Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Bundesanwaltschaft
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 9

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
29.10.2009 Schweiz
Fichenaffäre
Personen
Kaspar Surber
Bundesanwaltschaft
Überwachung
"Sie begannen auszuschwärmen". Zwanzig Jahre Fichenskandal. Die Parlamentarische Untersuchungskommission suchte nach den Hintergründen für den Rücktritt von Justizministerin Elisabeth Kopp und fand sich im Fichenraum der Bundesanwaltschaft wieder: Niklaus Oberholzer, damals Untersuchungsrichter, erzählt erstmals die Entstehungsgeschichte des Fichenskandals von 1989. (...). Interview. Mit Fotos. Kaspar Surber. WOZ. Donnerstag, 29.10.2009
21.02.2009 Zürich
Revolutionärer Aufbau

Bundesanwaltschaft
Voruntersuchung gegen "Revolutionären Aufbau". Die Bundesanwaltschaft hat gegen Exponenten des sogenannten Revolutionären Aufbaus wegen verschiedener Brand- und Sprengstoffanschlägen die Eröffnung einer Voruntersuchung beantragt. Der leitende Untersuchungsrichter Jürg Zingle bestätigte dies am Freitag, 20.2.2009. auf Anfrage. Zuvor hatte die Bundesanwaltschaft das gerichtspolizeiliche Ermittlungsverfahren gegen Angehörige dieser Organisation bzw. ihrer Zürcher Sektion abgeschlossen. NZZ 21.2.2009
07.02.2008 Bern
Reitschule

Bundesanwaltschaft
"Alles andere als legal". Anschlag auf das Berner Antifa-Festival. Im Zusammenhang mit dem am 1. August 2007 auf der Rütliwiese detonierten Sprengsatz meldete die Bundesanwaltschaft Anfang Woche die Verhaftung einer Person. Es besteht "dringender Tatverdacht in bezug auf mehrere Delikte". Wahrscheinlich handelt es sich bei den weiteren Delikten um Sachbeschädigungen durch Sprengkörper an der Liegenschaft von drei Innerschweizer PolitikerInnen Anfang September. Die Medienmitteilung der Bundesanwaltschaft lässt diesbezüglich aber Interpretationsspielraum offen. Überhaupt würden keine zusätzlichen Informationen zum Verfahren erteilt. (…). Dinu Gautier. WOZ 7.2.2008
15.12.1989 Schweiz
Fichenaffäre

Bundesanwaltschaft
Archipel Bupo. Nach der PUK-Debatte: Schweiz voller Schnüffelkarteien. Franz Moor. WOZ 15.12.1989
13.12.1989 Schweiz
Fichenaffäre

Bundesanwaltschaft
Bupo-Archiv: Parlamentarier haben geschlafen. Leserbriefe. TA 13.12.1989
27.01.1989 Schweiz
WOZ

Bundesanwaltschaft
Ein ehrenwerter Mann. Wie lange bleibt uns Bundesanwalt Rudolf Gerber noch erhalten? Der Bundesanwalt und die Geldwäscher, Der Bundesanwalt und der böse Feind. WOZ 27.1.1989
27.04.1923 Deutschland
Anarchismus
Personen
Johann Most
Bundesanwaltschaft
Volltext

Eine Anklage gegen das Bürgertum. Aus  einem Bericht  des  ausserordentlichen Bundesanwalts E. Müller, späteren Bundesrats, über anarchistische Umtriebe, Bundesblatt Nr. 32 vom 16. Juli 1885.) Als das wichtigste Mittel zur Bekämpfung des Anarchismus betrachtet der Unterzeichnete die möglichst weitherzige Erfüllung der berechtigten Forderungen des Arbeiterstandes. Der Anarchismus ist nicht von ungefähr entstanden; er entstand und besteht, weil grosse Kreise den Menschheit wirklich Not leiden oder doch im Kampfe ums Dasein keine Aussicht haben, sich aus ihrer elenden Lage durch eigene Arbeit zu befreien; (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-04-27.
Anarchismus > Bundesanwaltschaft. 1885-07-16.doc.

 

Ganzer Text

27.07.1917 Schweiz
Bauarbeiterverband
Baumeisterverband
Personen
August Vuattolo
Ausweisung
Bundesanwaltschaft
Landesverweis
Repression
Volltext

Der Herr im Hause. G.K. Dem Schweizerischen Baumeisterverband, der den Arbeitern jedes Mitspracherecht bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen verwehrt, der den Zehnstundentag, aller Entwicklung zum Trotz, für alle Zeiten beibehalten will, der den Unternehmern im Lande herum diktiert, welche Arbeitslöhne  sie zu  bezahlen haben, der alle Arbeiter, die sich seinen Machtgeboten nicht fügen wollen, rücksichtslos auf die Strasse wirft, diesem Baumeisterverband, oder vielmehr seinen leitenden Köpfen, schwillt der Kamm täglich höher.  Sie wollen nicht nur „Herr im Hause" im Sinne des Wortes sein, o nein, ihr Sinn strebt höher!  Das ganze Land soll ihnen  Untertan sein, soll nach ihrer  Pfeife tanzen. Neuestens stellten sie an den Bundesanwalt das Verlangen, die Rolle ihres Hausknechtes zu spielen und den Sekretär des Bauarbeiterverbandes, Genosse Auguste Vuattolo in Zürich, zum Lande hinauszuwerfen. (...).

Strassenbahner-Zeitung, 1917-07-27.
Bauarbeiter-Verband > Bundesanwaltschaft. 1917-07-27.doc.

Ganzer Text

16.07.1885 Schweiz
Anarchismus
Personen
Johann Most
Bundesanwaltschaft
Volltext

Eine Anklage gegen das Bürgertum. Aus  einem Bericht  des  ausserordentlichen Bundesanwalts E. Müller, späteren Bundesrats, über anarchistische Umtriebe, Bundesblatt Nr. 32 vom 16. Juli 1885.) Als das wichtigste Mittel zur Bekämpfung des Anarchismus betrachtet der Unterzeichnete die möglichst weitherzige Erfüllung der berechtigten Forderungen des Arbeiterstandes. Der Anarchismus ist nicht von ungefähr entstanden; er entstand und besteht, weil grosse Kreise den Menschheit wirklich Not leiden oder doch im Kampfe ums Dasein keine Aussicht haben, sich aus ihrer elenden Lage durch eigene Arbeit zu befreien; (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-04-27.
Anarchismus > Bundesanwaltschaft. 1885-07-16.doc.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden