Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Nadine Masshardt
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 5

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.06.2010 BE Kanton
Personen
SP BE Kanton
Nadine Masshardt
AKW
Gasversorgung
"Es braucht keine neuen AKW". Die SP-Grossrätin Nadine Masshardt kontert den abgetretenen BKW-Präsidenten Fritz Kilchenmann: Es brauche weder neue AKW noch neue Gaskraftwerke. Die angebliche Stromlücke sei "Angstmacherei. (...). Interview. Mit Foto von Nadine Masshardt. Dominic Ramel. Bieler Tagblatt. Dienstag, 1.6.2010
30.03.2010 BE Kanton
Personen
SP BE Kanton
Bernhard Antener
Peter Bernasconi
Irène Marti
Nadine Masshardt
Flavia Wasserfallen
Grossratswahlen
Der "Anti-Blocher-Anti-SVP-Reflex" habe ihr geschadet, glaubt die bernische SP. Für SP-Grossrätinnen und SP-Grossräte steht fest: Insbesondere auf dem Land hat die BDP die SVP-Wählerstimmen gekostet. (...). Irène Marti Anliker, Nadine Masshardt, Favaia Wasserfallen, Peter Bernasconi. Bernhard Antener. Bund. Dienstag, 30.3.2010
04.06.2009 Langenthal
Personen
Stimm- und Wahlrecht
Nadine Masshardt
Grosser Rat
"Kleine Chancen werden wir nutzen". Über Stimmrechtsalter 16 kommt es zur Volksabstimmung. Der Grosse Rat hat gestern den Weg dafür frei gemacht. Mit 76:73 Stimmen hat sich das Kantonsparlament für eine Senkung des Stimmrechtsalters ausgesprochen. Eingebracht hatte das Anliegen die mit 24 Jahren jüngste Grossrätin Nadine Masshardt aus Langenthal. (...). Interview. Mit Foto. Reto Wyssmann. Bund 4.6.2009
21.02.2009 BE Kanton
Personen
SP BE Kanton
Nadine Masshardt
Stimm- und Wahlrecht
Der Optimismus ist verflogen. Das Stimmrechtsalter 16 im Kanton Bern nimmt die nächste Hürde. Trotzdem: Der Optimismus der Befürworter ist geschwächte. Das Verdikt der Basler gegen das tiefere Stimmrechtsalter wirkt stark. In der Aprilsession stimmt der Grosse Rat zum zweiten Mal darüber ab, ob künftig auch die 16- und 17-Jährigen im Kanton Bern politisch mitbestimmen sollen. Mit nur 79 gegen 74 Stimmen hiess er 2007 eine Motion von Nadine Masshardt (SP, Langenthal) gut, die das Stimrmechtsalter 16 auf Kantonsebene einführen will. (...). Fabia Schäfer. Bieler Tagblatt 21.2.20090
13.12.2008 BE Kanton
Langenthal
Personen
SP BE Kanton
Nadine Masshardt
Stimm- und Wahlrecht
Stimmrechtsalter 16 spaltet die Parteien. Bereits 2010 könnte im Kanton Bern das Stimm- und Wahlrecht von 18 auf 16 Jahre gesenkt werden. Damit dürften 15'000 Jugendliche zusätzlich bei politischen Entscheiden auf Kantons- und Gemeindeebene mitreden. Bis es soweit ist, sind aber noch einige Hürden zu nehmen. Diese Woche hat der Regierungsrat die Ändeurng der KantonsverfasSung zuhanden des Grossen Rates verabscHiedet. Er beantragt damit die Einführung von Stimmrechtsalter 16 und stellt sich hinter die knappe Parlamentsmehrheit, die im Juni 2007 eine entsprechende Motion durch die damals 22-jährige SP-Grossrättin Nadine Masshardt aus Langenthal überwiesen hat. (...). Bund 13.12.2008
1


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden