Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Wiedereinstieg
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 2

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
23.09.2014 Schweiz
Frauen
Personen
SGB
Véronique Polito
Arbeitsmarkt
Volltext
Wiedereinstieg
Spätes und zögerliches Zeichen für Frauen und ältere Erwerbstätige. Bundesrat will Fachkräfteinitiative anstossen. Der Bundesrat will im Rahmen der von ihm angekündigten Fachkräfteinitiative die Beschäftigung der Frauen und der älteren Erwerbstätigen begünstigen. Der SGB begrüsst dieses Ziel. Die dazu vorgeschlagenen Massnahmen beurteilt er jedoch skeptisch. Es ist bedauerlich, dass die Frage der Integration von Frauen und der älteren Erwerbstätigen in den Arbeitsmarkt politisch erst dann Bedeutung erhält, wenn die Diskussion über die Kontingentierung ausländischer Fachkräfte hohe Wellen schlägt. Die Gewerkschaften haben sich seit langem für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerb ausgesprochen - und ebenso für Bedingungen, die es auch den Älteren ermöglichen, so lange wie gewünscht beruflich tätig zu sein. Leider waren diese Ziele nur selten konsensfähig. Die Frage der Vereinbarkeit von Familie und Erwerb haben die Betroffenen bis heute hauptsächlich auf privater Ebene zu lösen. Selbst der Familienartikel, der die Vereinbarkeit von Beruf und Familie festgehalten hätte, scheiterte aufgrund des Widerstands der SVP und der Konservativen an der Urne. Wer die Immigration bekämpfte, trat auch gegen die Frauen an… (…). Véronique Polito.
SGB, 23.9.2014.
SGB > Frauen. Arbeitsmarkt. SGB, 2014-09-23.
Ganzer Text
05.03.2010 Schweiz
Personen
Work
Sina Bühler
Arbeitslosigkeit
Weiterbildung
Wiedereinstieg
Arbeitslose: Weiterbildung soll den Widereinstieg fördern. Aber Achtung: Ein Kurs muss beruflich nützlich sein. Arbeitslose werden öfter in Weiterbildung geschickt. Work sagt, wie Sie das Angebot nutzen. AMM: Dieses Kürzel wird Ihnen in der Arbeitslosigkeit schnell geläufig sein. AMM steht für arbeitsmarktliche Massnahmen. Das Gesetz über die Arbeitslosenversicherung meint damit die unterschiedlichen Masssnahmen, die Ihre berufliche Lage verbessern sollen, damit Sie eine neue Stelle finden. (...). Mit Foto. Sina Bühler. Work. Freitag, 5.3.2010. Standort: Sozialarchiv
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden