Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Hansueli Scheidegger
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 34

1 2
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
29.06.2013 Schweiz
Bauhauptgewerbe
Personen
Unia Schweiz
Work
Hansueli Scheidegger
Frühpensionierung
Rentenalter
Volltext

10 Jahre Frühpension - und es funktioniert. 300 Bauleute feiern in Bern ihren Sieg. 2003 haben die Bauarbeiter das Rentenalter 60 erkämpft. Heute sind sogar die Baumeister stolz darauf. Der flexible Altersrücktritt im Bauhauptgewerbe (FAR) feiert Geburtstag: Vor 10 Jahren, am 1.Juli 2003, konnten die ersten Bauarbeiter in die Frühpension gehen; seit 2006 gilt auf dem Bau Rentenalter 60. Dieses Recht hatten die Bauarbeiter unter anderem mit einem der grössten Streiks der Schweizer Geschichte erstritten. (...).

Work, 5.7.2013.
Unia Schweiz > Frühpensionierung. Jubiläum. Unia Schweiz. 2013-06-29.

Ganzer Text

 

17.06.2013 Schweiz
Personen
Rentenalter
Unia Schweiz
Monika Hächler
Ueli Mäder
Hansueli Scheidegger
Podiumsveranstaltung
Rentenalter
Volltext

Podiumsdiskussion: Samstag 29. Juni 2013, 14 Uhr, ca. 15.30 Uhr. 10 Jahre Rente mit 60 auf dem Bau – eine Erfolgsgeschichte. Im Juli 2003 konnten die ersten Bauarbeiter vom flexiblen Altersrücktritt (FAR) profitieren. Die Rente mit 60 für die Bauarbeiter ist eine der wichtigsten sozialpolitischen Errungenschaften der vergangenen Jahre. Vorgängig hatten Arbeitgeber und Arbeitnehmer hart um die Frühpensionierung gerungen. Erst nach dem grössten Streik der letzten Jahrzehnte einigten sich der Schweizer Baumeisterverband und die Gewerkschaften. In den letzten 10 Jahren haben mehr als 11'500 vom Rentenalter 60 auf dem Bau profitiert. (...). Monika Hächler, Mediensprecherin/Mitarbeiterin Kommunikation.

Unia Kommunikation. Medienmietteilung, 17.6.2013.
Unia Schweiz > Rentenalter. Veranstaltung. Unia Schweiz. 2013-06-17.

Ganzer Text

 

29.04.2013 BS Kanton
Metro Boutique AG
Personen
Streik
Unia Nordwestschweiz
Hansueli Scheidegger
Kündigungsschutz
Lohnerhöhungen
Volltext
Warnstreik

Mehr Lohn und mehr Rechte für das Metro-Verkaufspersonal. Nach dem Warnstreik des Verkaufspersonals der Metro Boutique in Basel haben die Metro Boutique AG und die Unia Nordwestschweiz heute eine Vereinbarung unterzeichnet, die für die protestierenden Angestellten mehr Lohn und mehr Rechte bringt. Die Unia Nordwestschweiz freut sich für die Angestellten der Metro Boutique Basel, dass sie mit ihrem Engagement bessere Arbeitsbedingungen erkämpfen konnten, ruft aber in Erinnerung, dass nur Gesamtarbeitsverträge im Detailhandel Verbesserungen für alle garantieren. (...).

Unia Nordwestschweiz, 29.4.2013.
Unia Nordwestschweiz > Metro Boutique AG. Lohnerhöhungen. Unia. 2013-04-29.

Ganzer Text

 

19.04.2013 BS Kanton
Metro Boutique AG
Personen
Streik
Unia Nordwestschweiz
Hansueli Scheidegger
Lohnerhöhungen
Metro Boutique AG
Volltext
Warnstreik

Warnstreik zeigt Wirkung: Metro will Lösung. Nach dem Warnstreik des Verkaufspersonals der Metro Boutique in Basel vom Donnerstag kommt es zu neuen Verhandlungen zwischen der Metro Boutique AG und der Unia Nordwestschweiz. Am nächsten Montag soll eine Lösung des Konflikts angestrebt werden. Das zumindest hat die Geschäftsleitung der Metro Boutique gegenüber der Unia Nordwestschweiz schriftlich zugesichert. (...).

Hansueli Scheidegger, Co-Leiter Unia Nordwestschweiz 

Unia Nordwestschweiz, 19.4.2013.
Unia Nordwestschweiz > Metro Boutique AG. Lohnerhöhungen. Unia. 2013-04-19.

Ganzer Text

18.04.2013 BS Kanton
Detailhandel
Metro Boutique AG
Personen
Unia Nordwestschweiz
Roman Künzler
Hansueli Scheidegger
Lohnerhöhungen
Metro Boutique AG
Volltext

Metro-Angestellte kämpfen um anständige Löhne. Nach zwei ergebnislosen Gesprächen zwischen der Metro Boutique und der Unia Nordwestschweiz ist es heute vor der Basler Filiale zu einem stündigen Warnstreik gekommen. Die protestierenden Verkäuferinnen und Verkäufer verlangen von ihrem Arbeitgeber mehr Respekt und deutlich höhere Löhne.  Die insgesamt 17 Verkäuferinnen und Verkäufer bei der Metro Boutique an der Gerbergasse verlangen anständige Löhne: ausgebildete Detailhandelsangestellte sollen im Monat mindestens 4'000 Franken bekommen. (...).

Unia Nordwestschweiz, 17.04.2013.
Unia Nordwestschweiz > Metro Boutique AG. Lohnerhöhungen. Unia. 18.4.2013.

Ganzer Text

20.03.2013 BL Kanton
BS Kanton
Personen
Unia Nordwestschweiz
Serge Gnos
Evelyn Müller
Hansueli Scheidegger
Mitgliederbewegung
Präsidium
Volltext

Mit 12'896 Mitgliedern die stärkste Gewerkschaft der Region. Die Unia Nordwestschweiz blickt auf ein erfolgreiches 2012 zurück - was sich auch in einem deutlichen Mitgliederwachstum niederschlägt: Per Ende Jahr ist die Anzahl der Mitglieder auf 12'896 gestiegen. Ins 2013 startet die Unia Nordwestschweiz mit einem neuen Team: Serge Gnos, bisheriger Co-Leiter der Unia Nordwestschweiz, verlässt aus familiären Gründen per Ende März die Region. Er wird ersetzt durch Hansueli Scheidegger, bis vor kurzem nationales Geschäftsleitungsmitglied und Sektorleiter Bau. (...).

Unia Nordwestschweiz, 20.3.2013.
Unia Nordwestschweiz > Präsidium Unia Nordwestschweiz. 2013-03-20.

Ganzer Text

 

06.02.2013 Indien
Manno TI
TI Kanton
Holcim AG
Personen
Unia Tessin
Zementindustrie
Hansueli Scheidegger
Betriebsunfälle
Holcim AG
Volltext
Zementindustrie

Fünf Todesopfer in indischem Holcim-Zementwerk. Die Unia und die internationalen Gewerkschaftsdachverbände BHI und IndustriALL verlangen von Holcim, dass die Hintergründe des Todes von fünf Mitarbeitenden im indischen Holcim-Zementwerk Ambuja Cement umfassend und unabhängig aufgeklärt werden. Es besteht der Verdacht, dass die gängigen Sicherheitsstandards nicht eingehalten wurden. (...).

Medienmitteilung Unia und Gewerkschaftsdachverbände BHI und IndustriALL, 6.2.2013.
Unia Tessin > Holcim. Zementindustrie. Betriebsunfälle. 6.2.2013.doc.

Ganzer Text

28.01.2013 Schweiz
Bauhauptgewerbe
Personen
Unia Schweiz
Nico Lutz
Hansueli Scheidegger
Leitung
Lohndumping
Solidarhaftung
Volltext

Solidarhaftung jetzt verbindlich umsetzen. Die Delegierten des Bauarbeiterparlamentes der Gewerkschaft Unia haben heute in Bern gefordert, dass die von den eidgenössischen Räten im Dezember beschlossene Solidarhaftung jetzt verbindlich umgesetzt wird. Ansonsten wird Lohndumping weiter zunehmen. An der heutigen Versammlung des Bauarbeiterparlamentes hat der bisherige Bauverantwortlich Hansueli Scheidegger die Leitung der Branche Bauhauptgewebe an Nico Lutz übergeben. (...).

Unia Kommunikation, 28.1.2013.
Unia Schweiz > Solidarhaftung. Bauhauptgewerbe. 28.1.2013..doc.

Ganzer Text

25.01.2013 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Work
Hansueli Scheidegger
Rita Schiavi
Pensionierung
Volltext

„Er ist ein harter Kerl“. Nach zwölf Jahren als Unia-Bauchef gibt Hansueli Scheidegger die Leitung des Sektors Bau ab. Eine Würdigung. Zum Abschied schenkte Mitstreiterin und Unia-Geschäftsleitungsmitglied Rita Schiavi Unia-Bauchef Scheidegger eine Rede. (...). Rita Schiavi.

Work, 1.2.2013.
Personen > Scheidegger Hansueli. Rita Schiavi. 25.1.2013.doc.

Ganzer Text

 

24.01.2013 Manno TI
TI Kanton
Holcim AG
Personen
Unia Tessin
Zementindustrie
Hansueli Scheidegger
Holcim AG
Lohnerhöhungen
Volltext
Zementindustrie

Holcim: Kein Lohnabschluss für Belegschaft – dafür 1,5 Milliarden Gewinn als Ziel!
Die Geschäftsleitung der Schweizer Holcim-Produktionsstandorte hat ihren Mitarbeitern trotz gutem Geschäftsgang eine Lohnerhöhung verweigert – das, um das erklärte operative Konzernziel für Ende 2014 zu erreichen: 1,5 Milliarden Franken Gewinn. (...). Hansueli Scheidegger.
 
Unia Kommunikation, 24.1.2013.
Unia Tessin > Holcim. Zementindustrie. Lohnerhöhungen. 2013-01-24.doc.

Ganzer Text

 

23.01.2013 Brüssel
Schweiz
Demonstration
EFBH
Personen
Unia Schweiz
Hansueli Scheidegger
Demonstration
Lohndumping
Volltext

4'000 Arbeitnehmende aus ganz Europa demonstrieren in Brüssel gegen Lohndumping. Heute Mittwoch haben in Brüssel 4'000 Arbeitnehmende aus dem Bau-, Transport- und Landwirtschaftssektor gegen das europaweite Lohndumping auf Kosten der Arbeitnehmenden zum Ausdruck gebracht. Die Unia beteiligte sich mit einer Delegation von 50 Bauleuten und Angestellten der Gewerbebranchen an der Demonstration. (...). Hansueli Scheidegger.

Unia Kommunikation, 23.1.2013.
Unia Schweiz > Lohndumping. Unia Schweiz. Demo Brüssel 2013-01-23.doc.

Ganzer Text

 

02.11.2012 Schweiz
TI Kanton
Widnau SG
Area
Löhne
Personen
Work
Ralph Hug
Matthias Preisser
Hansueli Scheidegger
Solidarhaftung
Volltext

Solidarhaftung nimmt weitere Hürde. Nach dem Ständerat hat nun auch die vorberatende Nationalratskommission der Solidarhaftung gegen Lohndumping auf dem Bau zugestimmt. Die Kommission schloss sich mit 14:8 Stimmen dem Stöckli an. Demnach haftet künftig der Erstunternehmer für die Arbeitsbedingungen und die Löhne in allen Subunternehmen. Das macht die Kontrolle von Lohndumping wirksam. (...). Ralph Hug, Matthias Preisser.

Work. Freitag, 2.11.2012.
Personen > Hug Ralph. Solidarhaftung. 2012-11-02.doc.

Ganzer Text

22.10.2012 Schweiz
Nationalrat
Personen
Unia Schweiz
Nico Lutz
Corrado Pardini
Hansueli Scheidegger
Lohndumping
Nationalrat
Solidarhaftung
Volltext

Sieg der Vernunft - Nationalratskommission stimmt Solidarhaftung zu. Die nationalrätliche Wirtschaft- und Abgabekommission WAK hat heute Vormittag der Einführung einer verbindlichen Solidarhaftung für Subunternehmen zugestimmt. Sie folgt somit dem Ständerat. Die Gewerkschaft Unia begrüsst diesen Entscheid. Sie fordert den Nationalrat auf, sich der Haltung seiner Kommission anzuschliessen und eine wirksame Kontrolle des Lohndumpings zu ermöglichen. (...).

Kommunikation Unia online, 2012-10-22.
Unia Schweiz > Solidarhaftung. Nationalrat. 2012-10-22.doc.

Ganzer Text

09.10.2012 Bülach
Gericht
Personen
Unia ZH Kanton
Lorenz Keller
Hansueli Scheidegger
Gewerkschaftsrechte
Hausfriedensbruch
Volltext

Gericht schützt Zutrittsrecht – Klage der Baumeister erleidet Schiffbruch. Das Bezirksgericht Bülach hat eine Unia-Gewerkschaftssekretärin freigesprochen. Ihr wurde Hausfriedensbruch vorgeworfen, weil sie auf einer Baustelle Bauarbeiter über den Landesmantelvertrag informieren wollte. Das Gericht schützt mit dem Freispruch das Zutrittsrecht der Gewerkschaften. Dieses ist durch die Schweizer Verfassung garantiert. (...).

Kommunikation Unia online, 9.10.2012.
Unia ZH Kanton > Hausfriedensbruch. Unia 9.10.2012.doc.

Ganzer Text

25.09.2012 Schweiz
Personen
Ständerat
Unia Schweiz
Hans Hartmann
Hansueli Scheidegger
Personenfreizügigkeit
Solidarhaftung
Volltext

Geduld der Arbeitnehmenden ist am Ende – verbindliche Solidarhaftung jetzt! Heute entscheidet der Ständerat über die Einführung der Solidarhaftung für Subunternehmen. Vor der Parlamentsdiskussion fordern heute morgen betroffene Bauarbeiter und Kolleg/innen aus dem Ausbaugewerbe mit einer Protestaktion auf dem Bundesplatz einen wirksamen Schutz gegen Lohndumping: (...).

Kommunikation Unia, 25.9.2012.
Unia Schweiz > Solidarhaftung. Ständerat. 2012-09-25.doc.

Ganzer Text

15.09.2012 Schweiz
Baumeisterverband
Personen
Personenfreizügigkeit
Unia Schweiz
Nico Lutz
Hansueli Scheidegger
Lohndumping
Resolution
Sans papiers
Solidarhaftung
Volltext
Stopp Lohndumping und Solidarhaftung jetzt! Das Bauarbeiterparlament – die Berufskonferenz Bau der Gewerkschaft Unia – hat heute untenstehende Resolution zu Handen des Unia-Kongresses verabschiedet.
Resolution des Sektors Bau der Gewerkschaft Unia, 15. September 2012: Stopp Lohndumping und Solidarhaftung jetzt! Sonst ist die Personenfreizügigkeit gefährdet. (...).
Hansueli ScheideggerNico Lutz.

Kommunikation Unia, 15.9.2012.
Unia Schweiz > Personenfreizügigkeit. 2012-09-15.doc.

Ganzer Text


18.07.2012 TI Kanton
Personen
Unia Tessin
Enrico Borelli
Hansueli Scheidegger
Eisenleger
Lohndumping
Solidarhaftung
Eisenleger wehren sich gegen Lohndumping und fordern die Solidarhaftung. Rund 150 Tessiner Eisenleger bleiben heute den Baustellen fern und nehmen stattdessen an einer Protestkundgebung in der Kantonshauptstadt Bellinzona teil. Sie wehren sich gegen das zunehmende Lohndumping auf Tessiner Baustellen und die Verluderung des Baugewerbes im Grenzkanton.  Rund 150 der insgesamt etwa 200 Eisenleger im ganzen Kanton Tessin bleiben heute der Arbeit fern. Mit ihrer Protestaktion wehren sie sich gegen das zunehmende Lohndumping und die sich stets verschlechternden Arbeitsbedingungen auf den Tessiner Baustellen. (...).

Kommunikation Unia, 18.7.2012.
Unia Tessin > Eisenleger. Solidarhaftung. 18.7.2012.doc.

Ganzer Text
22.06.2012 Steffisburg
Thun
Frutiger AG
Personen
Unia Berner Oberland
Work
Udo Michel
Matthias Preisser
Hansueli Scheidegger
Ferien
Frutiger AG
Landesmantelvertrag
Rentenalter
Streik
Volltext
Diese Bohr-Büezer stoppten den frechen Bschiss der Frutiger-Tochter E-therm. „Jetzt sind wir glücklich“. Bernd Stützer (41), Bernd Momm (47) und Andreas Meyer (50] haben es geschafft: Mit ihrem Streik haben sie erreicht, dass sich die Bohrfirma E-therm nun an den Bauvertrag hält. Bernd Stützer lehnt sich zurück. Er sagt: „Wenn du bohrst, weisst du nie, was im nächsten Moment passiert: Gas oder Wasser kann dir um die Ohren fliegen, das ganze Bohrloch einstürzen.“ (...). Mit Foto. Matthias Preisser.

 

Work. Freitag, 22.6.2012.
Unia Berner Oberland > LMV Frutiger. 22.6.2012.doc.

Ganzer Text

20.01.2012 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Nico Lutz
Hansueli Scheidegger
Baumeisterverband
Landesmantelvertrag
Volltext

Baumeister verweigern Verlängerung des LMV und Verhandlungen. Medienmitteilung Unia Schweiz, 20. 1.2012. Der Baumeisterverband hat sich heute an einem Treffen mit den Gewerkschaften geweigert, den Landesmantelvertrag bis Ende März zu verlängern und rasch die Verhandlungen über einen neuen LMV fortzusetzen. Er nimmt damit die Zunahme von Lohndumping und eine Eskalation des Konfliktes in Kauf. (...).

Unia Schweiz >  Baumeisterverband. 2012-01-20.doc..

Ganzer Text

20.10.2011 Amriswil
Arbon
Ostermundigen
St. Gallen
Baumeisterverband
Personen
Unia Schweiz
WOZ
Ralph Hug
Paul Rechsteiner
Carmen Rocha
Hansueli Scheidegger
Lohndumping
Personenfreizügigkeit
Schwarzarbeit
Volltext

Lohndumping. Ich wars nicht, der andere wars. Zwei krasse Fälle von Lohndumping in Bern und St. Gallen lassen ahnen, wie es auf vielen Baustellen abgeht: Aufträge an Scheinfirmen, der Einsatz von Temporärkräften und die mangelhafte Kontrolle der Behörden führen zu einem System organisierter Verantwortungslosigkeit. Zwei Stunden lang blockierte die Gewerkschaft Unia am 7. Oktober die Zufahrt zur Grossbaustelle der neuen Berner Kehrichtverbrennungsanlage. Grund: krasses Lohndumping. Vierzig Schweisser aus Bosnien, alles qualifizierte Fachleute, schuften für gut fünfzehn Franken Stundenlohn sechzig Stunden die Woche. Angestellt waren sie von einer bosnisch-slowenischen Firma. Als Unia-Mitarbeiterin Carmen Rocha die Leute nach Feierabend aufsuchen wollte, musste sie nach Ostermundigen in ein Abbruchhaus fahren. Dort waren die Arbeiter, wie Fotos in der Gewerkschaftszeitung „Work“ zeigen, in miesen Dreizimmerwohnungen untergebracht: fünf Personen in zwei Zimmern mit Matratzenlager, umgeben von löchrigem Parkett und mit Klebeband geflickten Stühlen. Für die miserablen Löhne will niemand die Verantwortung übernehmen, weder die Bauherrin, das bernische Energiewerk, noch die beteiligten Unternehmer. (...). Ralph Hug.

WOZ. Donnerstag, 2011-10-20.
WOZ > Lohndumping. 2011-10-20.doc.

Ganzer Text

23.09.2011 Schweiz
Baumeisterverband
Personen
Unia Schweiz
Work
Matthias Preisser
Hansueli Scheidegger
Landesmantelvertrag
Schwarzarbeit
Volltext

Unia-Bauchef Scheidegger zu Baustellen-Wildwest und LMV-Verhandlungen. „Was wir im Moment erleben, ist dramatisch“. Bau-Aufträge im Unterakkord schüren Preis- und Lohndumping. Das geht so nicht weiter, sagt Hansueli Scheidegger. Work: Vertragswidrige Arbeitsbedingungen und Dumpinglöhne – Hansueli Scheidegger, was ist auf dem Bau los? Hansueli Scheidegger: Es ist ja nicht neu, dass es auf dem Bau hart zu- und hergeht. Was wir im Moment erleben, ist aber dramatisch. Die Bauwirtschaft läuft heiss. Es gibt zu viele Aufträge und zu wenig geschultes Personal. Zudem arbeiten die Baufirmen immer weniger mit Stammpersonal. Sie geben die Aufträge im Unterakkord weiter. (...). Matthias Preisser.

Work. Freitag, 2011-09-23.
Personen > Scheidegger Hansueli. Interview. 2011-09-23.doc.

Ganzer Text

26.08.2011 Bern
Schweiz
Bauhauptgewerbe
Baunebengewerbe
Bauwirtschaft
Personen
Unia Schweiz
Work
Bettina Epper
Hansueli Scheidegger
GAV
Landesmantelvertrag
Volltext

Der Boom in der Baubranche hält an. Ein besserer GAV liegt drin. Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Der Baubranche geht es richtig gut - und es ist kein Ende in Sicht. Die Bauausgaben sind 2010 im Jahresvergleich um 4,5 Prozent auf 57 Milliarden Franken gestiegen. Das meldete das Bundesamt für Statistik diese Woche. Wesentlich dazu beigetragen haben die Aufträge der öffentlichen Hand im Tiefbau. Auch der Baumeisterverband hatte diese Woche Gutes zu vermelden: Die Umsätze im Bauhauptgewerbe sind im zweiten Quartal 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozent auf 5,2 Milliarden Franken gestiegen. Der Blick in die Zukunft verheisst ebenfalls Positives. Es dürfe von einer stabilen bis positiven Umsatzentwicklung in der Branche ausgegangen werden, gaben die Baumeister bekannt. (...).
Bettina Epper.

 Work. Freitag, 2011-08-26.
Unia Schweiz > GAV Baubranche. 2011-08-26.doc.

Ganzer Text

21.05.2011 Schweiz
Personen
Syna
Unia Schweiz
Hansueli Scheidegger
Bauarbeiter
Baugewerbe
Landesmantelvertrag
Landsgemeinde
Volltext

Bauarbeiter kämpfen für mehr Schutz. 800 Bauarbeiter haben sich heute auf Einladung der Gewerkschaften Unia und Syna in Bern zur Bau-Landsgemeinde versammelt. Ihr Landesmantelvertrag läuft Ende Jahr aus. Sie verlangen mehr Schutz und sind auch bereit, dafür zu kämpfen. Sie habe für Sommer Aktionen auf Baustellen, im September eine nationale Demonstration und für den Herbst falls nötig Protest- und Kampfmassnahmen beschlossen. (...). Mit Fotos.

 

Medienmitteilung der Gewerkschaften Unia und Syna, 21.5.2011.
Unia Schweiz > Landsgemeinde Bau 21.5.2011.doc.

 

Ganzer Text

21.05.2011 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Hansueli Scheidegger
Bauarbeiter
Baugewerbe
Landsgemeinde
Volltext

Bau-Landsgemeinde vom 21. Mai 2011 in Bern. Es braucht mehr Schutz.

Von Hansueli Scheidegger, Sektorleiter Bau Unia. Liebe Kolleginnen und Kollegen. 16'000 Bauarbeiter können sich nicht irren! 16'000 und damit fast jeder fünfte Bauarbeiter hat im letzten Herbst bei unserer grossen Umfrage auf den Baustellen mitgemacht und unmissverständlich gefordert: Ihr, die Bauarbeiter brauchen und wollen mehr Schutz! Mehr gesundheitlichen Schutz, mehr wirtschaftlichen Schutz und mehr sozialen Schutz! Ausgerechnet die Bauarbeiter, die noch immer viel zu oft bei Eis und Wind auf der Baustelle arbeiten und dadurch krank werden oder einen Unfall haben, erhalten nur noch 80% des Lohnes während ihrer unverschuldeten Abwesenheit. Das kann doch nicht sein. Die Bauarbeiter wollen die gleiche Regelung wie sie in den geheizten und geschützten Büros schon längst gang und gäbe ist: Sie wollen 100% Lohnfortzahlung bei unverschuldeten Arbeitsausfällen - und dies ab dem ersten Tag! (...).

 

Unia Schweiz, Medienmitteilung 21.5.2011.

Personen > Scheidegger Hansueli 21.5.2011.doc.

 

Ganzer Text

17.12.2010 Schweiz
Bauwirtschaft
Personen
Unia Schweiz
Work
Hansueli Scheidegger
Daniel Vonlanthen
Löhne
Volltext

Der Baumeisterverband klemmt beim Lohn und jammert über zu tiefe Margen. „Meister haben Hausaufgaben nicht gemacht“. Trotz Bauboom verweigern die Baumeister eine faire Lohnerhöhung. Die Büezer sollen für den Wildwuchs in der Branche büssen. Der Schweizerische Baumeisterverband (SBV) will nicht mehr über die Löhne verhandeln. Er hat für seine Mitglieder eine unverbindliche Lohnempfehlung herausgegeben: 0,6 Prozent generelle Erhöhung. Bei den tiefsten Einkommen macht das brutto gerade 26 Franken aus. Zusätzlich bieten die Meister 0,4 Prozent für individuelle Erhöhungen an. Doch die Unternehmer auf dem Bau sind zu nichts verpflichtet: Sie können die Löhne nach Gutdünken selber anpassen. (...).

 

Daniel Vonlanthen.
Work. Freitag, 17.12.2010.

 

Ganzer Text

1 2


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden