Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Guatamala
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
02.06.2014 Guatamala
Personen
Polizei
SGB
Ewald Ackermann
Polizei
Prozess
Volltext
Nach 10 Jahren endlich der Prozess. Und auch Gerechtigkeit? Ehemaliger Polizeichef von Guatemala vor Gericht. In Genf geht diesen Freitag ein aussergewöhnlicher Prozess zu Ende. Erwin Sperisen, Ex-Polizeichef in Guatemala und schweizerisch-guatemaltekischer Doppelbürger, ist des Mordes und systematischer Säuberungen angeklagt. Dass es zum Prozess überhaupt kam, ist auch ein Verdienst der CGAS, des Genfer Gewerkschaftsbundes. Erwin Sperisen, „Wikinger“ genannt, ist schweizerischer Abstammung und schweizerisch-guatemaltekischer Doppelbürger. Er wurde im Juli 2004 vom Innenminister der neuen rechtsgerichteten Regierung zum Polizeichef Guatemalas berufen, ohne entsprechende berufliche Erfahrungen aufzuweisen. Dieses Amt übte er bis März 2007 aus. Er gehörte während dieser Zeit zu den schlimmsten Schergen eines äusserst repressiven Systems, das regelmässig zum mörderischen Mittel umfassender politischer und sozialer Säuberungen griff. Blutige Unterdrückung von Gewerkschaften. (…).
Ewald Ackermann.
SGB, 2.6.2014.
Personen > Ackermann Ewald. Guatemala. Polizei. SGB, 2.6.2014.
Ganzer Text
04.03.2010 Guatamala
Personen
Toni Keppeler
Cecibel Romero
Armut
Hunger
Blumen machen keinen satt. Guatamala. Diesen Monat wird die Hungersnot im trockenen Korridor von Guatamala ihren Höhepunkt erreichen. Sie trifft die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft - die Armen und vor allem die Kinder. Und das in einem Land, das eigentlich genügend Lebensmittel produzieren könnte. (...). Mit Foto. Cecibel Romero, Toni Keppeler. WOZ. Donnerstag, 4.3.2010
22.08.1985 El Salvador
Guatamala
Zofingen
GTCP
Personen
Ewald Kaeser
Solidaritätskomitee
Volltext

Augenzeugen in Zentralamerika. Am 22. August führte die GTCP Zofingen zusammen mit dem Nicaragua-El Salvador-Komitee eine Informationsveranstaltung durch, an welcher Ewald Kaeser, unser ehemaliger Präsident, über seine Erfahrungen berichtete, die er als Mitglied einer Delegation der schweizerischen Konferenz für Frieden, Selbstbestimmung und Nicht-Intervention in Zentralamerika erhielt. Diese Eindrücke waren erschütternd, geprägt von der unvorstellbar grausamen Unterdrückung, die in Guatemala und El Salvador herrscht. (...). Mit Foto.

Die Gewerkschaft, 5.9.1985.
GTCP Schweiz > Guatemala. 22.8.1985.doc.

Guatemala. 22.8.1985.pdf

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden