Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Sonntagsallianz
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 15

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
03.03.2016 Schweiz
SGB
Sonntagsallianz

Sonntagsarbeit
Volltext
Den Sonntag schützen. Sonntagsallianz fordert Anhörung beim Bundesrat. Die Sonntagsallianz, der auch der SGB angehört, reagiert auf die Ausweitung der Sonntagsarbeit im Detailhandel seit Anfang 2016. Sie verlangt eine Anhörung beim Bundesrat und ruft mit einem Film, der ab heute in den sozialen Medien zu sehen ist, der Bevölkerung die Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags in Erinnerung. Am 3. März, dem internationalen Tag des freien Sonntags, erinnert die Sonntagsallianz daran, wie wichtig es ist, den Sonntag als gemeinsamen gesellschaftlichen Ruhetag zu schützen. Der arbeitsfreie Sonntag wird aktuell vor allem vonseiten des Detailhandels in Frage gestellt, häufig im Namen des Einkaufstourismus. So hat etwa der Bundesrat am 1. Februar einer weiteren Ausnahme des Sonntagsarbeitsverbots in Einkaufzentren zugestimmt: Nach Foxtown im Tessin hat nun auch das Outlet-Village in Landquart eine Bewilligung erhalten. Und dies, obwohl die restriktiven Kriterien des Bundesrates noch nicht einmal überprüft wurden. Die Allianz erwartet, dass sich der Bundesrat in dieser Frage äussert. Zudem versuchen Wirtschaftslobbyisten in mehreren Kantonen, den Sonntagsverkauf auszuweiten. Das ist der Fall in Bern, wo der Grosse Rat in einer Motion die Ladenöffnung im Stadtzentrum fordert. Ebenso im Wallis und in Genf, wo Vorlagen für den Sonntagsverkauf an 4 Sonntagen pro Jahr vorliegen. Die Schweizerische Post hat angekündigt, einen Lieferservice per Taxi in mehreren Städten der Schweiz für Kunden von Coop@home und Nespresso (…).
Sonntagsallianz, 3.3.2016.
Sonntagsallianz > Sonntagsarbeit. Sonntagsallianz, 2016-03-03.
Ganzer Text
18.02.2015 Schweiz
SGB
Sonntagsallianz

Regierung Schweiz
Sonntagsarbeit
Volltext
Bundesrat greift ohne Rechtsgrundlage die Sonntagsruhe an. Umsetzung der Motion Abate: Sonntagsruhe in Gefahr. Die Sonntagsallianz missbilligt den Entscheid des Bundesrats aufs Schärfste, in Einkaufszentren, die auf den Tourismus ausgerichtet sind, Sonntagsarbeit zuzulassen. Der Beschluss ist gravierend, weil er dem Gesetz und der Verfassung widerspricht. Die Sonntagsallianz, in der sich rund dreissig Organisationen zur Verteidigung der Sonntagsruhe zusammengeschlossen haben, gelangt deshalb an den Bundesrat. Die Sonntagsallianz missbilligt den Entscheid des Bundesrats, Sonntagsarbeit in jenen Einkaufszentren zuzulassen, die auf die "Bedürfnisse" des Tourismus ausgerichtet sind. Dies ist ein weiterer Schritt, den Sonntag immer mehr zu einem Werk- und Einkaufstag zu machen, obwohl der Sonntag der einzige gemeinsame Ruhetag für die grosse Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger ist. Der Sonntag muss weiterhin unter einem besonderen Schutz stehen und arbeitsfrei bleiben, sowohl um gemeinsame gesellschaftliche Aktivitäten, das familiäre und das religiöse Beisammensein als auch die Gesundheit der Arbeitnehmenden zu schützen. Der Entscheid stellt auf noch nie dagewesene Weise die rechtsstaatlichen Institutionen in Frage, denn die neue Verordnung wiederspricht laut übereinstimmender Meinung renommierter Rechtsprofessoren dem Gesetz, wenn nicht gar der Verfassung. (…).
SGB, 18.2.2015.
SGB > Sonntagsarbeit. Bundesrat. SGB, 2015-02-18.
Ganzer Text
18.02.2015 Schweiz
Regierung Schweiz
Sonntagsallianz
Syndicom

Regierung Schweiz
Sonntagsarbeit
Volltext
Bundesrat greift ohne Rechtsgrundlage die Sonntagsruhe an. Umsetzung der Motion Abate: Sonntagsruhe in Gefahr. Die Sonntagsallianz missbilligt den Entscheid des Bundesrats aufs Schärfste, in Einkaufszentren, die auf den Tourismus ausgerichtet sind, Sonntagsarbeit zuzulassen. Der Beschluss ist gravierend, weil er dem Gesetz und der Verfassung widerspricht. Die Sonntagsallianz, in der sich rund dreissig Organisationen zur Verteidigung der Sonntagsruhe zusammengeschlossen haben, gelangt deshalb an den Bundesrat. Die Sonntagsallianz missbilligt den Entscheid des Bundesrats, Sonntagsarbeit in jenen Einkaufszentren zuzulassen, die auf die „Bedürfnisse" des Tourismus ausgerichtet sind. Dies ist ein weiterer Schritt, den Sonntag immer mehr zu einem Werk- und Einkaufstag zu machen, obwohl der Sonntag der einzige gemeinsame Ruhetag für die grosse Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger ist. Der Sonntag muss weiterhin unter einem besonderen Schutz stehen und arbeitsfrei bleiben, sowohl um gemeinsame gesellschaftliche Aktivitäten, das familiäre und das religiöse Beisammensein als auch die Gesundheit der Arbeitnehmenden zu schützen. (…).
Syndicom, 18.2.2015.
Syndicom > Sonntagsarbeit. Bundesrat. Syndicom, 2015-02-18.
Ganzer Text
18.02.2015 Schweiz
Regierung Schweiz
Sonntagsallianz
Unia Schweiz

Bundesrat
Sonntagsarbeit
Volltext
Bundesrat weitet Sonntagsarbeit aus. Die Unia setzt sich seit Langem gegen die Ausdehnung der Sonntagsarbeit ein. Der Bundesrat will in Einkaufszentren, die auf den Tourismus ausgerichtet sind, den Sonntagsverkauf künftig bewilligen. Der Beschluss widerspricht dem Gesetz und der Verfassung. Er ist ein weiteres Stück in der Salamitaktik, die Sonntagsruhe Stück um Stück abzuschaffen und die Ladenöffnungszeiten immer weiter zu liberalisieren - auf Kosten des Personals. Der Bundesrat will den Sonntagsverkauf in Einkaufszentren zulassen, die auf die „Bedürfnisse des Tourismus“ ausgerichtet sind und in Grenznähe liegen. Dazu hat er eine Verordnung zum Arbeitsgesetz geändert. Die Kriterien für die Bewilligung (Luxussortiment, mehrheitlich ausländische Kundschaft) sind schwammig formuliert und kaum kontrollierbar. Zudem ist die Bewilligung auch nicht an den Abschluss eines Gesamtarbeitsvertrags geknüpft. Undemokratisch und gesetzeswidrig. Aus Angst vor einer Volksabstimmung hat der Bundesrat den Weg über eine Verordnungs-änderung gewählt. Anders als bei einer Gesetzesänderung kann dagegen kein Referendum ergriffen werden. Damit setzt sich der Bundesrat über die bisherige Bundesgerichtspraxis und ein Gutachten der Universität Neuenburg hinweg. Dieses hält klipp und klar fest, dass die Verordnungsänderung dem Sonntagsarbeitsverbot im Gesetz und auch der Verfassung widerspricht. (…).
Unia Schweiz, 18.4.2015.
Unia Schweiz > Sonntagsarbeit. Bundesrat. Unia Schweiz, 2015-02-18.
Ganzer Text
15.08.2013 Schweiz
Arbeitsgesetz
SGB
Sonntagsallianz

Ladenöffnungszeiten
Volltext

Verschlechterung des Arbeitsgesetzes: Salamitaktik stoppen. Eidgenössische Abstimmung 22. September. Die heutige Medienkonferenz von Bundesrat Johann Schneider-Ammann vermochte die Befürchtungen der Sonntagsallianz nicht zu entkräften: Hinter der Abstimmung um eine angebliche „ Detailfrage“ steht die Absicht, die Nacht- und Sonntagsarbeit im Detailhandel voranzutreiben. Weil die Befürworter von immer längeren Ladenöffnungszeiten bei kantonalen Abstimmungen fast immer Schiffbruch erleiden, versuchen sie es nun mit einer Salamitaktik auf eidgenössischer Ebene. Den Start macht die Abstimmung vom 22. September. (...).

SGB, 15.8.2013.
Sonntagsallianz > Ladenöffnungszeiten. Abstimmung. Sonntagsallianz. 2013-08-15.

Ganzer Text

 

25.06.2013 Schweiz
Abstimmungen Schweiz
Personen
Sonntagsallianz
Vania Alleva
Danièle Lenzin
Ada Marra
Daniel Vischer
Ladenöffnungszeiten
Volltext

Nein zum 24-Stunden-Arbeitstag. Abstimmungskampf lanciert. Heute lancieren Organisationen der Sonntagsallianz den Abstimmungskampf gegen die Verschlechterung des Arbeitsgesetzes am 22. September. Das Parlament will bei Tankstellenshops den 24-Stunden-Betrieb einführen. Damit wird das Arbeitsgesetz ausgehöhlt und es droht ein Dammbruch für den ganzen Detailhandel. Wichtige gesellschaftliche Erholungs- und Freiräume werden dadurch untergraben, mit Folgen auch für alle anderen Branchen. Dagegen setzen sich die Organisationen der Sonntagsallianz vehement zur Wehr. (...).

Sonntagsallianz, 25.6.2013.
Sonntagsallianz > Ladenöffnungszeiten. Abstimmung. Sonntagsallianz. 2013-06-25.

Ganzer Text

 

25.06.2013 Schweiz
Abstimmungen Schweiz
Personen
Sonntagsallianz
Unia Schweiz
Vania Alleva
Ladenöffnungszeiten
Pressekonferenz
Volltext

Medienkonferenz Sonntagsallianz, 25.6.2013. Nein zum 24-Stunden-Arbeitstag am 22. September. Bundesrat und Parlamentsmehrheit wollen das Arbeitsgesetz verschlechtern. Erstmals soll der 24-Stunden-Arbeitstag im Detailhandel eingeführt werden. Das führt zu mehr Nacht- und Sonntagsarbeit. Die Gesetzesänderung bringt einen Dammbruch: Was heute bei den Tankstellenshops gilt, ist morgen im ganzen Detailhandel die Regel. Entsprechende Gesetze und Verordnungen sind bereits aufgegleist: (...).
Vania Alleva, Co-Präsidentin Unia, Vize-Präsidentin SGB.

Unia Schweiz, 25.6.2013.
Personen > Alleva Vania. Ladenöffnungszeiten. Abstimmung. 2013-06-25.

Ganzer Text

 

03.04.2013 Schweiz
Referendum
SGB
Sonntagsallianz
Syndicom

Ladenöffnungszeiten
Referendum
Volltext

86’499 Unterschriften gegen den 24-Stunden-Arbeitstag. Sonntagsallianz reicht Referendum ein. Das Referendum gegen den 24-Stunden-Arbeitstag ist eingereicht. Eindrückliche 86’499 Unterschriften wurden in knapp 3 Monaten gegen die Liberalisierung der Öffnungszeiten im Detailhandel gesammelt. Mit einer Installation – einer Uhr mit Arbeitsmännchen, die angekurbelt werden von liberalen Politikern – protestierten die Mitglieder der Sonntagsallianz gegen den 24-Stunden-Arbeitstag. (...).

SGB Kommunikation, 3.4.2013.
Sonntagsallianz > . Ladenöffnungszeiten. Sonntagsallianz. 2013-04-03.

Ganzer Text

 

20.03.2013 Schweiz
SEV Schweiz
Sonntagsallianz
Syndicom
Unia Schweiz

Ladenöffnungszeiten
Sonntagsallianz
Sonntagsarbeit
Volltext

Sonntagsallianz: Entscheid des Nationalrats ist unverständlich. Kommentar zum Entscheid des Nationalrates, die Motion Abate zu unterstützen und damit Sonntagsverkauf grossflächig und schweizweit einzuführen. Die Sonntagsallianz kritisiert den Entscheid des Nationalrates als unverständlich und demokratiepolitisch äusserst bedenklich. Sollte die Deregulierung der sonntäglichen Verkaufszeiten tatsächlich über den Verordnungsweg eingeführt werden, behalten sich Mitglieder der Sonntagsallianz juristische Schritte vor, um dieses Vorgehen gerichtlich zu prüfen. Es kann nicht sein, dass eine so gravierende Verschlechterung der Arbeitsbedingungen in der Schweiz am Volk vorbei eingeführt werden kann. (...).

Sonntagsallianz, 20.3.2013.
Sonntagsallianz > Ladenöffnungszeiten. Sonntagsverkauf. 2013-03-20.

Ganzer Text

17.01.2013 Schweiz
Arbeitszeit
Personen
SGB
Sonntagsallianz
Unia Schweiz
Work
Vania Alleva
Marco Geissbühler
Ladenöffnungszeiten
Sonntagsallianz
Tankstellenshops
Volltext

Die Sonntagsallianz. 24-Stunden-Shopping in Tankstellen ist nur ein Trick, um den 24-Stunden-Arbeitstag überall durchzusetzen. Krampfhaft bemühen sich jetzt die Ladenöffnungszeiten-Turbos, alles ganz harmlos erscheinen zu lassen: Es gehe ja nur um Tankstellenshops. Und nur um die Zeit von 1 bis 5 Uhr morgens. Und überhaupt seien die betreffenden Tankstellen um diese Zeit ja bedient. Das Referendum gegen die von Nationalrat Christian Lüscher (FdP) angeregte Änderung des Arbeitsgesetzes sei deshalb „bürokratisch“ und „kleinlich“. So weit die Schönfärberei von jenen, die die Ladenöffnungszeiten am liebsten ganz abschaffen würden. (...). Marco Geissbühler.

Work online, 17.1.2013.
Sonntagsallianz > Ladenöffnungszeiten. Sonntagsallianz. 17.1.2013.doc.

Ganzer Text

08.01.2013 Schweiz
Personen
Referendum
SGB
Sonntagsallianz
Unia Schweiz
Vania Alleva
Arbeitsgesetz
Ladenöffnungszeiten
Referendum
Volltext

Nein zum 24 Stunden-Arbeitstag. Referendum gegen die Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten gestartet. Heute lanciert der SGB gemeinsam mit den anderen Organisationen der „Sonntagsallianz" das Referendum gegen die Verschlechterung des Arbeitsgesetzes. Das Parlament will bei Tankstellenshops den 24-Stunden-Betrieb einführen. Damit droht ein Dammbruch für den ganzen Detailhandel. Mit seinem Entscheid höhlt das Parlament zudem das Arbeitsgesetz aus. Das hat Folgen für alle Branchen und untergräbt wichtige gesellschaftliche Freiräume. Dagegen setzen sich der SGB und die Sonntagsallianz vehement zur Wehr. (...).

SGB, 8.1.2013.
SGB > Ladenöffnungszeiten. Referendum. SGB. 2013-01-08.doc.

Ganzer Text

 

13.12.2012 Schweiz
Arbeitszeit
Personen
Sonntagsallianz
Unia Schweiz
Work
Eva Geel
Ralph Hug
Ladenöffnungszeiten
Liberalisierung
Sonntagsallianz
Sonntagsarbeit
Volltext

Die Bürgerlichen blasen zum Sturm auf den Ladenschluss. Sonntagsarbeit: Jetzt will man sogar das Volk umgehen. Die Schweizerinnen und Schweizer wollen nicht noch längere Ladenöffnungszeiten: das haben sie an der Urne immer wieder gezeigt. Doch die Liberalisierungsturbos kratzt das wenig. Jetzt probieren sie sogar, die Volksrechte auszuhebeln. (...). Ralph Hug.

Work online, 13.12.2012.
Personen > Hug Ralph. Sonntagsarbeit. Ladenöffnungszeiten. 13.12.2012.

Ganzer Text

13.11.2012 Schweiz
SGB
Sonntagsallianz
Syndicom
Unia Schweiz

Ladenöffnungszeiten
Referendum
Sonntagsallianz
Tankstellenshops
Volltext

Sonntagsallianz sagt Nein zum 24-Stunden-Betrieb im Verkauf: Referendum wird unausweichlich. Die Wirtschaftskommission des Nationalrates will die Ladenöffnungszeiten bei Tankstellenshops ausdehnen. Dieser Entscheid ist für die Sonntagsallianz inakzeptabel. Folgt der Nationalrat diesem Vorentscheid, bedeutete dies die Ausdehnung der Sonntagsarbeit und die Einführung des 24-Stunden-Betriebs im Detailhandel. Das wäre ein Dammbruch mit gravierenden Folgen für Beschäftigte und Gesellschaft. Die Sonntagsallianz wird deshalb ein allfälliges Referendum gegen die Vorlage mitlancieren. (...).

Syndicom online, 13.11.2012.
Syndicom > Ladenöffnungszeiten. Sonntagsallianz. Referendum. 13.11.2012.

Ganzer Text

 

13.06.2012 Schweiz
Personen
SGB
Sonntagsallianz
Syndicom
Unia Schweiz
Vania Alleva
Ladenöffnungszeiten
Sonntagsallianz
Sonntagsarbeit
Volltext

Medienkonferenz Sonntagsallianz, 13.6.2012. Gemeinsam aktiv für den Schutz der Arbeitnehmenden. 2005 hat das Volk über eine Ausnahmeregelung abgestimmt, die den Sonntagsverkauf bei grossen Bahnhöfen erlaubt. Damals versicherten Bundesrat, die bürgerliche Parlamentsmehrheit und die Arbeitgeber hoch und heilig, der Sonntagsverkauf werde sich auf nur wenige Bahnhöfe in der Schweiz beschränken und es gehe nicht darum, den Sonntagsverkauf generell zu liberalisieren. Die Vorlage wolle nur den Bedürfnissen der Bahnreisenden Rechnung tragen. Und im gleichen Atemzug behaupteten die Arbeitgeber, sie wären natürlich auch bereit, für das betroffene Personal einen GAV abzuschliessen. (...). Vania Alleva.

Unia Schweiz, 14.6.2012.
Personen > Alleva Vania. Sonntagsallianz. Medienkonferenz 13.6.2012.

Ganzer Text

26.04.2012 Schweiz
Sonntagsallianz

Gründung
Ladenöffnungszeiten
Sonntagsallianz
Volltext

Gründungserklärung Allianz „Freier Sonntag Schweiz“. Arbeitsfreie Sonn- und Feiertage sind ein hohes Gut. Sie sind Tage der Ruhe, der Gemeinschaft, der Freiheit und der Familie. Am Sonntag gilt die Musse, nicht das Muss. In seiner von keinem Naturrhythmus vorgegebenen Regelmässigkeit ist der wöchentliche Ruhetag ein Geschenk. Er schafft Raum für die Seele und für das Miteinander. Davon lebt auch das Engagement vieler Menschen im kulturellen, religiösen, sportlichen, sozialen oder politischen Bereich. Freie Sonntage sind eine frühe soziale Errungenschaft und Teil unserer Kultur. (...).

Sonntagsallianz online, 26.4.2012.
Sonntagsallianz > Gründung. Gründungserklärung 26.4.2012.

Ganzer Text

 

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden