Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Kapitel > Grünes Bündnis Biel
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 58

1 2 3
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
14.12.2007 BS Kanton
VPOD
Grünes Bündnis Biel
Referendum

Steuersenkung
VPOD Region Basel
VPOD verzichtet auf ein Referendum. Die Gewerkschaft VPOD lanciert definitiv kein Referendum gegen das Steuersenkungspaket, das der Grosse Rat am Mittwoch (11.12.2007) verabschiedet hat (BaZ 13.12.2007). "Das war intern kein Thema", sagte VPOD-Chef Urs Müller zur BaZ. "Unsere Hauptforderung, die Steuerbefreiung bei den unteren und mittleren Einkommen, ist umgesetzt worden - wenn auch zu einem hohen Preis". Diese Aussage gelte auch für das Grüne Bündnis, so Grossrat Müller weiter. Bürgerliche Kreise hatten befürchtet, dass der VPOD oder das Grüne Bündnis das Referendum ergreifen könnte. BaZ 14.12.2007
27.11.2007 Biel
Grünes Bündnis Biel

A5 Nationalstrasse
Grüne wollen in A5-Komitee. An ihrer Mitgliederversammlung haben sich die Grünen Biel unter anderem mit verschiedenen Szenarien zur A5-Umfahrung befasst. Beschlossen wurde der Beitritt zu einem A5-Komitee, um durch zusätzliche Studien fundiertere Grundlagen für eine möglichst stadt- und einwohnerverträgliche Linienführung einzubringen, wie die Grünen Biel in ihrer Medienmitteilung schreiben. Schliesslich fassten die Grünen auch drei Mal die Ja-Parole für die städtischen Abstimmungen vom 9. Dezember: Ja zum Budget, Ja zu den Änderungen der Planungsgrundlage für das Linden-Quartier und Ja zu den fünf Vorlagen betreffend Stades de Bienne. (…). BT 27.11.2007
22.11.2007 Biel
Freie Liste Biel
Grünes Bündnis Biel
Personen
François Contini
Barbara Schwickert

Mit Contini und Schwickert. Die Bieler Grünen wollen mit Gemeinderat François Contini und Stadträtin Barbara Schwickert in die Gemeinderatswahlen 2008 steigen. Die Parteiversammlung hat gestern Abend den Vorstand ermächtigt, mit diesem Vorschlag in die Verhandlungen mit dem Team-2000-Partner SP zu steigen. Schwickert soll für ein Hauptamt, Contini wieder für ein Nebenamt kandidieren. Zudem wollen die Grünen eine zweite Linie auf der Liste für den nebenamtlichen Gemeinderat. BT 22.11.2007
26.09.2007 Lenk
Grünes Bündnis Biel
Antifaschismus


Anti-SVP-Demo: Grüne gespalten. Die Anti-SVP-Kundgebung vom 9. Oktober scheidet nach wie vor die linken Geister: Nachdem die SP Stadt Bern betont hat, sie habe den Demo-Aufruf nicht unterzeichnet und unterstütze den Anlass nur "ideell", haben sich gestern die Grünen zu Wort gemeldet. Die Grünen Schweiz unterstützen die Kundgebung nicht, da "allfällige Zusammenstösse nur der SVP dienen würden", wie es in einer Mitteilung heisst. "Ihre nächste Verunglimpfungskampagne wird sich dann gegen gewalttätige Jugendliche und Linke richten, um von der eigenen Brandstifter-Politik abzulenken", schreiben die Grünen. Das Grüne Bündnis Bern wiederum unterstützt die Demonstration des Komitees "Schwarzes Schaf". Bund 26.9.2007
15.09.2007 Biel
Grünes Bündnis Biel
Personen
François Contini
WestAst
Grüne wollen weniger Lärm. In einer Interpellation fragt Grossrat François Contini unter anderem, ob der A5-Westast in Biel nicht besser nur zweispurig gebaut werde, und welche Auswirkungen dies auf die Verkehrsgestaltung hätte. Weiter will er wissen, ob das Teilstück auf diese Weise vollständig unterirdisch angelegt und die negativen Auswirkungen für Biel so in Grenzen gehalten werden könnten. Die Kantonsbehörden wollen sich bis Ende Jahr für eine von 3 Varianten für den Ostast der A5-Umfahrung entscheiden. Wie in Biel befürchtet wurde, plant der Kanton nicht wie ursprünglich vorgesehen einen vollständig unterirdisch verlaufenden Bau. BT 15.9.2007
07.08.2007 Bern
Sozialdienst
CVP
Grünes Bündnis Biel
Sozialdetektive

PUK
Rot-Grüne Mehrheit gegen PUK. Einzig die Forderung nach einer unabhängigen Sozialbehörde aus Experten ist mehrheitsfähig. CVP-Stadtrat Reto Nause steht mit seiner Forderung nach einer PUK zur Durchleuchtung der Sozialhilfe in der Stadt Bern allein auf weiter Flur. Rot-Grün ist dagegen, FdP und SVP sind skeptisch. Wie kann das Controlling in der Stadtberner Sozialhilfe verbessert werden? CVP-Stadtrat Reto Nause fordert eine parlamentarische Untersuchungskommission (PUK). Die SVP will erneut eine Motion zur Einführung von Sozialhilfeinspektoren einreichen. Und FdP-Stadtrat Philippe Müller will im Parlament seine Forderung nach einer unabhängigen Sozialbehörde wieder aufgreifen. Bernhard Ott. Bund 7.8.2007
19.05.2007 BS Kanton
Grosser Rat
Grünes Bündnis Biel


Stimmrechtsalter 16 kommt durch. Linke, aber auch viele bürgerliche Politikerinnen und Politiker unterstützen das Anliegen. Nach der Sommerpause wird der Grosse Rat über ein Stimm- und Wahlrechtsalter 16 entscheiden. Der Vorstoss von Jungpolitikerin Loretta Müller dürfte dann locker eine Mehrheit finden. Obwohl Loretta Müller (Grünes Bündnis) erst 24 Jahre alt ist und erst seit zwei Monaten im Grossen Rat sitzt, verfügt sie offenbar bereits über ein feines politisches Gespür. Mit Foto. Valentin Kressler. BaZ 19.5.2007
09.05.2007 BS Kanton
Grünes Bündnis Biel


16-Jährige an die Urne. Grünes Bündnis will tieferes Stimmrechtsalter in Basel. Jungpolitikerin Loretta Müller reicht an der heutigen Sitzung des Grossen Rates einen Vorstoss für ein Stimm- und Wahlrechtsalter 16 ein - und will damit die eben erst in Kraft gesetzte Verfassung ändern. Valentin Kressler/Martin Furrer. BaZ 9.5.2007
29.12.2006 Biel
Grünes Bündnis Biel

Schuldirektion
Umstrittene Schulbroschüre. Stadträtin Claire Magnin (Grüne) findet die Kosten für die Broschüre "Die Bieler Schule" zu hoch. In einer Interpellation stellt sie verschiedene Fragen zu dem von der Schuldirektion herausgegebenen Magazin. Mit Foto. Fredy Frei. BT 29.12.2006
19.08.2006 Biel
Grünes Bündnis Biel
Migration
SP Biel

Abstimmung
Ausländergesetz

"Gefühl, es handle sich um Schädlingsbekämpfung". Ein Komitee will sich in Biel gegen das Asyl- und das Ausländergesetz stark machen, die im September vors Volk kommen. Das Komitee "2x Nein zum Ausländer- und Asylgesetz" in Biel und der Region setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern von Parteien, Gewerkschaften, Frauenorganisationen und Kirchen. (...). Bieler Tagblatt 19.8.2006

20.08.2005 Biel
Grünes Bündnis Biel

Umweltschutz

Grüne am Stand. Heute Samstag sind die Grünen Biel von 10 bis 16 Uhr am Zentralplatz an einem Stand. Ihr Anliegen ist es, die Passanten zum Thema "Umweltschutz im Alltag" zu informieren. Interessierten wird aufgezeigt, wie sie ihre Verantwortung für eine saubere Umwelt wahrnehmen können, ohne sich im Alltag eingeschränkt zu fühlen,. BT 20.8.2005

25.04.2005 Köniz
Grünes Bündnis Biel


Grüne verlassen die Mitte. Grünes Bündnis und Grüne Freie Liste spannen in Köniz zusammen. Keine Fusion, aber ein Näherrücken: Die beiden grünen Parteien in Köniz - das GB und die GFL - buhlen im diesjährigen Wahlkampf gemeinsam um Stimmen. In der nächsten Legislatur bilden sie eine Fraktion im Gemeindeparlament. Renzo Ruf. Bund 25.4.2005
20.01.2005 Biel
Grünes Bündnis Biel
Personen
Barbara Schwickert
Stadtratspräsidium
Mehr als ein Trostpflaster. Der Bieler Stadtrat wählt heute Barbara Schwickert (Grüne) zu seiner Präsidentin. Wenn Barbara Schwickert heute zur Bieler Stadtratspräsidentin gewählt wird, tritt sie ein Amt an, das viele als Höhepunkt einer politischen Karriere bezeichnen würden. Die 40-jährige Politikerin hingegen dürfte gemischte Gefühle haben. Viel lieber nämlich wäre Schwickert nämlich Gemeinderätin geworden. Mit Foto. Bund 20.1.2005
27.09.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel
PSR Biel
SP Biel

Stadtratswahlen
Knappe linke Mehrheit im Parlament. Dank den Grünen und welschen Sozialdemokraten sitzen neu 31 Linke im 60-köpfigen Stadtrat. Bei den Bieler Stadtratswahlen haben die Grünen und die welschen Sozialdemokraten sowie SVP und FPS zugelegt. Sitze verloren haben SP und FdP und vor allem die Welschfreisinnigen. 8 Bisherige wurden abgewählt. Mit Grafik. Reto Wissmann. Bund 27.9.2004
27.09.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

Gemeinderatswahlen
Ein Entscheid für die Romands und gegen die Frauen. Moeschler/Schwickert: eine unglückliche Alternative. Schul- und Kulturdirektor Pierre-Yves Moeschler hat die Wiederwahl in den hauptamtlichen Gemeinderat hauchdünn geschafft. Mit 38 Stimmen weniger unterlag die grüne Stadträtin Barbaras Schwickert. Fotos Patrick Weyeneth. Sibylle Dickmann. BT 27.9.2004
06.09.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

Gemeinderatswahlen
Die Newcomerin und die Comeback-Frau. Jenny Rose de Coulon (PRR) und Liliane Lanève-Gujer (Grüne) kandidieren für einen hauptamtlichen Gemeinderatssitz. De Coulon ist eine Politik-Newcomerin, Liliane Lanève-Gujer wagt ein Comeback. Fotos Anita Vozza. Sabine Hohl. BT 6.9.2004
06.09.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

Gemeinderatswahlen
Die Newcomerin und die Comeback-Frau. Jenny Rose de Coulon (PRR) und Liliane Lanève-Gujer (Grüne) kandidieren für einen hauptamtlichen Gemeinderatssitz. De Coulon ist eine Politik-Newcomerin, Liliane Lanève-Gujer wagt ein Comeback. Fotos Anita Vozza. Sabine Hohl. BT 6.9.2004
01.09.2004 Bern
Grünes Bündnis Biel

Stadtratswahlen
Gemeinderatswahlen
Grünes Bündnis schmiedet Bündnisse. GB-Wahlziel: 8 Sitze im Berner Stadtrat und Regula Rytz im Gemeinderat. Bund 1.9.2004
01.09.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

Einbürgerung
Die Parolen der Grünen. "Es ist unhaltbar, dass die Schweiz weiterhin das einzige Land Europas ist, das keinen Mutterschaftsurlaub ohne Einkommensverlust garantiert. Und 14 Kantone kennen erleichterte Einbürgerung für Secondos. Die beiden Einbürgerungsvorlagen bringen schweizweit gleiche Voraussetzungen für bereits bewährte Verfahren. Weiter: Randregionen, grosse Stadtquartiere, ältere und behinderte Menschen sind speziell darauf angewiesen, dass Poststellen gut erreichbar sind. Deshalb lauten ihre Parolen: 4 x Ja. BT 1.9.2004
06.08.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

Gemeinderatswahlen
Nur einer fordert den Stadtpräsidenten heraus. Die Anmeldefrist für die Kandidatinnen und Kandidaten der Bieler Gemeindewahlen vom 26. September ist abgelaufen. 12 Parteien und Gruppierungen treten zu den Stadtratswahlen an, 6 zu den Gemeinderatswahlen. Einziger Überraschungskandidat aus der Kategorie "Exoten" ist in letzter Minute ins Rennen gestiegen. Mike Sommer. Bund 6.8.2004
05.07.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

Auflösung
Neuer Name. Die Grüne Freie Liste (GFL) und das Grüne Bündnis (GB) haben sich nach langjähriger Zusammenarbeit zu einem Zusammenschluss entschieden: Zur Grünen Partei Biel. Sie setzt sich für Chancengleichheit, Ökologie, Integration und einen starken Service Public ein. BT 5.7.2004
05.07.2004 Biel
Freie Liste Biel
Grünes Bündnis Biel

Namensänderung

Neuer Name. Die Grüne Freie Liste (GFL) und das Grüne Bündnis (GB) haben sich nach langjähriger Zusammenarbeit zu einem Zusammenschluss entschieden: Zur Grünen Partei Biel. Sie setzt sich für Chancengleichheit, Ökologie, Integration und einen starken Service Public ein. BT 5.7.2004

05.07.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

Auflösung
Gründung
Neuer Name. Die Grüne Freie Liste (GFL) und das Grüne Bündnis (GB) haben sich nach langjähriger Zusammenarbeit zu einem Zusammenschluss entschieden: Zur Grünen Partei Biel. Sie setzt sich für Chancengleichheit, Ökologie, Integration und einen starken Service Public ein. BT 5.7.2004
11.06.2004 Biel
CTS
PSR Biel
Grünes Bündnis Biel
SP
Stadtrat

Privatisierung
CTS SA
CTS bleibt draussen. Die CTS sorgte vor allem bei den Rats-Linken für rote Köpfe. Diese will die Freizeit-AG wieder in der Stadtverwaltung sehen. Weniger gab die Stadtpolizei zu reden: Die Ruhe vor dem Sturm? Pierre Ogis Vorstoss sorgte gestern für hitzige Diskussionen. Darin fordert der PSR-Stadtrat die Reintegration der CTS in die Stadtverwaltung. Mit Foto. BT 11.6.2004
11.06.2004 Biel
Grünes Bündnis Biel

CTS SA
CTS bleibt draussen. Die CTS sorgte vor allem bei den Rats-Linken für rote Köpfe. Diese will die Freizeit-AG wieder in der Stadtverwaltung sehen. Weniger gab die Stadtpolizei zu reden: Die Ruhe vor dem Sturm? Pierre Ogis Vorstoss sorgte gestern für hitzige Diskussionen. Darin fordert der PSR-Stadtrat die Reintegration der CTS in die Stadtverwaltung. Mit Foto. BT 11.6.2004
1 2 3


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden