Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Geschäftsleitung
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 64

1 2 3
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
27.06.2019 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Corinne Schärer
Geschäftsleitung
Volltext
Renate Schoch in die Geschäftsleitung der Unia gewählt. Mit grossem Mehr wählte die Delegiertenversammlung vom vergangenen Samstag 22. Juni Renate Schoch neu in die Geschäftsleitung der Unia. Die Kommunikationsexpertin wechselt von PostFinance zur grössten Gewerkschaft der Schweiz. Sie wird ihr Amt am 1. Oktober antreten. Die 54-jährige Kommunikationsexpertin hat nach einem Studium der Germanistik in Zürich zuerst 17 Jahre bei Nichtregierungsorganisationen gearbeitet: die ersten zehn Jahre als Geschäftsführerin in einer Mitgliederorganisation im Bereich der Friedensarbeit (GSoA). Anschliessend war Renate Schoch sieben Jahre bei einem Hilfswerk tätig (Stiftung Terre des hommes). Nach einer Weiterbildung wollte sie ein anderes Arbeitsumfeld kennenlernen und hat für zwei Jahre die Verantwortung für die Kommunikation eines Branchenverbands (Seilbahnen Schweiz) übernommen. Die letzten 10 Jahre war sie schliesslich bei PostFinance in der Kommunikation beschäftigt. Renate Schoch, die seit 11 Jahren in Bern lebt, sagt von sich selbst, sie sei eine offene Person, die sich schnell in neue Themen einarbeiten und klare Meinungen vertreten kann. Sie überzeuge gern, werde aber auch gern überzeugt, wenn sie erkenne, dass ihr Gegenüber Recht hat. Ihr Credo sei Transparenz und Fairness. Sie schätzt offene und konstruktive Auseinandersetzungen. „Für mich ist es selbstverständlich, dass eine Gesellschaft starke Gewerkschaften braucht. (…).
Unia Schweiz, Medienmitteilung, 27.6.2019.
Unia Schweiz > Geschaeftsleitung. Unia Schweiz, 2019-06-27.
Ganzer Text
01.04.2018 Schweiz
Mieter- und Mieterinnen-Verband
Personen
Ralph Hug
Natalie Imboden
Geschäftsleitung
Mieter- und Mieterinnen-Verband
Volltext
Sie weiss, was Mietpolitik ist. Der Schweizerische Mieter- und Mieterinnenverbandunter neuer Leitung. Natalie Imboden übernimmt von Michael Töngi. Lange ins Dossier Mietpolitik einarbeiten , muss sie sich nicht. Natalie Imboden (47) ist schon seit vielen Jahren mit Mieterfragen beschäftigt. Vor wenigen Tagen ist sie in die Geschäftsstelle des SMV an der Monbijoustrasse in Bern eingezogen. Als Nachfolgerin von Generalsekretär Michael Töngi, der in die Politik wechselt. Beim 70-Prozent-Pensum bleibt genug Zeit, um weiterhin im Berner Grossen Rat zu politisieren, dem sie seit bald acht Jahren angehört. Zuvor war sie ein Jahrzehnt im Berner Stadtparlament aktiv. Bald zwanzig Jahre in der Politik - Natalie Imboden weiss, wie man Interessen nachhaltig vertritt, Eine Insiderin. Davon wird der SMV profitieren. Imboden kennt die Mieterbewegung von innen. Sie ist nämlich Präsidentin der MV-Regionalgruppe Bern und Umgebung. Im Gespräch mit M+W kommen wir schon bald auf das Thema Wohnbauförderung und bezahlbare Wohnungen. Das Anliegen ist auch in Bern höchst aktuell. „Wir haben vor sieben Jahren mit Erfolg eine Volksinitiative lanciert“, sagt Imboden. Diese verpflichtet die Schweizer Hauptstadt, bei Neu-, Um- und Aufzonungen einen Anteil von 30 Prozent für zahlbare Wohnungen zu reservieren. Das Volk stimmte mit über 70% zu. Einsprachen des Hauseigentümerverbands verhinderten aber bisher (…). Ralph Hug.
Mieterverband, April 2018.
Personen > Hug Ralph. Mieterverband. Natalie Imboden. Mieterverband, 2018-04-01.
Ganzer Text
16.09.2016 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Unia Zürich
Roman Burger
Entlassung
Geschäftsleitung
Sexuelle Belästigung
Volltext
Unia-Geschäftsleitung zum Rücktritt von Roman Burger: „Ein richtiger Schritt“. Im vergangenen April haben zwei Mitarbeiterinnen der Unia-Region Zürich Vorwürfe gegen den Regioleiter Roman Burger erhoben. Unverzüglich erteilte die nationale Geschäftsleitung (GL) den Auftrag, diese durch eine unabhängige und neutrale Fachstelle abklären zu lassen. Diese stellte in einem Fall eine sexuelle Belästigung im Rahmen eines Austausches von SMS-Textnachrichten fest und formulierte in einem Bericht Massnahmenempfehlungen. Die nationale GL beschloss, alle empfohlenen Massnahmen umzusetzen, mit dem Ziel, für alle Beteiligten eine Perspektive der Weiterarbeit in der Region zu bieten. Dies haben wir den Betroffenen eröffnet und den Mitarbeitenden der Region und dem Regiovorstand kommuniziert. Seither hat sich gezeigt, dass dieses Ziel mit den beschlossenen Massnahmen nicht zu erreichen ist. Eine Situation, in der die betroffenen Frauen aufgrund der Tatsache, dass Roman Burger weiter in der Region arbeitet, keine Perspektive sehen, war sowohl für ihn als auch für die Unia keine Möglichkeit. Darum sind wir übereingekommen, dass ein Rücktritt der richtige Schritt sei. Die betroffenen Mitarbeiterinnen haben die Möglichkeit, in der Unia weiterzuarbeiten. (…).
Die Geschäftsleitung der Gewerkschaft Unia.
Work, 16.9.2016.
Unia Schweiz > GL. Sexuelle Belästigung, Entlassung., Work, 2016-09-16.
Ganzer Text
14.12.2012 Schweiz
Frauen
Personen
Unia Schweiz
Unia Wallis
Work
Ruedi Amrein
Matthias Preisser
Doris Schmidhalter-Näfen
Frauenquote
Geschäftsleitung
Kongress
Volltext
Wahlen

9 oder 7? Die Qual der Geschäftsleitungswahl. Die Zentralschweiz und die Frauenquote. „Abspecken!“ das verlangten am Unia-Kongress mehrere Regionen von der Geschäftsleitung. Abspecken, von 9 auf 7 Mitglieder. Eine kleine, aber feine Debatte. Die Empfehlung an den Unia-Kongress war klar: Der Zentralvorstand, in dem die Geschäftsleitung sowie Vertreter der Regionen und Interessengruppen Einsitz nehmen, hatte sich für 9 Mitglieder entschieden. Begründung: Eine 9er-Leitung erlaube die nötige und teils durch Quoten vorgeschriebene Berücksichtigung von Sektoren, Sprachen und Geschlechtern. (...). Matthias Preisser.

Work, 14.12.2012.
Unia Schweiz > Geschäftsleitung. Wahlen. 2012-12-14.doc.

Ganzer Text

 

01.12.2012 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Vania Alleva
Renzo Ambrosetti
Geschäftsleitung
Kongress
Präsidium
Volltext

Schutz und Stärkung der aktiven Mitglieder, bessere GAV, Sozial- und Wirtschaftspolitik. Die Delegierten der Unia haben am heutigen letzten Kongresstag die Arbeitsschwer­punkte der Gewerkschaft für die kommenden vier Jahre beschlossen. Zudem verabschiedeten sie ein Positionspapier zur Immigrationsdebatte. An ihrem dritten und letzten Kongresstag verabschiedeten die Unia-Delegierten heute in Zürich ein Positionspapier der Gewerkschaft zur Immigrationsdebatte im «Einwanderungsland Schweiz». Es beinhaltet konkrete Vorschläge in den Bereichen Bildung und Integration, flankierende Massnahmen und Schutz der Arbeitsbedingungen, Wohnungsmarkt, Raumplanung und Mobilität. (...).

Unia Kommunikation, 1.12.2012.
Unia Schweiz > Kongress. Unia Schweiz. 2012-01-12.doc.

Ganzer Text

 

30.11.2012 Schweiz
Demonstrationen Zürich
Unia Schweiz
Vania Alleva
Renzo Ambrosetti
Pierluigi Fedele
Nico Lutz
Martin Tanner
Finanzen
Geschäftsleitung
Präsidium
Volltext

Vania Alleva und Renzo Ambrosetti ins Co-Präsidium der Unia gewählt. An ihrem zweiten Kongresstag haben die 339 anwesenden Delegierten der Gewerkschaft Unia ein neues Co-Präsidium gewählt. Sie bestätigten dabei Renzo Ambrosetti in seinem Amt und wählten mit Vania Alleva zum ersten Mal eine Frau und Seconda ins höchste Amt. Das Votum der Unia-Delegierten heute Nachmittag war eindeutig: Sie bestätigten den bisherigen Unia Co-Präsidenten Renzo Ambrosetti und wählten neu Vania Alleva mit 253 Stimmen ins Co-Präsidium. Das stellt eine doppelte Premiere dar, denn erstmals führt eine Frau und Seconda die grösste Gewerkschaft der Schweiz. (...).

Unia Kommunikation, 30.11.2012.
Unia Schweiz > Kongress. Unia Schweiz. 2012-11-30. Präsidium.doc.

Ganzer Text

29.11.2012 Schweiz
Unia Schweiz
Work

Antrag
Geschäftsleitung
Kongress
Volltext
Zentralvorstand

Der zweite ordentliche Unia-Kongress. 29. November bis 1. Dezember 2012 in Zürich. Am zweiten Unia-Kongress in Zürich im Winter 2012 wird eine neue Geschäftsleitung gewählt. Am 10. Dezember 2011 hat die Delegiertenversammlung der Unia beschlossen, den zweiten ordentlichen Kongress der Gewerkschaft Unia einzuberufen. Der Kongress wird vom 29. November bis 1. Dezember 2012 im Kongresshaus in Zürich durchgeführt. (...).

Work. Freitag, 25.5.2012.
Unia Schweiz > Kongress. Unia Schweiz. 2012-11-29.doc.

Ganzer Text

07.09.2012 Schweiz
Personen
Unia Biel-Seeland
Unia Schweiz
Work
Vania Alleva
Renzo Ambrosetti
Corrado Pardini
Geschäftsleitung
Volltext
Wahlen

Der Verzichtsbrief. Ende Juni nominierte die Unia-Region Biel-Solothurn Industriechef und SP-Nationalrat Corrado Pardini (47) fürs Unia-Präsidium. Pardini stieg als Einzelkandidat ins Rennen. Jetzt zieht der gelernte Maschinenschlosser seine Kandidatur überraschend zurück. (...). Corrado Pardini.

Work, 7.9.2012.
Personen > Pardini Corrado. Nomination Unia-Präsidium. 7.9.2012.doc.

Ganzer Text

07.09.2012 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Work
Vania Alleva
Renzo Ambrosetti
Marie-Josée Kuhn
Corrado Pardini
Geschäftsleitung
Präsidium
Volltext
Wahlen
Im Dezember wird die Unia-Spitze neu gewählt: Das sind die Kandidierenden. Die Seconda und das Urgestein. Dann waren es plötzlich nur noch zwei: Fürs Unia-Co-Präsidium kandidieren Vania Alleva und Renzo Ambrosetti. Kampfkandidat Corrado Pardini ist überraschend aus dem Rennen ausgestiegen.  Erst gab es eine Doppel- und eine Einzelkandidatur fürs Unia-Präsidium: Vania Alleva, Leiterin des Unia-Dienstleistungssektors, stieg im Tandem mit Renzo Ambrosetti, seit 2004 Unia-Co-Präsident, ins Rennen. Und Industriechef und SP-Nationalrat Corrado Pardini alleine. Erst sah es ganz nach Kampfkandidatur aus. Und Work befragte alle drei zu ihren politischen Plänen mit der grössten Schweizer Gewerkschaft. Doch jetzt zieht sich Pardini überraschend zurück. Work dokumentiert Pardinis Rücktrittsschreiben (siehe „Der Verzichtsbrief“ www.http://goo.gl/02wHh). Und stellt die Pläne von Alleva und Ambrosetti vor. (...).
Marie-Josée Kuhn (Foto: Unia).

Work, 7.9.2012, online 6.9.2012. 
Unia Schweiz > Präsidium. Wahlen 29.11.2012.doc.

Ganzer Text


 
06.09.2012 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Vania Alleva
Renzo Ambrosetti
Aldo Ferrari
Corrado Pardini
Rita Schiavi
Geschäftsleitung
Volltext
Wahlen
Drei Frauen und sechs Männer kandidieren für die Unia-Geschäftsleitung. Vom 29. November bis zum 1. Dezember 2012 führt die Unia, die mit gegen 200'000 Mitgliedern grösste Gewerkschaft der Schweiz, in Zürich ihren zweiten ordentlichen Kongress durch. Die 400 Delegierten werden dabei Strategie und Positionen für die kommenden vier Jahre festlegen und eine neue Führungsequippe wählen. Mit dem Ablauf der Nominationsfrist hat sich die Ausgangslage für die bevorstehenden Erneuerungswahlen der Unia-Geschäftsleitung geklärt. (...).

Hans Hartmann, Mediensprecher Unia.

 Kommunikation Unia, 6.9.2012.
Unia Schweiz > Geschäftsleitung. Wahlen. 2012-11-29.doc.

Ganzer Text

05.09.2012 Biel
Personen
Unia Biel-Seeland
Corrado Pardini
Geschäftsleitung
Volltext
Wahlen

Corrado Pardini verzichtet auf eine Kandidatur für das Unia-Präsidium und sagt: Machen wir voran! Corrado Pardini, Unia-Geschäftsleitungsmitglied/Leiter Sektor Industrie und Nationalrat hat heute Mittwoch morgen seinen Verzicht auf eine Kandidatur für das Unia-Präsidium bekannt gegeben. In einer Erklärung legt Pardini seine Beweggründe für seinen Kandidaturverzicht dar. (...).

Unia Biel-Seeland, 5.9.2012.
Personen > Pardini Corrado. Geschäftsleitung Unia. Demission GL-Wahl. 4.9.2012.pdf.

Ganzer Text


24.08.2012 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Work
Ralph Hug
Geschäftsleitung
Kongress
Präsidium
Programm
Volltext
Im Dezember wird die Spitze der Unia neu gewählt: Ein Blick nach vorne und einer zurück. „An der Unia kommt niemand vorbei“. Sie macht mobil und setzt Meilensteine. Und die Politik unter Druck: Die Gewerkschaft Unia gehört zu den grossen Playern im Land. Am nächsten Kongress wird Bilanz gezogen. Die Spannung steigt: Vom 29. November bis zum 1. Dezember geht der zweite ordentliche Unia-Kongress in Zürich über die Bühne. Der letzte fand 2008 statt. Bei der grössten Gewerkschaft der Schweiz ist grosses Sesselrücken in Sicht. Ein Teil der Geschäftsleitung (GL) muss neu besetzt werden. Und auch das Präsidium wird neu gewählt. Damit ist ein Umbruch programmiert. (...). Ralph Hug.

Work. Freitag, 24.8.2012., 23.08.2012.
Personen > Hug Ralph. Unia-Kongress 29.11.2012.doc.

Ganzer Text

16.12.2011 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Work
Hans Hartmann
Michael Von Felten
Demission
Geschäftsleitung
Volltext

„Nur wenn wir klare Prioritäten setzen, sind wir erfolgreich“. Unia-Geschäftsleitungsmitglied Michael von Felten tritt zurück. Mit viel Applaus hat die Unia-Delegiertenversamlung am 10. Dezember Michael von Felten verabschiedet. Rückblick auf 17 Jahre Gewerkschaftsarbeit. Warum sind Sie vom Wirtschaftsinformatiker zum Gewerkschafter geworden? Michael von Feiten: Ich wollte politisches Engagement mit der Arbeit verbinden. Eine Bankkarriere hat mich nie interessiert. (...). Mit Foto von Michael von Felten. Hans Hartmann.

Work. Freitag, 2011-12-16.
Personen > Hartmann Hans. Von Felten Michael. Demission. 2011-12-16.doc.

Hartmann Hans. Von Felten Michael. Demission. 2011-12-16.doc

05.11.2010 Schweiz
Personen
SMUV Schweiz
Unia Schweiz
Work
Renzo Ambrosetti
Werner Funk
Andreas Rieger
Geschäftsleitung
Todesfall
Volltext

„Er war kein Mann der lauten Worte, aber immer ein Mann mit klaren Vorstellungen“. Nachruf auf Werner Funk. Er war bis 2008 Geschäftsleitungsmitglied der Unia. Mit grosser Betroffenheit haben wir erfahren, dass Werner Funk am Dienstagmorgen im Alter von 64 Jahren an den Folgen seiner Krankheit gestorben ist. Werner Funk hat sich während seines ganzen Berufslebens für die Gewerkschaftsbewegung eingesetzt. 1970 nahm er seine Berufstätigkeit beim SMUV in Bern auf. 1987 wurde er als Zentralsekretär und in die Geschäftsleitung des SMUV gewählt. Bis zur Gründung der Unia war er in der Geschäftsleitung des SMUV für die Finanzen und die Administration verantwortlich. (...). Mit Foto von Werner Funk. Renzo Ambrosetti, Andreas Rieger. Work. Freitag, 5.11.2010.

Ganzer Text

22.06.2010 Schweiz
Nationalrat
SP Schweiz

Ausschaffung
Ausschaffungs-Initiative
Geschäftsleitung
Zwei SP-Nein zu Ausschaffungen. Die Geschäftsleitung der SP beantragt dem Parteitag, sowohl die Ausschaffungsinitiative der SVP als auch den Gegenvorschlag des Parlaments abzulehnen. Dieser sei unnötig. Im Nationalrat hatten 20 Mitglieder der sozialdemokratischen Fraktion für den Gegenentwurf und 16 dagegen gestimmt. Christoph Wehrli. NZZ. Dienstag, 22.6.2010
29.08.2008 Schweiz
Personen
Unia Schweiz
Work
Matthias Preisser
Geschäftsleitung
Der grosse Wechsel. Die Gewerkschaft Unia wählt im Oktober ihre Spitze neu. Der Unia-.Kongress wird spannend: Wer aus der Geschäftsleitung austritt. Und wer neu kommen will. Die Rücktritte des Kommunikations-, Industrie- und Vertragsverantwortlichen und SP-Nationalrates André Daguet, des Finanzverantwortlichen Werner Funk und des Westschweizer Bauverantwortlichen Jacques Robert erfolgen altershalber. Mit ihnen verliert die Unia drei Schwergewichte, "zusammen fast 90Jahre gewerkschaftliche Erfahrung", sagt Cp-Präsident Renzo Ambrosetti. (…). Mit Foto. Matthias Preisser. Work 29.8.2008
28.05.2008 BE Kanton
SP BE Kanton

Geschäftsleitung
Sommaruga will Berner SP helfen. Sitz in der Geschäftsleitung. Ständerätin Simonetta Sommaruga will in der Berner SP aktiver werden. Auf ein stärkeres Engagement in der Mutterpartei hingegen hat sie keine Lust. Die Berner SP-Ständerätin Simonetta Sommaruga will sich in ihrer Kantonalpartei stärker engagieren. An der Delegiertenversammlung vom 21.6.2008 stellt sie sich als Geschäftsleitungsmitglied zur Verfügung. In der SP Schweiz wird dies zu reden geben. Denn Sommaruga wird da und dort vorgeworfen, sie solle lieber in den Führungsgremien der Mutterpartei mitwirken, statt in Interviews Kritik an der Parteileitung zu üben. Zuletzt hat die Bernerin unmittelbar nach der Wahl Christian Levrats zum neuen Parteichef dessen Klassenkampf-Rhetorik kritisiert. (…). Patrick Feuz. Bund 28.5.2008
31.01.2008 BE Kanton
SP BE Kanton

Geschäftsleitung
SP-Vizepräsident Andreas Blaser tritt zurück. Der Vizepräsident der SP Kanton Bern, Andreas Blaser, tritt im Juni von seinem Amt zurück. Er hatte es seit 2003 inne. Ebenfalls auf diesen Zeitpunkt tritt die Grossrätin Annemarie Burkhalter-Reusser aus der SP-Geschäftsleitung aus. Beide wollen mit ihrem Rücktritt die Möglichkeit für eine Erneuerung in den Gremien schaffen, wie die Partei mitteilte. Die Nachfolge fürs Vizepräsidium und den freien Sitz in der Geschäftsleitung wird am SP-Parteitag vom 21. Juni in Huttwil geregelt. Bund 31.1.2008
21.11.2006 Biel
Grüne

Geschäftsleitung
Grüne mit neuer Leitung. Neue Köpfe bei den Grünen: Christoph Grupp ist neuer Geschäftsleiter bei den Grünen Biel. Er unterstützt das Präsidium und den Vorstand und ist für externe Kontakte zuständig. Neue Co-Präsidentin der Grünen Kanton Bern wird die Bieler Stadträtin Barbara Schwickert. Bund 21.11.2006
07.08.1997 Biel
Archiv Schaffer
Gewerkschaftsbund Biel GL
Personen
Corrado Pardini
Dori Schär
Fusion
Geschäftsleitung
Wirtschaftskammer Biel-Bienne

Protokoll Geschäftsleitung GB Biel. Donnerstag, 7.8.1997, 9 Uhr, GBI-Haus

Anwesend: Corrado Pardini, Heinz Ledergerber, Beat Schaffer

Protokoll: Beat Schaffer

Gewerkschaftsbund Biel Protokolle GL 1997-1998. Archiv Schaffer.

Ganzer Text

26.06.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Beat Schaffer
Max Werner
Geschäftsleitung
Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 26.6.1995, 17.30 Uhr, Restaurant "Romand". Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 4.4.1995, 3. Mitteilungen, Vorbereitung DV, Statutenrevision Gewerkschaftsbund Biel, 5. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll vom 4.4.1995 wurde allen Geschäftsleitungs-Mitgliedern zugestellt. Es wird genehmigt. Anwesend sind Mariano Franzin GBI, Alfred Müller VHTL, Bruno Liechti SMUV, Beat Schaffer VPOD, Max Werner VPOD Pensionierte, Primo Winistörfer SMUV. Protokoll Alfred Müller. Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, 26.6.1995
26.06.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Ursula Then-Bergh
Geschäftsleitung
SMV Schweizerischer Musikerverband
Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 26.6.1995, 17.30 Uhr, Restaurant "Romand". Vorbereitung DV. Um den reibungslosen Ablauf der Delegiertenversammlung zu gewährleisten, wird die Traktandenliste behandelt. Aus der Geschäftsleitung tritt Patrick Pedevilla PTT-Union Biel-Post zurück. Neu wird Ursaula Then-Bergh SMV in den Vorstand gewählt. Protokoll Alfred Müller. Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, 26.6.1995
04.04.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Geschäftsleitung
Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, Dienstag, 4.4.1995, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 28.2.1995, 3. Mitteilungen, Statutrenrevision, Jahresrechnung 1994, Budget 1995, 4. 1. Mai 1995, 5. Referat DV 26.6.1995, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll vom 28.2.1995 wurde allen Geschäftsleitungs-Mitgliedern zugestellt. Es wird genehmigt. Anwesend sind Mariano Franzin GBI, Alfred Müller VHTL, Bruno Liechti SMUV, Ernst Mischler SEV/ZPV, Beat Schaffer VPOD, Max Werner VPOD-Pensionierte, Primo Winistörfer SMUV. Protokoll Alfred Müller. Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, 4.4.1995
28.02.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel

Geschäftsleitung
Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, Dienstag, 28.2.1995, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 16.1.1995, 3. Mitteilungen, Statutenrevision, 4. 1. Mai 1995, 5. Datum Delegiertenversammlung, 6. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll vom 16.1.1995 wurde allen Geschäftsleitungs-Mitgliedern zugestellt. Es wird mit bestem Dank genehmigt. Protokoll Alfred Müller. Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, 28.2.1995
16.01.1995 Biel
Gewerkschaftsbund Biel
Personen
Mariano Franzin
Geschäftsleitung
Präsident
Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, Montag, 16.1.1995, 17.30 Uhr, Sitzungszimmer GBI. Traktanden: 1. Begrüssung, Appell, 2. Protokoll vom 21.11.1994, 3. Mitteilungen, Statutenrevision Gewerkschaftsbund Biel, 4. 1. Mai 1995, Referenten französisch und italienisch, 5. Verschiedenes. Die Traktandenliste wird genehmigt. Das Protokoll vom 21.11.1994 wurde allen Geschäftsleitungsmitgliedern zu gestellt. Es wird mit bestem Dank genehmigt. Protokoll Alfred Müller, Geschäftsleitung Gewerkschaftsbund Biel, 16.1.1995
1 2 3


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden