Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Münchenbuchsee
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 54

1 2 3
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
04.08.2010 Münchenbuchsee
Personen
SP
Erika Gasser Niderhauser
Peter Kast
Christoph Vögeli
Präsidium
Co-Präsidium für die SP. Die Sozialdemokratische Partei Münchenbuchsee hat seit 1. August ein Co-Präsidium: Erika Gasser Niederhauser und Peter Kast. Wie die Partei gestern mitteilte, wird sich Gasser eher um den "inneren Bereich" kümmern, während Kast die Partei nach aussen repräsentieren wird. Die beiden folgen auf Christoph Vögeli, der gemäss Mitteilung 14 Jahre lan "Motor und Aushängeschild" der Ortspartei war. Bund. Mittwoch, 4.8.2010
29.04.2009 Münchenbuchsee
Personen
SP
Elsbeth Maring-Walther
Sicherheit
Wenig Geld, weniger Sicherheit. Die Gemeinde Münchenbuchsee steckt in Finanznot. Darunter könnte die Sicherheit der Bürger leiden. "Vermutlich wird die Polizei Künftig weniger präsent sein", sagt Gemeindepräsidentin Elsbeth Maring-Walther (SP). (...). Interview. Mit Foto. BZ 29.4.2009
25.02.2009 Münchenbuchsee
GFL
SP

Liegenschaftssteuer
Steuererhöhung
Pediküre am Steuerfuss. Im Gemeindeparlament von Münchenbuchsee sind sich die Parteien beim überarbeiteten Budget nicht ganz einig. In Münchenbuchsee sollen die Steuern steigen - von 1,48 auf 1,52 Einheiten. Für FdP und SVP bedeutet das ein Sprung über den eigenen Schatten. SP, EVP und GFL hätten gerne"mehr gehabt". Die GFL stellt den Antrag, die Liegenschaftssteuern zu erhöhen. (...). Simon Wälti. Bund 25.2.2009
15.01.2009 Münchenbuchsee
Personen
SP
Elsbeth Maring-Walther
Gemeindepräsidium
"Erwartungen sind sehr hoch". Münchenbuchsees Gemeindepräsidentin Elsbeth Maring-Walther zieht nach dem ersten Jahr eine positive Bilanz. Seit einem Jahr ist Elsbeth Maring-Walther (SP) Gemeindepräsidentin von Münchenbuchsee. Es sei "ein gutes", aber kein einfaches Jahr gewesen, sagt sie im Interview. Das Jahr 2009 steht ganz im Zeichen der desolaten Finanzen. (...). Interview. Mit Foto. Simon Wälti. Bund 15.1.2009
01.09.2008 Münchenbuchsee
SP

Kindertagesstätte
SP will eine zweite Kita. Motion in Münchenbuchsee für mehr Kita-Plätze. In Münchenbuchsee mit rund 10'000 Einwohnern gibt es nur eine Kinderkrippe. Die Wartelisten sind entsprechend lang. Mit einer Motion möchte die SP den Gemeinderat beauftragen, mindestens zwanzig Kita-Plätze mehr zu schaffen. Die Wartelisten für einen Platz in der Kindertagesstätte Läbihus, dem einzigen solchen Angebot in Münchenbuchsee, beträgt gemäss der SP unter Umständen mehrere Jahre. Das sei ein klar ungenügendes Angebot, schreibt die Partei in einer Motion, die am Donnerstag im Grossen Gemeinderat eingereicht worden ist. (…). Bund 1.9.21008
20.08.2008 Münchenbuchsee
GFL
Parlament

Grüne Freie Liste
Parlament
Wechsel im Parlament. Niklaus Schranz von der Grünen Freien Liste tritt aus dem Gemeindepralament von Münchenbuchsee zurück. Er zieht nach Zollikofen um. Nachrücken wird für ihn im Parlament Peter Stucki. BT 20.8.2008
01.07.2008 Münchenbuchsee
SP

Gemeinderatswahlen
Parlament
SP will Wahlen verschieben. In Münchenbuchsee soll erst 2012 gewählt werden. In Münchenbuchsee soll der Wahltermin um ein Jahr verlegt werden. Das fordern 18 Parlamentarier verschiedener Parteien in einer Motion. Das nächste Mal würde erst 2012 gewählt, so wie in Bern. Die letzten Wahlen in Münchenbuchsee fanden im Hersbt 2007 statt, gleichzeitig mit den Nationalratswahlne. Das sei kein idealer Termin, sagt Christoph Vögeli, Mitglied des Parlaments und Präsident der lokalen SP. (…). Simon Wälti. Bund 1.7.2008
29.03.2008 Münchenbuchsee
SP

Velobörse
Velobörse der SP. Heute Samstag führt die SP Münchenbuchsee beim Paul-Klee-Schulhaus eine Velobörse durch. Fahrräder, die verkauft werden sollen, können am Samstag ab 9.30 Uhr an die Börse gebracht werden. Der Verkauf beginnt ab 10 Uhr und dauert bis 15 Uhr, wie es in einer Pressemitteilung heisst. Bund 29.3.2008
18.03.2008 Münchenbuchsee
SP

Todesfall
Hans Preisig ist gestorben. Am vergangenen Samstag, 15. März, hat eine grosse Trauergemeinde Abschied von Hans Preisig genommen. Er war nach kurzer, schwerer Krankheit am 10. März verstorben. Mit grosser Energie habe er sich als Mitglied des Grossen Gemeinderates und des Gemeinderates für die Geschicke von Münchenbuchsee eingesetzt, schreibt die SP in einem Nachruf. Mit seiner klaren, zuweilen hartnäckigen politischen Haltung , mit der er stets den Menschen und bereits in den 70er-Jahren auch die Umwelt in den Mittelpunkt stellte, habe er sehr schnell grosse Anerkennung weit über die Parteigrenzen hinaus gefunden. (…). Bund 18.3.2008
18.01.2008 Münchenbuchsee
Parlament


Ein begeisterter Sportler wird Präsident. Das Parlament von Münchenbuchsee hat gestern Abend Fred Gerber (SP) zu seinem neuen Präsidenten gekürt. In diesem Jahr wird das Gemeindeparlament vom 55-jährigen Fred Gerber (SP) präsidiert. Das Motto des "Ur-Buchsers": "Miteinander reden und auf Retourkutschen verzichten". Nach den Wahlen vom letzten Herbst stehen sich im Gemeindeparlament zwei gleich starke Blöcke gegenüber. SVP und FdP kommen zusammen auf 20 Sitze, die andere Hälfte der insgesamt 40 Mandate teilen sich SP, EVP und GFL. (…). Mit Foto. Simon Walti. Bund 18.1.2008
27.11.2007 Münchenbuchsee
SP

Gemeindepräsidium
Viele Gratulationen für Elsbeth Maring-Walther. Nach der Wahl zur ersten Gemeindepräsidentin von Münchenbuchsee standen die Gratulantinnen und Gratulanten bei Elsbeth Maring-Walther (SP) Schlange. "Es war ein sehr schönes Fest", sagte Maring-Walther über die Wahlparty am Sonntagabend, 25.11.2007, im "Bären". "Sehr viele Leute sind gekommen, haben mir gratuliert und alles Gute gewünscht". Nebst Partei- und anderen Freunden machten auch die Präsidenten von EVP, GFL und CVP Elsbeth Maring-Walther ihre Aufwartung. Zudem waren die beiden Gemeindepräsidenten Peter Bill (Moosseedorf) und Stefan Funk (Zollikofen) anwesend. Auch die Bolliger Gemeindepräsidentin Margret Kiener Nellen gehörte zu den Gratulanten, ebenso wie der noch bis Ende Jahr amtierende Gemeindepräsident von Münchenbuchsee, Walter Bandi, sowie Gemeinderat Walter Levaux. (…).Bund 27.11.2007
26.11.2007 Münchenbuchsee
SP

Gemeindepräsidium
Die erste Gemeindepräsidentin. Elsbeth Maring-Walther ist die erste Gemeindepräsidentin von Münchenbuchsee. Sie hat als erste ein Vollamt. Und sie ist in der Region in erste Frau mit einem solchen 100-Prozent-Job. Bloss 92 Stimmen trennten die beiden Kandidatinnen: 1640 Buchser wollten die SVP-Vertreterin Sonja Bucher, 1732 wählten die SP-Politikerin Elsbeth Maring-Walther. Erfreulich viele, nämlich 52% beteiligten sich an der gestrigen Urnenwahl. Foto Iris Andermatt. Peter Steiger. BT 26.11.2007
22.10.2007 Münchenbuchsee
SP

Gemeindepräsidium
Ein Kopf- an Kopf-Rennen. In Münchenbuchsee ist die Entscheidung ums Präsidium noch offen. Der Gemeinderat bleibt Mitte-links dominiert. Es war zu erwarten: Im Kampf um das Gemeindepräsidium kommt es am 25. November 2007 zu einem zweiten Wahlgang. Elsbeth Maring-Walther (SP) und Sonja Bucher (SVP) liegen praktisch gleichauf. Matthias Hügli (EVP) als Drittplatzierter zieht sich zurück. Im Gemeinderat können SP, FL und EVP ihre vor 4 Jahren erlangte Mehrheit verteidigen. Mit Fotos. Simon Wälti. Bund 22.10.2007
22.10.2007 Münchenbuchsee
Gemeinderatswahlen


Bürgerliche mit Sitzgewinnen. Im Grossen Gemeinderat von Münchenbuchsee halten sich die Blöcke die Waage. Die Mitte-Links-Parteien im Gemeindeparlament von Münchenbuchsee haben ihre Mehrheit verloren. Die SVP festigt ihre Position als stärkste Partei, bei der SP hält der Negativtrend an. Sie FdP konnte einen Sitz zulegen - GFL und EVP bleiben konstant. "Die Politik, die wir gemacht haben, ist von den Wählern honoriert worden", sagt die SVP-PräsidentinKathrin Melliger. Die klare Haltung in Sachen Budget und Finanzen haben der Partei Stimmen gebracht. Mit Fotos. Simon Wälti. Bund 22.10.2007
04.06.2007 Münchenbuchsee
Gemeinderatswahlen


SP hat für die Wahlen nominiert. Die SP steigt mit den Bisherigen Elsbeth Maring-Walther und Hans-Jörg Moser in das Rennen um die Sitze im Gemeinderat. Die beiden werden für die Wahlen im Oktober kumuliert, wie die Sozialdemokraten mitteilen. Dazu sind mit Fred Gerber, Pia Wüthrich-Bäbi und Peter Kast 3 neue Kandidierende auf der Liste. Unter den Nominierten für den Grossen Gemeinderat finden sich 9 Bisherige und 6 Kandidaten unter 25 Jahren. Bereits zu einem früheren Zeitpunkt wurde Elsbeth Maring-Walther zur Kandidatin für das Gemeindepräsidium gekürt. Bund 4.6.2007
27.04.2007 Münchenbuchsee
SP

Gemeindepräsidium
SP kommt mit Maring-Walther. Die SP hat gestern Abend Elsbeth Maring-Walther für die Wahl zur Gemeindepräsidentin nominiert. Maring-Walther ist Vizegemeindepräsidentin und steht dem Ressort Hochbau vor. Das Gemeindepräsidium in Münchenbuchsee ist ab 2008 neu ein Vollamt, bisher stand dafür ein 50-Prozent-Pensum zur Verfügung. Zudem wird der Gemeinderat neu von 9 auf 7 Mitglieder verkleinert. Bund 27.4.2007
27.11.2006 Münchenbuchsee
Abstimmung

Budget
Steuererhöhung
Nein zu höheren Steuern. Die Stimmberechtigten in Münchenbuchsee haben das Budget wuchtig abgelehnt. Der Gemeinderat muss über die Bücher. Mit Zweidrittelsmehrheit haben die Stimmenden in Münchenbuchsee das trotz geplanten Steuererhöhungen stark defizitäre Budget verworfen. Sieger wie Verlierer sind von der Deutlichkeit überrascht. Foto Adrian Moser. Simon Wälti. Bund 27.11.2006
04.09.2004 Münchenbuchsee
Verwaltung


Sicherheit ist teuer. Schon wieder Einbruch in einer Gemeindeverwaltung - diesmal in Münchenbuchsee. Christoph Bussard. Bund 4.9.2004
24.08.2004 Münchenbuchsee
GFL

Vorstand
GFL neu mit Co-Präsidium. Die Grüne Freie Liste (GFL) wird neu von zwei Personen geleitet. Neu ins Präsidium gewählt wurde Theres Gerber Werber. Die 41-jährige Ökonomin führt das Sekretariat der GFL und kandidierte letztes Jahr erfolglos für einen Sitz im Buchser Parlament. Ihr zur Seite gestellt hat die Partei Reto Wynistorf - der ehemalige Parlamentarier war in den letzten Jahren alleiniger Präsident der GFL Münchenbuchsee. Bund 24.8.2004
16.05.2004 Münchenbuchsee
Abstimmung

AHV-Revision
Die 11. AHV-Revision wird mit 2378 Nein gegen 1047 Ja abgelehnt. Bund 17.5.2004
16.05.2004 Münchenbuchsee
Abstimmung

Tram Bern West
Das Projekt Tram Bern West wird mit 1871 Ja gegen 1418 Nein angenommen. Bund 17.5.2004
28.04.2004 Münchenbuchsee
Gemeinderat

Finanzen
Erneuter Geldsegen für die Gemeindekasse. Das sind Zahlen, die einen Finanzverwalter freuen: Im letzten Jahr erzielte die Gemeinde einen Gewinn von 7,7 Mio. Franken. Bund 28.4.2004
20.10.2003 Münchenbuchsee
Gemeinderat

Wahlen
FdP fällt aus Gemeinderat. Auch bei den Gemeindewahlen in Münchenbuchsee heisst die Verliererin FdP: In der Exekutive verliert sie auf Kosten der EVP ihren einzigen Sitz, im Grossen Gemeinderat schrumpft ihre Vertretung von 5 auf 3 Sitze. BT 20.10.2003
20.10.2003 Münchenbuchsee
Gemeinderatswahlen


EVP zieht in den Gemeinderat ein. Die Regierung von Münchenbuchsee hat neu eine Mitte-Links-Mehrheit. Jürg Bartlome (FdP) wurde abgewählt. 4 SVP, 3 SP, 1 GFL und 1 EVP - so sieht die neue Zusammensetzung des Buchser Gemeinderates aus. Nach 44 Jahren scheidet die FdP aus der Exekutive aus. Mit Fotos. Renzo Ruf. Bund 20.10.2003
18.10.2003 Münchenbuchsee
SVP

Steuersenkung
Wende im Streit der Bürgerlichen. In Münchenbuchsee befürwortet nun auch die FdP eine Steuersenkung um einen Zehntel - zur Freude der SVP. Der Gemeinderat möchte im nächsten Jahr die Steuern auf 1,44 Einheiten senken. Am Donnerstag entscheidet das Buchser Parlament über das Budget. SVP und neuerdings auch FdP unterstützen die Exekutive. SP, EVP/CVP und GFL hingegen streben einen Kompromiss an. Foto Manu Friedrich. Renzo Ruf. Bund 18.10.2003
1 2 3


    
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch     anmelden