Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Ort > Langnau a. Albis
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
07.03.2012 Langnau a. Albis
GBH
GBI Schweiz
Personen
Unia
Wohnbaugenossenschaften
Work
Franz Cahannes
Ralph Hug
Andreas Rieger
Werner Rupff
Nekrolog
Todesfall
Volltext

Zielstrebig und hartnäckig: Werner Rupff (1934-2012). Der Altmeister des Streiks. Eben war er noch mit Freunden im „Albishaus“ zusammengesessen. Dabei sangen sie die alten Lieder der „Roten Falken“. Dann, bei der Rückkehr vom Naturfreundehaus, erlitt Werner Rupff einen Herzschlag, der seinem Leben am 7. März mit 78 Jahren ein abruptes Ende setzte. Die Kirche in Langnau am Albis ZH war bei der Abdankung überfüllt. Ein letztes Zeichen der grossen Popularität, die Rupff genoss. (...). Mit Foto von Werner Rupff. Ralph Hug.

Work, 5.4.2012.
Personen > Rupff Werner. Nachruf. 5.4.2012.doc.

Ganzer Text

18.11.1976 Langnau a. Albis
SP
Spanischer Bürgerkrieg

Spanischer Bürgerkrieg
Spanien 1936-1976. Gesehen aus dem Blickwinkel verschiedener Standpunkte. Durch die aktuellen gesellschaftspolitischen Spannungen auf der iberischen Halbinsel ist ein oft vergessenes Kapitel der jüngeren Geschichte wieder ins Zentrum des allgemeinen Interesses gerückt: der spanische Bürgerkrieg 1936-1976. Für jeden politisch wachen Zeitungsleser ist es durch die vielen Presseberichte der letzten Zeit geläufig geworden, dass - neben vielen anderen Nationalitäten - sich rund 700 Schweizer auf republikanischer Seite beteiligt haben. (...). Öffentliche Veranstaltung der SP Langnau. Donnerstag, den 18. November 1976, 19.30 Uhr im Restaurant Langnauerhof. Einladung SP Langnau a. Albis 18.11.1976
26.11.1975 Langnau a. Albis
Personen
SP
Spanischer Bürgerkrieg
Albert Utiger

Langnau: Spanienkämpfer diskutierten über Bürgerkrieg und politische Perspektiven in Spanien. Die Veranstaltung der SP Langnau vom letzten Donnerstag fand - mit 50 Gästen und SP-Mitgliedern - grossen Anklang. Nach dem Film "Schweizer im Spanischen Bürgerkrieg" ging eine gute und sachliche Diskussion vonstatten, die allerdings wegen des schwierigen Themas fast ganz von den anwesenden Spanienkämpfern bestritten wurde. Das waren Josef Inauen und Ernst Linggi von der "Interessengemeinschaft  ehemaliger Schweizer Spanienkämpfer", die die damalige Kominternlinie der Volksfront vertraten und Clara und Paul Thalmann, die den revolutionären Kurs der Anarchosynidikalisten (CNT) und der oppositionellen Kommunisten (POUM) verteidigten. (...). Albert Utiger. Der Sihltaler 24.11.1975
01.10.1968 Langnau a. Albis
Verwaltung

Lohnerhöhung
Reallohnerhöhung von 6% auf 1. Oktober 1968. VPOD Berichte 1967-1969, Seite 195
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden