Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Hans-Rudolf Blatter
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 6

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
30.08.2019 Bern
Gewerkschaftsbund Bern
Personen
Work
Hans-Rudolf Blatter
Fredi Lerch
Interview
Volltext
Gewerkschafter und Sozialdemokrat Hansruedi Blatter: „Heute noch stolzer Bümplizer“. Das rote Bümpliz präge den Westen Berns immer noch, sagt Hansruedi Blatter. Dies, obwohl sein „Dorf“ heute eine SVP-Hochburg sei. Work: Hansruedi Blatter, war das rote Bümpliz wirklich mehr als rote Folklore? Hansruedi Blatter: Auf jeden Fall. Aber zuerst muss man sagen, wie es entstehen konnte: Bereits die Gründung der SP Bümpliz wurde massgeblich von Gewerkschaftern angestossen. Es gab immer eine sehr enge Zusammenarbeit. sowohl im Arbeiterkarteil als auch in all den Arbeitersport- und -kulturvereinen. Und zwar sehr lange: Noch Anfang der 1980er Jahre hat die SP Bümpliz eine eigene 1.-Mai-Feier organisiert. Erst danach ist man gemeinsam hinter der Arbeitermusik her, die fünf Kilometer bis auf den Bundesplatz gezogen zur Feier in der Stadt. Du betonst die kulturelle Zusammenarbeit. Wie war es in der Politik? Obschon sich die Gewerkschaften als konfessionell neutral und parteipolitisch unabhängig verstehen, ist man jahrzehntelang zusammen mit der SP in die Wahlen gezogen. Bei städtischen Wahlen war es zum Beispiel so, dass die Gewerkschaften auf der SP-Liste die Hälfte der Linien bekamen. Wer aus den Branchengewerkschaften kandidierte, bestimmte danach der Gewerkschaftsbund der Stadt. Voraussetzung für diese Kandidatinnen und Kandidaten war stets, dass sie SP-Mitglied waren. Wegen des hohen Organisationsgrads im Westen, hat das manchmal dazu geführt, dass Bümpliz-Bethlehem im Stadtparlament fast die Mehrheit der SP-Fraktion gestellt hat. Seit den siebziger Jahren i(…). Fredi Lerch.
Work online, 30.8.2019.
Personen > Lerch Fredi. Blatter Hansruedi. Interview. Work online, 2019-08-30.
Ganzer Text
27.03.1998 Biel
Archiv Schaffer
GB Biel DV
Personen
Kathrin Asal
Hans-Rudolf Blatter
Tobias Kästli
Regula Rytz
Grossratswahlen
Programm
Vorstand

Protokoll der Delegiertenversammlung des Gewerkschaftsbund Biel-Lyss-Seeland

Freitag, 27. März 1998, 19.00 Uhr, Restaurant Kreuz, Nidau

Leitung: Corrado Pardini, GBI Biel-Seeland
Sekretär: Heinz Ledergerber, Unia

Protokoll: Beat Schaffer, VPOD

Übersetzung: Oscar Flückiger, (PTT-Union Biel-Post)

Anwesend: 34 Stimmberechtigte und 10 Gäste gemäss Präsenzliste

Entschuldigt: Martin Balmer VPOD, Marcel Egger SMV, Illien Martin PTT-Union Biel-Post, Alfred Müller VHTL, Roland Sidler GBI, Ursula Then-Bergh VSM.

Gewerkschaftsbund Biel DV Protokolle. Archiv Schaffer.

Ganzer Text

24.11.1997 Biel
Archiv Schaffer
GB Biel Vorstand Protokolle
Personen
Hans-Rudolf Blatter
Ursula Koch
Alfred Müller
Josef Zisyadis
1. Mai Biel
GB Biel Vorstand Protokolle
GKB
Programm

Protokoll der 10. Vorstandssitzung des Gewerkschaftsbund Biel (GBB)

Montag, 24.11.1997, 18 Uhr, Rest. Post, Lyss

 

Leitung: Corrado Pardini, GBI Biel-Seeland

Sekretär: Heinz Ledergerber, GBI Biel-Seeland

Protokoll: Beat Schaffer, VPOD

Anwesend: Norbert Burger PTT-Union Biel-Post, Mariano Franzin GBI Biel-Seeland, Hofer Edgar SMUV, Gerhard Ritter  SEV-WAV, René Steiger GDP, Primo Winistörfer  SMUV, SEV-ZPV vakant, VHTL vakant, Gast Hans-Rudolf Blatter* GKB.
Entschuldigt: Ursula Then-Bergh SMV, Max Werner VPOD. 

Gewerkschaftsbund Biel. Vorstand. Protokolle 1997-. Archiv Schaffer

Ganzer Text

24.11.1988 BE Kanton
GKB
Personen
SP BE Kanton
Hans-Rudolf Blatter
Programm
Oekologische und soziale Kriterien berücksichtigen. Hans-Rudolf Blatter, Grossrat SP, Sekretär des Gewerkschaftsbundes des Kantons Bern, Bern. Bund 24.11.1988
23.06.1986 Biel
Archiv Schaffer
GB Biel DV
GKB
Personen
Hans-Rudolf Blatter
Ernst Hof
Werner Jost
Dario Marioli
Beiträge
Bildungsausschuss
Sekretariat
Volltext

Protokoll der Delegiertenversammlung des Gewerkschaftsbundes der Stadt Biel, von Montag. 23. Juni 1986 um 20.00 Uhr, im Vereinssaal Kongresshaus Biel, Eingang Zentralstrasse rechts. (…). Anwesend Gemäss Präsenzliste 64 Kolleginnen und Kollegen, davon 57 Delegierte. Einladungen erhielten 126 Delegierte. 1. Appell. Ernst Hof begrüsst die anwesenden Gäste und Delegierten zur heutigen DV. Als Gäste begrüsste er Hans-Rudolf Blatter, GKB, Rudolf Schori mit einer Delegation des Gewerkschaftsbundes Lyss sowie Paul Kocher Präsident der Platzunion. Das Protokoll wird wiederum auf Band aufgenommen. Für die französisch-sprechenden Teilnehmer steht eine Simultanübersetzung zur Verfügung. Ernst Hof dankt Kollegin Soraya Di Bucchianico und Kollege Mariano Franzin für die Übersetzung. (...). Protokoll Alfred Müller.

Gewerkschaftsbund Biel. DV Protokolle. Archiv Schaffer.

Gewerkschaftsbund Biel DV Protokoll 1986-06-23.pdf

19.04.1986 BE Kanton
GKB
Personen
Hans-Rudolf Blatter
Sekretär
Hans-Rudolf Blatter, bisher
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden