Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Vorstandssitzung
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 185

1 2 3 4 5 6 7 8
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
24.04.2019 Schweiz
Personen
SEV Schweiz
Vivian Bologna
Volltext
Vorstandssitzung
Die Finanzierung der AHV und die Digitalisierung standen im Zentrum der Vorstandssitzung. STAF: Stimmfreigabe. Der SEV-Vorstand entschied sich an seiner Sitzung vom 12. April für die Stimmfreigabe zur STAF-Vorlage, die am 19. Mai vors Volk kommt. Die Vorlage zur Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF) ist ein heikles Thema bei den Gewerkschaften des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds (SGB), der seinen Mitgliedern Stimmfreigabe erteilte. Auch der SEV stellte sich die Frage, wie er mit der Vorlage verfahren soll. Der Vorstand entschied knapp, keine Stimmempfehlung abzugeben, um keine internen Spannungen zu provozieren. Erklärung des Inhalts der Vorlage und Argumente pro und kontra auf den Seiten 4 und 8 dieser Zeitung. Der SEV empfiehlt hingegen wie der SGB, die zweite Abstimmungsvorlage vom 19. Mai zum Waffengesetz anzunehmen. Anlässlich der Vorstandssitzung hat die Geschäftsprüfungskommission des SEV ihren Jahresbericht vorgestellt. Ihr Präsident Kurt Wüger lobte den gut funktionierenden Betrieb des SEV. Insbesondere hob er die gute Arbeit des SEV bei den GAV-Verhandlungen mit der SBB hervor. Auch dank der Mobilisierung der Mitglieder konnte eine massive Verschlechterung des Vertrags verhindert werden. Der GPK-Präsident unterstrich auch den Erfolg der letztjährigen Bildungstagung der Frauenkommission zum Thema „Veränderung – Digitalisierung – Flexibilisierung“, an welcher über 132 Frauen teilnahmen. Zwei Studien zur Digitalisierung. (…).
Vivian Bologna, Übersetzung: chf.
SEV, 24.4.2019.
Personen > Bologna Vivian. Vorstand SEV 12.4.2019. SEV, 2019-04-24.
Ganzer Text
18.12.2018 Schweiz
Personen
SEV Schweiz
Manuel Avallone
Vivian Bologna
Volltext
Vorstandssitzung
Manuel Avallone gibt Vizepräsidium ab. Manuel Avallone wird anlässlich des Kongresses vom 4. Juni das SEV-Vizepräsidium abgeben. Dies hat er am 7. Dezember einem überraschten Vorstand mitgeteilt. Den SEV verlässt er hingegen nicht. „Ich arbeite nach wie vor gerne beim SEV, aber nach zehn Jahren als Vizepräsident ist die Zeit gekommen, um mein Mandat abzugeben. Ich habe in diesem intensiven Zeitraum drei GAV SBB/SBB Cargo verhandelt. Ich glaube, es ist der richtige Moment, um zu gehen“, erklärt Manuel Avallone am 7. Dezember vor den Mitgliedern des SEV-Vorstands. Seit zehn Jahren besteht die Gewerkschaftsspitze aus Präsident Giorgio Tuti, Vizepräsidentin Barbara Spalinger und Vizepräsident Manuel Avallone. „Die Zusammenarbeit und die Kollegialität während dieser zehn Jahre war hervorragend“, fügt Giorgio Tuti an. Seit Februar 2012 gehört der Geschäftsleitung SEV Aroldo Cambi als Leiter Finanzen an. Der Rücktritt von Manuel Avallone fügt sich ein in die Logik der Veränderungen und Neuerungen beim SEV. Wer soll auf ihn folgen? Der Vorstand hat eine Arbeitsgruppe gegründet, welche die interne Ausschreibung des Postens – beim SEV-Personal und im Milizbereich – vorbereitet. Die Ausschreibung erfolgt Anfang 2019. Der Vorstand hat sich auf einige Kernpunkte im Profil der Kandidatin oder des Kandidaten geeinigt. So sind Kandidaturen aus der Romandie besonders willkommen, nachdem diese zehn Jahre lang nicht mehr in der GL vertreten war. Die gesuchte Person sollte (…). Vivian Bologna/chf.
SEV, 18.12.2018.
SEV > Vorstands-Sitzung 7.12.2018. SEV, 2018-12-18.
Ganzer Text
24.10.2017 Schweiz
Personen
SEV Schweiz
Vivian Bologna
Karin Taglang
Volltext
Vorstandssitzung
SEV-Vorstandssitzung vom 13. Oktober. Grünes Licht für ein leicht rotes Budget. Hauptthema der Vorstandssitzung vom 13.Oktober war das SEV-Budget 2018. Der Vorstand hat das Budget von rund 13 Millionen, welches ein Defizit von 41‘000 Franken vorsieht, einstimmig angenommen. Die Mitgliederbeiträge bleiben unverändert. Finanzverwalter Aroldo Cambi hat seinen Entwurf anhand eines Vergleichs der Zahlen mit den Ergebnissen von 2016 – nicht mit dem Budget 2017 – präsentiert. Denn in Anbetracht des negativen Ergebnisses von 2016 (-800 Fr.) kann das im nächsten Jahr vorgesehene Defizit (-41‘000 Fr.) als stabil betrachtet werden. Wegen der sinkenden Mitgliederzahlen und den schlechten Zinsen auf den Finanzmärkten ist es unmöglich, einen Gewinn zu erzielen. „Der Mitgliederverlust ist dieses Jahr aufgrund der Integration der rund 500 PUSH-Mitglieder ab dem ersten Juli weniger gravierend als in anderen Jahren“, erinnert Aroldo Cambi. Ein wichtiger Aspekt sind auch die höheren Anwaltskosten, die entstehen, „weil die Verfahren immer komplexer werden, länger dauern und durch Railfit20/30 mehr Dossiers zu bearbeiten sind“. Trotz schwieriger Ausgangslage steht der SEV finanziell auf stabilen Beinen. Die grosse Disziplin bei der Umsetzung des Budgets kann den fehlenden Einnahmen entgegenwirken, „aber das Sparpotential ist nicht unendlich“, betont der Finanzverwalter. Eine solche Strenge beim Budget ist weiterhin angesagt, um strukturelle Defizite zu vermeiden, die zu einem Kapitalverlust führen (…). Vivian Bologna, Karin Taglang.
SEV, 24.10.2017.
SEV > Vorstandssitzung 13.10.2017. SEV, 2017-10-24.
Ganzer Text
23.10.2017 Schweiz
SSM Schweizer Syndikat Medienschaffender

Volltext
Vorstandssitzung
Informationen aus dem SSM-Vorstand. SRG kündigt Sparmassnahmen an. Die Senkung der Haushaltabgaben von bisher 451 auf 365 Franken sowie die gleichzeitige Plafonierung der Gebühreneinnahmen der SRG bei 1,2 Milliarden Franken werden massive Auswirkungen auf das Personal und das Programmangebot der SRG haben. Die SRG geht von einer „faktischen Reduktion von 50 Millionen Franken“ aus. Dabei soll die bestmögliche Aufrechterhaltung des heutigen Programmangebots Priorität haben. Für das SSM hat der Gesundheitsschutz der Angestellten und die Erhaltung qualifizierter Arbeitsplätze Priorität. Die letzte Sparrunde 2015 kostete rund 250 Vollzeitstellen und hat zu zahlreichen Entlassungen geführt. Das verbleibende Personal bewegt sich bereits nahe an der Überlastungsgrenze. Bei einem neuerlichen Stellenabbau im selben Rahmen wird es kaum möglich sein, das aktuelle Programmangebot beizubehalten. Die jahrelangen Angriffe auf die SRG und den medialen Service public in der Schweiz zeigen bereits negative Folgen. Von der SRG erwartet das SSM, dass die Sparmassnahmen möglichst ohne Entlassungen und mit so wenig Stellenabbau wie möglich umgesetzt werden. Das SSM wird im sozialpartnerschaftlichen Dialog mit der SRG darauf bestehen, dass die von der SRG-Spitze angekündigten Sparmassnahmen sozialverträglich umgesetzt werden. Mehr Geld für die Privaten. (…).
SSM, 23.10.2017.
SSM > Vorstandssitzung 23.10.2017. SSM, 2017-10-23.
Ganzer Text
19.05.2017 Schweiz
SSM Schweizer Syndikat Medienschaffender

Volltext
Vorstandssitzung
Informationen aus dem SSM Vorstand. Finanzierung von Edito gesichert. Deutschschweizer SSM Mitglieder kennen das unabhängige und kritische Medienmagazin Edito vor allen auch deswegen, weil sie Edito dank ihrer Mitgliedschaft beim SSM gratis und franko erhalten. Das SSM hat nun an seiner letzten Vorstandssitzung beschlossen, die Finanzierung von Edito bis Ende 2018 zu sichern. Neu erhalten auch alle Mitglieder aus der Westschweiz und dem Tessin das Medienmagazin kostenlos,- was ein weiterer Grund sein sollte, dem SSM beizutreten. SRG GAV-Verhandlungen nehmen Schwung auf. Im September 2017 beginnen die Verhandlungen zum SRG GAV 2019. Es sind vier bis sechs Runden à 2 Tage geplant. Die Verhandlungen sollten bis spätestens April 2018 abgeschlossen sein. Das SSM ist daran seine GAV-Forderungen zu erarbeiten und zu priorisieren. Ende Juni werden SRG und SSM ihre Vorstellungen zum neuen GAV schriftlich austauschen und am 3. Juli 2017 findet eine Sitzung statt, an welcher der organisatorische Ablauf (Termine, Themen, Protokollführung etc.) vereinbart werden soll. Wer die Verhandlungsdelegation stärken will, tritt dem SSM als Mitglied bei. Kooperation mit dem Verband „Junge Journalisten Schweiz“. (…).
SSM, 19.5.2017.
SSM > Vorstand. Programm. SSM, 2017-05-19.
Ganzer Text
06.04.2016 Schweiz
Personen
SEV Schweiz
Vivian Bologna
Peter Moor
Volltext
Vorstandssitzung
Vorstand SEV genehmigt Jahresabschluss. Schwarze Zahlen in der Rechnung des SEV. Der Vorstand hat die Rechnung 2015 mit einem Gewinn von 258‘000 Franken genehmigt. Zudem hat er das neue Konzept der Jugendkommission und das Entwicklungskonzept der Kommunikation behandelt. Obwohl er dem Vorstand einen Gewinn von 258‘000 Franken präsentieren konnte, gab sich Finanzchef Aroldo Cambi vorsichtig: „Das ist ein guter Abschluss; wir sind finanziell solid. Es geht darum, auf diesem Weg weiterzugehen, denn der Mitgliederrückgang hält trotz der positiven Wirkung des Sektionscoachings an.“ Zwei Hauptgründe. Der Überschuss ist vor allem auf zwei Gründe zurückzuführen: Das Hotel Brenscino schloss ohne Verlust ab – dafür waren 200‘000 Franken bereitgestellt – und die Kosten blieben gut im Budget. „Die Zuständigen der Budgets haben sehr diszipliniert gearbeitet“, stellte Cambi fest. Dank gezielten Einsparungen in der Administration und der Verjüngung der Belegschaft blieben die Personalkosten stabil. Trotz diesem guten Resultat ist Vorsicht geboten, denn die Mitgliederzahl ging um 1,57 Prozent zurück, vor allem wegen der Todesfälle der Pensionierten. Die Neueintritte reichen nicht aus, um Austritte und Todesfälle zu kompensieren. Das Vermögen brachte einen Ertrag von 274 000 Franken. „Aber mit Obligationen verdient man zurzeit gar nichts, und die Aufhebung des Eurokurses durch die Nationalbank hat uns Einbussen von rund 200 000 Franken gebracht. Zum Glück hat sich der amerikanische Dollar ganz und der Euro teilweise von diesem Taucher erholt, sonst hätten wir ein negatives Finanzergebnis“, (…). Vivian Bologna, Peter Moor.
SEV 6.4.2016.
Personen > Bologna Vivian. SEV. Vorstandssitzung 6.4.2016. SEV, 2016-04-06.
Ganzer Text
22.10.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Dienstag, 22.10.1996, 11 Uhr, Sitzungszimmer SMUV. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 17.9.1996, 3. Anträge der Gewerkschaften, 4. Lokal für das Sekretariat des Gewerkschaftsbund Biel, 5. Vorbereitung der Präsidentenkonferenz vom 29.10.1996, 6. Verschiedenes. Anwesend: Mariano Franzin Präsident, Alfred Müller Sekretär, Philippe Jaques GDP, Bruno Liechti SMUV, Ernst Mischler SEV/ZPV, Corrado Pardini GBI, Beat Schaffer VPOD, Ursula Then-Bergh SMV, Primo Winistörfer. Das Protokoll vom 17.9.1996 wird mit bestem Dank an Beat Schaffer genehmigt. Protokoll Alfred Müller, Gewerkschaftsbund Biel, 22.10.1996
17.09.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Alfred Müller
Corrado Pardini
Beat Schaffer
Primo Winistörfer
Protokoll
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Dienstag, 17.9.1996, 13 Uhr, Sitzungszimmer SMUV Rechbergerstrasse. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 2.9.1996, 3. Reorganisation des Gewerkschaftsbund Biel, 4. Revision Arbeitsgesetz, 5. Verschiedenes.

Vorstand Gerwerkschaftsbund Biel, 17.9.1996
02.09.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Edgar Hofer
Ernst Mischler
Corrado Pardini
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 2.9.1996, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer Gewerkschaftsbund Rechbergerstrasse. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 6.6.1996, 3. Mitteilungen, 4. Festlegung der Sitzung "Projekt Corrado Pardini/Reorganisation Gewerkschaftsbund Biel", 5. Schulungsveranstaltung zur Kampagne gegen die Revision des Arbeitsgesetzes (im Auftrag des SGB), 6. Abrechnung Demonstration 1. Juni 1996, 7. Verschiedenes. Anwesend: Mariano Franzin Präsident, Alfred Müller Sekretär, Edgar Hofer SMUV, Philippe Jaques GDP, Bruno Liechti SMUV, Max Werner VPOD-Pensionierte, Ernst Mischler SEV/ZPV, Corrado Pardini GBI. Ursula Then-Bergh SMV, Primo Winistörfer SMUV. Entschuldigt Beat Schaffer. Das Protokoll vom 6.6.1996 wird mit bestem Dank genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 2.9.1996
06.06.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Vorstand Sektion
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Donnerstag, 6.6.1996, 12-13.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Jahresrechnung 1995, 3. Vorbereitung DV vom 26.6.1996, 4. Projekt/Budget, neue Struktur GB Biel, 5. Verschiedenes. Anwesend: Mariano Franzin Präsident, Alfred Müller Sekretär, Philippe Jaques GDP, Bruno Liechti SMUV, Beat Schaffer VPOD, Max Werner VPOD-Pensionierte, Primo Winistörfer SMUV. Die Traktandenliste wird genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 6.6.1996
30.05.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Kathrin Asal
Edgar Hofer
Corrado Pardini
Beat Schaffer
Protokoll
Strukturreform
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Donnerstag, 30.5.1996, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 26.3.1996, 3. Mitteilungen, 4. Rückblick 1, Mai 1996, 5.

Protokoll Beat Schaffer. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 30.5.1996
26.03.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Beat Schaffer
Gruppe Widerstand
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Dienstag, 26.3.1996, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 19.2.1996, 3. Mitteilungen, 4. 1. Mai 1996, 5. Jahresrechnung 1995, 6. Demonstration 1. Juni 1996, 7. Verschiedenes. Anwesend: Mariano Franzin Präsident, Alfred Müller Sekretär, Philippe Jaques GDP, Bruno Liechti SMV, Beat Schaffer VPOD, Max Werner VPOD-Pensionierte, Primo Winistörfer SMUV. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll vom 19.2.1996 wurde allen Vorstandsmitgliedern zugestellt. Es wird genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 26.3.1996
19.02.1996 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Beat Schaffer
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 19.2.1996, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 30.11.1995, 3. Mitteilungen, 4. 1. Mai 1996, 5. Demonstration 1. Juni 1996, Budget und Programm, 6. Verschiedenes.

Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 19.2.1996
30.11.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Mariano Franzin
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Donnerstag, 30.11.1995, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 23.10.1995, 3. Mitteilungen, 4. 1. Mai 1996, 5. Verschiedenes.

Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftbund Biel, 30.11.1995
23.10.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 23.10.1995, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 11.9.1995, 3. Mitteilungen, Zusammenarbeit unter den angeschlossenen Gewerkschaften, 4. 1. Mai 1996, 5. Kundgebung in Biel, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll vom 11.9.1995 wurde allen Vorstandsmitgliedern zugestellt. Es wird mit bestem Dank genehmigt. Im Anschluss an die Sitzung gemeinsames Nachtessen um 18.30 Uhr zu Lasten der Teilnehmer. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 23.10.1995
11.09.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Ursula Then-Bergh
SMV Schweizerischer Musikerverband
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 11.9.1995, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 26.6.1995, 3. Mitteilungen, Rückblick DV, Abrechnung 1. Mai 1995, 4. 1. Mai 1996, 5. Kundgebung 23.9.1995, 6. Verschiedenes.

Protokoll Alfred Müller, Vorstand Gewekschaftsbund Biel, 11.9.1995
21.03.1994 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 21.3.1994, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 7.2.1994, 3. Mitteilungen, a) Festlegung Datum DV, b) Finanzielle Lage des Gewerkschaftsbund, 4. Arbeitsmarktlage, 5. 1. Mai 1994, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll wurden allen Vorstandsmitgliedern zugestellt. Es wird genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 21.3.1994
07.02.1994 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Mariano Franzin
Sitzungslokal
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 7.2.1994, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appel, 2. Protokoll vom 29.11.1993, 3. Mitteilungen, 4. Arbeitsmarktlage, 5. 1. Mai 1994, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll wurde allen Vorstandsmitgliedern zugestellt. Es wird genehmigt.  Der Präsident Mariano Franzin begrüsst die Anwesenden zur Vorstandssitzung und dankt für das Erscheinen. Er hofft, dass dies die letzte Sitzung ist, die im Keller der GBI stattfindet. Bis im Juni 1994 werden die neuen Lokalitäten im Dachgeschoss bezugsbereit sein. Bis dahin muss ein neues Sitzungslokal gefunden werden. Alfred Müller schlägt das Restaurant "Chartreuse" vor, weil im Saal (1. Stock) keine Miete bezahlt werden muss. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 7.2.1994
29.11.1993 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Sitzungsgelder
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 29.11.1993, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 11.10.1993, 3. Mitteilungen, 4. Arbeitsmarktlage, 5. 1. Mai 1994, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll vom 11.10.1993 wurde allen Mitgliedern zugestellt. Das Protokoll wird genehmigt. Alfred Müller wollte heute die Sitzungsgelder für 1993 auszahlenm aber leider sind die Unterschriften im Präsenzheft zum Teil unleserlich. Die Geschäftsleitung überprüft die Unterschriften gemeinsam, damit das Sitzungsgeld an der nächsten Vorstandssitzung vom 7.2.1994 ausbezahlt werden kann. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 29.11.1993
11.10.1993 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Philippe Jaques
Vizepräsident
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 11.10.1993, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 30.8.1993, 3. Mitteilungen, 4. Arbeitsmarktlage, 5. Statutenrevision GKB, 6. 1. Mai 1994, 7. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll wurde allen Vorstandsmitgliedern zugestellt. Es wird mit bestem Dank genehmigt. Der Vizepräsident Philippe Jaques begrüsst die Anwesenden zur Vorstandssitzung. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel,  11.10.1993
30.08.1993 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Max Werner
Vorstandssitzung
VPOD Biel Pensionierte
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 30.8.1993, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 21.6.1993, 3. Mitteilungen, 4. Arbeitsmarktlage, 5. 1. Mai 1994, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll wurde den Vorstandsmitgliedern zugestellt, es wird mit bestem Dank genehmigt. Der Präsident Mariano Franzin begrüsst die Anwesenden zur Vorstandssitzung. Ein besonderer Gruss gilt dem Vertreter der VPOD-Pensioniertengruppe, Max Werner, der neu im Vorstand Einsitz nimmt. Protokoll Alfred Müller, Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 30.8.1993
21.06.1993 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 21.6.1993, 18 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 17.5.1993, 3. Mitteilungen, 4. Delegiertenversammlung 1993, 5. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll der Sitzung vom 17.5.1993 ist allen Mitgliedern zugestellt worden. Es wird genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 21.6.1993
17.05.1993 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 17.5.1993, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 26.4.1993, 3. Mitteilungen, 4. Rückblick 1. Mai 1993, 5. Delegiertenversammlung 1993, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Dass Protokoll vom 26.4.1994 wurde allen Vorstandsmitgliedern zugestellt. Es wird mit bestem Dank an den Verfasser genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 17.5.1993
26.04.1993 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Alfred Müller
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 26.4.1993, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 22.3.1993, e. Mitteilungen, 4. Einsatzplan 1. Mai 1903, 5. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll der Sitzung vom 22.3.1993 wird mit bestem Dank genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 26.4.1993
01.06.1992 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Mariano Franzin
Präsident
Protokoll
Vorstandssitzung
Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 1.6.1992, 18.30 Uhr, Sekretariat SMUV. Traktanden: 1. Begrüssung und Appell, 2. Protokoll vom 6.5.1992, 3. Mitteilungen, 4. Stellungnahme Jahresbericht und Jahresrechnung 1991, 5. Vorbereitung DV, 6. Verschiedenens. Der Präsident Marinao Franzin begrüsst die Kollegen und gibt die Entschuldigungen bekannt. Die Traktanden werden genehmigt. Protokoll der Sitzung vom 6.5.1992. Verschiedene Korrekturen werden angebracht. Allgemeine Bemerkungen: Im Protokoll müssen die Beschlüsse festgehalten werden (nicht 3-4 Seiten). Siehe Entscheid gemäss Protokoll vom 23.10.1990. Protokoll Mariano Franzin. Vorstand Gewerkschaftsbund Biel, 1.6.1992
1 2 3 4 5 6 7 8


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden