Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Ventilklausel
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
17.06.2013 Schweiz
Löhne
Personen
Personenfreizügigkeit
Unia Schweiz
Rita Schiavi
Lohndumping
Medien-Mitteilung
Ventilklausel
Volltext

Unia-Migrationskonferenz kritisiert Ventilklausel. Ausbau der flankierenden Massnahmen zur Personenfreizügigkeit dringend nötig. Rund 50 Delegierte haben an der Unia-Migrationskonferenz von Samstag 15. Juni eine Verstärkung der flankierenden Massnahmen gefordert. Dies ist das beste Mittel, um dem Unmut in der Bevölkerung gegen die Personenfreizügigkeit mit der EU entgegenzutreten. Neben der Durchsetzung von Schweizer Löhnen für alle und der Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes fordert die Unia-Migrationskonferenz auch griffige Massnahmen gegen Wohnungsnot. (...). Rita Schiavi.

Unia Schweiz. Medienmitteilung, 17.6.2013.
Unia Schweiz > Personenfreizügigkeit. Ventilklausel. 2013-06-17.

Ganzer Text

 

24.05.2013 Schweiz
Emigranten
Migration
Vorwärts

Aufenthaltsbewilligungen
Ventilklausel
Volltext

Ventilklausel gegen MigrantInnen. Mau. Am 24. April 2013 hat der Bundesrat angekündigt, die im Freizügigkeitsabkommen vorgesehene Ventilklausel anzurufen. Dadurch wird für die Arbeiterlnnen der EU-25-Staaten die Einreise in die Schweiz neu reguliert. Folgen davon sind einerseits eine Prekarisierung der Arbeitsbedingungen, andererseits die Legitimation einer repressiven Asylpolitik. Per 1. Mai 2013 wurde die Kontingentierung (Begrenzung) der B-Bewilligungen (Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen für fünf Jahre) für die Arbeiterlnnen der osteuropäischen Staaten (EU-8) fortgesetzt. (...).

Vorwärts, 24.5.2013.
Vorwärts > Ventilklausel. Emigranten. Vorwärts 2013-05-24.

Ganzer Text

 

10.05.2013 TI Kanton
Löhne
Personen
Unia Schweiz
Work
Renzo Ambrosetti
Matthias Preisser
Lohndumping
Ventilklausel
Volltext

Unia-Co-Präsident zu den Problemen im Tessin: „Ohne Grenzgänger wären wir noch immer mit den Zoccoli unterwegs“ Unia-Co-Chef Ambrosetti hält nichts von der Ventilklausel: Gegen Lohndruck helfen nur Mindestlöhne, sagt er. Work: Renzo Ambrosetti, das Tessin setzt im Kampf gegen Lohndumping auf verbindliche Mindestlöhne. Wirkt das? Renzo Ambrosetti: Für das Tessin sind sie wichtig. Hier gibt es sehr viele italienische Grenzgänger, die in Branchen ohne Gesamtarbeitsverträge und ohne Mindestlöhne arbeiten. Zum Beispiel im Dienstleistungsbereich und in Teilen der Industrie. Seit der Einführung der Personenfreizügigkeit sind da die Löhne gesunken. (...). Interview. Matthias Preisser.

Work, 10.5.2013.
Personen > Ambrosetti Renzo. Ventilklausel. Emigranten. 2013-05-10.

Ganzer Text

 

10.05.2013 Schweiz
Emigranten
Personen
Work
Sina Bühler
Aurora Garcia
Marilia Mendes
Aufenthaltsbewilligungen
Ventilklausel
Volltext

Ventilklausel-Entscheid: Das sind die konkreten Auswirkungen. Muss ich jetzt meinen B-Ausweis verlängern? Der Bundesrat hat die Ventilklausel angerufen. Work zeigt, was das für bestehende Bewilligungen bedeutet. Ende April trat SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga vor die Medien und sagte: „Der Entscheid ist gefallen: Der Bundesrat ruft die Ventilklausel an.“ Was bedeutet diese „Anrufung“? Gilt die Klausel nur für neue Zuwanderer? Hat sie Auswirkungen auf den Familiennachzug? Work gibt Antworten. (...). Sina Bühler.

Work, 10.5.2013.
Work > Ventilklausel. Aufenthaltsbewilligungen. 2013-05-10.

Ganzer Text

 

24.04.2013 Schweiz
Personen
Personenfreizügigkeit
Unia Schweiz
Renzo Ambrosetti
Aldo Ferrari
Personenfreizügigkeit
Ventilklausel
Volltext

Ventilklausel kein geeignetes Mittel gegen Lohndumping. Unia fordert wirksame Massnahmen statt Placebo-Politik. Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung die Anrufung der Ventilklausel beschlossen. Die mit den Auswirkungen der Personenfreizügigkeit zusammenhängenden Probleme auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt werden damit nicht gelöst. Statt wirkungsloser Symbolpolitik verlangt die Unia von der Landesregierung wirksame Massnahmen gegen Lohndumping. Die Personenfreizügigkeit trägt zur vergleichsweise positiven konjunkturellen Entwicklung der Schweiz bei. Doch vom Wachstum profitieren nur wenige. (...).

Renzo Ambrosetti, Co-Präsident der Unia, Aldo Ferrari, Mitglied der Geschäftsleitung.

Unia Schweiz, Medienmitteilung, 24.4.2013.
Unia Schweiz > Personenfreizügigkeit. Ventilklausel. 2013-04-24.

Ganzer Text

 

24.04.2013 Schweiz
Personen
Personenfreizügigkeit
SGB
Daniel Lampart
Lohndumping
Ventilklausel
Volltext

Löhne schützen statt Symbolpolitik. Ventilklausel unwirksam gegen Lohndumping. Die Ventilklausel ist keine Lösung für die Probleme der Erwerbstätigen. Gerade die besonders heiklen Bereiche fallen nicht darunter: die Entsendefirmen, die Kürzestaufenthalter (Meldepflichtige) und die Grenzgänger. Es gibt nur eine Art, die bereits hier ansässigen Arbeitnehmenden vor negativen Auswirkungen der Personenfreizügigkeit zu schützen: Die Flankierende Massnahmen und deren Durchsetzung müssen garantieren, dass in der Schweiz Schweizer Löhne bezahlt werden. (...). Daniel Lampart.

SGB, Medienmitteilung, 24.4.2013.
Personen > Lampart Daniel. Ventilklausel. Personenfreizügigkeit. 2013-04-24.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden