner


5346. Amt für Gemeinden 1.1.2002
13.05.1922 Bäriswil
Burgdorf
Kirchberg
Oberburg b. Burgdorf
Willadingen
1. Mai
Gemeinde- und Staatsarbeiter Burgdorf
Personen
Hermann Greulich
1. Mai
Grossratswahlen
Volltext
Gemeinde- und Staatsarbeiter Burgdorf. Die Monatsversammlung vom 25. April 1922 war von 18 Genossen besucht. Die grössere Anzahl Mitglieder zog es wieder vor, bei Muttern zu bleiben, ausgenommen diejenigen (aber wahrscheinlich klein an Zahl), die sich an der zu gleichen Zeit im Hotel Guggisberg stattfindenden Mieterversammlung beteiligten. Von einem kurzen Bericht über die Vorständekonferenz wurde Notiz genommen. Dabei wird ein Beschluss des Vorstandes gutgeheissen, der dem Bildungsausschuss zehn Franken zur Verfügung stelIt zur Anschaffung einer Gipsbüste unseres Genossen Herman Greulich, damit (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 12.5.1922.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Burgdorf > Grossratswahlen BE Kanton. 13.5.1922.doc.

Ganzer Text


1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden