Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > EW
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
12.03.2003 Lengnau
SP

EW
Gesunde Finanzen. Für die SP ist das Nein der Stimmbürger zur Ausgliederung der Industriellen Betriebe Verpflichtung, um die Elektrizitäts- und Wasserversorgung eine gute Grundlage zu schaffen. BT 12.3.2003
03.11.1989 Biel
Arbeit

EW
"Man muss seine Fachkenntnisse dauernd anpassen". G.B., Installations-Kontrolleur des EW. BT 3.11.1989
03.12.1987 Biel
Abstimmungen Biel
ESB
EW

EW
Abstimmung
Produktion
Am 3.12.1987 wird in Biel über den Bau eines neuen Unterwerks Mett und der 50KV-Kabelanlage Unterwerk Mett-Unterwerk Madretsch abgestimmt.
08.03.1979 Biel
ESB
VPOD Biel EW
EW

Verwaltung
EW
VPOD Biel
Direktion
Die Direktion des EW Biel führt am Donnerstag, 8.3.1979 eine Sitzung mit Direktion, Personalamt und VPOD durch. Traktandum: Aufbau einer Mitarbeiterbeurteilung beim EW.
01.01.1967 St. Moritz
Dienst- und Besoldungsordnung

Beförderungen
EW
Zulagen
Erhöhung der Schicht- und Pikettzulagen im Jahre 1967. Beförderung des EW-Personals ab 1.1.1968 um eine Lohnklasse. Neuordnung des Pikettdienstes mit erhöhten Entschädigungsansätzen. VPOD Berichte 1967-1969, Seite 178
08.04.1941 Biel
Archiv GBLS Biel
Gewerkschaftskartell Biel
Personen
Paul Fell
Guido Müller
EW
Gewerkschaftskartell Vorstand Protokolle
Gymnasium
SP Biel
Volltext

Gewerkschaftskartell Biel. Vorstandssitzung 8. April 1941, 18.15 Uhr, Volkshaus Zimmer 1

Traktanden: Zusammenarbeit innerhalb der Partei und der Stadtratsfraktion

Vorsitz: Kollege Josef Flury

Es sind 8 Vorstandskollegen und der Präsident der Stadtratsfraktion anwesend.

Die Kollege Jakob Brunner, Voutat und Schneiter sind entschuldigt abwesend.

 

Kollege Paul Fell orientiert kurz über eine Sitzung der Geschäftsleitung der Partei. Genosse Dr. Guido Müller hat gegen die Kollegen Paul Fell und Emil Brändli polemisiert. Trotzdem ist Kollege Fell für die Besprechung einer Reihe von Sachfragen in der Fraktion. So die Revision der Gemeindeordnung, Arbeitsbeschaffung und Luftschutz. Es sollten auch Richtlinien aufgestellt werden für weitere Teuerungszulage-Aktionen. Stoff ist genügend vorhanden. Kollege Fell warnt vor persönlicher Polemik, vor allem sollte die Gymnasiumsfrage nicht bemüht werden. Kollege Emil Brändli ist auch der Auffassung, dass Stoff genug vorhanden sei. Er bedauert, dass über die Vorgänge im Gymnasium keine richtige Aufklärung zu erhalten sei. Es sollte auch über das Vertretungsrecht in der Kommission geredet werden. Über die Aufhebung der Installations-abteilung des EW sollte ebenfalls in der Partei, nicht nur in der Finanzkommission, gesprochen werden. 

Gewerkschaftskartell Biel. Vorstand.Protokolle 1936-1946. Protokollbuch, gebunden, Handschrift. Archiv GBLS Biel.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden