Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Submissionswesen
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 7

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
21.09.2012 GR Kanton
Schweiz
SG Kanton
ZH Kanton
Personen
Submissionswesen
Work
Vincenzo Giovanelli
Ralph Hug
Arbeitsvergabe
Lohndumping
Volltext

Neues, wirksames Mittel gegen Lohn- und Sozialdumping im Test. Ohne GAV-Bestätigung gibt’s keinen Auftrag. Der Bund vergibt seit Juli Aufträge nur noch an Maler, Gipser oder Gerüstbauer, die nachweislich das Gesetz einhalten. Besonders positiv: Das Pilotprojekt greift auch bei ausländischen Subunternehmern. Wer einen Auftrag der öffentlichen Hand entgegennimmt, soll Gesetz und Gesamtarbeitsvertrag (GAV) einhalten. Zumindest in Sachen Lohn- und Arbeitsbedingungen. Eigentlich selbstverständlich. Doch mit Umsetzung und Kontrolle hapert es. Heute genügt eine Selbstdeklaration der Firmen im Offertverfahren. Die Folge: In letzter Zeit wurden immer wieder massive Fälle von Lohndumping auf Baustellen der öffentlichen Hand aufgedeckt. (...). Ralph Hug.

Work. Donnerstag, 21.9.2012.
Work > Arbeitsvergabung. Lohndumping. 21.9.2012.doc.

Ganzer Text

 

01.09.2011 ZH Kanton
Migros
Personen
Submissionswesen
VPOD Lehrberufe
Luzia Bertogg
Lohndumping
Volltext
Weiterbildung

Kanton schafft sich selber ab. Diverse Weiterbildungsangebote im Kanton Zürich sind und kommen arg unter Beschuss - sie werden dem knallharten Wettbewerb ausgesetzt. Unter den Kursleiterinnen regt sich Widerstand. Neuerdings sind Submissionen nicht mehr nur im Baugewerbe zu finden - jetzt ist auch die Bildung dran und Angebote in der Weiterbildung müssen sich, anhand ähnlicher Regeln, wie ein x-beliebiger Dienstleister und Unternehmer, solchen Submissionen unterwerfen. Laut der kantonalen Submissionsverordnung erhält das wirtschaftlich günstigste Angebot den Zuschlag - voilà! Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) des Kantons Zürich hat in einem neuen Submissionsverfahren die Deutschkurse für stellenlose Fremdsprachige nur noch an zwei Kursanbietende vergeben - bis jetzt hatten acht verschiedene Anbieter die diversen Kurse aufgeteilt und angeboten. (...).
Luzia Bertogg, Regionalsekretärin VPOD Lehrberufe.

Drehscheibe. VPOD Zürich, September 2011.
VPOD ZH Kanton > Weiterbildung. September 2011.doc.

Ganzer Text

18.03.2011 Bern
Personen
Stadtrat Bern
Submissionswesen
SVP
Unia Region Bern
Work
Oliver Fahrni
Beschaffungswesen
Volltext

Der Berner SVP-Politiker, Unternehmer und Polterer Roland Jakob mauschelt bei Löhnen und AHV. Malermeister Sozialmissbrauch. Wäre er Ausländer, seine Partei hätte ihn langst ausgeschafft: SVP-Politiker Jakob geschäftet auf Kriegsfuss mit dem Gesetz. Irgendwann konnte es sich Maler Patrick Cavallari nicht mehr leisten, für Malermeister Roland Jakob zu chrampfen. Denn der Lohn kam oft zu spät. Oder gar nicht. Unternehmer Jakob winkte ab: „Kann nicht sein“.Cavallari verlor die Geduld. Im Juni 2010 kündigte er. Jetzt muss er seine fehlenden Löhne mit Hilfe der Unia vor Gericht eintreiben. Unterm  Strich: 12‘359 Franken. Der rüde Jakob ist nicht irgendwer. Er kommandiert die SVP-Fraktion im Berner Stadtparlament. Dort wettern er und seine Partei gerne gegen Sozialhilfebezüger, die dem Staat angeblich auf der Tasche liegen, gegen „krimineue Ausländer“ und Linke. So kritisierte er, die „Kultur des rechtsfreien Raumes und der Sozialmissbrauch“ griffen in Bern immer mehr um sich. (...). Mit Foto. Oliver Fahrni. Work. Freitag, 18.3.2011.

 

Unia Region Bern > Submissionswesen. 18.3.2011.doc.

Submissionswesen. 18.3.2011.pdf

17.03.2011 Bern
Personen
Stadtrat Bern
Submissionswesen
SVP
Unia Region Bern
Work
Daniel Vonlanthen
Beschaffungswesen
Volltext

Work-Recherche hat Folgen. Malerchef Jakob will zurücktreten. Malermeister Roland Jakob räumt seinen Sessel in der Beschaffungskommission der Stadt Bern. An der Sitzung des Berner Stadtparlaments vom 17. März gehen die Wogen hoch: Am Eingang steht die Polizei. Vor dem Rathaus protestieren Unia-Leute. Und die Work-Schlagzeile verbreitet sich in Windeseile: „Der Berner SVP-Politiker und Unternehmer Roland Jakob mauschelt bei Löhnen und AHV.“ Das sorgt in der bürgerlichen Ratshälfte für grosse Unruhe. (...). Daniel Vonlanthen

Work. Freitag, 1.4.2011.
SVP > Beschaffungswesen Stadtrat.doc.

Ganzer Text

16.02.2009 BL Kanton
Personen
Submissionswesen
Urs Wüthrich Pelloli
Universität
"Das ist unverständliche Polemik". Gegen die lauten Vorwürfe der Wirtschaftskammer wehrt sich der Baselbieter Bildungsdirektor Urs Wüthrich. Den Unmut der Wirtschaftskammer und der SVP wegen der Vergabepraxis der Uni kann Regierungsrat Urs Wüthrich )SP) nicht nachvollziehen. Ein Beitrag im "Standpunkt der Wirtschaft" geisselt die Vergabepolitik der Uni Basel. Baselbieter KMU würden "krass benachteiligt" - stimmt das? (...). Interview. Mit Foto. Hannes Hänggi. BaZ 16.2.2009
22.12.2003 BL Kanton
Submissionswesen

Gewerkschaftsbund
Submissionswesen erntet Kritik. Die Baselbieter Submissionsgesetzgebung ist in einer Umfrage bei Gemeinden, Verbänden, Gewerkschaften und kantonalen Organisationen auf Kritik gestossen. Der Kanton will nun Massnahmen einleiten. BaZ 22.12.2003
22.12.2003 BL Kanton
Submissionswesen

Gewerkschaftsbund
Submissionswesen erntet Kritik. Die Baselbieter Submissionsgesetzgebung ist in einer Umfrage bei Gemeinden, Verbänden, Gewerkschaften und kantonalen Organisationen auf Kritik gestossen. Der Kanton will nun Massnahmen einleiten. BaZ 22.12.2003
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden