Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Moritz Leuenberger
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 41

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
01.08.2010 Schweiz
Links
Personen
Andrea Hämmerle
Moritz Leuenberger
Links
Volltext

Ein Ungewöhnlicher.  Der folgende Versuch ist keine umfassende Würdigung von Moritz Leuenbergers Arbeit. Dafür ist der Raum zu knapp und die Zeit zu kurz. Es sind nicht mehr als ein paar persönlich-politische Gedanken zur Annäherung an einen langjährigen spannenden Weggefährten. (...). Mit Foto von Moritz Leuenberger. Andrea Hämmerle. Links, Nr. 111, August 2010.

 

Ganzer Text

10.07.2010 Schweiz
Personen
SP Schweiz
Alain Berset
Micheline Calmy-Rey
Moritz Leuenberger
Christian Levrat
Simonetta Sommaruga
Bundesratswahl
An Simonette Sommaruga führt kein Weg vorbei. Die Berner Ständerätin hat die besten Chancen, Moritz Leuenberger nachzufolgen. Volle fünf Monate dauert es noch, bis die Nachfolge von Moritz Leuenberger bestimmt wird. Entsprechend lange können potenzielle Kandidatinnen und Kandiadaten zuwarten und die Parteien taktieren. Die SP lässt ihren Kantonalparteien bis zum 22. Oktober Zeit, um Kandidaturen anzumelden. Infrage kämen Frauen wie Männer, sagt SP-Präsident Christian Levrat. Allerdings sind Frauen bei der SP aus taktischen Gründen im Vorteil. Der Grund liegt in der Nachfolge von Micheline Calmy-Rey, deren Rücktritt in absehbarer Zeit ebenfalls zu erwarten ist. Da in der Westschweiz keine aussichtsreichen Frauenkandidaturen absehbar sind, will die SP ihren Deutschschweizer Sitz an eine Frau vergeben. In der Westschweiz gelten der Freiburger Ständerat Alain Berset und Levrat als mögliche Nachfolger für Calmy-Rey. (...). Mit Foto von Simonetta Sommaruga. Markus Brotschi. Bund. Samstag, 10.7.2010.
10.07.2010 Schweiz
Energiedepartement
Personen
SP Schweiz
Moritz Leuenberger
Bundesratswahl
Demission
Schön hat er darüber geredet. Originell und gebildet, aber reizbar und verstockt: Moritz Leuenberger polarisierte, wenn er politisierte. So wie er als Bundesrat oft auftrat, ist Moritz Leuenberger gestern abgetreten: im Tonfall ironisch, wenn auch mit einem leicht gereizten Unterton, tendenzielle schnippisch bei Fragen, die ihm nicht passen, dann aber auch mit lakonischem Witz. (...). Mit Foto von Moritz Leuenberger. Jean-Martin Büttner. Bund. Samstag, 10.7.2010
10.07.2010 Schweiz
Personen
SP Schweiz
Moritz Leuenberger
Simonetta Sommaruga
Bundesratswahlen
Die Favoritin heisst Sommaruga. Nach der Demission von Bundesrat Moritz Leuenberger gerät auch Bundesrat Hans-Rudolf Merz in den Rücktrittsstrudel. Derweil führt kein Weg an der Berner SP-Ständerätin Simonetta Sommaruga vorbei. Er bleibe im Bundesrat, bis die Gletscher wieder wachsen, sagte Moritz Leuenberger einst. Nun hat er - nach 15 Jahren - am heissesten Tag des Jahres demissioniert. Sein Rücktritt per Ende Dezember hat viele überrascht, auch seine eigene Partei. Doch der Abgang kommt der SP gelegen. Nun kann sie bis zur Nachfolgewahl am 8. Dezember ihre Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren. (...). Mit Foto von Moritz Leuenberger. Iwan Städler, David Schaffner. Bund. Samstag, 10.7.2010
10.07.2010 Schweiz
Personen
SP Schweiz
Moritz Leuenberger
Bundesratswahl
Demission
Regierung Schweiz
Moritz Leuenbergers überraschendes Abschiedsgeschenk für die Sozialdemokraten. Mit der gestrigen Rücktrittsankündigung hat der Bundesrat selbst seine Parteikollegen überrascht - allerdings im positiven Sinn. Moritz Leuenberger blieb sich treu. Als die Rufe nach seinem Rücktritt vor anderthalb Jahren am lautesten waren, verharrte er, obwohl schon lange der dienstälteste Bundesrat, ungerührt im Amt. Dafür hat der eigenwillige Magistrat gestern nun mit einer Rücktrittsankündigung mitten in der politischen Sommerpause Freund und Feind gleichermassen überrascht. Zwar war mit der SP-Spitze offenbar seit einiger Zeit abgesprochen, dass Leuenberger 2011 kein drittes Präsidialjahr mehr anhängen würde. Dass der Zürcher Bundesrat indes den gestrigen Freitag auswählte, um dies auch öffentlich bekannt zu machen, erfuhren auch die Verantwortlichen der SP erst kurzfristig. Mit Foto von Moritz Leuenberger. Daniel Friedli. Bund. Samstag, 10.7.2010
10.07.2010 Schweiz
Personen
Regierung Schweiz
SP Schweiz
Moritz Leuenberger
Bundesratswahl
Demission
"Sie sollten jetzt nicht so überrascht tun". Moritz Leuenberger geht. Nicht aus Missmut oder im Streit, wie er betont. Aber in der Hoffnung, dass er als Pionier der Nachhaltigkeit in die Geschichte eingeht. "Sie kündigen Ihren Rücktritt überraschend in den Sommerferien an. Wieso gerade jetzt?". Interview. Aufgezeichnet von Daniel Friedli. Bund. Samstag, 10.7.2010
10.07.2010 Biel
Personen
SP Biel
Moritz Leuenberger
Hans Stöckli
Bundesratswahl
Ständeratswahlen
Stöckli wünscht sich Bernerin. Herr Stöckli, wie haben Sie die Nachricht von Bundesrat Moritz Leuenbergers Rücktritt aufgenommen? Ich gratuliere Moritz Leuenberger zum Entscheid. Es ist der richtige Zeitpunkt und für mich nicht überraschend. Nach 15 Jahren im Bundesrat ist es auch ein verdienter Rücktritt. (...). Mit Foto von Hans Stöckli. Joel Weibel. Bieler Tagblatt. Samstag, 10.7.2010
18.03.2010 Schweiz
Personen
Moritz Leuenberger

"Kunst unterscheidet sich kaum von einem politischen Manifest". Der Verkehrsminister über seine künstlerische Liebe zu Lastwagen, Holzfällern und vergrössertem Notizpapier. Was bestimmt die Kunst in einem Bundesratsbüro: die Person oder das Amt?. (...). Interview. Mit Foto von Moritz Leuenberger. Jean-Martin Büttner. Tages-Anzeiger. Donnerstag, 18.32.2010
27.02.2010 Schweiz
Personen
SBB
Verkehrsdirektion
Moritz Leuenberger

"Politik ist nicht nur Buchhaltung". Bundesrat Moritz Leuenberger warnt vor zu tiefen Sparschnitten beim Verkehr. Und er wehrt sich gegen den Vorwurf, man habe beim Bund und den SBB das Problem der Unterhaltskosten verschlafen. (...). Interview. Mit Foto von Moritz Leuenberger. Daniel Friedli, Markus Brotschi. Bund. Samstag, 27.2.2010
12.01.2010 Schweiz
Personen
PTT
Moritz Leuenberger
Christian Levrat
Direktion
Levrat ist noch nicht zufrieden. Für SP-Partepräsident Levrat ist Bundesrat Leuenberger nicht aus dem Schneider. Weitere kritische Stimmen bleiben. Bundesrat Moritz Leuenberger stand gestern der Verkehrs- und Fernmeldekommission Red und Antwort. Nach Auskunft von Kommissionspräsident Christoffel Brändli (SVP, GR) hat der SP-Magistrat dabei glaubwürdig darlegen können, dass das Auswahlverfahren für den Präsidenten der Post-Verwaltung, Claude Béglé, normal verlaufen sei. Für SP-Präsident Christian Levrat bleiben trotz der gestrigen Erklärungen zentrale Fragen unbeantwortet. Nicht die Frage nach dem Auswahlverfahren, sondern die Frage nach der künftigen Strategie des Unternehmens ist entscheidend. (...) Michael Widmer. Berner Zeitung 12.1.2010
13.12.2008 Schweiz
Bundesratswahl
Moritz Leuenberger

Die nächsten Neuenh sind bereit. Couchepin, Merz und Leuenberger treten bald ab. Für den Bundesrat gilt diesmal ganz besonders: Nach der Wahl ist vor der Wahl. Ersatz für Pascal Couchepin (FdP) wird vielleicht schon im nächsten Sommer gewählt. Strategen aller Parteien intrigieren munter. "Aber wenn Couchepin geht, greifen wir an!". Diesen Satz fügten die meisten Mitglieder der CVP-Fraktion im Vorfeld der Bundesratswahl vom letzten Mittwoch immer gleich an, wenn sie beteuerten, ihre Partei erhebe keinen Anspruch auf Samuel Schmids Sitz. (...). Niklaus Ramseyer. BaZ 13.12.2008
26.04.2007 Schweiz
Personen
Moritz Leuenberger

Daguet fordert Rücktritt. Bundesrat Moritz Leuenberger sollte sich nach den Worten des Berner SP-Nationalrates André Daguet ein paar ernsthafte Gedanken über den Rücktritt machen. Bekanntlich würden Bundesräte den Zeitpunkt ihres Rücktritts selber bestimmen. "Doch manchmal habe ich den Eindruck, dass die vielen hängigen Dossiers unserem Energie- und Verkehrsminister zu viel geworden sind - vor allem, wenn auch noch die SP Druck macht", sagte Daguet in einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview des Nachrichtenmagazins "facts". Bund 26.4.2007
02.05.2006 Zürich
1. Mai Zürich
Personen
Moritz Leuenberger
Demonstration
Statt Hugo Chavez erschien der Böögg. Friedlich verlaufener 1. Mai endete mit Krawall. Leuenberger musste Rede abbrechen. Nicht der venezolanische Caudillo, sondern der entführte Sechseläuten-Böögg sorgte am 1. Mai für Aufsehen. Zudem kam es zu Ausschreitungen durch Autonome, die am Fest der SP Bundespräsident Moritz Leuenbergers Rede störten. Mit Foto. Stefan Hotz. BaZ 2.5.2006
02.05.2006 Zürich
1. Mai Zürich
Personen
Moritz Leuenberger
Demonstration
Autonome stören Leuenbergers Rede. Vermummte Linksautonome haben in Zürich am 1. Mai am Abend den Abbruch der Rede von Bundespräsident Moritz Leuenberger an einer SP-Feier erzwungen. Bundespräsident Moritz Leuenberger hat seine 1.-Mai-Rede an der SP-Feier auf der Zürcher Bäckeranlage nach wenigen Minuten abbrechen müssen. Rund 200 vermummte Linksautonome waren auf das Areal gestürmt. Mit Fotos. BT 2.65.2006
02.05.2006 BS Kanton
1. Mai Basel
Personen
Moritz Leuenberger

Der 1. Mai - ein Tag der Wut. In Basel verlief der Kampftag friedlich, in Zürich kam es zu Krawallen. Der Kampf für höhere Löhne und mehr soziale Gerechtigkeit stand im Zentrum der Maifeiern. In Basel nahmen rund 2000 Personen teil. In Zürich hinderten 200 Autonome Bundespräsident Moritz Leuenberger am Reden. Mit Foto. BaZ 2.5.2006
02.06.2004 Schweiz
Regierung Schweiz
Personen
SVP
Christoph Blocher
Moritz Leuenberger

Bundesrats-Eklat. "Die SVP hat ein Interesse". Für Mediensoziologe Kurt Imhof gerät mit Indiskretionen das Regierungssystem ins Wanken. Dass Christoph Blochers Rücktrittsforderung an Moritz Leuenberger publik wurde, sei im Interesse der SVP. Interview. Mit Foto. Markus Brotschi. BT 2.6.2004
02.06.2004 Schweiz
Regierung Schweiz
Personen
SVP
Christoph Blocher
Moritz Leuenberger
SVP
Regierung Schweiz
Parteien schützen ihre Bundesräte. Nach der Rücktritts-Indiskretion aus dem Bundesrat schweigt Bundespräsident Deiss - und die Parteien wiegeln ab. Die Parteien wollen Christoph Blochers publik gewordener Rücktrittsaufforderung an Moritz Leuenberger nicht zu viel Gewicht geben - aus unterschiedlichen Grüdnen. Foto Hansueli Trachsel. Yvonne Leibundgut. Bund 2.6.2004
02.06.2004 Schweiz
Personen
Regierung Schweiz
Moritz Leuenberger
SP Schweiz
Parteien schützen ihre Bundesräte. Nach der Rücktritts-Indiskretion aus dem Bundesrat schweigt Bundespräsident Deiss - und die Parteien wiegeln ab. Die Parteien wollen Christoph Blochers publik gewordener Rücktrittsaufforderung an Moritz Leuenberger nicht zu viel Gewicht geben - aus unterschiedlichen Grüdnen. Foto Hansueli Trachsel. Yvonne Leibundgut. Bund 2.6.2004
01.06.2004 Schweiz
SP
Personen
Regierung Schweiz
Moritz Leuenberger
Christoph Blocher
Bundesrat
SVP
Der Verkehrsminister verzeiht. SP, CVP und FdP empören sich über Blochers Rücktrittsforderung an Leuenberger. Laute Töne im Bundesratszimmer: An der Sitzung vom 12. Juni hat Bundesrat Christoph Blocher seinen Ratskollegen Moritz Leuenberger offenbar zum Rücktritt aufgefordert (Bund 29.5.2004). Anlass dazu bot der Schlussbericht zum Flugzeugabsturz von Überlingen, mit dem sich der Bundesrat am 12. Mai befasste. Bund 1.6.2004
01.06.2004 Schweiz
Personen
Moritz Leuenberger

Leuenberger verzeiht Blocher. Laute Töne im Bundesratszimmer: Am 12. Mai hat Bundesrat Christoph Blocher UVEK-Chef Moritz Leuenberger offenbar zum Rücktritt aufgefordert. Leuenberger verzieh den Ausbruch. Mit Foto. BT 1.6.2004
29.05.2004 Schweiz
Personen
Christoph Blocher
Moritz Leuenberger

Leuenbergers Rücktritt gefordert. Laut einem Bericht des heutigen "Magazins", der Samstagbeilage des "Tages-Anzeigers", hat Christoph Blocher an der Bundesratssitzung vom 12. Mai seinen Kollegen Moritz Leuenberger vor versammeltem Gremium zum Rücktritt aufgefordert. Das "Magazin" bezieht sich auf das offizielle Sitzungsprotokoll. Anlass zur Rücktrittsaufforderung sei die Debatte über das Flugzeugunglück in Überlingen gewesen. Bund 29.5.2004
29.05.2004 Schweiz
Personen
Moritz Leuenberger

Leuenbergers Rücktritt gefordert. Laut einem Bericht des heutigen "Magazins", der Samstagbeilage des "Tages-Anzeigers", hat Christoph Blocher an der Bundesratssitzung vom 12. Mai seinen Kollegen Moritz Leuenberger vor versammeltem Gremium zum Rücktritt aufgefordert. Das "Magazin" bezieht sich auf das offizielle Sitzungsprotokoll. Anlass zur Rücktrittsaufforderung sei die Debatte über das Flugzeugunglück in Überlingen gewesen. Bund 29.5.2004
23.02.2004 Schweiz
Personen
Moritz Leuenberger

Leuenberger warnt vor Krise. Ratten-Plakat. Alle Parteien machen etwas auf Opposition. Dadurch schlittert die Schweiz in eine politische Krise, warnt Bundesrat Moritz Leuenberger. Früher hätten im Idealfall drei oder vier Bundesratsparteien mit den Verbänden Kompromisslösungen ausgearbeitet, sagte der Vorsteher des Eidg. Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation, in einem Interview mit dem "Sonntags-Blick". Jetzt werde ein Gesetz nach dem anderen von Volk oder Parlament zurückgewiesen. Bund 23.2.2004
23.02.2004 Schweiz
Personen
Moritz Leuenberger

Leuenberger warnt vor Krise. Ratten-Plakat. Alle Parteien machen etwas auf Opposition. Dadurch schlittert die Schweiz in eine politische Krise, warnt Bundesrat Moritz Leuenberger. Früher hätten im Idealfall drei oder vier Bundesratsparteien mit den Verbänden Kompromisslösungen ausgearbeitet, sagte der Vorsteher des Eidg. Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation, in einem Interview mit dem "Sonntags-Blick". Jetzt werde ein Gesetz nach dem anderen von Volk oder Parlament zurückgewiesen. Bund 23.2.2004
14.01.2004 Schweiz
Personen
Moritz Leuenberger

Wo steht Leuenberger? In der TV-"Arena" zur Avanti-Vorlage steht Moritz Leuenberger, neutral etikettiert, bei den Befürwortern. BT 14.1.2004
1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden