Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Paul Hirschi
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 38

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
19.12.1962 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Arbeiter-Männerchor Vorwärts
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 19.12.1962, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt sind die Genossen Walter von Dach, Hans Egli und Emil Rufer. Die übrigen Vorstandsmitglieder haben sich eingefunden. Das Protokoll der Sitzung vom 20.11.1962 wird verlesen und genehmigt. Berichte. Genosse Paul Hirschi berichtet über die Veranstaltungen zum 50-jährigen Bestehen des Arbeiter-Männerchors "Vorwärts". Das Kirchenkonzert war erhaben. Der Chor zeigte sich von der besten Seite. Das Gotteshaus war voll besetzt. Man hörte nur ein Lob. Die Leistung ist in der Presse gebührend gewürdigt worden. Der Jubiläumsakt war sehr gediegen. Die Veteranen kamen dabei besonders zu Ehren. Die Jubiläumsschrift des Genossen Rudolf Roth ist vorzüglich geraten.  Genosse Robert Weibel gibt bekannt, dass die Spenden die Erwartungen überstiegen. Er dankt für die Gabe des Sportkartells und für die Abordnung einer Vertretung. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 19.12.1962
08.12.1962 Biel
Arbeiter-Männerchor Vorwärts
Personen
Werner Baumgartner
Paul Hirschi
Jubiläum
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 20.11.1962, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt hat sich Genosse Adolf Schwerzmann. Abwesend sind die Genossen Fritz Gasser und Emil Rufer. Das Protokoll der Sitzung vom 24.10.1962 gibt zu keinen Bemerkungen Anlass und wird einstimmig genehmigt. Korrespondenzen. Der Arbeiter-Männerchor "Vorwärts" lädt zur Feier des 50-jährigen Bestehens vom 8. Dezember 1962 um 16 Uhr ein. Am 2. Dezember 1962 wird in der Stadtkirche das Werk "Schillers Glocke" von Romberg aufgeführt. Am 8. Dezember abends findet in grossen Volkshaussaal die Abendunterhaltung statt. Der Kartellvorstand beschliesst, dem Verein die übliche Spende von Fr. 50.- zu übergeben und die Genossen Werner Baumgartner und Paul Hirschi an den Jubiläumsakt abzuordnen. Den beiden Delegierten wird eine Spesenentschädigung von Fr. 20.- zugute gesprochen. Dieser Ansatz soll auch für zukünftige Delegatione gelten. Protkoll  Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 20.11.1962
20.11.1962 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Amtszeitbeschränkung
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 20.11.1962, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt hat sich Genosse Adolf Schwerzmann. Abwesend sind die Genossen Fritz Gasser und Emil Rufer. Das Protokoll der Sitzung vom 24.10.1962 gibt zu keinen Bemerkungen Anlass und wird einstimmig genehmigt. Anträge. Genosse Paul Hirschi stellt den Antrag, es sei ein Beschluss zu fassen, wonach Mitglieder des Kartellvorstandes, die als Vertreter desselben in ein Körperschaftsorgan gewählt werden, bei ihrer Pensionierung, spätestens aber nach Ablauf der betreffenden Amtsdauer, jüngeren Kräften Platz zu machen haben. In diesem Sinne sollten auch die anderen Vereinigungen der Arbeiterschaft vorgehen. Der Vorsitzende Werner Baumgartner nimmt diesen Antrag entgegen und wird ihn an der nächsten Vorstandssitzung zur Diskussion stellen. Protokoll  Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 20.11.1962
20.11.1962 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Amtszeitbeschränkung
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 19.12.1962, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt sind die Genossen Walter von Dach, Hans Egli und Emil Rufer. Die übrigen Vorstandsmitglieder haben sich eingefunden. Das Protokoll der Sitzung vom 20.11.1962 wird verlesen und genehmigt. Anträge. Die Behandlung des Antrages von Paul Hirschi wird wegen der fortgeschrittenen Zeit auf die nächste Sitzung verschoben. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 19.12.1962
16.05.1962 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Ernst Monnier
Vizepräsident
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 16.5.1962, 19 Uhr, Volkshaus. Der Vorsitzende, Genosse Werner Baumgartner, begrüsst die erschienenen Vorstandsmitglieder, ganz besonders die neuen Mandatäre, die Genossen Fritz Gasser und Helmuth Stauffer. Er hofft, dass die neuen Kollegen nach Möglichkeit mitarbeiten werden. Konstituierung des Vorstandes. Genosse Paul Hirschi wird einstimmig als Vizepräsident wiedergewählt. Genosse Ernst Monnier, der das Amt des Materialverwalters provisorisch ausübte, wird einstimmig an diesen Posten gewählt. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 16.5.1962
21.03.1962 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Werner Baumgartner
Paul Hirschi

Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 21.3.1962, Volkshaus. Verschiedenes. Genosse Paul Hirschi würdigt aus Anlass des 60. Geburtstages des Genossen Werner Baumgartner dessen Vedienste um die Arbeiter-Kultur und den Arbeiter-Sport. Das Sportkartell hat unter seiner Leitung an Ansehen gewonnen. Er wünscht ihm im Namen des Vorstandes zum Jubeltag alles Gute und dankt ihm für das Geleistete. Möge er noch viele schöne Jahre bei voller Gesundheit verbringen. Als Geschenk ist ihm ein Grill überreicht worden. Genosse Werner Baumgartner dankt für die Glückwünsche und Würdigung. Er kann es weiter empfehlen, 60 Jahre alt zu werden. Er wird sich weiterhin bemühen, nur zum Wohl des Kartells zu wirken. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 21.3.1962
15.11.1961 Biel
Personen
SP Biel
Walter Baumann
Werner Baumgartner
Ernst Hänni
Paul Hirschi
Jubiläum

Vorstand Aerbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 15.11.1961, 20 Uhr, Volkshaus. Der Vorsitzende begrüsst das neue Vorstandsmitglied Hans Egli, das dem Sozialistischen Abstinentenbund Biel angehört. Berichte. Die Sozialdemokratische Gesamtpartei Biel hat zur Feier des 50-jährigen Bestehens in den Theatersaal und zur Abendunterhaltung im grossen Volkshaussaal eingeladen. Am offiziellen Akt waren vertreten die Genossen Werner Baumgartner, Walter Baumann, Paul Hirschi, Walter von Dach, Emil Rufer, Adolf Schwerzmann, Ernst Hänni und Walter Jaggi. Der Jubilarin wurde gemäss Beschluss des Büros eine Gabe von Fr. 50.- übergeben. Verschiedene Kartellvereine sind am Anlass unentgeltlich aufgetreten: Arbeitermusik, Vorwärtschöre, ATB Vorwärts, Turnerinnen Madretsch. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 15.11.1961

03.05.1961 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Ernst Monnier
Vizepräsident
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 3.5.1961, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigungen liegen vor von den Genossen Ernst Monnier, Emil Rufer und Hans Spycher. Keine unentschuldigten Absenzen. Der Vorstand begrüsst das zum ersten Mal erscheinende neu gewählte Mitglied Werner Jaggi. Die Protokolle der Sitzungen vom 1.3.1961 und 5.4.1961 werden verlesen und genehmigt. Konstituierung des Vorstandes. Genosse Paul Hirschi wird als Vizepräsident bestätigt. Als Materialverwalter stellt sich für 1 Jahr Genosse Ernst Monnier zur Verfügung. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 3.5.1961
18.01.1961 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Arbeiterturnverein Nidau
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 18.1.1961, 20 Uhr, Volkshaus. Es haben sich entschuldigt die Genossen Fred Horrisberger und Robert Weibel. Anstelle von Genosse Fred Horrisberger ist Genosse H. Spycher erschienen. Genosse Albert Rüegsegger bleibt unentschuldigt fern. Die übrigen Mitglieder sind anwesend. Das Protokoll der Sitzung vom 14.12.1960 wird verlesen und genehmigt. Genosse Walter von Dach hat das Kartell an der Feier des 40-jährigen Bestehens der Arbeiter-Turnvereine Nidau und zugleich der 40-jährigen Mitgliedschaft des Genossen Paul Hirschi vertreten. Die ihm zuteil gewordene Ehrung war ein bescheidener Dank für die grossen Verdienste, die er sich um den Arbeitersport  und um die Arbeiterbewegung im gesamten erworben hat. Der Sprechende dankt ihn nochmals für seinen unermüdlichen Einsatz.  Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 18.1.1961
18.05.1960 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Vizepräsident
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 18.5.1960, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt haben sich die Genossen Emil Rufer und Walter von Dach. Ferner sind abwesend die Genossen Fritz Aebi und F. Zwahlen (Krankheit). Die Protokolle vom 16.3.1960 und 6.4.1960 werden verlesenund genehmigt. Als Vizepräsident wird Genosse Paul Hirschi bestätigt und als Materialverwalter Genosse Hermann Otter. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 18.5.1960
06.04.1960 Schweiz
Personen
Satus
Paul Hirschi
Kongress
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 6.4.1960, 19 Uhr, Volkshaus. Der Appell ergibt die Anwesenheit von 14 Vorstandsmitgliedern. Entschuldigt ist Genosse E. Habegger. Verschiedenes. Genosse Paul Hirschi teilt mit, dass der Verbandstag des Satus nun am 11./12.3.1961 in Biel stattfindet. Weil das Volkshaus kein grosses Interesse für diesen Kongress zeigte, wurde als Tagungsort der "Bären" in Twann in Aussicht genommen. Inzwischen ist nun die schriftliche Zusage des Volkshauses eingetroffen. Der Vorsitzende Werner Baumgartner stellt hiezu fest, dass Herr Brüstlein alle Hebel in Bewegung gesetzt habe, um eine Verschiebung des anderen Anlasses, für den der Volkshaussaal bereits belegt war, zu erwirken. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 6.4.1960
27.01.1960 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Amtszeitbeschränkung
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 27.1.1960, 20 Uhr, Volkshaus. Es haben sich entschuldigt die Genossen E. Habegger und Ernst Zwahlen. Die übrigen Vorstandsmitglieder sind anwesend. Das Protokoll der Sitzung vom 16.12.1959 wird verlesen und genehmigt. Anträge. Der Antrag von Paul Hirschi ist weder traktandiert noch diskutiert worden. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 28.1.1960
27.01.1960 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Neujahrsveranstaltung
Silvesteranlass
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 27.1.1960, 20 Uhr, Volkshaus. Es haben sich entschuldigt die Genossen E. Habegger und Ernst Zwahlen. Die übrigen Vorstandsmitglieder sind anwesend. Das Protokoll der Sitzung vom 16.12.1959 wird verlesen und genehmigt. Rückblick auf die Neujahrsveranstaltungen. Genosse Paul Hirschi findet, das Programm habe durch die mangelnde Qualität des Orchesters viel eingebüsst. Der Begleiter der Jodlerinnen war seiner Aufgabe ebenfalls nicht gewachsen. Die Darbietung "Zirkuspferd" gehört in eine Kindervorstellung. Die Gratis-Eintrittskarten sollten an einem bestimmten Tag gültig sein, soweit sie den Plakatübernehmern zur Verfügung gesteltl werden. Die neue Bestuhlung ist etwas familiärer. Der Preis für den Conférencier Hofmann übergebenen Fruchtkorb war mit Fr. 50.- übersetzt. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 28.1.1960
27.05.1959 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Materialverwalter
Vizepräsident
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 27.5.1959, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt sind die Genossen Hermann Otter, Emil Rufer und Werner Schneider. Die übrigen Mitglieder haben sich eingefunden. Das Protokoll de Sitzung vom 7.4.1959 wird verlesen und genehmigt. Konstituierung des Vorstandes. Es werden einstimmig wiedergewählt Genosse Paul Hirschi als Vizepräsident und Genosse Hermann Otter als Materialverwalter. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 27.5.1959
27.05.1959 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Materialverwalter
Vizepräsident
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 27.5.1959, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt sind die Genossen Hermann Otter, Emil Rufer und Werner Schneider. Die übrigen Mitglieder haben sich eingefunden. Das Protokoll de Sitzung vom 7.4.1959 wird verlesen und genehmigt. Konstituierung des Vorstandes. Es werden einstimmig wiedergewählt Genosse Paul Hirschi als Vizepräsident und Genosse Hermann Otter als Materialverwalter. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 27.5.1959
27.05.1959 Biel
Personen
Satus Biel-Stadt
Paul Hirschi

Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 27.5.1959, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt sind die Genossen Hermann Otter, Emil Rufer und Werner Schneider. Die übrigen Mitglieder haben sich eingefunden. Das Protokoll de Sitzung vom 7.4.1959 wird verlesen und genehmigt. Berichte. Genosse Paul Hirschi versucht, den Verbandstag des Satus 1961 nach Biel zu bringen. Er wollte die erforderlichen Räume im Volkshaus belegen, wurde jedoch vom Verwalter an das Sportkartell verwiesen. Der Vorsitzende Werner Baumgartner stellt einmal mehr fest, dass das Kartell nach der bestehenden Abmachung den Saal nur während der eigentlichen Konzertsaison zuweist. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 27.5.1959
27.05.1959 Biel
Personen
Satus Biel-Stadt
Paul Hirschi

Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 27.5.1959, 20 Uhr, Volkshaus. Entschuldigt sind die Genossen Hermann Otter, Emil Rufer und Werner Schneider. Die übrigen Mitglieder haben sich eingefunden. Das Protokoll de Sitzung vom 7.4.1959 wird verlesen und genehmigt. Berichte. Genosse Paul Hirschi versucht, den Verbandstag des Satus 1961 nach Biel zu bringen. Er wollte die erforderlichen Räume im Volkshaus belegen, wurde jedoch vom Verwalter an das Sportkartell verwiesen. Der Vorsitzende Werner Baumgartner stellt einmal mehr fest, dass das Kartell nach der bestehenden Abmachung den Saal nur während der eigentlichen Konzertsaison zuweist. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 27.5.1959
23.04.1958 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi

Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 23.4.1958, 20 Uhr, Volkshaus. Die Genossen E. Habegger, Monnier, Emil Rufer, Adolf Schwerzmann und Robert Weibel haben sich entschuldigt. Die übrigen Vorstandsmitglieder sind anwesend. Berichte. Genosse Paul Hirschi zeigt seine Vermählung mit Olga Ebner am 26.4.1958 an. Die anwesenden Vorstandsmitglieder entbieten ihm die besten Wünsche. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 23.4.19589
19.03.1958 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Vizepräsident
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 19.3.1958, 20 Uhr, Volkshaus. Genosse Emil Rufer ist entschuldigt. Die übrigen Vorstandsmitglieder haben sich eingefunden. Die Protokolle der Sitzungen vom 26.2.1958 und 5.3.1958 werden verlesen und genehmigt. Vizepräsident Paul Hirschi wird in seinem Amt als bestätigt. Protokoll Ernst Hänni. Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 19.3.1958
23.10.1957 Nidau
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Gemeinderat
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 23.10.1957, 20 Uhr, Volkshaus. Abwesend sind die Genossen Eduard Habegger, Ernst Monnier, Emil Rufer, Hans Studer, Walter von Dach, Sigfried Wiler und Fritz Zwahlen. Das Protokoll der Sitzung vom 14.8.1957 wird verlesen und genehmigt. Berichte. Genosse Paul Hirschi gibt bekannt, dass er als Nidauer Gemeinderat in der nächsten Zeit sehr stark beansprucht ist und für etwas Entlastung dankbar wäre. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 23.10.1957
24.04.1957 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Materialverwalter
Vizepräsident
Vorstand Arbeiter-Kultur-und Sportkartell Biel. 24.4.1957, 20 Uhr, Volkshaus.Vor der Eröffnung der Sitzung begrüsst der Vorsitzende Werner Baumgartner das neue Vorstandsmitglied Werner Schneider. Entschuldigungen liegen vor von den Genossen Walter Baumann und Sigfried Wiler. Ferner sind abwesend die Genossen Hermann Otter und Hans Studer. Das Protokoll der Sitzung vom 20.2.1957 wird verlesen und genehmigt. Konstituierung des Vorstandes. Genosse Paul Hirschi wird als Vizepräsident bestätigt. Als Materialverwalter amtet wiederum Genosse Hermann Otter. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 24.4.1957
25.04.1956 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Hermann Otter
Vizepräsident
Vorstandssitzung
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. Mittwoch, 25.4.1956, 20 Uhr, Zimmer 2 Volkshaus. Vorsitz Präsident Werner Baumgartner. Anwesend sind Werner Baumgartner, Walter Baumann, Walter von Dach, Habegger, Scheller, Stettler, E. Monier, Hans Studer, Hermann Otter, Ernst Zwahlen, Paul Hirschi. Entschuldigt sind Ernst Hänni, Emil Rufer, Robert Weibel, Sigfried Wiler. Das Protokoll kann infolge Abwesenheit des Sekretärs nicht verlesen  werden. Als Vizepräsident des Vorstandes wird Genosse Paul Hirschi wiedergewählt, ebenfalls Genosse Hermann Otter als Materialverwalter. Protokoll Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 25.4.1956
25.04.1956 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
1. Mai Biel
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. Mittwoch, 25.4.1956, 20 Uhr, Zimmer 2 Volkshaus. Vorsitz Präsident Werner Baumgartner. Anwesend sind Werner Baumgartner, Walter Baumann, Walter von Dach, Habegger, Scheller, Stettler, E. Monier, Hans Studer, Hermann Otter, Ernst Zwahlen, Paul Hirschi. Entschuldigt sind Ernst Hänni, Emil Rufer, Robert Weibel, Sigfried Wiler. 1. Mai. Für den 1. Mai wird eine lückenlose Beteiligung seitens der Arbeiterschaft erwartet. Es wird ebenfalls auf die Maivorfeier vom 30. April 1956 aufmerksam gemacht. Protokoll Paul Hirschi. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 25.4.1956
28.12.1955 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Werner Baumgartner
Paul Hirschi
Guido Müller
Vorstandssitzung
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 28.12.1955, 20 Uhr, Volkshaus. Genosse Sigfried Wiler hat sich entschuldigt. Die übrigen Mitglieder sind anwesend. Das Protokoll der Sitzung vom 16.11.1955 wird nach erfolgter Verlesung genehmigt. Am 3. Dezember 1955 feierte alt Stadtpräsident Genosse Dr. Guido Müller seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Anlass veranstaltete die sozialdemokratische Gesamtpartei Biel am 2. Dezember eine Feier, zu der auch eine Vertretung des Sportkartells eingeladen war. Die Genossen Werner Baumgartner und Paul Hirschi nahmen daran teil und überreichten dem Jubilaren einen Früchtekorb im Wert von Fr. 35.-. Der Vorstand erklärt sich mit diesem Vorgehen einverstanden. Inzwischen ist auch ein Dankkärtchen von Genosse Müller eingetroffen. Protokoll Ernst Hänni. Vorstand Arbeiter-Kutur- und Sportkartell Biel, 28.12.1955
21.09.1955 Biel
Arbeiter-Kultur- und Sportkartell
Personen
Paul Hirschi
Lotto-Match
Vorstandssitzung
Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel. 21.9.1955, 20 Uhr, Zimmer 1 Volkshaus. Vorsitz: Präsident Werner Baumgartner. Als Tages-Sekretär wird Paul Hirschi besitmmt. Anwesend sind Werner Baumgartner, Walter Baumann, Hermann Otter, Robert Weibel, Walter von Dach, Gottfried Stettler, E. Monnier, Ernst Zwahlen, Hans Studer, E. Habegger, Paul Hirschi und Emil Rufer. Entschuldigt abwesend sind Ernst Hänni und Sigfried Wiler. Das Protokoll kann infolge Abwesenheit des Sekretärs nicht verlesen werden. Betreffend der Lottomatch-Einteilung wurde von der misslichen Situation Kenntnis genommen, da sich nur 4 Arbeitervereine gemeldet haben. Es wird den Vorstandsmitgliedern der Volkshausgenossenschaft empfohlen, dahin zu wirken, dass nicht bürgerliche Vereine berücksichtigt werden. Protokoll Paul Hirschi. Vorstand Arbeiter-Kultur- und Sportkartell Biel, 21.9.1955
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden