Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > KP Kuba
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 4

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
08.07.2020 Kuba
Granma
KP Kuba

Coronavirus
Volltext
Wirtschaft
Raúl leitete Sitzung des Politbüros. Trotz des gegenwärtigen Szenarios wird der 26. Juli eine weitere Gelegenheit für eine verdiente Würdigung der Heldentat von 1953 durch unser gesamtes Volk sein. Unter dem Vorsitz seines Ersten Sekretärs, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, trat am Dienstagmorgen das Politbüro des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas zusammen, wo eine Reihe von Massnahmen zur Wiederbelebung unserer Wirtschaft angesichts der durch die COVID-19-Epidemie verursachten Schäden erörtert wurden. Während des Treffens wurde vereinbart, unter Berücksichtigung der Notwendigkeit, keine Aktivitäten durchzuführen, die eine Konzentration von Menschen implizieren, die zentrale Veranstaltung am 26. Juli zum Tag der nationalen Rebellion nicht durchzuführen und stattdessen Aktivitäten entsprechend der epidemiologischen Situation des Landes zu fördern, wie wir es zuletzt zum 1. Mai, dem Internationalen Arbeitertag, getan haben. Trotz des gegenwärtigen Szenarios wird der 26. Juli eine weitere Gelegenheit für eine verdiente Würdigung der Heldentat von 1953 durch unser gesamtes Volk sein.
Granma, 8.7.2020.
Granma > KP Kuba. Coronavirus. Granma, 2020-07-08.
Ganzer Text
03.07.2020 Kuba
Südafrika
Granma
KP Kuba

Boykott
Volltext
Führer der Kommunistischen Partei Südafrikas und des Afrikanischen Nationalkongresses drücken ihre Solidarität mit Kuba aus. Sie ratifizierten die historische Position ihres Landes gegen die Blockade und die Aggressionen gegen Kuba und dankten gleichzeitig unserem Volk für die solidarische Hilfe der kubanischen medizinischen Brigaden in Südafrika und auf dem gesamten Kontinent. Am 29. und 30. Juni 2020 nahm die Kommunistische Partei Kubas (PCC) an Videokonferenzen unter dem Vorsitz von Generalsekretär Blade Nzimande, in Zusammenarbeit mit anderen Führern der Kommunistischen Partei Südafrikas (PCSA), und Ace Magashule, Generalsekretär des Exekutivrates des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), zusammen mit mehreren Mitgliedern dieser Instanz, teil. Beide Führungspersönlichkeiten lieferten wertvolle Informationen über die Bemühungen Südafrikas, der Pandemie des neuen Coronavirus entgegenzutreten, bestätigten die historische Position ihres Landes gegen die Blockade und die Aggressionen gegen Kuba und dankten unserem Volk für die solidarische Hilfe der kubanischen medizinischen Brigaden in Südafrika und auf dem gesamten Kontinent. (…).
Granma, 3.7.2020.
Granma > Suedafrika. KP. Granma, 2020-07-03.
Ganzer Text
10.06.2020 Kuba
Granma
KP Kuba

Coronavirus
KP Kuba
Volltext
Raúl führte Vorsitz beim Treffen des Politbüros, das Vorschläge zur Wiedererholung nach COVID-19 analysierte. Während der Analyse des Politbüros erkannte man die Arbeit an, die unser ganzes Volk geleistet hat, wodurch es möglich war, erfolgreich die Herausforderungen zu bestehen, die uns diese Epidemie auferlegt hat. Unter dem Vorsitz seines Ersten Sekretärs Armeegeneral Raúl Castro Ruz tagte am Dienstag das Politbüro des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas um die Vorschläge hinsichtlich der Wiedererholung nach COVID-19 zu analysieren. Dazu gehörte auch eine Reihe von Massnahmen, die in drei Phasen nach und nach ausgeführt werden. Dieses Thema wird am heutigen Mittwoch auch in einer ausserordentlichen Sitzung des Ministerrats behandelt werden.
Während der Analyse des Politbüros erkannte man die Arbeit an, die unser ganzes Volk geleistet hat, wodurch es möglich war, erfolgreich die Herausforderungen zu bestehen, die uns diese Epidemie auferlegt hat. Es wurde ausserdem betont, dass man unter den aktuellen und zukünftigen Umständen weder die Disziplin noch die zur Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit erlassenen Massnahmen vernachlässigen dürfe. Über die Reichweite dieses Plans wird unser Volk am Donnerstag in der Fernsehsendung Mesa Redonda genauere Informationen erhalten.
Granma, 20.6.2020.
Granma > KP Kuba. Coronavirus. Granma, 2020-06-10.
Ganzer Text
28.05.2020 China
Kuba
Granma
KP China
KP Kuba

KP China
KP Kuba
Volltext
Kuba und China: Ein militantes Band gegenseitiger Solidarität. Die historischen Beziehungen zwischen den kommunistischen Parteien, Regierungen und Völkern Kubas und Chinas, deren diplomatische Beziehungen in diesem Jahr den 60. Jahrestag ihrer Gründung feiern, gehen über die Zeit hinaus, basierend auf der tiefen freundschaftlichen Basis, die sie unterstützt. Davon zeugen die Beweise der gegenseitigen Solidarität während der gegenwärtigen Pandemie, die im Gespräch zwischen Präsident Miguel Díaz-Canel und seinem Amtskollegen Xi Jinping im vergangenen Februar anerkannt wurden, während dessen sie Kriterien zu diesem Thema austauschten und erörterten, wie die bilateralen Beziehungen weiter gefördert werden können. Während dieses Dialogs stellte Xi fest, dass Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, und Díaz-Canel sofort nach dem Ausbruch der Krankheit ihre Solidarität zum Ausdruck gebracht hatten. Das Staatsoberhaupt stattete auch einen besonderen Besuch in der chinesischen Botschaft auf der Insel ab, um seine Unterstützung für den asiatischen Riesen zu bestätigen. In jüngerer Zeit sandte die Schwesternation Spenden an das Gesundheitswesen, während Kuba seine positiven Erfahrungen im Kampf gegen die Krankheit übermittelte. Auf dem Wege der Bestätigung dieser Beziehungen hat ein Treffen zwischen dem kubanischen Botschafter in China, Carlos Miguel Pereira, und den Behörden des Zentralkomitees der Kommunistischen (...).
Granma, 28.5.2020.
Granma > China. KP Dhina. Granma, 2020-05-28.
Ganzer Text
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden