Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Rinaldo Zobele
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 2

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
04.11.2011 Schweiz
Personen
SBB
SEV/LPV
Work
Niklaus Ramseyer
Rinaldo Zobele
Arbeitsbedingungen
Arbeitszeit
Bonus-Zahlungen
Löhne
Lokomotivführer
Volltext

Miese Stimmung bei den SBB. Oben Boni - unten Spardruck. Die Lokführer sind schlecht zu sprechen auf CEO Andreas Meyer. Fahren die SBB pünktlich, profitiert davon nur die Chefetage. Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) kommen nicht aus den Schlagzeilen. Im September kündigte SBB-CEO Andreas Meyer ein Sparprogramm mit Stellenabbau an. Ende Oktober kam nun noch die neue Hiobsbotschaft: Ab Ende 2012 werden die Altersrenten der SBB-Beschäftigten ebenso sinken wie die Zinsgutschriften auf ihren Altersguthaben. Dabei war die Stimmung unter den rund 30‘000 Beschäftigten der SBB schon letztes Jahr in den Keller gerutscht: Nur gerade 43 von 100 möglichen Punkten hatten die Bähnler beim Thema „Vertrauen“ der SBB-Führung attestiert. Damals versuchte Meyer das Malaise mit Mitarbeiterbeiträgen an die Sanierung der Pensionskasse zu erklären. Und mit steigenden Krankenkassenprämien. Jetzt klagt er über „Hypotheken aus der Vergangenheit“. (...). Niklaus Ramseyer.

Work. Freitag, 2011-11-04.
SBB > Lokomotivführer. Löhne. 2011-11-04.doc.

Ganzer Text

21.01.2010 Schweiz
Personen
SEV Schweiz
Elisabeth Jacchini
Rinaldo Zobele
Präsidium
Volltext
Vorstand
Wahlen

Der neue Vorstand SEV traf sich zu seiner konstituierenden Sitzung. Lokführer Zobele ist Präsident. Nach drei Wahlgängen war alles klar: An der Spitze des neuen SEV-Vorstandes stehen LPV-Präsident Rinaldo Zobele und SBV-Präsidentin Elisabeth Jacchini. Seit Neujahr ist der Vorstand im Amt. Er ist das neue Organ für die strategische Führung des SEV - darüber stehen nur noch der Kongress und die Urabstimmung. Noch im Dezember hatten sich die 21 Mitglieder und 12 Ersatzmitglieder an einem Seminar kennengelernt und ihre künftige Arbeitsweise diskutiert. Am Dreikönigstag kam es zur ersten Sitzung. Einziges Traktandum: Wahl des Präsidiums, damit der Vorstand an seiner ersten ordentlichen Sitzung Ende Januar voll funktionstüchtig ist. Im Vorfeld hatte sich klar gezeigt, dass als Präsidentin oder Präsident nur jemand infrage kommt, der auch einen Unterverband führt, fürs Vizepräsidium wäre jedoch ein „einfaches“ Mitglied gewünscht, am liebsten aus der Romandie.(...).Peter Moor

SEV, 21.1.2010.
SEV Schweiz > Vorstand SEV. Wahlen. SEV. 2010-01-21.

Ganzer Text

1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden