Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > VPOD Basel
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 3

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
13.12.1991 BL Kanton
BS Kanton
Arbeiterbewegung
Personen
VPOD Basel
VPOD Basel Stadt Kanton
VPOD Region Basel
Christine Valentin
Geschichte
Volltext

Das Schweizerische Museum für Volkskunde in Basel zeigt Ausstellung über Gewerkschaften. Einigkeit macht stark! 1891 wurde in Basel die erste Gewerkschaft des öffentlichen Personals, die „Vereinigten Staatsarbeiter“, gegründet. Aus dieser Gewerkschaft hat sich im Lauf der Zeit der Verband des Personals öffentlicher Dienste (VPOD) entwickelt. Aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums der VPOD-Sektion Basel zeigt das Schweizerische Volkskundemuseum in Basel erstmals eine Ausstellung über die schweizerischen Gewerkschaften. Die Ausstellung, welche bis Herbst 1992 dauert, bietet einen reichen Einblick in das Vereinsleben der Arbeitnehmerorganisationen. (...). Mit Fotos. Christine Valentin.

Der öffentliche Dienst, 13.12.1991.
VPOD Region Basel > Geschichte 1891-1991.doc.

Ganzer Text

17.06.1927 BS Kanton
Gemeinde- und Staatsarbeiter Basel
Strassenbahner Basel
VPOD Basel

Fusion
Geschichte
Sekretariat
Volltext

Ein Rückblick! Die Sektion Basel, als zweitstärkste Sektion des Verbandes, kam im Jahre 1920 dazu, ein Lokalsekretariat zu errichten. Lange hat man sich besonnen, bis man sich dazu entschliessen konnte. Eine Sache zu überstürzen liegt nicht in der Natur unserer Staatsarbeiter; sachte und weise überlegen sie sich alles neue. So war's schon damals und auch heute noch. (...).

Der öffentliche Dienst, 17.6.1927.
VPOD BS Kanton > Geschichte. 17.6.1927.doc.

Ganzer Text

08.05.1925 BS Kanton
VPOD Basel
VPOD Basel Stadt Kanton
VPOD Region Basel
Zoologischer Garten

Arbeitsbedingungen
Boykott
Volltext
Zoologischer Garten

Zum Konflikt im Zoologischen Garten in Basel. Der Wahrheit die Ehre. Der Verwaltungsrat des Zoologischen Gartens bemüht sich auf den von der organisierten Arbeiterschaft verbreiteten Aufruf, wonach der Garten bis zur Gewährung des unumschränkten Koalitionsrechts an sein Personal gemieden werden solle, in weinerlichem Tone zu belegen, dass er das Vereinsrecht nicht abspreche, sondern lediglich Unterhandlungen mit dem Staatsarbeiterverband und dessen Sekretär ablehne, da der Zoo kein Staatsbetrieb sei. (...).

Basel, den 8. Mai 1925.
S.V.P.O.D.: Die Streikleitung.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden