Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Jeunesse Progressiste
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 1

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
09.02.1970 Biel
Personen
Beat Schaffer
Antikommunismus
Jeunesse Progressiste
Volltext
Die Mao-Kommunisten von Biel. Nach dem offenen Ausbruch des chinesisch-sowjetischen Konflikts bildete Biel schon sehr früh einen eigenen Sektionsbereich der im September 1963 entstandenen pro-rot-chinesischen .Parti Communiste Suisse". Der Leiter war der recht aktive Radiotechniker Raymond de Coulon, der als 19jähriger 1947 der PdA beitrat und im Juni 1963 wegen Vertriebs chinesisch-kommunistischer Literatur ausgestossen wurde. Allerdings überwarf er sich auch bald mit dem eigenwilligen Peking-Parteiführer Bulliad - er hatte in einem Schreiben an die Mitglieder die Einberufung einer Sondersitzung verlangt - und wurde im Rahmen einer .Parteisäuberunq" ebenfalls hier entfernt. Er schloss sich dann Ende 1964 dem peking-orientierten .Centre Lenine" an, dessen Bieler Gruppe von dem Mao-Kommunisten Peter Maag geleitet wurde und damals über das Postfach 32 in Biel 7 arbeitete. Im Herbst 1965 indessen wurde de Coulon auch aus diesem Kreise ausgeschlossen. Er rächte sich mit einem "Kritischen Resümee", das er weit verbreitete und in dem er anhand etlicher Vorkommnisse feststellte, im .Centre" herrsche keine Kameradschaft und die örtlichen Zellen besässen kaum mehr als eine Handvoll Mitglieder. besonders scharf attackierte er Peter Maag, der von seiner alten Mutter finanziell ausgehalten und ausgesprochen "arbeitsscheu" sei. Oe Coulon blieb allerdings auch danach einer stalinistisch- (…).
Bieler Tagblatt, 9.2.1970.
Personen > Schaffer Beat. Mao-Kommunisten. Bieler Tagblatt, 1970-02-09.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden