Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Holcim AG
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
14.10.2019 Schweiz
Holcim AG
Unia Schweiz

Arbeitsvertrag
Holcim AG
Volltext
Holcim Schweiz. Neuer KAV bringt Verbesserungen in der Gleichstellung. Die Holcim (Schweiz) AG und die Gewerkschaften Unia und Syna haben sich bei den Verhandlungen zum Kollektivarbeitsvertrag (KAV) geeinigt. Der neue Vertrag enthält Verbesserungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zusätzlich ist neu das Commitment der Holcim zur Entwicklung ihrer Mitarbeitenden schriftlich festgehalten. Im Frühling wurde der Kollektivarbeitsvertrag (KAV), der die Arbeitsbedingungen von 570 Arbeitnehmenden des Unternehmens regelt, durch die Holcim (Schweiz) AG gekündigt. Nach intensiven Verhandlungen haben sich die Vertragspartner auf einen neuen Kollektivarbeitsvertrag geeinigt. Verbesserungen bei der Gleichstellung. Der neue Vertrag sieht Verbesserungen bei der Gleichstellung vor. In einem Zusatz wird festgehalten, dass die Holcim (Schweiz) AG die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördert und die Arbeitszeitmodelle entsprechend attraktiv gestaltet. Zudem wird der Vaterschaftsurlaub verbessert: Im bisher gültigen Vertrag wurde die zweite Woche nur zu 80 Prozent vergütet. Neu werden beide Wochen zu 100 Prozent bezahlt. „Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein zentraler Punkt für die Gleichstellung. Die neue Regelung ist deshalb ein wichtiger Schritt nach vorne“, sagt Lena Frank, Verhandlungsleiterin der Arbeitnehmendenseite. In die Zukunft der Mitarbeitenden investieren. Der KAV enthält zudem neu einen Artikel zur Entwicklung der Mitarbeitenden. Diese war bisher nicht im KAV geregelt. Die Holcim (…).
Unia Schweiz, 14.10.2019.
Unia Schweiz > Holcim Schweiz AG. Arbeitsvertrag. Unia Schweiz, 2019-10-14.
Ganzer Text
05.02.2019 Schweiz
Holcim AG
Unia Schweiz

Holcim AG
Lohnerhöhungen
Volltext
Knausriger Zementriese: Lohnverhandlungen mit Holcim gescheitert. Trotz guter Geschäftslage keine Reallohnerhöhung bei Holcim. Die Lohnverhandlungen mit Holcim Schweiz sind gescheitert. Trotz gutem Geschäftsgang weigerte sich der Konzern, seinen Angestellten zumindest die laufende Teuerung auszugleichen. Die Arbeitnehmenden-Delegation lehnte das Angebot entschieden ab. Statt einer mehr als verdienten Reallohnerhöhung will der Zementriese de facto einen Reallohnverlust für seine Angestellten durchsetzen. Die zuletzt offerierte Lohnerhöhung hätten nicht einmal die Teuerung ausgeglichen. Das kommt für die Arbeitnehmenden-Vertretung nicht in Frage. Ein Affront. Bei den Arbeitnehmenden stösst das Verhalten von Holcim auf Unverständnis: „Während die Aktionäre den Gewinn einsacken, haben die Angestellten am Ende des Monats weniger im Portemonnaie. Dieser Lohnklau ist inakzeptabel“, sagt Lena Frank von der Gewerkschaft Unia. Reallohneinbusse für die Arbeitnehmenden. Die Teuerung betrug im letzten Jahr 0,9 Prozent. Ausserdem steigen die Kosten für die Krankenkasse stetig an. „Mit dem letzten Angebot von Holcim hätten die Arbeitnehmenden real eine Lohneinbusse“ , sagt Bajram Arifaj von der Gewerkschaft Syna. Die Verhandlungs-Delegation wird nun die Kolleg/innen in den Betrieben konsultieren, um mit ihnen das weitere Vorgehen zu planen.
Unia Schweiz, 5.2.2019.
Unia Schweiz > Holcim. Lohnerhöhungen. Unia Schweiz, 2019-02-05.
Ganzer Text
13.04.2015 Schweiz
Holcim AG
Unia Schweiz

Fusion
Holcim AG
Medien-Mitteilung
Volltext
Arbeitnehmervertretungen protestieren an Generalversammlung der Holcim-Aktionäre. Holcim und Lafarge: Keine Fusion ohne Arbeitnehmerrechte! Vertreterinnen und Vertreter der Beschäftigten von Holcim und Lafarge aus Europa und darüber hinaus protestierten heute anlässlich der Generalversammlung der Holcim-Aktionäre. Der friedliche Protest erfolgte zusammen mit Vertretungen der internationalen Gewerkschaften und der Unia. Sie haben die Aktionäre an deren soziale Verantwortung erinnert und ganz konkret Garantien zu sozialen Standards und einen Ausbau der Arbeitnehmerrechte im neuen Megakonzern verlangt. Die Fusion von Holcim und Lafarge ist ein Projekt, das vor allem wirtschaftliche Ziele verfolgt: Das neue Unternehmen soll mehr Marktmacht erlangen und den Aktionären Kursgewinne und hohe Dividenden bringen. Auf der anderen Seite stehen weltweit rund 130‘000 bei beiden Konzernen Beschäftigte, die in eine ungewisse Zukunft blicken. Die Beschäftigten dürfen für den Megadeal nicht mit Angst und Jobverlust bezahlen. Sie verlangen anständige Garantien zu sozialen Standards und Arbeitsplätzen. Deshalb haben sie zusammen mit ihren nationalen und internationalen Gewerkschaftsorganisationen anlässlich der Holcim-Generalversammlung Präsenz gezeigt. (…).
Unia Schweiz, Medienmitteilung. 13.4.2015.
Unia Schweiz > Holcim. Fusion. Unia Schweiz. 2015-04-13.
Ganzer Text
20.12.2013 Schweiz
Holcim AG
Vorwärts
Zementindustrie

Asbest
Holcim AG
Volltext

Die „grossen Industriellen“. Vor einem Jahr feierte Holcim, das Schweizer Zementunternehmen von Thomas Schmidheiny, sein 100. Jubiläum. In der Schweiz zählt die Familie Schmidheiny zu den vorbildlichsten Industriellen. Doch ob in Indien, Südafrika, Italien oder in der Schweiz: Das Imperium produziert seit jeher Elend und Tod. Ein Blick hinter die Kulisse der Schmidheiny-Dynastie. Zum 100. Jubiläum von Holcim zögerten die Medien nicht, den grössten Einzelaktionär des Zementunternehmens, Thomas Schmidheiny, als „grossen Industriellen“ zu feiern. Durch seine Aktivitäten habe er die schweizerischen Traditionen und Werte“ über Holcim weltweit verbreitet. Seit 2005 besitzt Holcim die Mehrheit zweier grosser Zementhersteller in Indien (ACC und Ambuja Cement). Nach China ist Indien der zweitgrösste Zementproduzent weltweit. Der Sektor kennt seit einigen Jahren ein jährliches Wachstum von über elf Prozent. Indien stellt also eines der wichtigsten Investitionsfelder des globalen Kapitals dar – und somit auch des schweizerischen Kapitals. (...).

Vorwärts, 20.12.2013.
Vorwärts >Holcim. Zementindustrie. Vorwärts. 2013-12-20.

Ganzer Text

17.04.2013 Dübendorf
EBR Europäischer Betriebsrat
Holcim AG
Personen
Unia Schweiz
Rolf Beyeler
EBR Europäischer Betriebsrat
Holcim AG
Protestversammlung
Volltext
Beschäftigte aus ganz Europa protestieren. Holcim-CEO Bernard Fontana verspricht seinen Aktionären einen zusätzlichen Gewinn von 1,5 Milliarden Franken. Gleichzeitig streicht er Stellen auf der ganzen Welt und setzt die Holcim-Arbeitenden mit immer neuen Massnahmen unter Druck. Dagegen haben heute rund 180 Holcim-Angestellte aus verschiedenen europäischen Ländern anlässlich der Holcim-Generalversammlung in Dübendorf protestiert. (...).

Unia Kommunikation, 17.4.2013.
Unia Schweiz > Europäischer Betriebsrat. Holcim. Protestaktion. 17.4.2013.

Ganzer Text
06.02.2013 Indien
Manno TI
TI Kanton
Holcim AG
Personen
Unia Tessin
Zementindustrie
Hansueli Scheidegger
Betriebsunfälle
Holcim AG
Volltext
Zementindustrie

Fünf Todesopfer in indischem Holcim-Zementwerk. Die Unia und die internationalen Gewerkschaftsdachverbände BHI und IndustriALL verlangen von Holcim, dass die Hintergründe des Todes von fünf Mitarbeitenden im indischen Holcim-Zementwerk Ambuja Cement umfassend und unabhängig aufgeklärt werden. Es besteht der Verdacht, dass die gängigen Sicherheitsstandards nicht eingehalten wurden. (...).

Medienmitteilung Unia und Gewerkschaftsdachverbände BHI und IndustriALL, 6.2.2013.
Unia Tessin > Holcim. Zementindustrie. Betriebsunfälle. 6.2.2013.doc.

Ganzer Text

24.01.2013 Manno TI
TI Kanton
Holcim AG
Personen
Unia Tessin
Zementindustrie
Hansueli Scheidegger
Holcim AG
Lohnerhöhungen
Volltext
Zementindustrie

Holcim: Kein Lohnabschluss für Belegschaft – dafür 1,5 Milliarden Gewinn als Ziel!
Die Geschäftsleitung der Schweizer Holcim-Produktionsstandorte hat ihren Mitarbeitern trotz gutem Geschäftsgang eine Lohnerhöhung verweigert – das, um das erklärte operative Konzernziel für Ende 2014 zu erreichen: 1,5 Milliarden Franken Gewinn. (...). Hansueli Scheidegger.
 
Unia Kommunikation, 24.1.2013.
Unia Tessin > Holcim. Zementindustrie. Lohnerhöhungen. 2013-01-24.doc.

Ganzer Text

 

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden