Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Fusion
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 30

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
14.11.2008 Lyss
Busswil b. Büren
Fusion

Abstimmung
Nächster Schritt zur Fusion. Das Projekt für eine Fusion der beiden Gemeinden Lyss und Busswil ist weiter vorangeschritten. Am 26.11.2008 werden die Stimmberechtigten von Busswil über das weitere Vorgehen befinden. Am 8.12.2008 wird sich der Grosse Gemeinderat von Lyss zu den Fusionsplänen äussern können. (…). Bund 14.11.2008
20.09.2008 Albiglen
Wahlern
Fusion


Albligen will nicht zu Freiburg. Der Sensegrabegn wird für einmal nich zu tief. Albiglen hat sich für den Verbleib im Kanton Bern entschieden. 7 Stimmen waren das Zünglein an der Waage. Albiglen bleibt im Kanton Bern und wird Fusionsverhandlungen mit der Gemeinde Wahlern treffen. Albiglen hat mit seinen knapp 500 Einwohnern als eigenständige Gemeinde keine Zukunft (Bund 23.8.2008). Das war für die fast 60% Stimmberechtigten an der Gemeindeversammlung von Donnerstag, 18.9.2008, klar. Mit 101:94 Stimmen gaben sie dem Gemeinderat grünes Licht, Fusionsverhandlungen aufzunehmen (Bund 19.9.2008). (…). Luzia Helfer. Bund 20.9.2008
28.02.2008 Lyss
Fusion


Der richtige Zeitpunkt für eine Fusion. Die mögliche Fusion von Busswil und Lyss kommt überraschend. Sie ist aber ein logischer Schritt der Gemeinden. Welche Gemeinden?". Ernst Zürcher, Vorsteher der Abteilung Gemeinden beim kantonalen Amt für Gemeinden und Raumordnung wirkt am Telefon mehr als nur überrascht. Kein Wunder; denn Lyss und Busswil sind auf seiner Liste von potenziellen Fusionsgemeinden nicht aufgeführt. "Wir haben den Kanton noch nicht über das Projekt informiert", sagt der Lysser Gemeindepräsident Hermann Moser. (…). Foto Ueli Känzig. Ueli Känzig. BT 28.2.2008
17.01.2008 La Heutte
Fusion


Abstimmung über Fusion von 6 Gemeinden. Im Berner Jura wollen sich bis 2010 sechs Gemeinden zusammenschliessen. Die neue Gemeinde im Tal von St-Imier soll den Namen Rondchatel tragen. Die Projektverantwortlichen hatten rund 60 Namensvorschläge aus der Bevölkerung erhalten. Den Gemeindeverantwortlichen von Orvin, La Heutte, Vauffelin, Romont und Plagne gefiel der Name Rondchatel. Um die Fusionsbürden etwas herunterzusetzen, sollen die Dörfer ihre Namen behalten. Das Volk entscheidet im kommenden Juni über die Grossfusion. Rondchatel ist das am weitesten fortgeschrittene Gemeindefusionsprojekt im Berner Jura. Bund 17.1.2008
31.08.2007 Twann
Fusion
Gemeindeversammlung

Gemeindeversammlung
Fusion
Fusion auf guten Wegen. Die drei Bielerseegemeinden Tüscherz-Alfermée, Ligerz und Twann sind der Fusion einen Schritt näher. Eine Machbarkeitsstudie, die gestern Abend der Bevölkerung vorgestellt wurde, kommt zum Schluss, dass eine Fusion fast nur Vorteile bringt. Bereits heute seien die Gemeinden als Landschafts- und Kulturraum eine Einheit. Die neue Gemeinde würde "Twann-Ligez-Tüscherz" heissen und rund 1600 Einwohnerinnen und Einwohner zählen. Das Mitwirkungsverfahren läuft bis im Oktober. Im Dezember werden die Gemeindeversammlungen über die Fusion abstimmen. Die Gemeinderäte empfehlen bereits heute die Zustimmung. 2010 träte eine Fusion in Kraft. Bund 31.8.2007
31.08.2007 Tüscherz
Fusion
Gemeindeversammlung

Gemeindeversammlung
Fusion
Fusion auf guten Wegen. Die drei Bielerseegemeinden Tüscherz-Alfermée, Ligerz und Twann sind der Fusion einen Schritt näher. Eine Machbarkeitsstudie, die gestern Abend der Bevölkerung vorgestellt wurde, kommt zum Schluss, dass eine Fusion fast nur Vorteil
26.05.2007 Riehen
Fusion


Gewerkschaft setzt auf Fusion. VPOD Baselland und Basel schliessen sich zusammen. Die Mitglieder des VPOD Baselland waren einstimmig für eine Fusion mit den Basler Kollegen. Die VPOD-Mitglieder der Sektionen Riehen und Basel-Stadt haben sich bereits für eine Zusammenschluss mit den Gewerkschaftskollegen der Landschaft ausgesprochen. Nun hat sich auch der VPOD Baselland zu diesem Schritt entschlossen. Dies diskussionslos und einstimmig. Vollzogen wird die Fusion am 19. Oktober an einer ausserordentlichen Vereinigungs-Generalversammlung. Christian Fink. BaZ 26.5.2007
29.12.2006 Madiswil
Fusion


Liebesheirat im Oberaargau. Auf Anfang Jahr fusioniert die Kleinstgemeinde Gutenburg mit Madiswil. Die Ehe mit dem näher gelegenen Lotzwil verschmäht sie. 1897 wollte die Berner Regierung das Bauerndorf Gutenburg mit dem nahe gelegenen Lotzwil fusionieren. Gutenburg setzte sich erfolgreich zur Wehr. Rund 100 Jahre später geht die kleinste Gemeinde im Kanton nun eine Ehe mit Madiswil ein. Am Abend des 7. Juni stieg ein grosses Fest. Die Teilnehmer der Gutenburger Gemeindeversammlung fuhren nach Madiswil und gesellten sich zum Madiswiler Stimmvolk. Mit Foto. Andreas Lüthi. Bund 29.12.2006
22.12.2006 Kallnach
Fusion
Gemeinderat

Gemeinderat
Fusion
Niederried: Mit Fusion liebäugeln. An der letzten Gemeindeversammlung wurden die Niederrrieder Bürger darüber informiert, dass mit dem Gemeinderat Kallnach betreffend einer möglichen Fusion der beiden Kommunen eine Sitzung abgehalten worden ist. Reaktionen und Anregungen aus Kallnach stehen noch an. BT 22.12.2006
02.12.2006 Aeschlen b. Oberdiessbach
Fusion


Keiner will Gemeinderat sein. Seit Monaten ist ein Sitz im Gemeinderat vakant. Doch übernehmen will ihn niemand. In Albligen müssen nun 4 Leute den Job von 5 machen. Dasselbe Problem hat Aeschlen. Beide Gemeinden liebäugeln mit einer Fusion. Mit Karikatur. Sandra Rutschi. BZ 2.12.2006
27.11.2006 Madiswil
Fusion
SP


SP nicht mehr vertreten. Am 1. Januar werden sich Madiswil und Gutenberg zusammenschliessen. Gestern führten die beiden Gemeinden bereits gemeinsame Wahlen durch. Zudem wurde der Gemeinderat von 9 auf 7 Sitze verkleinert. Dennoch konnte die SVP ihre 4 Sitze im Gemeinderat halten. Die Freien Wähler (neu 1) und die SP (nicht mehr vertreten) verloren einen Sitz, die FdP konnte ihren Sitz verteidigen. Bund 27.11.2006
16.06.2006 Madiswil
Fusion


Regierung unterstützt zwei Gemeindefusionen. Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat zwei Gemeindefusionsprojekte zu genehmigen. Die vier Gemeinden haben vor kurzem der Fusion zugestimmt. Auf Anfang 2007 wollen sich Madiswil und Gutenburg im Amt Aarwangen zur neuen Gemeinde Madiswil zusammenschliessen. Forst und Längebühl im Amt Thun zur Gemeinde Forst-Längenbühl. Bund 16.6.2006
06.06.2005 Aarberg
Fusion


Verwaltung bleibt in der Gemeinde. Radelfingen möchte seine Identität noch nicht verlieren. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sagten Nein zur Auslagerung der Verwaltung nach Aarberg. Mit Foto. Fredy Frei. BT 6.6.2005
03.06.2005 Niederönz
Fusion


Freude ist leicht getrübt. Herzogenbuchsee und Oberönz prüfen Gemeindefusion. Niederönz bleibt draussen. Eine leichte Enttäuschung ist in Herzogenbuchsee und Oberönz auszumachen über den negativen Entscheid in Niederönz. Eine Zweierfusion wird mehr Probleme bereiten, als wenn drei dabei wären. Mit Foto. Dölf Barben,. Bund 3.6.2005
21.05.2005 Aarberg
Fusion
Verwaltung


Der Zeitpunkt ist der Streitpunkt. Eine Gemeinde diskutiert über Fakten und Emotionen. Die Radelfinger entscheiden am 5. Juni an der Urne, ob sie ihre Verwaltung auslagern wollen. Soll Radelfingen die Verwaltung nach Aarberg auslagern? Foto Ueli Känzig. Ueli Känzig. BT 21.5.2005
15.04.2005 Ried b. Kerzers
Fusion
Gemeindeversammlung


Fusion mit Agriswil zugestimmt. Die Stimmberechtigten der Gemeindeversammlung Ried stimmten der Fusion mit Agriswil und einer Steuersenkung zu. Letztere gegen den Willen des Gemeinderates. BT 15.4.2005
08.04.2005 Radelfingen
Fusion


Fusion: Entscheid an der Urne. Die Abstimmung über eine Verwaltungsfusion mit Aarberg erfolgt in Radelfingen nicht an der Gemeindeversammlung. Soll Radelfingen die Verwaltung nach Aarberg auslagern? Darüber stimmt die Bevölkerung am 5. Juni an der Urne ab. So hat der Regierungsstatthalter entschieden. BT 8.4.2005
24.08.2004 Rüderswil
Lauperswil
Fusion
Verwaltungsreform

Verwaltungsreform
Fusion
Fusion ist erneut ein Thema. Im Rahmen einer Klausurtagung hat der Gemeinderat von Rüderswil beschlossen, die Diskussion über eine Fusion mit der Gemeinde Lauperswil wieder aufzunehmen. Das teilt er in einem Communiqué mit. Die Frage einer Fusion wurde bereits Ende der 1990er-Jahre geprüft, dann aber wieder fallengelassen. Damasls ist festgestellt worden, dass die Gemeinde eine "gute Grösse" habe, sagt Gemeindeschreiberin Barbara Siegenthaler auf Anfrage. Bund 24.8.2004
24.08.2004 Lauperswil
Rüderswil
Fusion


Fusion ist erneut ein Thema. Im Rahmen einer Klausurtagung hat der Gemeinderat von Rüderswil beschlossen, die Diskussion über eine Fusion mit der Gemeinde Lauperswil wieder aufzunehmen. Das teilt er in einem Communiqué mit. Die Frage einer Fusion wurde bereits Ende der 1990er-Jahre geprüft, dann aber wieder fallengelassen. Damasls ist festgestellt worden, dass die Gemeinde eine "gute Grösse" habe, sagt Gemeindeschreiberin Barbara Siegenthaler auf Anfrage. Bund 24.8.2004
09.07.2004 Albiglen
Wahlern
Gemeinderat
Fusion

Fusion
Fusion über die Kantonsgrenze? Albligen macht sich Gedanken zur Zukunft - und erwägt den Zusammenschluss mit Wahlern oder Überstorf FR. Der bernische Regierungsrat hat die Gemeinden ermuntert, Zusammenschlüsse zu prüfen. Das nimmt Albligen ernst - so ernst, dass für die kleine Gemeinde auch eine Fusion mit dem freiburgischen Nachbarn in Frage kommt. Foto Adrian Moser. Rainer Schneuwly. Bund 9.7.2004
09.07.2004 Überstorf
Fusion


Fusion über die Kantonsgrenze? Albligen macht sich Gedanken zur Zukunft - und erwägt den Zusammenschluss mit Wahlern oder Überstorf FR. Der bernische Regierungsrat hat die Gemeinden ermuntert, Zusammenschlüsse zu prüfen. Das nimmt Albligen ernst - so ernst,
03.01.2004 Wald
Fusion


Seit drei Tagen nur noch Wald. Die ehemaligen Einwohner von Zimmerwald und Englisberg feierten am Neujahrstag ihre neue Gemeinde Wald. Foto Michael Schneeberger. Marcello Odermatt. Bund 3.1.2004
03.01.2004 Wald
Fusion


Fest für die neue Gemeinde. Am Neujahrstag stiessen Zimmerwaldner und Englisberger erstmals auf die neue Gemeinde Wald an. Foto Walter Pfäffli. BT 3.1.2004
28.05.2003 Englisberg
Fusion


Englisberg gibt definitiv grünes Licht für Fusion. Stimmt im Herbst auch der Grosse Rat der Fusion von Zimmerwald und Englisberg zu - das dürfte nur eine Formsache sein - wird am 1.1.2004 die neue Gemeinde Wald definitiv Wirklichkeit. Bund 28.5.2003
28.05.2003 Wald
Fusion


Englisberg gibt definitiv grünes Licht für Fusion. Stimmt im Herbst auch der Grosse Rat der Fusion von Zimmerwald und Englisberg zu - das dürfte nur eine Formsache sein - wird am 1.1.2004 die neue Gemeinde Wald definitv Wirklichkeit. Bund 28.5.2003
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden