Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Kommission
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 20

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
15.03.2010 Lengnau
SP

Kommission
Kommissionen: Neue Mitglieder. Willy Maire, langjähriger Lengnauer Gemeindepolitiker der Sozialdemokratischen Partei, ist im November 2009 verstorben. Vor seinem Tod hatte er ein Mandat in der Finanz- und Liegenschaftskommission inne. Als Nachfolger für Maire hat der Gemeinderat von Lengnau Bruno Wagner gewählt, wie die Gemeinde in einem Communiqué mitteilte. Weil Wagner die Belastung zweier Kommissionen nicht auf sich nehmen wollte, demissiionierten er als Mitglied der Bau- und Werkkommission. Der vakante Sitz wird von Rolf Balsiger übenommen. (...). Bieler Tagblatt. Montag, 15.3.2010
06.02.2009 BS Kanton
Grüne

Kommission
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Grünes Bündnis muss sich mit der Niederlage bei der Kommissionsverteilung abfinden. Die Bürgerlichen und die Mitte-Parteien ziehen ihre harte Linie gegen Rot-Grün konsequent durch. Auch bei der Besetzung der Umweltkommission werden die linken Vertreter aussen vor gelassen. Beide Seiten werfen sich "Unanständigkeiten" vor. Die Basler Parlamentarier machten am Donnerstag da weiter, wo sie am Mittwochabend aufgehört hatten. Gehässigkeiten, Vorwürfe, böse Worte - die Stimmung zwischen den beiden Blöcken im Grossen Rat ist so aufgeheizt wie selten. (...). Philipp Loser, Valentin Kressler. BaZ 6.2.2009
23.10.2008 Belp
SP

Kommission
SP mit EVP und GFL. An der Parteiversammlung der SP Belp sind die Kandidierenden für die Kommissionswahlen nominiert worden. Es wurde zudem beschlossen, mit der EVP und GFL eine Listenverbindung für die Gemeinderats- und Kommissionswahlen einzugehen. Die drei Parteien haben bereits gemeinsam Unterschriften für die Gemeindeinitiative "Aufwertung der Wohnquartiere - Tempo 30" gesammelt. Laut Mitteilung setzen sich die Parteien zum Ziel, gestärkt aus der Wahlen hervorzugehen. BZ 23.10.2008
14.12.2007 Dornach
SP
Freie Wähler
Gemeinderat

Kommission
Gemeindeversammlung
Freie Wähler scherten aus. Gemeindeversammlung widerspricht dem Gemeinderat. Die Wahl in die Bau-, Werk- und Planungskommission erfolgt in Dornach weiterhin an der Urne. Die Gemeindeversammlung hat einen Beschluss des Gemeinderates gekippt. "Damit sind die Freien Wähler gross geworden, damit war zu rechnen", sagte SP-Gemeinderat und Kantonsrat Hans-Jörg Staub im Anschluss an die Gemeindeversammlung vom Mittwochabend (12.12.2007). Bereits früher hatte es den Gemeinderat danach gelüstet, jene Kommissionen, bei denen dies von Gesetzes wegen möglich ist, durch die eigenen Reihen wählen zu lassen. Die Argumente waren damals wie heute die gleichen: "Bei diesen Kommissionen handelt es sich um Fachgremien, in denen Experten Einsitz nehmen sollen", sagte Gemeindepräsident Kurt Henzi vor den 82 Stimmberechtigten in der Aula des Schulhauses Brühl. (…). Kurt Tschan. BaZ 14.12.2007
31.12.2006 Biel
Personen
Wohnbaugenossenschaft Daheim
Sibylle Altwegg
Jahresbericht
Kommission
Jahresrückblick auf die Tätigkeit der Genossenschaftskommission. (...). Sibylle Altwegg. Wohnbaugenossenschaft Daheim Biel, Jahresbericht 2006, Seite 7
18.08.2006 BE Kanton
SP BE Kanton

Kommission
Grüne standen auf verlorenem Posten. In der Spezialkommission für die neuen Sportstadien sind die Grünen nur mit einer Stadträtin vertreten. SP und Bürgerliche verhinderten gemeinsam eine grüne Übervertretung. Fotos Olivier Gresset. Mike Sommer. Bieler Tagblatt 18.8.2006
15.01.2005 BE Kanton
Grosser Rat BE Kanton

Kommission
Grünes Bündnis fühlt sich übergangen. Übernimmt die ehemalige Nationalrätin Margrith von Felten die wichtige Justizkommission? Die Verteilung der Top-Ämter im neuen Grossen Rat läuft nicht ohne Nebengeräusche ab. Valentin Kressler. BaZ 15.1.2005
06.09.2004 Sutz-Lattrigen
Gemeindeversammlung

Präsident
Budget
Kommission
Gesucht: Präsident oder Präsidentin. Für die ordentliche Gemeindeversammlung vom 1.12.2004 stehen schon verschiedene Geschäfte auf der Traktandenliste. Der Finanzplan und der Voranschlag für das Jahr 2005, die Wahl des Gemeindespräsidenten oder der Gemeindepräsidentin sowie der Vizepräsidentin oder des Vizepräsidenten und jene der Kommissionsmitglieder. BT 6.9.2004
02.07.2004 Zollikofen
SP

Kommission
"Bausprache ist grad use". 2 Protest-Rücktritte in der Baukommission von Zollikofen. Die beiden SP-Mitglieder haben die Zollikofner Baukommission unter Protest verlassen. Sie werfen der bürgerlichen Mehrheit mangelnde Gesprächskultur vor. Dölf Barben. Bund 2.7.2004
10.09.2003 Leuzigen
Wahlen

Kommission
Wahlen und Nasslager bewegen. Am Wochenende wählt das Stimmvolk von Leuzigen die Behörden und Kommissionen für eine nächste Amtsperiode. Daneben erhitzt das Nasslager die Gemüter. BT 10.9.2003
15.01.2003 Arch
Gemeinderat

Kommission
Änderungen bei Kommissionen. Aus der Kommission Bildungswesen ist per Ende 2002 Isabella Hadley-Eisenegger zurückgetreten. Sie wird durch Dino Michel ersetzt. BT 15.1.2003
06.12.2002 Mörigen
Gemeinderat

Kommission
Mitarbeit gewürdigt. Der Gemeinderat bedankte sich bei den Kommissionen für die Arbeit, die geleistet wurde. BT 6.12.2002
28.11.1997 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Alfred Müller
Demission
Kommission
Ein Vielseitiger sieht immer weniger rot. Alfred Müller, Gewerkschafter und Sozialdemokrat, gerät in den eigenen Reihen immer wieder unter Druck. Zuletzt musste er ein Kommissionspräsidium im Stadtrat abgeben. Die Ämter als Roter werden weniger, doch der
20.09.1996 Biel
Stadtrat

Kommission
Reduziert. Der Stadtrat hat am Mittwoch Abend 10m von 19 Kommissionen aufgehoben. Beibehalten hat das Stadtparlament nur gesetzlich vorgeschriebene Kommissionen und solche mit Entscheidungskompetenzen. TW 20.9.1996
23.11.1993 Schweiz
Frauen
GBI Schweiz
Neue Gewerkschaft

Frauen
Kommission
Volltext
Die nationale Frauenkommission der GBI-Frauen tagte in Lausanne. Ein Hauch von Revolte. Fünfzehn GBI-Frauen aus allen Landesteilen, delegiert von den Regionen, fanden sich in Lausanne ein, Ein knappes Jahr nach der Fusion zogen sie Bilanz und stellten ihr Aktionsprogramm auf. Mit der Moral der Frauen - das konnte man spüren - steht es nicht zum besten, Waren sie am Fusionskongress der GBH/GTCP noch eigentlich die Siegerinnen, so haben die Frauen heute viele Illusionen verloren. Mit der Fusion erreichten sie Quoten für Frauenvertretungen in allen Gremien der GBI. Und in den Leitlinien der GBI sind die Frauenforderungen ein wichtiger Punkt der künftigen Politik. Zwei Jahre später sind die Resultate ernüchternd. Wohl sitzen die Frauen in vielen Vorständen von Sektionen, wohl sind zwei von ihnen in der Geschäftsleitung vertreten, wohl ist Susanne Leutenegger Oberholzer nun als Zentralsekretärin mit der Frauenarbeit betraut. Doch eine Aufbruchstimmung fehlt. Schwarze Wolken. Deshalb wurde an dieser Versammlung eine Resolution verabschiedet. Diese hält klar fest: Falls der Budgetanteil für die Frauen 1994 so klein wie in den Vorjahren bleibt, werden einzelne Frauengruppen ihre Aktivitäten schlicht einstellen und auf bessere Zeiten warten. Die Resolution verlangt zudem, dass Susanne Leutenegger bei ihrer Arbeit von einer Abteilungssekretärin unterstützt wird. Trotzdem aktiv. (…). Serge Baehler.
Neue Gewerkschaft, 23.11.1993.
GBI > Frauen. Konferenz. Neue Gewerkschaft, 23.11.1993.
Ganzer Text
31.03.1992 Lengnau
Freie Liste

Kommission
Fast in allen Gremien vertreten. Die GV der Freien Liste Lengnau fand im Restaurant Hirschen in Lengnau statt. Nebst Rückblick und Vorschau standen Neubesetzungen im Vorstand und die Mitgliederbeiträge im Mittelpunkt der Gespräche. BT 31.3.1992$
31.03.1992 Lengnau
Freie Liste

Kommission
Fast in allen Gremien vertreten. Die GV der Freien Liste Lengnau fand im Restaurant Hirschen in Lengnau statt. Nebst Rückblick und Vorschau standen Neubesetzungen im Vorstand und die Mitgliederbeiträge im Mittelpunkt der Gespräche. BT 31.3.1992
17.02.1989 Biel
Stadtrat

Kommission
Geheime Abstimmung war notewendig. Der Stadtrat wählte 28 Kommissionen. BT 17.2.1989
15.10.1987 Thun
Freie Liste

Kommission
Nicht unkorrekt. Minderheitenschutz in Thun. Die Berner Regierung will bei der Stadt Thun nicht intervenieren, weil die Freie Liste mit der Zuteilung der Kommissionsitze nicht einverstanden ist. Bund 15.10.1987
14.05.1984 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Emigranten
Geschäftsleitung
Kommission
Protokoll
Volltext
Protokoll der Geschäftsleitungssitzung des Gewerkschaftsbundes der Stadt Biel, Montag, 14. Mai 1984, um 18.15 Uhr, Sekretariat. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll, 3. Mitteilungen, 4. Rückblick 1. Mai 1984, 5. Wahl von Delegierten in verschiedene Kommissionen, 6. Rückblick Delegiertenversammlung kantonaler Gewerkschaftsbund, 7. Festlegung der Delegiertenversammlung Gewerkschaftsbund Biel auf den 27.6.1984, 8. Verschiedenes. Ebenfalls die Kollegen Dario Marioli und Mariano Franzin, welche zum Traktandum „3. Mitteilungen" eingeladen werden, um über die Ausländerkommission zu informieren. E. Hof gibt bekannt, dass er eine Einladung für die Versammlung der Platzunion erhalten hat. A. Müller findet, dass an der nächsten Geschäftsleitungssitzung das Traktandum Gemeinderats- und Stadtratswahlen aufgeführt werden muss. Mitteilungen: Kollege Franzin dankt für die Einladung und gibt bekannt, dass der Gewerkschaftsbund Biel ihn am 26. April 1983 in die Ausländerkommission als Mitglied delegiert hat. Am 14. Juni 1983 fand die erste Sitzung statt. An dieser ersten Sitzung musste er feststellen, dass bereits alles organisiert war, auch das Informationsbüro für Ausländer. Er hat jedesmal die Protokolle dieser Sitzungen dem Gewerkschaftsbund Biel zugestellt. Zur Finanzierung dieser KontaktsteIle für Ausländer, hat die Kirche Fr. 5'000.-, die katholische Kirche Fr. 7'000.-, die Arbeitgeber Fr. 2'500.- und der Gewerkschaftsbund Biel Fr. 1'250.- gespendet. Das Pflichtenheft dieser KontaktsteIle ist folgendes: (…).
Gewerkschaftsbund Biel. Geschäftsleitung. Protokoll, 14.5.1984.
Gewerkschaftsbund Biel > Geschäftsleitung GB Biel. Protokoll, 1984-05-14.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden