Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Wohlen BE
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 29

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
15.06.2010 Wohlen BE
CS Credit Suisse
Juso
UBS


Juso gegen Grossbanken. Die Juso Wohlen will, dass die Gemeinde allfällige geschäftliche Beziehungen mit den Grossbanken UBS und CS einstellt. Die Aktion steht in Zusammenhang mit der Kampagne der Juso Schweiz. Diese sammelt Unterschriften für ihre Initiative "1:12". Berner Zeitung. Dienstag, 15.6.2010
01.07.2009 Wohlen BE
Juso

Restaurant
Juso für "Wohleibeizli". Die Jungen Sozialdemokraten (Juso) Wohlen protestieren gemäss einer Pressemitteilung mit einer Schilderaktion und einem Flugblatt an alle Haushalte gegen die "lethargische Haltung des Gemeinderates betreffend die Wohleibeiz". Anstatt dem Anliegen der 1102 Bürgerinnen und Bürger zu folgen, die 2007 mit einer Petition die erneute Bewilligung der Beiz am Wohlensee forderten, werde nichts getan, kritisiert die Partei. Der von FdP und SVP dominierte Gemeinderat habe das Anliegen im Interesse von einigen wenigen Anwohnern ignoriert. Die Juso Wohlen wollen nun prüfen, welche Msssnahmen ergriffen werden könnten, um die Bewilligung des "Beizli" wieder zu ermöglichen - sei es im Zuge der Ortsplanungsrevision oder auf dem Gesetzesweg. (...). Bund 1.7.2009
28.01.2009 Wohlen BE
Personen
SP
Cristina Camponovo Gehbauer
Gemeindepräsidium
"Ich habe Lust auf dieses Amt". Cristina Camponovo Gehbauer (SP plus) will Gemeindepräsidentin von Wohlen werden. Die grösste Wohlener Ortspartei, die SP plus, schickt Gemeinderätin Cristina Camponovo Gehbauer ins Rennen um das vollamtliche Gemeindepräsidium. Camponovo ist in der Gemeinde fest verwurzelt und findet es sei Zeit für eine Wechsel. (...). Interview. Mit Foto. Christoph Bussard. Bund 28.1.2009
14.01.2009 Wohlen BE
SP

Gemeinderatswahlen
SP plus tritt an. Grösste Wohlener Ortspartei lanciert Wahlkampf. Die SP plus will an den Gemeindewahlen im Spätherbst das Präsidium von den Bürgerlichen zurückerobern. Noch steht nicht fest, ob Amtsinhaber Christian Müller aufhört. Die SP plus hat einen ersten Pflock eingeschlagen. Die grösste Ortspartei will gemäss einer Mitteilung an den Gemeindewahlen vom 29. November das Gemeindepräsidium von den Bürgerlichen zurückerobern. "Angesichts des Wahlerfolgs von Ende 2005 fühlen wir uns dazu verpflichtet", sagt SP-plus-Präsident Fred Scholl. (...). Bund 14.1.2009
16.05.2004 Wohlen BE
Abstimmung

AHV-Revision
Die 11. AHV-Revision wird mit 2458 Nein gegen 1501 Ja abgelehnt. Bund 17.5.2004
16.05.2004 Wohlen BE
Abstimmung

Tram Bern West
Das Projekt Tram Bern West wird mit 2201 Ja gegen 1644 Nein angenommen. Bund 17.5.2004
23.04.2004 Wohlen BE
Gemeindeversammlung

Steuererhöhung
Ja im zweiten Anlauf. Budget ohne Steuererhöhung von Wohlener Gemeindeversammlung genehmigt. Bund 23.4.2004
04.02.2004 Wohlen BE
SP

Gemeindebilbiothek
Initiative mit 1150 Unterschriften eingereicht. Ein halbes Jahr hätte die SPplus Wohlen Zeit gehabt, 337 Unterschriften für ihre Initiative "Gemeindebilbiothek ins Dorfzentrum" zu sammeln. Nun wurde es in einem guten Monat 1150. Bund 4.2.2004
03.12.2003 Wohlen BE
Gemeindeversammlung

Budget
Zurück an Gemeinderat. Ein jähes Ende für den Wohlener Voranschlag: Diskussionslos hat ihn die Gemeindeversammlung zurückgewiesen. BZ 3.12.2003
03.12.2003 Wohlen BE
Gemeindeversammlung

Steuererhöhung
Keine Steuererhöhung. DieGemeindeversammlung Wohlen weist das Budget 2004 zurück. Bund 3.12.2003
14.11.2003 Wohlen BE
Gemeinderat

Aula
Gemeinderat will Aula auffrischen. Deshalb soll die Gemeindeversammlung am 2.12.2003 497'000 Franken für deren Sanierung und Umgestaltung sprechen. Bund 14.11.2003
29.08.2003 Wohlen BE
Gemeindeversammlung


Gemeindeversammlung findet nicht stat. Die auf den 21. Oktober angesetzte ausserordentliche Gemeindeversammlung findet nicht statt. Die nächste Versammlung wird am 2. Dezember durchgeführt, wie die Exekutive mitteilte. Bund 29.8.2003
28.08.2003 Wohlen BE
Gemeinderat

Gemeindehaus
Gemeindehauskommission. Der Gemeinderat hat für das Projekt "Zentralisation Gemeindeverwaltung" eine nicht ständige Kommission zusammengestellt. Bund 28.8.2003
19.05.2003 Wohlen BE
Abstimmung

Mieterschutz
Die Initiative „Ja zu fairen Mieten“ des Mieterinnen- und Mieter-Verbandes Schweiz wird mit 2'683 Nein gegen 1'224 Ja abgelehnt. Bund 19.5.2003
03.05.2003 Wohlen BE
Gemeinderat

Finanzen
Kleineres Defizit als geplant. Die Rechnung 2002 der Gemeinde Wohlen schliesst bei Ausgaben von rund 37 Mio. Franken mit einem Aufwandüberschuss von knapp 1,5 Mio. Franken ab. Bund 3.5.2003
09.02.2003 Wohlen BE
Abstimmung

Volksinitiative
Die Einführung der Volksinitiative wird mit 1660:422 Stimmen angenommen. Bund 10.2.2003
05.12.2002 Kirchlindach
Wohlen BE
Sozialdienst

Fusion
Strukturreform
Gemeinden arbeiten zusammen. Die Sozialen Dienste von Wohlen und Kirchlindach werden zusammen geschlossen. Geführt wird der Sozialdienst in der grössren Gemeinde Wohlen, wobei regelmässige Sprechstunden im Gemeindehaus Kirchlindach und Hausbesuche vorgesehen sind. Bund 5.12.2002
24.11.2002 Wohlen BE
Abstimmung

Arbeitslosenkasse
Das revidierte ALVG wird mit 2259 Ja und 1581 Nein angenommen. Bund 25.11.2002
24.11.2002 Wohlen BE
Abstimmung

Flüchtlinge
Die SVP-Asyl-Initiative wird mit 1417 Ja und 2458 Nein abgelehnt. Bund 25.11.2002
20.11.2002 Wohlen BE
Energieversorgung


Energiestadt zieht positive Bilanz. Seit 3 Jahren ist Wohlen eine vom Bund anerkannte Energiestadt. Bund 20.11.2002
20.11.2002 Wohlen BE
Juso

Abstimmung
Dreifaches Ja der Juso. Die Juso hat sich an ihrer Vollversammlung mit den Geschäften der Gemeindeversammlung vom 26. November befasst. Die Partei empfiehlt ein Ja zum neuen Gemeindehaus, ein Ja zum Budget 2003 und ein Ja zum revidierten Feuerwehrreglement. Bund 20.11.2002
20.11.2002 Wohlen BE
Juso

Abstimmung
Dreifaches Ja der Juso. Die Juso hat sich an ihrer Vollversammlung mit den Geschäften der Gemeindeversammlung vom 26. November befasst. Die Partei empfiehlt ein Ja zum neuen Gemeindehaus, ein Ja zum Budget 2003 und ein Ja zum revidierten Feuerwehrreglement. Bund 20.11.2002
02.10.2002 Wohlen BE
Verwaltung

Gemeindehaus
Verwaltungsgebäude
Verwaltung an einem Standort. Das Gemeindehaus soll für 5,4 Mio. Franken umgebaut und mit einem Anbau erweitert werden. Bund 2.10.2002
10.02.2002 Wohlen BE
Abstimmung

Spitalfinanzierung
Die Kant Beiträge an Spitalbehandlungen werden mit 1775:310 Stimmen angenommen. Bund 10.2.2002
01.01.2002 Wohlen BE
Einwohner


9050. Amt für Gemeinden 1.1.2002
1 2


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden