Gewerkschaftschronik
 Textverzeichnis minimieren

Sie sind hier: Textverzeichnisse > Stichwort > Friedhof
Suchen Ortsverzeichnis Kapitelverzeichnis Personenverzeichnis Stichwortverzeichnis  

       
 
   
Anzahl gefundene Artikel: 11

1
 DatumOrtKapitelPersonenStichworteArtikel
06.12.2016 Kuba
Granma
Personen
Fidel Castro
Friedhof
Volltext
Tribut an Fidel auf dem Santa Ifigenia Friedhof setzt sich fort. Seit dem Nachmittag des 4. Dezember ist eine lange Schlange von Menschen zu sehen, die mit Blumen in den Händen still und langsam am Monument vorbeiziehen. Santiago de Cuba. Die Bevölkerung von Santiago de Cuba und zahlreiche Menschen, die die Stadt besuchen, zollen dem Comandante en Jefe der kubanischen Revolution weiterhin auf dem Santa Ifigenia Friedhof Tribut, wo seine Asche am Sonntagmorgen in einer einfachen Zeremonie beigesetzt worden war. Seit dem Nachmittag des 4. Dezember ist eine lange Schlange von Menschen zu sehen, die mit Blumen in den Händen still und langsam am Monument vorbeiziehen. Um sieben Uhr morgens des gestrigen Montag, als die Ehrenwache wiederaufgenommen wurde, warteten die Schüler des heutigen Gymnasiums Rafael María de Mendive, wo Fidel seine Primarstufe abgelegt hatte, und viele von ihnen hielten ihre offene Hand in der Höhe der Stirn, als sie an ihm vorbeizogen, so, wie wir auch Che Guevara grüssen. Andere machen Fotos und ein heiliger Nimbus erfasst die Ruhestätte. Onel Alejandro Madruga Fernández, Schüler der neunten Klasse in der Sekundarschule Hugo Chávez in Havanna, reiste zusammen mit seiner Grossmutter und seiner Tante hierher, aufgrund des grossen Schmerzes, den sie empfanden, und um für diesen letzten Moment bei ihm zu sein, da er für alle Kubaner wie ein Vater ist. „Und ich empfinde die Verpflichtung, seinem Beispiel zu folgen“, versicherte er. (…).
Granma. 6.12.2016.
Personen > Castro Fidel. Friedhof Santa Ifigenia. Granma, 2016-12-06.
Ganzer Text
05.12.2016 Kuba
Granma
Personen
Fidel Castro
Friedhof
Volltext
Fidel ist weiterhin Leben. Es wird Morgen. Santa Ifigenia, dieser geheiligte Ort des Vaterlandes, hat tiefe Spuren. Seit diesem Sonntag ist es auch Ort des Tributs für den ewigen Comandante en Jefe der kubanischen Revolution. Santiago de Cuba. Es wird Morgen. Santa Ifigenia, dieser geheiligte Ort des Vaterlandes, hat tiefe Spuren. Seit diesem Sonntag ist es auch Ort des Tributs für den ewigen Comandante en Jefe der kubanischen Revolution. Ganz in der Nähe der Grabstätte von José Martí springt der beeindruckende Stein aus grauem Granit ins Auge, in dessen Innerem die Asche Fidels ruhen wird, umgeben von den Nischen der Märtyrer des 26. Juli und der Begräbnisstätte der für den Internationalismus Gefallenen. Wenige Meter von dem unversehrten Monolithen entfernt ist in Bronze das von Fidel am 1. Mai ausgedrückte Konzept der Revolution angebracht worden. Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Mitglieder des Politbüros des Zentralkomitees der Partei, der Kommandant der Revolution Guillermo García Frías, Angehörige, Kampfgefährten, Gäste, Freunde sind gekommen, um dem ewigen Führer posthumen Tribut zu zollen. Stille. Die Protze, die die Asche von Fidel transportierte, ist in Santa Ifigenia angekommen. Unter der riesigen Flagge, die auf Halbmast weht, hält der Trauerzug an, der über tausend Kilometer zurückgelegt hat, seitdem er am vergangenen 30. November von Havanna abfuhr. Im Mausoleum für Martí legen Raúl und die erwähnten Parteiführer weisse Blumen nieder. Die erste Ehrung des Tages gilt dem Nationalhelden, dessen Werk die Ideen Fidels inspirierten, dem geistigen Urheber der Moncada. (…). Yaima Puig Meneses.
Granma, 5.12.20167.
Personen > Castro Fidel. Urnenbeisetzung. Granma, 2016-12-05.
Ganzer Text
04.12.2016 Kuba
Granma
Personen
Fidel Castro
Friedhof
Volltext
Beisetzung der Asche des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution auf dem Sankt Ifigenia Friedhof. Nach der Rundfahrt des Trauerzuges durch Santiago de Cuba und der Massenkundgebung am gestrigen Abend auf dem Platz Generalmajor Antonio Maceo erfolgt am heutigen Sonntagmorgen die Beisetzung der Asche des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution an seiner letzten Ruhestätte. Nach der Überführung der Asche des historischen Führers der Kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, von Havanna in die Ostregion des Landes, bei der der Trauerzug vom gesamten Volk auf bewegende Weise verabschiedet wurde, erreichten seine sterblichen Überreste die Heldenstadt Santiago de Cuba, nachdem die Karawane der Freiheit von 1959 in umgekehrter Richtung absolviert wurde. Nach der Rundfahrt des Trauerzuges durch Santiago de Cuba und der Massenkundgebung am gestrigen Abend auf dem Platz Generalmajor Antonio Maceo erfolgt am heutigen Sonntagmorgen die Beisetzung der Asche des Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution an seiner letzten Ruhestätte. Der Sankt Ifigenia Friedhof in Santiago de Cuba, Nationaldenkmal aufgrund seiner historischen, architektonischen und kulturellen Werte, ist das Szenarium der feierlichen und privaten Zeremonie. Einige speziell eingeladene Persönlichkeiten nehmen an der bewegenden familiären Zeremonie teil.
Granma, 4.12.2016.
http://www.textverzeichnisse.ch/Portals/7/Personen/Castro%20Fidel.%20Urnenbeisetzung%20Santiago.%20Granma,%202016-12-04.pdf
24.08.2004 Riehen
Bestattungswesen

Friedhof
Aufbahrungsgebäude wird saniert. Nach der Renovation des Aufbahrungsgebäudes im Friedhof am Hörnli sollen für die Angehörigen von Verstorbenen auch die Öffnungszeiten der Aufbahrungsräume verlängert werden. BaZ 24.8.2004
23.08.2004 Bettlach
Bestattungswesen
Friedhof

Friedhof
Renovation
Rückbau zum Neubau. Friedhof Bettlach. Die Aufbahrungshalle auf dem Friedhof Bettlach wird abgerissen. Dann beginnt der Neubau. BT 23.8.2004
28.11.2003 BE Kanton
Bestattungswesen

Friedhof
Nicht nur ein Ort der Trauer. Weidende Schafe, besinnliche Anlässe: Eine solche Nutzungserweiterung von Friedhöfen käme gut an. Evelyne Reber-Mayer. Bund 28.11.2003
13.11.2003 BS Kanton
Bestattungswesen

Friedhof
Weshalb wir Bäume fällen müssen. Zu Gast im Forum: Der Stadtgärtner. Mit Foto. Emanuel Trueb. BaZ 13.11.2003
31.10.2003 Bettlach
Gemeindeversammlung

Friedhof
Der Rat des Planers. Nach dem Gemeinderat entscheidet die Gemeindeversammlung über die Bauprojekte Büelen und Birrhoz. BT 31.10.2003
26.10.2003 Bettlach
Gemeinderat

Friedhof
Schulanlagen
Zwei Bauprojekte. An der Gemeinderatssitzung vom kommenden Dienstag werden den Ratsmitgliedern unter anderem zwei Bauprojekte unterbreitet. Bei den Bauprojekten, die an der Gemeinderatssitzung im Bettlach vorgestellt werden, geht es zum einen um die Erweiterung der Schulanlage Büelen und zum anderen um die Aufbahrungshalle im Friedhof Birrholz. BT 26.10.2003
14.07.2003 Biel
Bestattungswesen

Friedhof
Reparatur ist ein Demonstrations- und Lehrprojekt. Friedhofsmauer. Wegen eines falschen Manövers eines Autolenkers kam die Friedhofmauer in Mett Seite Eidochsweg teilweise zum Einsturz. Jetzt wird die Mauer repariert. (...). Mit Foto. Bieler Tagblatt 14.7.2003
30.10.2002 Lengnau
Bestattungswesen

Friedhof
Keine Abdankungen am Samstag. Neues Friedhofreglement. Die Lengnauer Kommission für Gesundheit, Ordnung und Umwelt hat das Friedhof- und Bestattungsreglement überarbeitet und den heutigen Gegebenheiten und Wünschen von Angehörigen angepasst. Mit Foto. BT 30.10.2002
1


  
Copyright 2007 by Beat Schaffer   Nutzungsbedingungen  Powered by dsis.ch    anmelden