Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Kollbrunn
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 1

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
21.11.2014 Bürglen TG
Kollbrunn
Arbeitszeit
Personen
Work
Ralph Hug
Arbeitszeitverlängerung
Volltext
Ex-Textilboss Adrian Gasser lässt länger arbeiten: Mehr chrampfen - wegen der SVP. Lorze-Unternehmer Adrian Gassers „liebe Mitarbeiter“ müssen neu 44 Wochenstunden leisten. Begründung: das Ja zur SVP-Abschottungsinitiative. Dicke Post kam am 3. November aus dem thurgauischen Bürglen: Dort hat Unternehmer Adrian Gassers Beteiligungsgesellschaft Lorze AG einen Standort. Im Schreiben an die „lieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ kündigt der ehemalige Textilboss an, ab 2015 die Wochenarbeitszeit von 42,5 auf 44 Stunden heraufzusetzen. „Wir müssen uns selber helfen“, so Gasser. Wieso? Der über 70jährige Patron macht sich Sorgen über die vom Volk im Februar angenommene Abschottungsinitiative der SVP. „Diese wird insbesondere unsere Profitcenter treffen.“ Damit sind die Firmen seiner Gruppe gemeint. Dazu gehören unter anderem ein Logistikcenter im bernischen Roggwil, das Parkhotel Langenthal und der Mechanik-Kleinbetrieb Mandatec in Biel. Und zahlreiche Immobilien. Als Gasser in den 1990er Jahren noch Textilboss war und über. Spinnereien in Kollbrunn ZH, Bürglen TG und Schwanden GL herrschte, wurde Kollbrunn zum Schauplatz eines heftigen Konflikts mit dem hemdsärmeligen Unternehmer. (…). Ralph Hug.
Work, 21.11.2014.
Personen > Hug Ralph. Arbeitszeitverlängerung. Work, 21.11.2014.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden