Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Holzarbeiterverband
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 16

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
12.09.1991 BS Kanton
Schweiz
Bauarbeiterverband
Holzarbeiterverband
SBHV Schweiz

Fusion
Geschichte
Gründung
Streik
Volltext

Der Schweizerische Bau- und Holzarbeiterverband. Der SBHV ging Anfang der 20er Jahre aus zwei Fusionen hervor, die sich nach jeweils schwerwiegenden Niederlagen in Arbeitskämpfen im Bau- und Holzgewerbe aufdrängten. Die Vorgänger des SBHV waren der Bauarbeiterverband, welcher Maurer und Handlanger organisierte, und der Schweizerische Holzarbeiterverband. Im Gegensatz zu den schwachen Bauarbeitern zählte dieser wegen seiner überdurchschnittlich qualifizierten Mitglieder seit langem zu den schlagkräftigsten Gewerkschaften. Innerhalb des SGB stand er auf dem linken Flügel und galt als eigentlicher Gegenpol des mächtigen SMUV. Die Kampfkraft der Holzarbeiter zeigte sich bei den Streiks zur Durchsetzung der 48-Stunden-Woche im Frühjahr 1919. (...).

GBH, 12.9.1991.
SBHV > Geschichte.doc.

SBHV. Geschichte,.pdf

11.08.1963 Lyss
Holzarbeiterverband

Geschichte
Jubiläum
Volltext
Die heutige Gruppe Lyss des SBHV (vormals Sektion) ist unzweifelhaft aus der politischen Bewegung der Grütlianer hervorgegangen. Fast sämtliche Gründungsmitglieder sind damals unter dem Eindruck, dass nicht nur politischer, sondern auch wirtschaftlicher Zusammenschluss notwendig war um einen gerechten Anteil_am Arbeitsprodukt und einen Platz an der Sonne zu erhalten. Man schrieb den 24. Oktober 1913. Schon zeichneten sich Konturen eines grossen Weltumfassenden Umbruchs ab. Man fühlt, dass es nur ein Zündfunke braucht, um die Katastrophe einer weltumfassenden Auseinandersetzung herbeizuführen. Trotz all den Gefahren oder gerade darum, standen 8 Männer der Tat und des Mutes zusammen und gründeten die Sektion Holzarbeiter in Lyss. Sie beschlossen alle 14 Tage zusammen zu kommen und waren bestrebt, die wirtschaftlichen Probleme zu erörtern und die Holzarbeiter auf dem Platz Lyss zu organisieren, damit sie gemeinsam die wirtschaftlichen Sorgen und Nöte bekämpfen konnten. Vom 24. Oktober 1913 bis ins Jahr 1922 hatten die Holzarbeiter eine eigene Sektion. Im Jahre 1923 schlossen sich dann die gesamten Bau- und Holzarbeiter zu einer Sektion zusammen. Darunter wurden auch die Arbeiter der Baustoffindustrie organisiert. Am 1. Oktober 1932 wurde aus wirtschaftlich praktischen Gründen die Fusion mit der Sektion Biel beschlossen. Durch die Krisenjahre hat es die Vorstandsmitglieder derart mit Arbeit überlastet, dass dieser Beschluss kommen musste, obschon in der Lokalkasse für die damaligen Verhältnisse ein ganz  (…).
Bau- und Holzarbeiterverband, 11.8.1963.
Holzarbeiter-Verband > Geschichte Sektion Lyss. Jubiläum, 1963-08-11.
Ganzer Text
23.11.1923 Schweiz
Bauarbeiterverband
Gewerkschaften
Holzarbeiterverband
Personen
VHTL Schweiz
Hans Oprecht
Arbeitszeitverlängerung
Lohnabbau
Mitgliederbewegung
Streik
Volltext

Die schweizerischen Gewerkschaftsverbände im Jahr 1922. Der Bericht des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes über die ihm 1922 angeschlossenen Verbände wird als Beilage zur Oktobernummer der „Gewerkschaftlichen Rundschau" veröffentlicht. Er bietet, wie es darin heisst, „ein Spiegelbild der sehr unerfreulichen wirtschaftlichen Verhältnisse des Jahres 1922". (...). Hans Oprecht.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-11-23.
SGB >Gewerkschaften. 1923-11-23.doc.

Ganzer Text

19.10.1923 BS Kanton
Basler Nachrichten
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der
Holzarbeiterverband
Personen
Franz Reichmann
Streik
Volltext

Nach zwanzig Wochen Kampf. Der Streik der Holzarbeiter und Zimmerleute in Basel ist beendet. Er hat genau 20 Wochen und 2 Tage gedauert - vom 23. Mai bis 11. Oktober -, am 12. Oktober wurde die Arbeit wieder aufgenommen nach Abschluss eines Arbeitsvertrages und eines dramatischen Schlusseffektes über die Wiedereinstellungs-Bedingungen. (...). Franz Reichmann.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-10-19.
Holzarbeiter-Verband > Streik. 1923-10-19.doc.

Ganzer Text

07.09.1923 BS Kanton
Basler Nachrichten
Gewerkschaftskartell Basel
Holzarbeiterverband

Bürgerwehr
Streik
Streikbrecher
Volltext

Der Kampf im Basler Holz- und Zimmergewerbe. Mit  unverminderter Schärfe  tobt  der im  Mai  dieses  Jahres entbrannte Kampf im Basler Holzgewerbe weiter. Erscheinungen, die auf ein nahes Ende des Konflikts schliessen liessen, werden abwechslungsweise von solchen überholt, die alle Hoffnungen zerstören. Seit 15 Wochen stehen die Schreiner und Zimmerleute im Kampf gegen ein von der Reaktion verblendetes Unternehmertum. Kein Streikbrecher aus den eigenen Reihen hat sich bis heute gefunden. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-09-07.
Holzarbeiter-Verband > Streik. 1923-09-07.doc.

Ganzer Text

07.09.1923 Schweiz
Arbeitszeit
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der
Holzarbeiterverband
SBB
SEV Schweiz

Arbeitszeitverlängerung
Opportunismus
Volltext

Die Arbeitszeit bei den S.B.B. Wir haben bereits erklärt, dass wir uns eines Urteils über die Stellungnahme des S.E.V. in der Frage der Arbeitszeitverlängerung enthalten wollen. Dass ein Teil der Eisenbahner selbst unbefriedigt ist, geht aus gelegentlichen Privatgesprächen hervor und lässt sich auch daraus schliessen, dass der Entscheid, die Vorlage des Bundesrates anzunehmen, nur mit 13 zu 12 Stimmen gefasst wurde. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-09-07
SEV > Arbeitszeit. 1923-09-07.doc.

Arbeitszeit. 1923-09-07.doc

24.08.1923 BS Kanton
Schweiz
Baumeisterverband
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der
Holzarbeiterverband
SGB

Schreiner
Streik
Zimmerleute

An die Arbeiterschaft der Schweiz! Die Schreiner und Zimmerleute in Basel stehen seit dem 23. Mai in einem hartnäckigen Kampf um die Verbesserung, und tarifliche Regelung ihrer Arbeitsbedingungen. Seitdem die Unternehmer der Holzindustrie die Verlängerung des Landestarifvertrages unter annehmbaren Bedingungen abgelehnt haben, ist deren Bestreben darauf gerichtet, die Lohn- und Arbeitsbedingungen auf der ganzen Linie sukzessive zu verschlechtern. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-08-24.
Holzarbeiter-Verband > Streik. 1923-08-24..doc.

Ganzer Text

15.08.1923 BS Kanton
Gemeinde- und Staatsarbeiter, Der
Gewerkschaftskartell Basel
Holzarbeiterverband
Löhne

Lohnabbau
Streik
Volltext
Zimmerleute

Der Streik der Holzarbeiter und Zimmerleute in Basel. Die Lügenberichte der bürgerlichen Presse, die nahezu in der ganzen Schweiz über diesen Streik verbreitet werden, veranlassen den unterzeichneten Vorstand, der organisierten Arbeiterschaft auf diesem Weg über Ursachen und Wirkung dieses Kampfes kurz Aufschluss zu geben. Der Kampf dauert nun beinahe ¼ Jahr und wird von beiden Seiten mit einer selten dagewesenen Heftigkeit geführt. Es ist kein Zweifel darüber, dass die Unternehmer bereit gewesen wären nachzugeben, wenn nicht der Volkswirtschaftsbund (...). Der Vorstand des Gewerkschaftskartells Basel.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-08-10.
Gewerkschaftskartell Basel > Streik Holzarbeiter. 1923-08-15.doc. 

Ganzer Text   

03.08.1923 Biel
BS Kanton
Arbeiterunion Biel
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel
Holzarbeiterverband
Seeländer-Volksstimme

Kinderfreunde
Lohnabbau
Sekretariat
Streik
Volltext

Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel. Am 3.August 1923 fand unsere letzte Sektionsversammlung statt. Die Geschäfte, die zu erledigen waren, waren zum Teil nicht nur sehr wichtig, sondern auch dringend.  Die Sommerhitze konnte also den Vorstand von der Einberufung einer Versammlung nicht abhalten. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-08-10.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Biel > Holzarbeiter Basel. Streik 1923-08-03..doc.

Ganzer Text

05.07.1923 BS Kanton
Schweiz
Holzarbeiterverband
KPS
Personen
SABZ
SGB
Karl Dürr
Arbeitslosigkeit
Gewerkschaftsausschuss
Streik
Volltext
Vorstand

Ausschuss des Gewerkschaftsbundes. Donnerstag, den 5. Juli 1923 fand im Volkshaus in Olten eine Sitzung des Gewerkschaftsausschusses statt. Vertreten waren 13 Verbände und 12 kantonale Gewerkschaftskartelle durch 56 Delegierte. Das Protokoll der letzten Sitzung wurde unbeanstandet genehmigt. Zu einer teilweise lebhaften Diskussion gab der Bericht des Bundeskomitees Anlass. Graf (Bau- und Holzarbeiter) warf dem Bandeskomitee vor, dass es die Interessen der Arbeitslosen nicht gewahrt habe und dass den Beschlüssen der Arbeitslosenkonferenz vom 24./25. Februar nicht Folge gegeben worden sei. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-07-13.
SGB > Gewerkschaftsausschuss 1923-07-05.doc.

Ganzer Text

23.02.1923 Zürich
Holzarbeiterverband
Personen
Strassenbahner Zürich
Walter Kopp
Prozess
Schwarzarbeit
Volltext

Die andere Darstellung aus dem Ehrverletzungsprozess X. Seitz kontra W. Kopp. Über das Urteil des Kassationsgerichtes wurden in der bürgerlichen Presse, einschliesslich des „Grütlianers", Berichte er stattet, die neben den Tatsachen vorbeigehen. Dabei wird der Anschein zu erwecken versucht, als ob die von mir gegenüber Seitz vorgebrachten Behauptungen auf Unwahrheit beruhten. Zudem bestand bei Seitz resp. bei seinem Rechtsanwalt, dem Bürgerverbändler Dr. Weisflog, die edle Absicht, Kopp wegen Verleumdung hängen zu lassen. Das Urteil langte aber nur für Beschimpfung. Zwischen diesen beiden Begriffen besteht aber ein gewisser Unterschied. Verleumdung ist gleichbedeutend mit Lüge und Verbreitung bewusster Unwahrheiten über einen anderen Menschen, also eine ehrlose Handlung. (...). W. Kopp.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-23.
Strassenbahner Zürich > Schwarzarbeit. Prozess. 1923-02-23.doc.

Ganzer Text

02.02.1923 Winterthur
Gemeinde- und Staatsarbeiter Winterthur
Holzarbeiterverband
Personen
Strassenbahner
Strassenbahner-Musik
Theodor Jucker
Betriebskommission
Volltext

Gemeinde- und Staatsarbeiter Winterthur. Die gutbesuchte ordentliche Generalversammlung, die letzten Samstag in der „Helvetia" abgehalten wurde, hatte eine reichhaltige Traktandenliste zu bewältigen. In erster Linie konnten fünf Neuaufnahmen  verzeichnet werden, denen allerdings auch eine Anzahl Streichungen wegen Nichtbezahlung der Beiträge gegenüberstehen. Es handelt sich um die tragwürdigen Kollegen Lüthy, Schweinewärter (Gutsbetrieb) und Keller E.H. (Notstandsarbeiter). Drei Austrittsgesuche von Mitgliedern der Beamtengruppe wurden zuerst an die genannte Gruppe verwiesen. Von einem Schreiben der Geschäftsleitung, die eine finanzielle Beihilfe an die Propaganda für Abstimmungen ablehnt, wurde allerdings unter einigem Protest Kenntnis genommen. Ferner beschloss die Versammlung, sich bei der neugegründeten Produktivgenossenschaft des Holzarbeiterverbandes mit 200 Fr. zu beteiligen. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 1923-02-02.
Gemeinde- und Staatsarbeiter Winterthur > GV 1923.doc.

Ganzer Text

16.06.1922 Kreuzlingen
Schweiz
Zürich
Holzarbeiterverband
Schreinermeister-Verband

Aussperrungen
Lohnabbau
Streik
Volltext

Einigung im Holzgewerbe. In der Aussperrung des schweizerischen Holzgewerbes ist nach neunwöchiger Dauer eine Einigung zustande gekommen. Nach einer letzten hartnäckigen Verhandlung vor Einigungsamt Zürich am 31. Mai 1922 kam folgende Vereinbarung zustande: „Vereinbarung zwischen dem Verband Schweiz. Schreinermeister und Möbelfabrikanten und dem Schweiz. Holzarbeiterverband. (...).
Schweizerischer Holzarbeiterverband.

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 16.6.1922.
Holzarbeiterverband > Streik Holzarbeiterverband.doc.

Ganzer Text

 

05.05.1922 GR Kanton
Italien
St. Gallen
Zug
Zürich
Arbeitslosigkeit
Baumeisterverband
Holzarbeiterverband
Löhne

Arbeitsmarkt
Ausbeutung
Emigranten
Volltext
Die Regierung als Lohndrücker. Wir entnehmen dem „,Bauarbeiter" folgende Angaben, die das Gebaren einer grossen Zahl von Behörden deutlich beleuchten und auch uns in den öffentlichen Betrieben ein neuer Fingerzeig sind, dass unsere Interessen mit denen der Privatarbeiter gleichgerichtet sind. Zur Zeit suchen unsere Baumeister in Italien Bauarbeiter anzuwerben. Von verschiedenen Orten sind in Zürich von solchen Arbeitern hierauf schon Anfragen eingegangen. (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 5.5.1922.
Holzarbeiterverband > Emigranten. 5.5.1922.doc.

Ganzer Text


05.01.1922 Zürich
Bauarbeiterverband
GBH Schweiz
Gemeinde- und Staatsarbeiter-Verband
Holzarbeiterverband
VHTL BS Kanton

Ausschluss
KPS
Metallarbeiterverband
SMUV Schweiz
Volltext

Zu den Ausschlüssen im Metallarbeiterverband. Die unterzeichneten Zentralverbände verurteilen die Taktik des Zentralvorstandes des  Metallarbeiterverbandes hinsichtlich der Ausschlüsse von Mitgliedern ganzer Sektionsvorstände und Auflösung von Sektionen. Ausgehend von dieser Auffassung, fanden es die unterzeichneten Zentralvorstände für angebracht, eine Konferenz der in Zürich domilizierten Verbände einzuberufen. In dieser Konferenz, (...).

Der Gemeinde- und Staatsarbeiter, 13.1.1922.
SMUV Schweiz > SMUV Schweiz. Ausschlüsse. KPS. 13.1.1922.doc.

SMUV Schweiz. Ausschlüsse. KPS. 13.1.1922.doc

01.01.1922 Schweiz
Arbeiterbewegung
Geschichte
Holzarbeiterverband

Aussperrungen
SBHV
Die Aussperrung im schweizerischen Holzgewerbe 1922. Mit Illustrationen. 69 Seiten, broschiert. Herausgeberin: Schweizerischer Holzarbeiterverband, Zürich 1922
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden