Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Spitalpersonal
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
20.05.2020 Schweiz
Personen
VPOD Schweiz
Elvira Wiegers
Gesundheitsschutz
Spitalpersonal
Volltext
Bundesrat setzt wichtige Schutzbestimmungen für das Spitalpersonal wieder in Kraft. Während sich die Corona-Pandemie in der Schweiz mit Wucht ausbreitete, beschloss der Bundesrat vor zwei Monaten mit einer Hüftschussverordnung, die minimalen Gesundheitsschutzbestimmungen betreffend Pausen und Ruhezeiten für das Spitalpersonal aufzuheben. Der VPOD lancierte deshalb im März eine Petition, die von 80'000 Personen unterschrieben wurde, und überreichte diese dem Bundesrat mit dem dringenden Appell, die teilweise Sistierung des Arbeitsgesetzes in den Spitälern rückgängig zu machen. Der VPOD ist zufrieden mit dem heutigen Beschluss des Bundesrates, die wichtigen Schutzbestimmungen des Arbeitsgesetzes für das Spitalpersonal ab Anfang Juni wieder in Kraft.
Elvira Wiegers.
VPOD Schweiz, 20.5.2020.
Personen > Wiegers Elvira. Spitalpersonal. VPOD Schweiz, 2020-05-20.
Ganzer Text
01.04.2020 ZH Kanton
VPOD ZH Kanton

Coronavirus
Petition
Spitalpersonal
Volltext
Die Petition ist geschlossen, die gewerkschaftliche Arbeit geht weiter! n wenigen Tagen haben schweizweit 80'000 Personen die Petition für das Spitalpersonal unterschrieben. Wir sind überwältigt. Es ist eine klare Aufforderung an Bundesrat und Arbeitgeber, das Spitalpersonal zu schützen und volle Verantwortung für dessen Gesundheitsschutz zu übernehmen. Die Petition ist geschlossen, die gewerkschaftliche Arbeit geht weiter. Seit der Aussetzung wichtiger Schutzbestimmungen vom 21. März herrscht in den Spitälern Unklarheit und Unsicherheit. Viele Arbeitgeber nutzen die Verordnung, um beim Personal noch mehr Flexibilität und Verfügbarkeit einzufordern. Diese ungute Situation wird zusätzlich erschwert durch die mangelnde Koordination bezüglich der Richtlinien zur Verwendung von Schutzmaterial. Der VPOD kämpft auf allen Ebenen dafür, dass der Gesundheitsschutz des Spitalpersonals gewährleistet und auch entsprechend kontrolliert wird. Gespräche auf Bundesebene bezüglich der Klärung aller Unklarheiten laufen auf Hochtouren und wir arbeiten auf kantonaler Ebene an den Forderungen bezüglich der Umsetzung und Kontrolle der Verordnung. Die 80'000 Unterschriften werden wir dem Bundesrat vorlegen. Der VPOD setzt auch alles daran, dass die wichtigen Schutzbestimmungen des Arbeitsgesetzes in allen anderen Gesundheitsbereiche ohne jegliche Einschränkungen weiterhin gewährleistet werden. (…).
VPOD ZH Kanton, 1.4.2020.
VPOD ZH Kanton > Coronavirus. Spitalpersonal. Petition. VPOD, 2020-04-01.
Ganzer Text
26.03.2020 Schweiz
Personen
VPOD Schweiz
Elvira Wiegers
Coronavirus
Spitalpersonal
Volltext
Arbeitsgesetz: Bundesrat stösst Spitalpersonal vor den Kopf. Das Spitalpersonal appelliert an den Bundesrat, die Aufweichung des Gesundheitsschutzes zurückzunehmen. Über 40'000 Menschen unterzeichneten in kürzester Zeit die Petition. Doch der Bundesrat stellt sich taub. Der Entscheid des Bundesrates vom vergangenen Freitag, die wichtigsten Bestimmungen des Arbeitsgesetzes in den mit COVID-PatientInnen überlasteten Spitälern mit sofortiger Wirkung auszusetzen, hat das Spitalpersonal und die Bevölkerung mobilisiert. Der VPOD (Verband des Personals öffentlicher Dienste) hat Anfang Woche eine Online-Petition lanciert, welche den Bundesrat auffordert, seine Entscheidung rückgängig zu machen. In knapp zwei Tagen unterzeichneten schweizweit über 40’ 000 Menschen diesen Appell und setzten damit ein deutliches Zeichen für den Schutz des Spitalpersonals. Sie alle haben verstanden, dass der Schutz des Personals eine wichtige Voraussetzung ist für den Schutz von uns allen. Bei der heutigen Pressekonferenz gab Bundesrat Parmelin sogar auf konkrete Nachfragen nur ausweichende Antworten zu diesem Thema. Der Appell von 40'000 Personen zum Schutz des Spitalpersonals stiess auf taube Ohren. Der Bundesrat weigert sich, den gesetzlichen Rahmen des Arbeitsgesetzes zum Schutz des Spitalpersonals beizubehalten. (…).
Elvira Wiegers.
VPOD Schweiz, 26.3.2020.
Personen > Wiegers Elvira. Coronavirus.. Pflegepersonal. VPOD Schweiz, 2020-03-26.
Ganzer Text
30.10.2003 LU Kanton
Spital
VPOD

Pflegepersonal
Spitalpersonal
"Stimmung ist am Explodieren". Die Spitäler erhalten weniger Geld, als sie bräuchten. Betroffen davon wird vor allem das Personal, das jetzt schon viele Überstunden machen muss. Robert Bossard. NLZ 30.10.2003
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden