Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Esther Maurer
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 9

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
18.05.2017 Schweiz
Personen
Solidar Suisse
Esther Maurer
Jahresbericht
Solidar Suisse
Volltext
Solidar Suisse: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016. Solidar Suisse blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Erfreulicherweise konnte bei den freien Spenden und Legaten das hohe Niveau des Vorjahres gehalten und die Kapitalbasis der Organisation weiter gestärkt werden. In einer Resolution fordern die Mitglieder von Solidar Suisse soziale und ökologische Vergabekriterien bei der öffentlichen Beschaffung. Das entsprechende Gesetz wird zurzeit im Parlament diskutiert. Ein Schwerpunkt der Arbeit von Solidar Suisse bildete auch 2016 die humanitäre Hilfe: Das letzte Jahr war geprägt vom Abschluss des dreijährigen grossen Wiederaufbau-Programms auf den Philippinen und des 12-jährigen Wiederaufbauprogramms in Sri Lanka. Auf den Philippinen beispielsweise waren nach dem verheerenden Taifun Haiyan kosten- und termingerecht 2400 Häuser und 800 Toiletten mit lokalen, nachwachsenden Baumaterialien sturm- und erdbebensicher wieder aufgebaut worden. Zudem standen die anhaltende Notlage der syrischen Flüchtlinge im Libanon und der Wiederaufbau nach dem grossen Erdbeben in Nepal im Zentrum der humanitären Hilfe von Solidar Suisse. Der zweite Fokus lag auf der langfristigen Entwicklungszusammenarbeit. Dabei konzentriert sich Solidar Suisse auf die thematischen Schwerpunkte „Faire Arbeit“ und „Demokratie und Partizipation“. Mit Entwicklungsprojekten im Ausland, beispielsweise zur besseren Ausbildung von Jugendlichen in Burkina Faso, für würdige Arbeitsbedingungen bolivianischer Zuckerrohrarbeiter oder für demokratische (…).
Solidar Suisse, 18.5.2017.
Solidar Suisse > Jahresbericht 2016. Solidar-Suisse, 2017-05-18.
Ganzer Text
25.03.2010 Zürich
Gemeinderat Zürich
Personen
SP Zürich
Esther Maurer
Robert Neukomm
Demission
Abschied aus dem Gemeinderat. Stadträtin Kathrin Marteilli (FdP), Stadtrat Robert Neukomm (SP) und Stadträtin Esther Maurer (SP) hatten gestern ihre letzte Sitzung im Gemeidedrat. Zusammen verbrachten sie dort 48 Jahre - so lange mussten sie sich Dinge anhören, die sie schon 100-mal gehört hatten. Dafür gab es je eine Zinnkanne, für die Damen Blumen und für den Mann Wein. Foto mit Marteilli, Neukomm und Maurer. Tages-Anzeiger. Donnerstag, 25.3.2010
05.03.2010 Zürich
Personen
Sonntagsarbeit
Unia Zürich
Work
Esther Maurer
Muttertag
Muttertag ist Arbeitstag. Der erste Sonntagsverkauf in der Stadt Zürich fällt dieses Jahr auf den Muttertag. Dafür verantwortlich ist das Polizeidepartement von SP-Stadträtin Esther Maurer. Es hat dieses Datum beim Kanton eingereicht. Dieser hat nun grünes Licht für den Sonntagsverkauf am Muttertag gegeben. Für die Unia ein absolut nicht nachvollziehbarer Entscheid: "Im Detailhandel sind mehrheitlich Frauen beschäftigt", sagt Unia-Gewerkschafterin Maria José de Olazabal. "Viele unter ihnen sind Mütter". Nicht nur die Unia, sondern auch viele Geschäfte sind über den Entscheid der Stadt Zürich nicht glücklich. Work. Freitag, 5.3.2010
08.05.2009 Zürich
Personen
SP Zürich
Koni Loepfe
Esther Maurer
Robert Neukomm
Beatrice Reimann
Andrea Sprecher

Zwei Frauen an der Spitze der Zürcher SP. Eine Frauen-Doppelspitze für die Stadtzürcher Sozialdemokraten. Die Parteidelegierten haben gestern Donnerstagabend Gemeinderätin Beatrice Reimann und Kantonsrätin Andrea Sprecher einstimmig zu Co-Präsidentinnen der Stadtpartei gewählt. Die beiden jungen Frauen (36 und 33 Jahre alt) ersetzen Koni Loepfe (62), der nach 18 Jahren an der Spitze der SP zurücktritt. Er will sich nun ausschliesslich seiner journalistischen Tätgikeit als Herausgeber der Wochenzeitung "P.S." widmen. Reimann und Sprecher haben sich für die Wahlen vom nächsten Frühling ehrgeizige Ziele gesteckt: Die SP soll im Stadtrat wieder 4 von 9 Sitzen besetzen, obwohl sie dafür mindestens zwei neue Kandidatinnen oder Kandidaten aufbauen muss. Polizeivorsteherin Esther Maurer und Gesundheitsvorsteher Robert Neukomm treten nicht zur Wiederwahl an. Die Co-Präsidentinnen wollen ausserdem den Wähleranteil in den Parlamentswahlen von bisher 33,5 auf mindestens 35% steigern. Sie versprechen, im Wahlkampf "schneller, konkreter und pointierter" zu argumentieren als die anderen. ZA 8.5.2009
03.04.2009 Zürich
Personen
SP Zürich
Koni Loepfe
Esther Maurer
Robert Neukomm

SP wagt radikale Verjüngungskur. Die SP-Stadträte Esther Maurer (51) und Robert Neukomm (61) treten bei den Wahlen 2010 nach 12 respektive 20 Amtsjahren nicht mehr an. Auch Parteipräsident Koni Loepfe (61) hört nach 18 Jahren auf. Die drei Aushängeschilder der Stadtzürcher SP sind in letzter Zeit von jungen Parteimitgliedern kritisiert und zum Rückzug aufgefordert worden. Die Entscheide seien jedoch schon vorher gefallen, betonten die Polizeivorsteherin und der Gesundheitsvorsteher gestern. Allerdings hofft die staatstragende SP, mit frischen Kräften und damit mit einem weniger gouvernemantalen Image grössere Sitzverluste im Parlament verhindern  zu können - und nimmt dafür das Risiko in Kauf, eine Stadtratsssitz zu verlieren. BaZ 3.4.2009
03.02.2009 Zürich
Personen
SP Zürich
Koni Loepfe
Esther Maurer
Robert Neukomm

Junge greifen SP-Saurier an. Nach 19 Jahren an der Macht ist die Zürcher SP träge geworden. Mitten im Wahlkampf ums Stadtpräsidium kracht es in der Zürcher SP. Junge fordern den Abtritt ihres Präsidenten und der langjährigen Stadträte Esther Maurer und Robert Neukomm - und linke Politiker. (...). Mit Fotos. Timm Eugster. BaZ 3.2.2009
28.01.2009 Zürich
Personen
SP Zürich
Esther Maurer

Gegner Esther Maurers wollen SP unterwandern. Die Facebook-Gruppe "Esther Maurer muss weg" ruft zur Unterwanderung der SP der Stadt Zürich auf, um an der Delegiertenversammlung der Partei im September 2009 eine neuerliche Nomination von Esther Maurer zu verhindern. Die rund 5000 Mitglieder der Gruppe werden aufgefordert, zu diesem Zweck der Partei beizutreten und an den Generalversammlungen der Sektionen teilzunehmen. SP-Parteipräsident Koni Loepfe reagierte in einer Pressemitteilung gelassen auf die Pläne von Maurers Gegnern. Die Polizeivorsteherin sei in der Partei gut verankert und werde von dieser unterstützt. NZZ 29.1.2009
24.05.2007 Zürich
Alternative Liste
Juso
Personen
SP Zürich
Sina Bühler
Esther Maurer
Niklaus Scherr
Rebekka Wyler
Armee-Einsätze
Polizeidirektion
Repression
Volltext

Esther Maurer. Die Zürcher SP-Polizeidirektorin hat den undankbarsten Job, den die Stadt zu vergeben hat. Warum um Himmels Willen gibt sie ihn dann nicht ab? Und Frau Maurer schweigt. „Frau Maurer ist leider die ganze Woche abwesend“, sagt Reto Casanova, Pressesprecher des Stadtzürcher Polizeidepartements. Und nein, sie sei weder per Handy noch E-Mail erreichbar. Das kommt natürlich ungelegen. Und es kommt JournalistIinnen auch bekannt vor. Die SP-Polizeidirektorin Esther Maurer verreist offensichtlich gerne dann, wenn es medial etwas ruppiger zu und her geht: 1999 forderte sie den Armeeeinsatz zur Konsulatsbewachung, und die SP bekam einen kollektiven Schluckauf. Die Juso forderte erstmals Maurers Rücktritt, und die Angesprochene tauchte unter. (...). Sina Bühler.

WPZ. Freitag, 2007-05-24.
SP Zürich > Maurer Esther. WOZ, 2007-05-24.doc.

Ganzer Text

03.05.2004 Zürich
1. Mai Zürich
Personen
SP Zürich
Esther Maurer
1. Mai Zürich
SP
"Wie Bidermann und die Brandstifter". Obwohl der Schwarze Block am 1. Mai verhaftet wurde, ist es erneut zu Krawallen im Zürcher Kreis 4 gekommen. SP-Stadträtin Esther Maurer zieht dennoch eine verhaltene positive Bilanz. Interview. Mit Foto. Martin Huber/Peter J. Meier. TA 3.5.2004
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden