Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Person > Hans-Peter Graf
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 18

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
23.10.2015 Zürich
Arbeitsgericht
Orell Füssli
Personen
Syndicom-Zeitung
Hans-Peter Graf
Arbeitsgericht
Schichtzulagen
Volltext
OFS muss nun doch nachzahlen. Das Zürcher Arbeitsgericht entschied am 15. September gegen die Geschäftsleitung von OF Sicherheitsdruck: Diese muss den Schichtarbeitenden für den Zeitraum vom Januar 2011 bis Dezember 2013 die nicht ausbezahlten halbstündigen Pausen nachträglich vergüten. Was vor dem Entscheid des Zürcher Arbeitsgerichtes geschah: Im Februar 2014, anlässlich der dritten Verhandlungsrunde für die Erneuerung der Betriebsvereinbarung aus dem Jahre 2011, beharrte die Geschäftsleitung von OF Sicherheitsdruck hartnäckig auf ihrem Standpunkt, dass in den zurückliegenden drei Jahren die zu bezahlende Pause integrierter Bestandteil des Grundlohnes gewesen sei. Dies im krassen Gegensatz zur Betriebsvereinbarung selbst und der Meinung der Arbeitnehmenden und ihrer Gewerkschaft Syndicom. Abmachung mit Syndicom getroffen. Um den Abschluss einer neuen Betriebsvereinbarung nicht zu gefährden, stimmte die OF-Geschäftsleitung schliesslich folgendem Vorschlag von Syndicom zu: Das Zürcher Arbeitsgericht soll den Fall untersuchen und sein Urteil darüber fällen. Um das Vorgehen zu vereinfachen, soll nur ein betroffener Schichtarbeiter eine Klage einreichen. Bei einem positiven Entscheid des Gerichtes zugunsten des Klägers werde OF Sicherheitsdruck die nicht ausbezahlten Pausen an alle betroffenen Mitarbeitenden nachträglich ausbezahlen. Massive Geldsumme. (…). Hans-Peter Graf.
Syndicom-Zeitung, 23.10.2015.
Syndicom-Zeitung > Orell Füssli Sicherheitsdruck. Schichtzulagen. Syndicom-Zeitung, 23.10.2015.
Ganzer Text
03.07.2013 Schweiz
Grafische Industrie
Personen
Syndicom
Hans-Peter Graf
Roland Kreuzer
GAV
Grafische Industrie
Volltext

Grafische Industrie: Jetzt den GAV 2013 umsetzen! Der GAV 2013 - gültig bis mindestens 31. Dezember 2015 - ist seit dem 1. Juli 2013 offiziell in Kraft. Nachfolgend ein Überblick über die wichtigsten Verbesserungen und Änderungen der Arbeitsbedingungen. Bei allfällig auftretenden Unklarheiten empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Regionalsekretariat oder dem Zentralsekretariat. (...).
Hans-Peter Graf, Roland Kreuzer.

Syndicom, grafische Industrie. 3.7.2013.
Syndicom > Grafische Industrie. GAV. Syndicom. 2013-07-03.

Ganzer Text

 

15.02.2013 BS Kanton
BaZ
Personen
Streik
Syndicom
Work
Christoph Blocher
Hans-Peter Graf
Matthias Preisser
BaZ
Betriebsschliessung
Druckerei
Streik
Volltext

Multimilliardär Blocher: Millionen für die Immobilien, fast nichts für die Büezer. Basler Drucker Streiken. Mit einem mickrigen Sozialplan wollte Christoph Blocher die Drucker der „Basler Zeitung“ (BaZ) abspeisen. Nach einem Warnstreik musste er etwas nachbessern. BaZ-CEO Rolf Bollmann hat entschieden: Ende März wird die Druckerei der „Basler Zeitung“ geschlossen, die Konsultationsfrist wurde nicht verlängert. (...).
Matthias Preisser.

Work, 15.2.2013.
Personen > Preisser Matthias. BaZ. Druckerei. Streik. 15.2.2013.doc.

Ganzer Text

 

18.01.2013 BS Kanton
BaZ
Personen
Syndicom
Work
Christoph Blocher
Hans-Peter Graf
BaZ
Betriebsschliessung
Druckerei
Volltext

„Basler Zeitung“: Blocher baut ab. Basel. Ende März wird die „BaZ“-Druckerei geschlossen, 74 von 98 Beschäftigten droht die Entlassung. Der neue Direktor Rolf Bollmann gesteht: die Büezer müssen für Fehler des Managements bezahlen. Dieses hatte ein Druckzentrum gebaut, ohne die Aufträge abzusichern. Der neue „BaZ“-Besitzer, SVP-Nationalrat Christoph Blocher, hatte im Herbst verkündet, er wolle eine „nackte“ Zeitung (nur mit Redaktion und Verlag). Entscheiden werde er aber erst 2013. (...).

Work, 18.1.2013.
Syndicom > BaZ. Betriebsschliessung Druckerei. 18.1.2013.doc.

Ganzer Text

 

19.10.2012 Schweiz
Grafische Industrie
Personen
Syndicom
Syndicom-Zeitung
Viscom
Hans-Peter Graf
Arbeitszeitverlängerung
Lohnkürzungen
Volltext
Zulagen

Viscom bleibt weiterhin auf Konfrontationskurs. Die Druckunternehmer spielen weiterhin mit dem Feuer. Nicht nur verlangen sie immer noch eine Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit um 2 auf 42 Stunden, was 3 Wochen Gratisarbeit bedeuten würde. In der dritten Verhandlungsrunde legte Viscom auch seine Absichten zu einer radikalen Senkung der Zuschläge für Nacht- und Sonntagsarbeit auf den Tisch. (...). Hans-Peter Graf.

Syndicom, 19.10.2012.
Syndicom > Viscom. Lohnkürzungen. 19.10.2012.

Ganzer Text

05.10.2012 Schweiz
Personen
Syndicom
Viscom
Work
Marco Geissbühler
Hans-Peter Graf
Arbeitszeitverlängerung
Existenzminimum
Mindestlöhne
Viscom
Volltext

Grafische Industrie: Dreister Angriff der Patrons. Bis zu 1000 Franken weniger Lohn. Der Lohnherbst beginnt auch im Kriseniahr 2012 mit einer Kampfansage von oben: In der Druckerbranche sollen die Angestellten die Zeche bezahlen für strukturelle Probleme und den starken Franken. Der Unternehmerverband der grafischen Industrie Viscom steigt mit dreisten Forderungen in die Verhandlungen um einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) ein: Erhöhung der Wochenarbeitszeit, flexiblere Arbeitszeiten und weniger Schichtzulagen. (...).
Marco Geissbühler.

Work. Freitag, 5.10.2012.
Syndicom > Lohnkürzungen. Grafische Industrie. 5.10.2012.doc.

Ganzer Text

21.09.2012 Bern
Schweiz
Personen
SEV Schweiz
SGB
Syndicom
Unia Schweiz
Hans-Peter Graf
Roland Kreuzer
Corrado Pardini
Werner Schwarzer
Demonstrationen Bern
Industriepolitik
Volltext

Gewerkschaften rufen zur grössten Industrie-Kundgebung seit Jahrzehnten auf. Mit der Industriedemonstration vom kommenden Samstag in Bern fordern die Gewerkschaften sichere und gute Arbeitsplätze und starke GAV mit Mindestlöhnen in einer zukunftsstarken Industrie. Dafür braucht es eine aktive Industriepolitik für den ökologischen Umbau und eine neu begründete Sozialpartnerschaft, in der sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf Augenhöhe begegnen. Die Schweiz hat unter allen westeuropäischen Ländern den höchsten Industrieanteil. 700'000 Arbeitende erwirtschaften pro Jahr 100 Milliarden Franken für den Schweizer Wohlstand. (...).

Medienmitteilung der Gewerkschaften, 21.9.2012.
SGB > Demonstration Bern. Industriepolitik. 2012-09-21.doc.

Ganzer Text

30.08.2012 Renens
St. Gallen
Zürich
Personen
Swissprinters
Syndicom
Helen Brügger
Hans-Peter Graf
Ralph Hug
Roland Kreuzer
Betriebsschliessungen
Entlassungen
Swissprinters
Volltext
Swissprinters. Wenn Behörden Widerstand leisten. Nach St. Gallen wollte Swissprinters auch in Renens VD eine Druckerei schliessen. Diese Woche wurde bekannt: Dank der Intervention von Stadt und Kanton bleibt die Hälfte der Arbeitsplätze erhalten. Ost- und Westschweiz - zwei verschiedene Welten. In der einen folgen die Behörden einem wirtschaftsliberalen Credo und nehmen untätig den Verlust von Stellen in Kauf. In der anderen kämpft man gemeinsam um den Erhalt der Arbeitsplätze - und gewinnt. (...). Ralph Hug, Helen Brügger.

 

WOZ. Donnerstag, 30.8.2012.
Syndicom > Swissprinters. Betriebsschliessung. 2012-08-30.doc.

Ganzer Text


09.12.2011 St. Gallen
Zofingen
Zürich
Personen
Swissprinters
Syndicom-Zeitung
Dominik Dietrich
Hans-Peter Graf
Ralph Hug
Roland Kreuzer
Betriebsschliessung
Ringier
Tamedia
Volltext

Enttäuschung und Wut. Ringler bleibt hart und stellt den Betrieb der Swissprinters AG in St. Gallen auf spätestens Juni 2012 definitiv ein. Die Mitarbeitenden reagierten umgehend mit einer Protestaktion. Der Arbeitskampf um die Zukunft der ehemaligen Zollikofer AG ist in vollem Gang. Mit Fotos. (...).
Ralph Hug, Pressebüro St. Gallen.

Syndicom-Zeitung, 2011-12-09.
Syndicom > Swissprinters. Betriebsschliessung. 2011-12-09.doc.

Swissprinters. Betriebsschliessung. 2011-12-09.doc

04.03.2011 TI Kanton
Zürich
Grafische Industrie
Personen
Syndicom
Verpackungsindustrie
Hans-Peter Graf
Frauenlöhne
Männerlöhne
Volltext

Frauen stark diskriminiert. Grafische Industrie und Verpackungsdruck. Die Frauen der Medienbranche (Druckindustrie und festangestellte Journalistinnen) sind bei den Löhnen im Vergleich zu den Männern weiterhin stark diskriminiert. Die im Auftrag des Bundesamtes für Statistik und des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung anhand der Lohnstrukturerhebung 2008 durchgeführte Studie des Büros BASS brachte einen „unerklärten Unterschied“ (also eine Diskriminierung) von 50 Prozent zwischen Frauen- und Männerlöhnen zutage! Nicht nur diese Diskriminierungen zeigen jedoch auf, dass Handlungsbedarf zugunsten der Frauenlöhne besteht. Auch bei den Medianlöhnen des Jahres 2008 zeigen sich starke Unterschiede zwischen Frauen und Männern - national und im Vergleich zwischen den verschiedenen Wirtschaftsregionen. (...). Syndicom, die Zeitung, Nr. 4, 4.3.2011.

Syndicom > Frauenlöhne. 4.3.2011.doc.

Ganzer Text

01.08.2010 Zürich
Comedia
Personen
Tages-Anzeiger
Hans-Peter Graf
Entlassung
Volltext

Mitarbeiter „entsorgt“. Die Auswirkungen des im letzten Jahr eingeführten 4-Bund-Konzeptes beim „Tages-Anzeiger“ waren bis April dieses Jahres im Druckzentrum Bubenberg spürbar. Schon im März kam es zur Streichung von 14,3 Vollzeitstellen, im April zu weiteren Pensenreduktionen. Diese betrafen auch den als Beko-Mitglied aktiven Gewerkschafter  Marcel  K.  (total 15,75% weniger Lohn innerhalb knapp eines Jahres!). Für Marcel K. war klar, dass die Leistungen des im Juni ausgehandelten Sozialplanes diesen Verlust etwas auffangen sollen. Die Vorgesetzten waren anderer Meinung. (...). Hans-Peter Graf. Comedia-Magazin, Nr. 8, August 2010.

Tages-Anzeiger. Entlassung. 1.8.2010.doc

01.08.2010 Schweiz
Comedia Schweiz
Personen
Schichtarbeit
Hans-Peter Graf
Gesundheitsschutz
Schichtzulagen
Volltext

Zulagen für Nachtarbeit lösen das Problem nicht. Die Seminare zur Gesundheitsvorsorge bei der Ziegler Druck (siehe Artikel Seite 17) sind eine sehr gute Sache: comedia stellt ein weiteres Mal unter Beweis, dass ihr die Gesundheit am Arbeitsplatz genauso wichtig ist wie zum Beispiel gute Löhne; das Unternehmen  bringt zum Ausdruck, dass ihm die Bedingungen für Schichtarbeitende nicht egal sind; die Suva unterstützt vorbildlich Schritte zur Gesundheitsvorsorge; die Beschäftigten selbst unterstreichen, dass sie nicht weiterhin nur über ihre  erfahrenen  gesundheitlichen  Schäden „jammern“, sondern sich vertieft mit ihrer Situation auseinandersetzen wollen. Ein positiver Anfang ist gemacht - aber es braucht mehr! (...). Hans-Peter Graf. Zentralsekretär Grafische Industrie und Verpackung. Comedia-Magazin, Nr. 8. August 2010.

 

Ganzer Text

01.05.2009 Schweiz
Comedia Schweiz
Grafische Industrie
Personen
Hans-Peter Graf
Nachtarbeit
Zulagen
Wenn die Nachtzuschläge sinken. Auswirkungen des neuen Gesamtarbeitsvertrages. Rückwirkend auf den 1. Januar 2009 ist der neue Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die grafische Industrie in Kraft getreten. Er erlaubt den Vertragstreuen Akzidenzsetzereien in der Schweiz, die Zulagen für Nachtarbeit ab dem 1. Juli 2009 von 100% auf 75% zu senken. Andere - bessere - Vereinbarungen auf Betriebsebene sind jedoch möglich. Für die Beschäftigten in Akzidenzsetzereien, die vor dem 1. Juli 2009 in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis bei einem Arbeitgeber standen, besteht eine Besitzstandgarantie. Das heisst, diejenigen Betriebe, die die reduzierten Nachtgzuschläge anwenden möchten, müssen den Betroffenen einen Ausgleich in Gelt entrichten. (...).  Mit Tabelle. Hans-Peter Graf, Zentralsekretär Grafische Industrie und Verpackung. Comedia-Magazin, Nr. 5, Mai 2009
01.05.2009 Reinach BL
BaZ
Comedia
Personen
Hans-Peter Graf
Druckerei
Entlassungen
Birkhäuser: Massenentlassungen vermeiden! Die zu den Basler-Zeitung-Medien gehörende Birkhäuser+GBC AG in Reinach plant aufgrund "der aktuellen Marktentwicklung", die Akzidenz-Rollenoffset-Abteilung zu schliessen. Dies würde die Streichung von 55 Arbeitsplätzen bedeuten. Die Basler-Zeitung-Medien AG (BaZ) kommentierte das im August 2008 beendet Geschäftsjahr 2007/2008 als positiv, auch das Druckzentrum Birkhäuser konnte eine Gewinnsteigerung aufweisen. Aber offensichtlich haben Geschäftgsleitung und Verwaltungsrat der BaZ wegen der Wirtschaftskrise kalte Füsse bekommen. Vor Kurzem erfolgte der massive Abbau in der Redaktion - kommt jetzt das grosse Aufräumen im Druckbereich? (...). Hans-Peter Graf, Zentralsekretärt Grafische Industrie und Verpackung. Comedia-Magazin, Nr. 5, Mai 2009
01.05.2009 Schweiz
Comedia Schweiz
Grafische Industrie
Personen
Hans-Peter Graf
Zuvo Zustellorganisation
Zeitungszustellung zum Niedertarif. Zustellorganisation Zuvo. Wir alle sind zurideen, wenn zum Frühstückskaffee unser Leibblatt vor uns liegt. Die führenden Zustellorganisationen in der Deutschschweiz sind aber der Meinung, dass diese Arbeit weniger wert geworden ist. Die Löhne der ZeitungsverträgerInnen seien nicht mehr "marktkonform", sie sollen mussiv reduzert werden. Comedia und die Gewerkschaft Kommunikation (GeKo) organisieren den Widerstand. (...). Mit Foto. Hans-Peter Graf, Zentralsekretär Grafische Industrie und Verpackung, Comedia-Magazin, Nr. 5, Mai 2009
01.04.2009 Schweiz
Comedia Schweiz
Personen
Hans-Peter Graf
Grafische Industrie
Gegen den Irrsinn der Überkapazität. Europäische Rollenoffset- und Tiefdruckkonferenz in Verona. Damit die Druckunternehmer die Beschäftigten nicht gegeneinander ausspielen, sollen grenzüberschreitende Mindesstandards für Löhne und Arbeitsbedingungen angestrebt werden. In diesem Punkt waren sich die rund 80 ArbeitnehmerInnen und Gewerkschaftsvertreter aus 14 Ländern und 30 Betrieben einig, die sich Mitte März in Norditalien zu einer fünftägigen Konferenz trafen. (...). Foto Ver.di. Hans-Peter Graf. Comedia-Magazin Nr. 4, April 2009
01.02.2009 Brügg
Comedia
Personen
Weber Benteli AG
Hans-Peter Graf
Entlassungen
Entlassungen bei Weber Benteli. Die aufkommende Wirtschaftskrise trifft auch die grafische Industrie. Bei Weber-Benteli in Brügg bei Biel wurden unter anderem wichtige Aufträge der Uhrenindustrie sistiert. Bei der Besitzerin, der deutschen Investitionsfirma Arques, leuteten die Alarmglocken. Die Kosten sollen gesenkt werden, der Personalbestand muss runter! 13 Personen im Alter zwischen 26 und 60 Jahren erhielten die Kündigung. Arques, deren Aktienkurs am 5. Februar 2009 mit 1,41 Euro einen Tiefstand erreichte, hatte 2006 die Farbendruck Weber AG übernommen. Diese kaufte vor etwa 9 Monaten von den Espace Media AG (Tamedia) die Traditionsfirma Benteli Hallwag AG  und übernahm von Letzterer über 60 Arbeitnehmende. (...). Hans-Peter Graf. Comedia-Magazin Nr. 2, Februar 2009
01.01.2009 Schmitten
Comedia Schweiz
Personen
Hans-Peter Graf
Schumacher AG
Sozialplan für Entlassene verweigert. Arbeitszeitverlängerungen, Lohnkürzungen und Arbeitsplatzabbau sollen der grössten Buchbinderei der Schweiz, der Schumacher AG in Schmitten FR, über die nicht offiziell ausgewiesenen wirtschafltichen Schwierigkeiten helfen. Verhandlungen mit Comedia über einen Sozialplan wurden bisher abgelehnt. Ein am 15. Juli 2008 im "Blick" veröffentlichter Artikel ("Kein Lohn bei Krebs") brachte die Buchbinderei Schumacher in die Schlagzeilen (Magazin Nr. 7/2008). (...). Mit Foto. Hans-Peter Graf. Comedia Magazin,. Nr. 1, Januar 2009
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden