Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Oberzolldirektion
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 8

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
05.12.2017 Schweiz
Garanto
Personen
Heidi Rebsamen
Oberzolldirektion
Volltext
Mitgliederpost: Reorganisationswelle. Ich war nie der typischen Zöllner. Ich denke linker und gesellschaftlich fortschrittlicher als viele Gewerkschaftskollegen. Trotzdem bin ich nach meiner Pensionierung bei Garanto verblieben, um meine Solidarität zu zeigen. Mir war der Solidaritätsgedanke wichtig. Heute frage ich mich, wieweit Garanto das tut. Zurzeit läuft auf der Oberzolldirektion eine einschneidende, demotivierende und den Fiskus schwächende Reorganisation. Alles, für das ich während Jahren eingestanden bin, scheint heute wertlos zu sein. Die Sektion Mehrwertsteuer, welche mit grosser Effizienz die wichtigste Einnahmequelle der OZD leitet, steht vor der Auflösung. Die frühere interne Aufstiegsmöglichkeit gibt es nicht mehr. Es zählen nur noch Diplome! All dies läuft unter dem Deckel des Stillschweigens. Weder erfährt die Öffentlichkeit etwas davon, noch ist sie unsern politischen Vertretern in den Räten bekannt. Herr Bock kann mit seinen Getreuen schalten und walten, wie er will, und sich erst noch darstellen als ein die Mitarbeitenden schätzender Chef. Nur wenn es um die Grenzwacht geht, werden die ständigen Verschlechterungen des Zollpersonals in den Medien thematisiert. Mein ehemaliger Sektionschef hat die Konsequenzen gezogen und hat zur ESTV gewechselt, als Sachbearbeiter und mit mehr als 2000 Franken weniger Lohn pro Monat. Eine weitere Kollegin geht in die Privatwirtschaft, weil die Situation so demotivierend ist. Das sagt alles. Wo ist Garanto? Wäre es nicht höchste Zeit, gegen die Zerstörung einer einst stolzen und (...). .Heidi Rebsamen, 
Garanto, 5.12.2017.
Garanto > Oberzolldirektion. Garanto, 2017-12-05.
Ganzer Text
01.04.2017 Schweiz
Garanto
Personen
André Eicher
Oberzolldirektion
Strukturreform
Volltext
Gesamterneuerung der EZV. Gastkommentar. Die EZV ist heute hervorragend aufgestellt. Sie hat ihre Prozesse und Strukturen in den vergangenen 20 Jahren unter massivem Spardruck und geänderter Kundenwünsche, etwa der Wirtschaft, permanent überprüft und erneuert. Damit haben Zoll und GWK ihre Effizienz und Effektivität markant gesteigert. Im Zentrum aller Veränderungen standen jeweils die Zollkunden und die regionalen, nationalen und internationalen Partner. Das ist der Hauptgrund weshalb die EZV eine sehr hohe Akzeptanz geniesst – in der Bevölkerung, Wirtschaft und Gesellschaft. Trotz permanenter Erneuerung und des grossen Leistungsausweises steht wieder eine Reorganisation an, diesmal eine Gesamterneuerung: Der Oberzolldirektor will, den „Zoll neu erfinden“. Unter dem technokratisch anmutenden Projektnamen „Transformationsprogramm DaziT“ soll die EZV eine umfassende organisatorische Modernisierung und Digitalisierung erfahren. Digitalisierung. Investitionen in die Digitalisierung sind dringend notwendig. In den vergangenen Jahren fehlten der EZV die finanziellen Mittel, um in innovative Projekte zu investieren. Sie musste schon damit zufrieden sein, wenn sie den Unterhalt der Systeme finanzieren konnte. Allerdings ist das Risiko sehr hoch, dass das Parlament nur an Kostenreduktionen für die Wirtschaft interessiert ist, beim Personal aber weiter sparen will. In der DaziT-Botschaft wird explizit festgehalten, im „administrativen Bereich“ liessen sich „mindestens 20%“ Stellen einsparen. Diese Schätzung ist ein Steilpass für Sparpolitiker und wird deren Appetit auf weitere Sparrunden beim Personal (…).t. André Eicher. 
Garanto, 1.4.2017.
Personen > Eicher Andre. Oberzolldirektion. Strukturreform. Garanto, 2017-04-01.
Ganzer Text
25.08.2016 Schweiz
Garanto

Leserbrief
Oberzolldirektion
Volltext
Verändern statt verbessern? Dieser Leserbrief in Deutsch unter dem Pseudonym „Alfred Adler“ in unserer August-Zeitung („Mitgliederpost“, S. 15) hat viel zu reden gegeben. Derart viel, dass wir ihn nun auch unseren französisch- und italienischsprachigen Mitgliedern in ihrer Muttersprache zur Verfügung stellen. Bekanntlich übersetzen wir Leserbriefe grundsätzlich nicht, bis auf seltene Ausnahmen wie die untenstehende. Oscar Zbinden. Leserbrief: Veränderungen sind Teil des Lebens. Speziell der Zoll war schon immer von Veränderungen begleitet durch eine Vielzahl von Reorganisationen, ob diese nun sinnvoll waren, sei dahingestellt. Das ist offenbar auch nicht wichtig, denn Hauptsache ist, es ändert sich etwas, auch wenn es nur die Büronummer oder die Adresse ist. Das reichste Land der Welt muss sparen. So will es die Politik. Die Leitplanken sind vorgegeben: Bildung, Forschung, Soziales und Personal. Zu stark ist die Lobby als dass die Sparvorgaben sinnvoll wären. Speziell in einer solchen Situation wäre ein Chef mit Format, Personalführungsqualität inkl. Sozialkompetenz und Methodik wichtig, welcher Erfahrung hat mit einer so grossen Zahl von Mitarbeitern und nicht nur mit einer grossen Anzahl von Stühlen in Hörsälen und Hochsitzen bei der Jagd. Stattdessen wird das Personal von Beginn weg als „Jammerlis“ tarifiert. Das Personal der EZV hat in der Vergangenheit nicht nur viele Veränderungen ertragen, sondern auch neue Aufgaben übernommen: trotz Einstellungsstopps, Lohnbremse und vieler anderer „genialer“ Ein Mitarbeiter, welcher seine Arbeit nicht verteidigt, wäre ein schlechter (…). Alfred Adler (Name der Redaktion bekannt).
Garanto, 25.8.2016.
Garanto > Leserbrief. Oberzolldirektion. Garanto, 2016-08-25.
Ganzer Text
06.06.2016 Schweiz
Garanto
Oberzolldirektion

Oberzolldirektion
Strukturreform
Volltext
Umbruch in der EZV: Aber bitte nur sozialverträglich! Garanto nimmt mit Bedauern vom Entscheid der Geschäftsleitung der EZV Kenntnis, die Kontrolle des Reiseverkehrs (RV) dem GWK in den nächsten zwei Jahren zu übertragen. Damit könnten viele ZollrevisorInnen und Zollrevisoren v.a. an den drei Flughäfen ihre bisherige Stelle verlieren. Der neue Oberzolldirektor betont in seinem Informationsbulletin vom 7. Juni 2016 immerhin, dass es keine Entlassungen geben werde. Wir begrüssen diese Haltung und nehmen den Oberzolldirektor beim Wort. Denn dies würde den Betroffenen zumindest eine neue, wenn auch noch ungewisse Zukunft eröffnen: neue Aufgaben in einem anderen Arbeitsumfeld und wahrscheinlich auch einen neuen Arbeitsort. Für das GWK bedeutet die Übernahme des RV eine weitere Mehrbelastung. Die mit der Aufstockung des GWK versprochene Entspannung der personellen Situation wird mit der Übertragung dieser neuen Aufgabe zunichte gemacht und sogar verschärft. Für die Umsetzung gibt sich die Oberzolldirektion (OZD) Zeit. Erst in zwei Jahren soll die Massnahme eingeführt werden. Garanto ist bereits zugesichert worden, dass wir Teil der Projektgruppe sind, welche diesen Entscheid umsetzt und die Detailplanung ausarbeitet. Garanto wird sich für eine sozialverträgliche und faire Umsetzung einsetzen und wie gewohnt für die Bedürfnisse des Personals Partei ergreifen. Es muss dabei auch möglich sein, individuelle Lösungen zu finden. (…). Zentralsekretariat Garanto.
Garanto, 6.6.2016.
Garanto > Oberzolldirektion. Strukturreform. Garanto, 2016-06-06.
Ganzer Text
03.05.2016 Schweiz
Garanto
Oberzolldirektion
Personen
Heidi Rebsamen
Löhne
Oberzolldirektion
Volltext
Erstes Gespräch mit dem neuen Oberzolldirektor. Am 3. Mai 2016 hat der neue Oberzolldirektor Christian Bock als erste Gewerkschaft Garanto empfangen. Der neue Oberzolldirektor hat schon viele Mitarbeitende der EZV kennengelernt und hat sich überrascht über deren hohe Motivation gezeigt und ist erfreut darüber, mit wieviel Herzblut die Arbeit verrichtet wird. Er hat der Garanto-Spitze mit Zentralpräsident Roland Liebi, Vizepräsident Robert Bucher und Zentralsekretärin Heidi Rebsamen versichert, dass er die Sozialpartnerschaft sehr ernst nehme und Garanto bei wichtigen Entscheiden vorher im Boot haben will. Wir sollen weiterhin die Möglichkeit erhalten, zu gewissen Geschäften, welche das Personal zentral tangieren, Stellung zu nehmen. Das heisst auch, dass wir bei der Umsetzung partizipieren können. Die Mitarbeit in wichtigen Arbeitsgruppen und Kommissionen ist selbstverständlich. Bei den angesprochenen Themen konnten wir bereits einen Erfolg erzielen. In der Region I konnten AdGWK bei einer Personalbeurteilung 2 die Arbeitsmenüs 2 und 3 nicht mehr wählen. Der neue Oberzolldirektor hat uns Recht gegeben, dass kein Zusammenhang mit der Personalbeurteilung konstruiert werden darf. Die verantwortlichen Postenchefs der Region I werden dahingehend informiert. (…). Heidi Rebsamen, Zentralsekretärin Garanto.
Garanto, 3.5.2016.
Personen > Rebsamen Heidi. Oberzolldirektion. Löhne. Garanto, 2016-05-03.
Ganzer Text
18.06.2015 Schweiz
Garanto
Oberzolldirektion
Personen
André Eicher
Oberzolldirektion
Strukturreform
Volltext
Reorganisation OZD: Bilanz: Insgesamt gut, aber mit Wermutstropfen. Garanto hat sich während der Konzeption der neuen Prozess- und Aufbauorganisation wiederholt dafür ausgesprochen, dass die Reorganisation der OZD sozialverträglich umgesetzt wird und die einmal definierten Spielregeln beim Stellenbesetzungsprozess konsequent eigehalten werden. An ihrer Feier vom 30. April 2015 hat die OZD im Berner Stade de Suisse den Start zur Umsetzung der neuen Organisation lanciert. Dabei präsentierte sie erstmals Fakten und Zahlen zum Personalbestand sowie zu den Stellenbesetzungen. Sozialverträgliche Umsetzung. Der neue Stellenbestand der OZD (Zoll und GWK) mit rund 700 Stellen bleibt annähernd gleich gross wie derjenige vor der Reorganisation. Dies ist so, weil die OZD 20 Aushilfsstellen in definitive Stellen umgewandelt und das GWK zwei Stellen an den zivilen Zoll abgetreten hat. Der gleichbleibende Stellenbestand und das Versprechen des Oberzolldirektors, die Reorganisation sozialverträglich umzusetzen, haben dazu geführt, dass keine Mitarbeitenden entlassen werden mussten. Dafür gebührt dem Oberzolldirektor Dank und Anerkennung. Gewinner und Verlierer. (…). André Eicher, Zentralsekretär
Garanto, 18.6.2015.
Garanto > Oberzolldirektion. Strukturreform. Garanto, 18.6.2015
Ganzer Text
16.03.2013 Schweiz
Garanto
Oberzolldirektion

Berufsbildung
Fachhochschulen
Oberzolldirektion
Volltext

Höhere Fachschule: Pflicht oder Kür? ZFL-Aus- und Weiterbildung im Umbruch. Die Aus- und Weiterbildung für Zollfachleute (ZFL) ist im Umbruch. Seit letztem Jahr gibt es die nun zweijährige ZFL-Ausbildung. An diese schliesst die Höhere Fachschule (HF) Zoll an, welche aber noch niemand absolviert hat. Wieweit und ab wann diese zur Voraussetzung für die Laufbahn wird, ist noch offen, muss aber bald geklärt werden. Brief von Garanto an den Oberzolldirektor vom 15.02.2013. (...).

Garanto, 16.3.2013.
Garanto > Fachschule. Garanto. 16.3.2013.doc.

Ganzer Text

23.01.2013 Schweiz
Ferien
Garanto
Oberzolldirektion

Feriengeld
Oberzolldirektion
Volltext

Feriengeld bei Sondereinsätzen: Ab jetzt bezahlt! Garanto beantragte bei der Oberzolldirektion im Oktober 2012, dass alle EZV-Angestellten mit Sondereinsätzen (z.B. Fox, Tiger, Frontex), das volle Feriengeld erhalten. Der Oberzolldirektor ist auf diesen Kongressantrag vom Juni 2012 eingetreten und anerkennt die Berechtigung unserer Forderung. (...). Zentralsekretariat Garanto, 23.1.2013.

Garanto Informations-Bulletin Nr. 2-2013.
Garanto > Feriengeld bei Sondereinsätzen. 23.1.2013.doc.

Ganzer Text

 

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden