Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Parkplätze
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 19

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
03.04.2008 Bern
Grünes Bündnis Bern
Personen
Urs Frieden
Parkplätze
Grünes Bündnis verteilt Bussen. Die untere Altstadt sollte eigentlich eine mehr oder weniger autorfreie Flanierzone sein. 1997 beschloss das Berner Stimmvolk im Zuge des Verkehrskompromisses, alle oberirdischen Parkplätze in unterirdische Einstellhallen zu verlegen. Der Abschnitt der Altstadt zwischen Nydegg und Zytglogge bekam im Zuge der Sanierung 2005 den Status einer Begegnungszone. Um die zusätzlichen Fahrzeuge zu schlucken, wurden Casino-, Metro- und Rathausparking erweitert. "Wir haben heute morgen Stichproben gemacht, um die Einhaltung des Verkehrskompromisses zu überprüfen", sagte Judith Gasser vom Grünen Bündnis anlässlich einer Aktion für die Medien, die ihre Partei gestern durchführte. Man ahnt es: Die Kontrolleure - unter ihnen waren auch die Stadträte Stéhanie Penher und Urs Frieden unterwegs - deckten eine Missachtung des Verkehrskompromisses auf. Westlich der Kreuzgasse, wo alle öffentlichen Parkplätze aufgehoben wurden, zählte das Grüne Bündnis unter anderem 30 parkierte Autos ohne Anwohnerparkkarte in der Rathausgasse, in der Münstergasse waren es deren 11. (…). Bund 3.4.2008
23.09.2004 Biel
Bahnhof Biel

Parkplätze
Veloparkplätze. Die Verbotstafel, die offiziell nicht existiert. Am Bahnhofplatz stauen sich Velos. Auf den markierten Parkplätzen und darüber hinaus. Hinter dem Kiosk steht inmitten der Blechlawine eine Verbotstafel: "Parkverbot: die Velos werden weggestellt". Foto Beat Gehri. Beat Gehri. Bieler Tagblatt 23.9.2004
06.09.2004 Magglingen
Biel-Magglingen-Bahn

Parkplätze
Einstellhalle mit 76 Parkplätzen ist unbestritten. Parkplätze werden in Magglingen immer mehr zur Mangelware. Am 1.1.2005 tritt ein neues Mobilitätskonzept in Kraft. Gegenüber der Bergstation soll eine Einstellhalle mit 76 Parkplätzen entstehen. Foto Beat Gehri. Beat Gehri . Bieler Tagblatt 6.9.2004
24.08.2004 Bern
Bahnhof Bern

Parkplätze
Velo
"Velofahrer sind bereit zu zahlen". In Bern ein Streitfall, in Basel Alltag: Jeder Zweite zahlt für seinen Platz im Veloparking am Bahnhof. Der Service ist jedoch besser als in Bern. In Bern sorgen Velos rund um den Bahnhof für Ärger. Die Velofahrer fühlen sich schikaniert. Das Basler Veloparking hingegen ist erfolgreich - so erfolgreich, dass die Plätze schon wieder knapp werden. Foto Peter Schneider. Christian von Burg. Bund 24.8.2004
10.06.2004 Biel
Bahnhof Biel

Parkplätze
Das Parkhaus macht Schulden. Zu wenig Einnahmen. Das Bahnhofparking fährt zu wenig Umsatz ein. So wenig, dass die Stadt das Geld für den Pachtzins vorschiessen muss. Vorübergehend, heisst es. Foto Manuel Friederich. Samia Guemi. Bieler Tagblatt 10.6.2004
10.06.2004 Biel
Bahnhof Biel

Parkplätze
Das Parkhaus macht Schulden. Zu wenig Einnahmen. Das Bahnhofparking fährt zu wenig Umsatz ein. So wenig, dass die Stadt das Geld für den Pachtzins vorschiessen muss. Vorübergehend, heisst es. Foto Manuel Friederich. Samia Guemi. Bieler Tagblatt 10.6.2004
10.06.2004 Biel
Bahnhof Biel

Parkplätze
Pachtzins gestundet. Stadt schiesst Geld vor. Das Bahnhofparking ist unterbelegt. Die Einnahmen reichen nicht einmal, um der Stadt den Pachtzins zu entrichten. Diese schiesst das Geld nun vor. Foto Manuel Friederich. Samia Guemi. Bieler Tagblatt 10.6.2004
29.04.2003 Grenchen


Parkplätze
Das Parkhaus macht Fortschritte. Der Bau des Grenchner Parkhauses kommt voran. Die Kinder-Olympiade findet auch heuer wieder statt. Bieler Tagblatt 29.4.2003
07.11.2002 Biel
Bahnhof Biel

Parkplätze
Die Parkplatz-Revolution. Flankierende Massnahmen Bahnhofparking. Mit Schrecken mussten einige Geschäftsleute feststellen, dass diese Woche "ihre" Parkplätze aufgehoben wurden. Dahinter steckt das Bahnhofparking. Grafik Rolf Schluep. Samia Guemi. Bieler Tagblatt 7.11.2002
10.09.2002 Biel


Frauenstreik
Gaswerkareal
Parkplätze
„Noch nicht so bekannt“. Gaswerkareal: Neue Parkplätze. Der Parkplatz an der verlängerten Silbergasse steht zumeist leer, weil seit Expo-Eröffnung vermehrt die öffentlichen Verkehrsmittel benützt werden. Mit Foto. Bieler Tagblatt 10.9.2002
21.08.2002 Biel
Expo.02

Parkplätze
Gebühren. Parkieren wieder (fast) wie früher. Nach ersten Erfahrungen mit der Expo.02 passt die Stadt Biel Tarife und Parkzeit-Beschränkungen in der Innenstadt und dem Bahnhof-Parkung per sofort den tatsächlichen Gegebenheiten an. Bieler Tagblatt 21.8.2002
10.12.1999 Biel
Auto-Partei Biel

Parkplätze
Scherrer, ein Hausbesetzer? Allein mit der Wiedereröffnung des temporären Parkplatzes auf dem Gassmann-Areal hat sich Polizeidirektor Jürg Scherrer auf juristisch dünnes Eis begeben. Jetzt schmilzt die Unterlage noch weiter: Das Bauinspektorat hat die sofortige Schliessung angeordnet. Bund 10.12.1999
01.02.1997 Lyss


Parkplätze
Einsprachen gegen Erli-Parkplatz. 32 Parkplätze möchte Landwirt Markus Marti beim Rossi- und Dreihubelweg auf eigene Rechnung künftig der Bewohnern der Überbauung Erli anbieten. Bund 20.8.2002
18.08.1995 Biel
Personen
WOZ
Jürg Scherrer
Parkplätze
Die Werke des heiligen Jürg. Die Verparkplatzisierung der Bieler-City. Seit Jürg Scherrer regiert, entdeckt man in Biel immer neue Parkplätze. Gleichzeitig verwirklicht die Stadt ein Parkplatzkonzept, das zu einer vom Kanton geforderten Aufhebung von 1500 Parkplätzen führen soll. WOZ 18.8.1995
18.08.1995 Biel
Auto-Partei Biel
Personen
WOZ
Johannes Wartenweiler
Autopartei
Parkplätze
Volltext
Die Verparkplatzierung der Bieler City. Die Werke des heiligen Jürg. Seit Jürg Scherrer regiert, entdeckt man in Biel immer neue Parkplätze. Gleichzeitig verwirklicht die Stadt ein Parkplatzkonzept, das zu einer vom Kanton geforderten Aufhebung von 1500 Parkfeldern führen soll. „Unsere Stadt braucht mehr Parkplätze, dann gehts ihr besser“, sagte 1993 das frischgewählte Bieler Exekutivmitglied Jürg Scherrer von der Autopartei (heute Freiheitspartei). Folgerichtig liess er als Baudirektor in einer seiner ersten Amtshandlungen ein Projekt sistieren, das um den Preis von fünf Parkplätzen eine Reihe Alleebäume aus ihrem engen Asphaltkorsett befreit hätte. Seit damals weht der Geist Scherrers über den kleinen und kleinsten Baulücken in der Bieler Innenstadt. Da wird beim Dufourschulhaus ein Stück Pausenplatz abgetrennt und mit einer zentralen Parkuhr und 28 Parkfeldern genutzt, da richtet die Liegenschaftsverwaltung an der Viaduktstrasse einen Parkplatz ein, den sie an die Firma Hertz vermietet. Da entsteht ein wilder Parkplatz auf dem Grundstück, auf dem ein Haus durch Verfügung der Baudirektion hatte abgetragen werden müssen. Die Entwicklung der Verparkplatzisierung der Bieler City verläuft allerdings nicht geradlinig. Die grossen Würfe wollen Scherrer nicht gelingen. Den Besitzern des Hotels „Bielerhof“* schickte er im März die Abbruchverfügung. Gleichzeitig hatte er für die dort entstehende Brache eine nicht näher bezeichnete Zwischennutzung in Aussicht. „BieIer (…). Johannes Wartenweiler.
WOZ, 18.8.1995.
Personen > Wartenweiler Johannes. Auto-Partei. Parkplätze. WOZ, 1995-08-18.
Ganzer Text
03.04.1992 Biel
Auto-Partei Biel

Parkplätze
Referendum
Referendum um fünf Franken. Das Reglement über die Parkkartengebühren kommt vors Volk. Gestern Donnerstag hat die Auto-Partei ihr Referendum mit rund 2200 Unterschriften eingereicht. Berner Zeitung 3.4.1992
25.03.1992 Biel
Abstimmungen Biel

Parkplätze
Wirtschafts- und tourismusfeindlich. Stellungnahme zur Abstimmungsbotschaft betreffend "Reglement über das unbeschränkte Parkieren in Blauen Zonen" der Stadt Biel. Leserbrief. Bieler Tagblatt 25.3.1992
07.07.1988 Baden
Auto-Partei

Parkplätze
Kämpfer für die Auto-Freiheit. Baden: Feldzug der Auto-Partei gegen das Parkraum-Konzept. TW 7.7.1988
07.07.1988 Baden
Auto-Partei

Parkplätze
Kämpfer für die Auto-Freiheit. Baden: Feldzug der Auto-Partei gegen das Parkraum-Konzept. Berner Tagwacht 7.7.1988
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden