Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Unesco
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 2

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
08.07.2020 Kuba
Granma
Unesco

Klimawandel
Volltext
Aufruf Kubas beim UnESCO Treffen als Antwort auf Klimawandel internationale Kooperation zu fördern. In ihrem Redebeitrag bei der 209. Sitzung einer der drei Governance Organe der UNESCO betonte die Vertreterin der Ständigen Mission Kubas Aimée Pujadas die Bedeutung der Zusammenarbeit und die Rolle, die der UNESCO mit ihren Netzen auf diesem Gebiet zukommt. Kuba rief heute im Exekutivrat der UNESCO zur intersektorialen, regionalen und internationalen Zusammenarbeit als Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels auf. In ihrem Redebeitrag bei der 209. Sitzung einer der drei Governance Organe der UNESCO betonte Vertreterin der Ständigen Mission Kubas Aimée Pujadas die Bedeutung der Zusammenarbeit und die Rolle, die der UNESCO mit ihren Netzen auf diesem Gebiet zukommt.
„Die Vorteile, die sich aus dem Vergleich ergeben und die angesammelte Erfahrung der Organisation versetzen sie in eine einzigartige Lage, um bei den globalen Anstrengungen auf diesem Gebiet beizutragen“, sagte die Diplomatin zu einer Strategieanalyse der UNESCO über den Klimawandel für den Zeitraum 2018-2021. Nach Auffassung von Pujadas sind die beiden von Kuba organisierten internationalen Schulen für Naturwissenschaften in der Karibik ein gutes Beispiel für die Süd-Süd- Zusammenarbeit zum Aufbau widerstandsfähiger Gesellschaften. (…).

Granma, 8.7.2020.
Granma > Unesco. Klimawandel. Granma, 2020-07-08.
Ganzer Text
25.06.2020 Kuba
Granma
Unesco

Unesco
Volltext
Der Global Education Monitoring Report 2020 trägt den Titel „Inklusion und Bildung: ausnahmslos alle“.
Die UNESCO erkennt Kubas Führungsrolle im Bildungsbereich an. Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) hat die Ergebnisse der kubanischen Politik für integrative und qualitativ hochwertige Bildung im jüngsten Global Education Monitoring Report 2020 (GEM) anerkannt
Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) hat die Ergebnisse der kubanischen Politik für integrative und qualitativ hochwertige Bildung im jüngsten Global Education Monitoring Report 2020 (GEM) anerkannt. Dieser Bericht ist der globale Überwachungsmechanismus für das Ziel der nachhaltigen Entwicklung Nr. 4: Gewährleistung einer integrativen, gerechten und qualitativ hochwertigen Bildung und Förderung der Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen für alle. In der Ausgabe 2020 wird betont, dass die Teilnahme an der frühkindlichen Bildung auf der Grössten Antilleninsel im Rahmen von Ziel 4.2 dieses nachhaltigen Entwicklungsziels zu 100% erfüllt wird: „Bis 2030 sicherstellen, dass alle Mädchen und alle Jungen Zugang zu hochwertigen frühkindlichen Entwicklungs- und Betreuungsdiensten sowie zur Vorschulerziehung haben, damit sie für die Grundschulbildung bereit sind. “ (…).

Granma, 25.6.2020.
Granma > Unesco. Bildungswesen. Granma, 2020-06-25.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden