Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Zeitdienst
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 8

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
27.11.1987 Zürich
WOZ
Zeitdienst

Schliessung
Zeitdienst
Projekt Zeitdienst eingestellt. Nach 40 Jahren sozialistischer Information. WOZ 27.11.1987.
10.01.1975 Zürich
Zeitdienst

Folter
Strafvollzug
Folter ohne Narben. Zeitdienst 10.1.1975
06.09.1974 Schweiz
Zeitdienst

Pressefreiheit
Zeitdienst 6.9.1974
09.08.1974 Biel
SBHV
Zeitdienst

Burger & Jacobi
Sieg der Arbeiter beim Streik von Biel. Burger & Jacobi stimmt der geforderten Einführung des 13. Monatslohnes zu. Der Unternehmer zieht auch die Kündigungen zurück. In: Zeitdienst, 9.8.1974.
09.08.1974 Biel
SBHV
Zeitdienst

Burger & Jacobi
Solidaritätskundgebung mit den Streikenden von Biel in Biel. Gegen 1000 Personen fordern die Arbeiter zum Durchhalten auf und spenden Geld. In: Zeitdienst, 9.8.1974.
09.08.1974 Biel
SBHV
Zeitdienst

Burger & Jacobi
Burger & Jacobi zahlt Streikenden Feriengeld. Dies nach harten Verhandlungen mit dem SBHV. Damit gesteht der Unternehmer indirekt ein, dass der Streik der Arbeiter rechtmässig war. Zeitdienst, 9.8.1974.
09.08.1974 Biel
Demonstrationen Biel
SBHV
Zeitdienst

Burger & Jacobi
Streik
Solidaritätskundgebung mit den Streikenden von Biel in Biel. Gegen 1000 Personen fordern die Arbeiter zum Durchhalten auf und spenden Geld. In: Zeitdienst, 9.8.1974.
28.04.1967 Menzingen
Frauen
Personen
Zeitdienst
Gertrud Greulich
Hermann Greulich
Gertrud Medici-Greulich

Gertrud Medici-Greulich 1876-1967. Aus dem Leben einer aussergewöhnlichen Frau. Von den sieben Kindern des Schweizer Arbeiterführers Henman Greulich hat seine Tochter Gertrud, die zweitjüngste der Schar, versucht, sein Werk weiterzuführen. Es war nicht leicht für sie als Frau und in einer Zeit, da vieles, für das Papa Greulich sich eingesetzt hatte, eine andere Entwicklung nahm, als er voraussehen konnte. Aber Gertrud ging mit der gleichen Beharrlichkeit, Vitalität und Energie an ihre Aufgabe, wie sie dies bei ihren Eltern gesehen und miterlebt hatte. Dieselbe Überzeugungstreue, dasselbe Bedürfnis, allen Benachteiligten zu helfen und gegen Ungerechtigkeiten einzuschreiten, dasselbe Ideal einer allumfassenden Bildung für jedermann, dieselbe Liebe zu Menschen, Tieren und Pflanzen zeichneten sie aus. Wer sie erst im Alter kennen lernen und dennoch ihre starke Ausstrahlung spüren durfte, hätte sie gerne früher, in der Vollkraft ihrer Jahre gekannt. (...).

Zeitdienst, 28.4.1967.

Greulich Gertrud. 1876-1967. 1967-04-28.pdf

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden